Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 208 Antworten
und wurde 14.687 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Außerweidner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

21.03.2011 08:04
#161 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

Zitat von Gert Rippl
Darf ich das etwas präzisieren?

Die im Haushalt 2010 ausgewiesenen Kosten für ehrenamtliche Stadträte und Fraktionen, inklusive der Kosten für Mitarbeiter in den Fraktionsbüros, betrugen in Weiden

374 506.39 Euro

Die absolut vergleichbaren Zahlen in Amberg, ich habe das überprüfen lassen, betragen im gleichen Zeitraum

171 789.97 Euro

Unabhängig von diesen Zahlen bitte ich zu berücksichtigen dass Weidens Räte teilweise noch zusätzliche sehr hohe Vergütungen aus ihren Tätigkeiten bei verbundenen Unternehmen z.B. Kliniken AG, Stadtsparkasse, Städtische Wohnungsbau usw. erhalten. Diese Zahlen sind in der o.g. Aufstellung nicht enthalten.

Die genauen Einzeleinkünfte der Spitzenverdiener/innen unter den Stadträten kennen nicht einmal die Fraktionschefs.
Mir liegen sie vor und werden sicher im Kommunalwahlkampf publiziert.

Bei den echten Ehrenamtlichen und Vereinen wird gespart, die Gebühren und Kosten erhöht, aber im Haushalt 2011 ist keine Reduzierung dieser Feudalbezüge für Stadträte und Fraktionen vorgesehen.

Einen schönen Abend noch, nicht ärgern, aber hier im Forum werden noch viele, teilweise interessantere Details, über das Luxusleben einer kleinen Personengruppe veröffentlicht.


Diese Zahlen dürfen öffentlich verwendet werden, falls sie ein Parteifunktionär oder Stadtrat dementiert, bitte mich informieren.

Gert Rippl



Sozusagen "WIKI-Weiden-LEAKS"...

magister ludi Offline

Normalo

Beiträge: 73

21.03.2011 08:54
#162 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

Und wie siehts bei den Bürgermeistern aus? Höher sagt immer, der Amberger Kollege bekommt das Dreifache? Stimmt das?

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 09:37
#163 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten


Nein stimmt nicht!

In den von mir genannten Zahlen sind die Aufwandsentschädigungen für Bürgermeister und Fraktionsvorsitzende enthalten.
Das gilt für die Amberger und die Weidner Zahlen. Sie befinden sich in Weiden in der HHSt. 0000.4001

Alle von mir genannten Zahlen sind offiziell von der Stadt Weiden und der Stadt Amberg überprüft worden.


Gert Rippl

magister ludi Offline

Normalo

Beiträge: 73

21.03.2011 10:49
#164 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

Das kann schon sein, aber der Gesamtvergleich spiegelt nicht den Einzelnen wider. Was bekommt der Amberger Bürgermeister und was bekommt der Höher? Haben Sie hierzu auch Zahlen? Wenn ja, stellen Sie sie bitte hier ein, Herr Rippl. Mich interessiert wirklich, ob der Höher tatsächlich nur ein Drittel von seinem Amberger Kollegen bekommt. Sie scheinen ja ein Experte zu sein und Ihr Wissen wäre für die Diskussion sicherlich hilfreich. Vielen Dank im Voraus!

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 14:24
#165 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

Zitat von magister ludi
Alles schön und gut - aber meine Frage ist immer noch nicht beantwortet: Wieviel Aufwandsentschädigung sollten die Räte bekommen und was sollten sie dafür leisten?



Weidens Räte und Fraktionen sollten die gleichen Bezüge wie in Amberg bekommen, d.h. 200 000.-Euro pro JAHR weniger.

Entscheidend ist die Gesamtsumme, wie sich die Herrschaften die Beute untereinander teilen, kann uns egal sein.

