Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 641 Antworten
und wurde 73.792 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 33
Ping Offline

Foren-Ass

Beiträge: 793

22.02.2013 16:21
#121 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Unglaublich was die Frau Nomayo im nichtöffentlichen Teil "Haushaltsplan der Stadt Weiden" veröffentlicht hat.
Da fallen dir die Ohren ab, jetzt ist mir so einiges klar.

Pfui Teufel.


Blaubart Offline

Foren-Ass

Beiträge: 343

22.02.2013 22:02
#122 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Das ist schon spannend wer da alles Geld aus der Stadtkasse kassiert.
Kein Wunder warum dieser Teil des Haushaltes immer ohne Probleme durchgewunken wird.

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

28.04.2013 18:19
#123 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Neue Nachricht vom NT

28.04.2013
Weiden(wd)

Freier Wähler will Instandsetzungspaket kürzen

Schell: "Sparen"

"Nur abnicken? Da mache ich nicht mit", echauffierte sich Karl-Heinz Schell (Freie Wähler) über das von der Verwaltung für das Jahr 2013 erarbeitete Straßeninstandsetzungsprogramm. Nach Schells Meinung sei zumindest ein Teil der vorgesehenen Maßnahmen nicht notwendig. Und darüber müsse - gerade angesichts der prekären Haushaltslage - gesprochen werden.


Es gehe immerhin um 800 000 Euro, die im Haushalt parat stünden. Offenbar seien auch Reparaturen dort vorgesehen, wo noch Radwege entstehen sollten, oder wo es einfach nur darum geht, die alten, aber intakten Betonplatten auf Gehwegen auszutauschen. Bau- und Planungsdezernent Hansjörg Bohm betonte hingegen, dass seine Experten die vorgeschlagenen Maßnahmen für dringlich halten. Um Fahrbahnen und Gehwege in einwandfreiem Zustand zu halten, seien eigentlich wesentlich höhere Mittel nötig. Zumal auch ein CSU-Antrag vorliege, in dem ein Bericht zu den Frostschäden gefordert werde, der bis zu übernächsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses diskutiert werde. "Der Winter war ungewöhnlich lang. Der April begann noch mit Frost und geht mit tropische Temperaturen."

Deutlich zu Schells Klage äußerte sich auch Alois Schinabeck (SPD). Er verwies auf die Fürsorge- und die Verkehrssicherungspflicht der Stadt. "Wir müssen die Schadstellen reparieren. Die Mittel sind sehr sparsam eingesetzt, auf Kante genäht. Wir bräuchten sogar noch mehr. Es ist schade, dass wir in diesem Bereich so sparen müssen."

Auch Alois Lukas (CSU) unterstrich, dass ins Straßeninstandsetzungsprogramm "nur die allernotwendigsten Maßnahmen" aufgenommen wurden. Er vermisse jedoch die Sanierungsarbeiten an der Fuß- und Radwege-Schnecke über die Ostmarkstraße, die überfällig seien.

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2013 18:52
#124 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

WARNUNG


SONDERMELDUNG



Der Haushalt der Stadt Weiden für 2013 ist bis jetzt von der Regierung nicht genehmigt worden.

Seit Freitag haben wir zusätzlich bei der Stadt eine Haushaltssperre, verhängt von Frau Taubmann und unterzeichnet durch Jens Meyer.
Meyer ist derzeit amtierender OB, Kurt Seggewiß macht Urlaub.

Eine ähnliche Situation gab es bisher noch nie, das Verschweigen so einer Situation auch nicht.

Wir befürchten uns steht eine Zwangsverwaltung bevor, wir vermuten auch, die Stadträte sind nicht informiert.

Wir sehen auch nicht ein warum wir diese Horrormeldung weiter zurückhalten sollen.

Margarete Offline

Foren-Ass

Beiträge: 359

06.05.2013 19:22
#125 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Ich frage mich, woher hatte das Traumteam um den 1* OB das Geld her, das sie für
das Gelingen des Frühlingsfestes so kräftig ausgegeben haben?


