Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 4.067 mal aufgerufen
 Lustiges
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2011 13:57
#101 RE: Rätsel Zitat · antworten

@ zehnerl

Warum soll ich glauben,
dass diese Person nicht in Oberfranken geboren sein könnte?

Selbst Frau Taubmann
wurde doch in Oberfranken geboren.---Oder??

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2011 13:57
#102 RE: Rätsel Zitat · antworten

Respekt, entweder ist die Legende bekannter als ich dachte oder krampei ist ein schlauer Hund.

Zitat Wikipedia:

"Über viele Jahrhunderte hinweg wurde die Legende gepflegt, dass die Stadt Geburtsort des Pontius Pilatus gewesen sei, wovon auch der lateinische Spruch zeugt, der auf einem Stein der Stadtmauer gestanden haben soll: „Forchhemii natus est Pontius ille Pilatus,/Teutonicae gentis, crucifixor omnipotentis“ (Zu Forchheim geboren ist jener Pontius Pilatus, der – von deutscher Herkunft – den Allmächtigen gekreuzigt hat) und über Jahrhunderte hinweg sogar eine angebliche Hose des Pilatus als Beweisstück gezeigt wurde und es noch heute einen Pilatushof gibt. Im 19. Jahrhundert wird dann auch der kleine Ort Hausen vor den Toren Forchheims als Geburtsort genannt, wo zwei Häuser im Ortskern als Geburtshäuser angesehen werden und ein Flurstück den Namen Pilodes trägt – Pilodes könnte allerdings auch von altslawisch poti byl otec (Straße der Väter) abgeleitet sein, da Forchheim als Grenzstadt des fränkischen Reiches an einer Handelsstraße lag. Nach dieser deutschen Geburtslegende ist Pilatus der uneheliche Sohn eines Königs Tyrus von Mainz, den dieser bei einem Jagdausflug in die Gegend von Bamberg mit Pila, der Tochter eines Müllers mit Namen Atus zeugte, weswegen ihn seine Mutter dann Pilatus nannte. Niedergeschrieben ist diese Geschichte erstmals in einer mittelalterlichen Handschrift aus dem 12. Jahrhundert, die heute in der Bayerischen Staatsbibliothek München aufbewahrt wird."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Forchheim

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2011 14:01
#103 RE: Rätsel Zitat · antworten

Hatte ich sooeben auch gefunden.

Man lernt wirklich nie aus.
In der Schule muss ich diese "Legende" überhört oder verschlafen haben.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2011 18:02
#104 RE: Rätsel Zitat · antworten

Gröbner,

ich muss schon sagen, Du hast einen tollen Standpunkt gewählt als Du den Turm von St. Felix geknipst hast.

100 mal langt nicht, dass ich schon am Felix war, hab bestimmt auch den Turm angeschaut,

trotzdem hats bei mir nicht gschnacklt.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2011 18:47
#105 RE: Rätsel Zitat · antworten

Gröbner,

da hast Du Dir aber einen raffinierten Standplatz ausgesucht um den Turm von St. Felix zu fotografieren.

Ich war bestimmt schon hundert mal auf dem Felix, hab sicher auch zum Turm hochgeschaut, trotzdem

hat es bei mir "niad gschnacklt".

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2011 18:44
#106 RE: Rätsel Zitat · antworten

Mal wieder ein Rätsel. Ich bin da heute mit dem Auto von Weiden in etwa einer dreiviertel Stunde hingefahren, weil es mich interessiert hat. Ich war nicht der Einzige.

Frage: Was, bzw. wo habe ich fotografiert?

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

27.02.2011 19:03
#107 RE: Rätsel Zitat · antworten

Das kann nur das Hauptquartier des Grafen von und zu Guttenberg sein.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

27.02.2011 19:25
#108 RE: Rätsel Zitat · antworten
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2011 19:26
#109 RE: Rätsel Zitat · antworten

Zitat von Tim
Das kann nur das Hauptquartier des Grafen von und zu Guttenberg sein.




Volltreffer @Tim.