Nicht entscheidend, aber interessant sind die Gesamtbezüge der Spitzenverdiener der Weidner Polit-Ehrenämtler, dazu meinen Beitrag # 157 lesen.
Bei Detailfragen können Sie sich als Bürger an die Parteien, die Fraktionen oder die Stadt wenden.Der NT ist auch eine gute Anschrift.
Ich habe das auch gemacht.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 14:26
#166 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

@ magister ludi

Ich mache 'mal einen Vorschlag:

Im alten "Rippl-Forum"
wurde dieses "Penunzen"-Thema zig-mal duchgekaut.
Es wurden
bayernweit Vergleichskommunen genannt und
entsprechende Vergleichsdaten eingestellt.

Bevor
diese Diskussion nun wieder aufkommt,
solltest Du zunächst die Beiträge lesen und bewerten.
Viele Deiner Fragen
sind dann bestimmt schon beantwortet.

Der Gebhard,
heute, dank Forum und Rippl, SPD-Stadtrat,
hat damals eifrig im Forum gewerkelt und mitgewirkt.
Heute
schämt sich "dieser Herr(??)" offensichtlich,
dass er mitgewirkt hat----vielleicht gegen sein Gewissen(?)---
am "Geldscheißermodell für Stadträte"!!!
Gebhard
könnte bestimmt viel zur Beruhigung und Bürgerinformation beitragen,
wenn er nur ein bisschen Selbstachtung hätte.

Auch Rank
und seine Bürgerliste haben gewettert,
vor Gericht hat allerdings niemand Klage eingereicht.
Die scheinheilige "Spendenlösung"
halte ich für gesetzeswidrig und leuteverdummend.
Entweder
ist der Stdatratbeschluss rechtskonform oder rechtswidrig!
Wenn er von der sog. "Bürgerliste" als rechtswidrig eingeschätzt wird,
dann bleibt eigentlich nur die Klage,
damit wieder ein rechtskonformer Zustand hergestellt wird.

Übrigens:
Die Verantwortung
für die bedarfsgerechte(!!!)Festsetzung der Bezüge und Vergütungen
kann dem Stadtrat niemand abnehmen.

Was eine "angemessene(!!!)" Entgeltzahlung sein könnte,
erfährst Du,
wenn Du die alten Beiträge studiert und Vergleiche angestellt hast.
Das Ergebnis wird übrigens immer ...
subjektiv sein!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

21.03.2011 15:55
#167 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

aberhallo!
Fein,kurz und prägnant!
Ein Forum ist eine Diskussionsplattform, die sich "weiterentwickelt"!
Neue Diskutanten müssen auch eine Chance bekommen, um den Informationsvorsprung der "Haus-Liga" aufzuarbeiten.
Deshalb, aberhallo, aber auch an die Community, war es richtig, auf den "Bart" der Kritik an den Stadtratskosten hinzuweisen!
Einlesen sollte daher eine Pflichtlektüre sein, bevor man andere dazu zwingen möchte, retrospektiv ihren Wissens- und Kritikstand nochmals mit dem Kinderlöfferl hier zu füttern und aufzuwärmen!

magister ludi Offline

Normalo

Beiträge: 73

23.03.2011 10:42
#168 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

Hallo Herr Rippl und "aberhallo",

vielen Dank für Euren Hinweis auf die bereits geführten Diskussionen.

Wie es sich für einen echten "Knecht" gehört, habe ich in Knechtsarbeit mehrere Stunden in beiden Foren zum Thema Stadtratsbezüge geforscht und versucht, mich sachkundig zu machen. Mir fiel insgesamt auf, dass das Thema leider sehr emotional und zum Teil unsachlich und pauschalverurteilend diskutiert wurde. Leider hat man besonders auf diejenigen "geschossen", die wirklich bemüht waren, standhafte und einigermaßen objektive Vergleiche anzustreben. Die Pauschalisierung "die sollen das gleiche bekommen, wie in Amberg" scheint meines Erachtens nach wenig hilfreich, denn die persönlichen Bezüge der Stadträte sind größtenteils durchaus vergleichbar. Auch in Amberg gibt es Kommunalunternehmen, Sparkassen und ein Klinikum, in denen Stadträte ihre Posten haben.