Seggewiss genießt seinen Urlaub und lässt wieder einmal das Unangenehme von seinen
"Getreuen" erledigen.

Wir können uns schon darauf freuen, wem er diese Pleite in die Schuhe schieben wird.
Wahrscheinlich den Unternehmern, die ihm und seinem Traumteam zu wenig Gewerbesteuer
zahlten.


Wieder ein Grund mehr, um den OB sofort abzusetzen.

Denken wir hier noch an die Sache Einkaufszentrum, die er ja auch versaubödelt hat und
an seine Geldverschwendung in vielen Bereichen!


Ob morgen Der Neue Tag es für nötig hält, einen Bericht zu bringen?!

Wahrscheinlich nicht, denn der OB ist ja nicht da und kann deshalb auch keine
Zustimmung geben. Also warten die Hofberichtserstatter wahrscheinlich lieber ab.
Ein Glück, dass es das Forum gibt!

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

06.05.2013 20:04
#126 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Bitte keine versteckte Kritik, nur weil der Kurt in dieser Situation Urlaub macht und der kleine Meyer wieder einmal das auslöffeln muss.

Der Kurt ist voll im Stress, der kommt erschöpft vom Urlaub zurück und muss dann sofort zu den umfassenden Jubiläumsfeierlichkeiten wegen der Städtepartnerschaft fahren.

Um solche Kleinigkeiten wie die Stadtfinanzen kann der sich nicht auch noch kümmern.
Aber selbst wenn er sich darum kümmern würde, also das zur Chefsache macht, es würde nur noch schlimmer werden.

Fade To Grey Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

07.05.2013 11:20
#127 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Wenn der Kurt wieder gewählt wird und seine fette Rente sicher ist, betrachtet der die nächsten 6 Jahre als vorgezogener Ruhestand.
Arbeiten wird der nichts mehr, obwohl der bisher schon fast nichts gemacht hat.

Die Info ist spannend, der rote Lautsprecher Klitzing berichtet natürlich nicht.
Der wartet bis Kurt wieder da ist und wird eine Jubelgeschichte schreiben.
Der Richter wird das als „Kreativen Bankrott“ bezeichnen.

Margarete Offline

Foren-Ass

Beiträge: 359

07.05.2013 13:15
#128 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Fade to Grey,

sehr treffend formuliert - so wird es kommen!

Humpf Offline

Foren-Profi

Beiträge: 231

07.05.2013 17:16
#129 RE: Wie sauber ist die Stadt? Zitat · antworten

Stimmt, das sehe ich auch so.

Der hat nix getan und würde nach seiner Wahl das Tempo drastisch reduzieren.

Mal sehen ob morgen der NT berichtet.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

07.05.2013 17:37
#130 RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Die Haushaltssperre verstehe ich!

Da hat wohl der 1* OB zu viel Geld für die Freibiermarken ausgegeben.
Die Taubmann hat es bemerkt und jetzt die Notbremse gezogen.

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

07.05.2013 17:42
#131 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Die brauchen mal wieder unheimlich lang beim NT.

Die haben das im Forum gelesen und wollen jetzt auch was schreiben.

http://m.oberpfalznetz.de/

Der NT berichtet.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.570

07.05.2013 22:02
#132 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Zitat von Uncle Sam im Beitrag #131
Die brauchen mal wieder unheimlich lang beim NT.

Die haben das im Forum gelesen und wollen jetzt auch was schreiben.

http://m.oberpfalznetz.de/

Der NT berichtet.


Im Bauausschuss wurde kritisiert, dass der "Spatenstich für die FOS/BOS und die Erdarbeiten" noch vor der Baugenehmigung erfolgt seien.
Die CSU meinte sogar, es mag ja sein, dass der Antrag den bisher vorgestellten Werbeplanungen entspriche, aber es sei nicht ordnungsgemäß, ohne Baubescheid so zu verfahren.