Mit "Hauptquartier" hast du vielleicht gar nicht so Unrecht. Siehe mein Bild.
Die Sicherheitsvorkehrungen wurden jedenfalls erhöht, deshalb war es mir auf legalem Weg heute nicht möglich, nähere Aufnahmen zu machen.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

27.02.2011 19:44
#110 RE: Rätsel Zitat · antworten

Schlimm mit diesen Guttenberg´s.
Es sind halt "Freiherren" die glauben sich alles erlauben zu können.

1. Das "Verkehrszeichen" ist vermutlich eine "Guttenberg´sche Erfindung",
ein solches gibt es nicht in der Straßenverkehrsordnung.

2. Sollte es sich um einen Privatweg handeln wäre er als solcher zu kennzeichnen.

Beide Schilder könnte man als fürstliche Fantasien ohne Rchtskraft bezeichnen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2011 00:12
#111 RE: Rätsel Zitat · antworten

Zehnerl

die Sicherheitsvorkehrungen sind nicht erhöht worden.

Der Weg zum Wohnsitz der Guttenbergs ist schon länger für bloße "Gaffer" gesperrt, vollkommen zu Recht wie ich meine.

Wie würdest Du Dich fühlen, wenn vor Deiner Wohnung ständig Autos und Leute stünden, nur um zu gaffen?

Kannst mir vielleicht sagen, was Du sehen wolltest? Das würde mich echt interessieren.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2011 09:41
#112 RE: Rätsel Zitat · antworten

Zitat von Irlwin


Wie würdest Du Dich fühlen, wenn vor Deiner Wohnung ständig Autos und Leute stünden, nur um zu gaffen?

Kannst mir vielleicht sagen, was Du sehen wolltest? Das würde mich echt interessieren.




Das kann mir nicht passieren, weil ich mich weder mit

- ausläufigen, wuchtigen und imposanten Schloßanlagen,

- einem "summa cum laude" Doktor-Grad

- einem Freiherren-Titel mit "von" und "zu"

- und einem Bundesverteidigungsministeramt schmücke.


Was ich in Guttenberg wollte zeigt klar mein Bild. Ich wollte Schloß Guttenberg sehen.
Dafür sind sie ja auch immer gebaut. Mit einem Schloß will man repräsentieren (man kann es auch angeben, vorzeigen oder Eindruck schinden nennen)


Außerdem ist deine Behauptung: "die Sicherheitsvorkehrungen sind nicht erhöht worden." falsch.
Die Sicherheitsvorkehrungen wurden im Dezember erhöht.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2011 11:32
#113 RE: Rätsel Zitat · antworten

Ich dachte, die Sicherheitsvorkehrungen sind nicht erst wegen der Plagiats-Vorwürfe erhöht worden.

Warum die "Gaffer" vorher den Wohnsitz des Ministers belagert haben, weiß ich auch nicht, es gibt doch zig andere Schlösser zum Anschauen, wenn man das unbedingt haben muss.

Die Einheimischen dürfen nach wie vor ungehindert zum Schloss.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.538

11.05.2011 21:14
#114 RE: Rätsel Zitat · antworten

die zehn gebote gottes enthalten 279 wörter,
die amerikanische unabhängigkeitserklärung 300 wörter,
die verordnung der europäischen gemeinschaft über den import von karamelbonbons aber exakt wieviele wörter!

wer weiss das bzw. was schätzt ihr?

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

11.05.2011 21:21
#115 RE: Rätsel Zitat · antworten
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2011 21:21
#116 RE: Rätsel Zitat · antworten
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2011 21:23
#117 RE: Rätsel Zitat · antworten

Da war der Hans einige Sekunden schneller.


Aber diese Verordnung ist fiktiv. Es gibt sie gar nicht.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.538

11.05.2011 21:43
#118 RE: Rätsel Zitat · antworten

wollte euch etwas zum grübeln bringen, wieder nix! aber danke für die schnelle suche!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

15.05.2011 16:32
#119 RE: Rätsel Zitat · antworten

Was meint Ihr dazu?

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2011 19:29
#120 RE: Rätsel Zitat · antworten

Wozu?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de