So wie ich es verstanden habe, sind die Weidener Kosten nur deshalb so hoch, weil die Fraktionssekretärinnen auf der Payroll der Stadt stehen. Sicher kann man auch darüber diskutieren, ob es für eine Fraktion unbedingt zwei bezahlte Stellvertreterposten braucht. In den verschiedenen Geschäftsordnungen vergleichbarer Städte fällt mir Weiden auch nicht unbedingt negativ auf, was die Höhe der Entschädigungen betrifft.

Umso überraschter bin ich, dass Lothar Höher scheinbar recht hat. Was ich aus den Diskussionsbeiträgen bzw. den Geschäftsordnungen gelesen habe, ist die Bürgermeisterentschädigung regelrecht lachhaft.

Mir fehlt immer noch eine Antwort auf meine Frage: Was ist angemessen und was erwartet Ihr hierfür? Die Pauschalisierung "Entscheidend ist die Gesamtsumme, wie sich die Herrschaften untereinander die Beute aufteilen, kann uns egal sein" finde ich persönlich nicht zielführend.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2011 12:09
#169 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

@ magister ludi

Deine Frage lässt sich leicht beantworten,
ohne polemisch zu werden.

Heute wird oft davon gesprochen,
dass die "Auserwählten IHR(!!) Volk mitnehmen müssen",
d.h.erklären sollten,
warum sie - was - wann tun bzw.tun sollen oder gar müssen.

Was hindert
den einzelnen Stadtrat daran,zu erklären:
Wir benötigen
"unsere" Aufwandentschädigung in der beschlossen Höhe,weil wir...
1.
2.
3
usw bis
99.

Warum tun sie das nicht?

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2011 13:09
#170 RE: Buntes Blatt + Neuer Tag Zitat · antworten

Magister ludi

Das ist leider alles falsch.

Natürlich gibt es in Amberg auch Kommunalunternehmen die mit Stadträten besetzt sind. Die Bezahlung bei allen diesen Stellen ist in Amberg wesentlich niedriger als in Weiden.
Diese Summen sind in der Aufstellung von mir in beiden Städten nicht enthalten, sonst wäre der Vergleich mit Weiden noch erschreckender.

Die Höher Argumentation kenne ich, das ist die gleiche Argumentation die Stadträte gerne benutzen und mir erzählen sie bekommen nur 200.-Euro.
Damit ist wie im Fall Höher die Grundsumme gemeint, nicht jedoch die Zusatzeinnahmen, die Höher auch hier vergessen hat.
Höher verdient mit diesen Zusatzeinnahmen wesentlich mehr als sein Bgm. Kollege in Amberg.
Im Wahlkampf stelle ich gerne mal diese Summe ein. Lothar Höher wird mir dann wahrscheinlich seine Freundschaft kündigen.

Die Personalausgaben für die Mitarbeiterinnen in den Fraktionsbüros sind nicht, wie Sie schreiben, an der enormen Differenz zu Amberg schuld.
Das sind nur ca. 23% der Gesamtkosten und die sind in den HHSt. 4140 + 4340 + 4440 enthalten.

Alleine der Sachaufwand für die Fraktionen inklusive der Lohnkostenzuschüsse für die kleineren Fraktionen , da gibt es keine Mitarbeiter von der Stadt, beträgt zusätzlich 38 808,00 Euro und ist in der HHSt. 4004.

Zu den insgesamt von mir genannten Gesamtkosten kommen noch zusätzliche Kosten, wie z.B. Bewirtung der Stadträte nach den Sitzungen und Essensgutscheine beim Bürgerfest die werden über die Haushaltsstelle 3412.6001 „Kosten des Bürgerfestes“ abgerechnet.