Nun, ich sehe jedenfalls diese "Eile" der Stadt und ihres Oberhauptes, schnell noch vollendete Tatsachen zu schaffen, in einem doch noch anderem Lichte.
Ein Schelm, der denkt, das sei zu vergleichen mit der Festplatzgenehmigung und dem Unterlaufen des damaligen Bürgerbegehrens?
Die ganze Unterschriften- und Zuschlagsgenehmigung im alten Rathaus, mit viel Tamtam und Festessen, geht einher und sollte offensichtlich Druck-Wirkung auf die Haushaltsgenehmigung entfalten?
(siehe: http://www.der-weidener.de/fosbos-neubau...n-weg-gebracht/)

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

08.05.2013 09:53
#133 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Der Bericht heute im NT zum Haushalt 2013 ist nicht korrekt, sagen meine Freunde, er wurde schnell zusammengeschrieben, der Auslöser war wohl die Berichterstattung im Forum.

Dass der Haushalt noch nicht genehmigt wurde, war oft ein Thema im Forum, nie im NT und nie bei den Parteien.
Die Haushaltssperre deutete sich in der Verwaltung seit ca. zwei Monaten an und ist deshalb allgemein bekannt.

Die per Intranet verkündete Haushaltssperre ging keineswegs von „nur“ 5 % aus, sondern von einer generellen Haushaltssperre und wurde jetzt auf 5% reduziert.

Die Stadträte waren nicht informiert, sonst würde auch Pausch keine Anfragen stellen um die Hintergründe zu erfahren.

Nachdem es im Mai keine Stadtratssitzung gibt, ging man davon aus man hätte genügend Zeit bis eine Genehmigung kommt.
Das angeblich die Genehmigung bereits zugesagt ist und man täglich darauf warte, kann in das Reich der Fabeln verwiesen werden.

Wenn dies stimmen würde, hätte man die Sperre nicht einführen müssen um Rgsb. gnädig zu stimmen.
Da hat der NT und die Stadt „zähneknirschend“ und sehr schlampig auf das Forum reagiert.

Dumm gelaufen.

Margarete Offline

Foren-Ass

Beiträge: 359

08.05.2013 10:11
#134 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

tun
Danke, Brigitte, für die Details.
Der Neue Tag schreibt nur das, was die Verantwortlichen der Stadt "genehmigen".


Eine Tatsache ist, dass die Getreuen des OBs niemals ohne dessen Zustimmung
Informationen preisgeben.
Er kann sich nicht damit rausreden: Ich hatte Urlaub und das wird er mit Sicherheit tun.


Der 1* OB trägt dafür die Verantwortung!
Er kann sich auch nicht mit der Aussage entschuldigen, seine "Rechenkünstlerin",
Kämmerin Frau Taubmann hat ihm gesagt, wir haben genug Geld, also lieber Kurt
gebe richtig viel Geld aus der Stadtkasse für das Gelingen DEINES Frühlingsfestes aus.
Es ist DEIN Neuer Festplatz, den DU so "engagiert" vorangetrieben hast!

Fakt ist, wieder ein Grund mehr, den 1* OB sofort abzusetzen.
Herr Pausch, mit einer "höflichen" Anfrage Ihrerseits ist es nicht getan!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

08.05.2013 10:38
#135 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Eine Haushaltssperre von 5% nach 4 Monaten für die restlichen zwei Drittel des Haushaltsjahres ist reine Augenwischerei.

Es ist so ähnlich wie wenn ein Raucher sagt,
ich rauche statt täglich einer ganzen Schachtel Zigaretten eine Zigarette weniger.

Drohne Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

08.05.2013 10:44
#136 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Der Bericht ist wirklich total deppert.

Man merkt wie stark der Klitzing abbaut.

Der letzte Absatz des Berichts ist total unverständlich. Was haben jetzt der Volksfestplatz und die Meinung der SPD zum Platz, mit der Haushaltssperre zu tun?
Nur damit er den „immer beliebter werdenden Richter“ positiv erwähnen kann, baut der da seinen Namen ein.