Der tiefe, selbst genehmigte Griff in die Stadtkasse ist insgesamt eine Sauerei deshalb bleibt die pauschale Forderung die Kosten auf Amberger Niveau zu senken.

In dieser Periode zahlen wir weit über 1 200 000.-Euro mehr als die Amberger Bürger.

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

23.03.2011 14:38
#171 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

ach herr rippl, das ist ganz schoen gemein von ihnen, uns alle bis zum wahlkampf warten zu lassen. warum nicht gleich die katze aus dem sack lassen und uns die zahlen mitteilen? auf eine hoeherfreundschaft kann man glaube ich verzichten. und etwas fuer erklaerungsnotstand unter den "hohen herren" zu sorgen waere sehr gut!gruss pumuckl

Superman Offline

Frischling

Beiträge: 1

23.03.2011 17:04
#172 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Ich bin kein Weidener und habe eine Frage. In welcher Orten außerhalb Weidens wird das Bunte Blatt augetragen. Wer kann Informationen liefern ?

Ich les hier von dieser Zeitung und mich würde dies auch interessieren.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

23.03.2011 17:40
#173 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Einfach das Bunte Blatt anrufen. In der letzten Ausgabe steht folgende Nummer

0961 - 401941-83

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2011 20:24
#174 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Das Leben im Rathaus ist manchmal hart.

Nach Rippls Interview im Bunten Blatt wollte Seggewiß auch so ein Interview bekommen. Hat er aber nicht, die Redakteure haben knallharte Fragen geschickt und um schriftliche Beantwortung gebeten.
Da war die Hölle los. Fünf Leute haben gleichzeitig versucht Antworten zu finden.
Die vom Bunten Blatt haben z.B gefragt,. warum beim Thema „Kriminalpolizeilichen Ermittlung wegen Veruntreuung von Geldern“ gegen die Sparkasse Oberpfalz Nord nicht bis zur Klärung der Geschichte, die Vorstände beurlaubt wurden.

In Tirschenreuth hat man, als die gleichen Vorwürfe bekannt wurden, die Vorstände damals beurlaubt und die Bank stand plötzlich ohne Vorstände da.
Warum Seggewiß das in Weiden nicht gemacht hat, war verdammt schwer zu erklären.
In der kommenden Ausgabe sollen aber nur fünf der 10 Fragen kommen. Die nächsten Fragen und die „Seggewiß-Antworten“ kommen wahrscheinlich erst nächste Woche.

Viel Spaß beim lesen.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

01.04.2011 20:34
#175 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Sollte man den Verwaltungsratvorsitzenden nicht auch einstweilen beurlauben?

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2011 21:37
#176 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Das habe ich vergessen.

Nachdem lt. allen Prognosen die Zahl der Jugendlichen in der nördlichen Oberpfalz stark zurückgeht ist das auf 25 Jahre angelegte FOS/BOS Projekt natürlich Unsinn.
Darüber sind sich auch die Fachleute einig, belastbare Zahlen für die Wunschvorstellungen des OB für die erste SPD Schule in Weiden gibt es wirklich nicht.

Die Frage der Bunten Blatt Redakteure war deshalb „gemein“, eine qualifizierte Antwort ist den Leuten im Rathaus beim besten Willen nicht eingefallen, was soll man dazu auch sagen?
Die „genehmigte“ Antwort, falls die so gebracht wird, einfach mal selbst lesen.
Man merkt wie „Seggewiß“ hier rumeiert. Die Antwort ist schlicht und einfach ein Krampf.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

02.04.2011 08:57
#177 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Da bin ich mal gespannt.
Bei Kurt gibt es nur zwei Möglichkeiten.
Entweder es gibt langatmige Erklärungen die nichts, aber auch schon gar nichts aussagen.
Oder er benutzt wieder Denglisch Ausdrücke um Kompetenz vorzutäuschen.

Dazwischen gibt es nichts, weil er auch nichts zu sagen hat.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2011 09:21
#178 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Wahlversprechen

Es durften keine Denglisch Ausdrücke benutzt werden, Chefanweisung. Das war wegen den blöden Bemerkungen im Forum.
Stimmt, es wurde dafür etwas umfangreicher, deshalb gibt es das Frage- Antwortspiel mit Kurt in zwei Ausgaben des Bunten Blattes, zur allgemeinen Belustigung des gemeinen Volkes.

Was Kurt eigentlich genau sagen wollte, ist im Rathaus auch nicht bekannt.
Dazu ein Bild, wo Kurt in Denkerpose, aber fast mit Tränen in den Augen – bitte genau hinsehen – und sehr, sehr traurig, zum Volk blickt.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2011 10:09
#179 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

@ kannix

In "Denkerpose"
blickt Kurt nicht einfach 'mal nur so.

Das könnte ausgelegt werden,
dass Kurt gerade nicht besseres zu tun gehabt hätte
als sich einfach gerade 'mal "in Denkerpose zu werfen"!

Man sieht,
ja man kann es doch gerde zu fühlen,
wenn man nur will, sich führen lässt und,
um in der ambivalenten Interpretationssprache Kurts zu argumentieren,
sich in das Bild hineindenkt:
Dann kann man doch
Kurts permantbleibende Identifikationsproblematik erkennen. Nämlich...

......Kurt blickt
traurig....zu "SEINEM"(!!!) Volk.... hin!!

Brauamt Offline

Foren-Profi

Beiträge: 247

03.04.2011 07:21
#180 RE: Buntes Blatt Zitat · antworten

Jetzt kann man mir, teilweise zu Recht, Wortklauberei vorwerfen. Aber mir ist dies bei vielen Aussagen des Kurt Seggewiß seit Jahren schon aufgefallen.
Im Bunten Blatt spricht der ehemalige Gruppenleiter der BfA zweimal sehr stolz von „meinen Vorständen“ wahrscheinlich würde er auch die Bank als „meine Bank“ betrachten.
Die Bank und die dazugehörigen Vorstände sind sicher nicht im Eigentum oder im Besitz des Herrn Seggewiß. Hier hat ein für eine befristete Zeit gewählter OB eine sehr ungesunde Einstellung.
Die Bank gehört den Bürgern, die sind auch nicht das Eigentum des Seggewiß.

Wer aber solche Einstellungen wie sie Seggewiß verinnerlicht hat („meine Vorstände“) läuft Gefahr „sein Eigentum“ so zu behandeln wie er dies als vermeidlicher Eigentümer selbstherrlich machen kann.
Ich befürchte, der lebt stark abgehoben, in einer Traumwelt.

Von Ex-OB Schröpf der über 30 Jahre die Stadt entscheidend geprägt hat sind solche extremen Übersteigerungen, bei Interviews nicht bekannt.
Kann es sein dass Seggewiß in einer anderen Welt lebt, die für uns Normalsterbliche nicht mehr verständlich ist?

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Asyl - Landkreise NEW TIR SAD
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von Luise Nomayo
0 05.08.2015 08:54
von Luise Nomayo • Zugriffe: 471
bunte.de
Erstellt im Forum Lustiges von Heimatfreund
0 27.01.2012 22:02
von Heimatfreund • Zugriffe: 266
Das FORUM informiert .
Erstellt im Forum Allerlei von Gert Rippl
1059 10.06.2015 21:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 123825
Linke Chefin spricht Klartext wo es hingeht
Erstellt im Forum Informatives von Schneider
0 05.01.2011 09:31
von Schneider • Zugriffe: 371
Der allererste Weihnachtsbaum ...
Erstellt im Forum Willkommen in unserem NEUEN Weidener Forum! von hexy
0 24.12.2010 16:46
von hexy • Zugriffe: 286
Der Orient ist bunt - 08.11.2008
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 23.10.2008 11:23
von hexy • Zugriffe: 347
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de