Zustimmung Brigitte, die waren von der Berichterstattung im Forum total überrascht und wissen nicht wie sie das jetzt erfolgreich darstellen sollen.

Man sollte Klitzing möglichst bald einen schönen Ruhestand vergönnen.
Die Zeitung wird immer teurer und die Berichterstattung immer schlechter, besonders beim Klitzing.

Saurer Zipfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 393

08.05.2013 10:52
#137 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Jetzt wird es schwierig.

Lt. NT fahren 100 Leute + Klitzing mit Party-Kurt nach Macerata zur Partnerschaftsfeier, natürlich auf unsere Kosten.
Bei einer Haushaltssperre von 5% dürfen jetzt 5 Leute nicht mitfahren.


Frage

Wie werden die 5 ausgewählt, welche geistigen Tiefflieger müssen zu Hause bleiben und darf der Blum z.B. auch mit.

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

09.05.2013 09:23
#138 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Zitat von Brigitte im Beitrag #133
Der Bericht heute im NT zum Haushalt 2013 ist nicht korrekt, sagen meine Freunde, er wurde schnell zusammengeschrieben, der Auslöser war wohl die Berichterstattung im Forum.

Dass der Haushalt noch nicht genehmigt wurde, war oft ein Thema im Forum, nie im NT und nie bei den Parteien.
Die Haushaltssperre deutete sich in der Verwaltung seit ca. zwei Monaten an und ist deshalb allgemein bekannt.

Die per Intranet verkündete Haushaltssperre ging keineswegs von „nur“ 5 % aus, sondern von einer generellen Haushaltssperre und wurde jetzt auf 5% reduziert.

Die Stadträte waren nicht informiert, sonst würde auch Pausch keine Anfragen stellen um die Hintergründe zu erfahren.

Nachdem es im Mai keine Stadtratssitzung gibt, ging man davon aus man hätte genügend Zeit bis eine Genehmigung kommt.
Das angeblich die Genehmigung bereits zugesagt ist und man täglich darauf warte, kann in das Reich der Fabeln verwiesen werden.

Wenn dies stimmen würde, hätte man die Sperre nicht einführen müssen um Rgsb. gnädig zu stimmen.
Da hat der NT und die Stadt „zähneknirschend“ und sehr schlampig auf das Forum reagiert.

Dumm gelaufen.



Brigitte

Wenn es stimmt dass in der Intranet Darstellung für alle städtischen Mitarbeiter die 5% Regel NICHT gestanden hat und erst jetzt nach der Forum Berichterstattung „erfunden“ wurde, ist das eine Riesensauerei.

Da wird die grausame Gesamtversion nicht nur verschwiegen, bei diesen Stadträten kein Kunststück, sondern auch noch nachträglich die berühmten Hütchenspiele gemacht.

Das ist, sehr, sehr vorsichtig ausgedrückt und inklusive der Stadträte ein SAUHAUFEN.

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

09.05.2013 09:47
#139 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

Zustimmung, Sauhaufen ist wirklich ein milder Ausdruck.

Für was bezahlen wir diese Versager eigentlich?
Aber in Macerate auf unsere Kosten mit 100 Leuten einfallen, fressen, saufen bis zum abwinken, das ist anscheinend deren Welt

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2013 10:13
#140 RE: RE:Die Stadt ist pleite. Zitat · antworten

@ Uncle Sam

Wenn
der "Stadtrat" gut gegessen hat,
dann kann er von seinen Wählern/Bürgern auch etwas verlangen!

Das ist eine alte Weisheit.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 33
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die freiwilligen Sozialleistungen der Stadt :-((
Erstellt im Forum Selbsthilfegruppen von Wahlversprechen
30 31.01.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 4272
Was der Lummer für die CDU, ist der Sarrazzin in der SPD!
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
1 12.10.2009 20:55
von Schneider • Zugriffe: 385
kronach ist pleite
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
22 28.02.2010 15:22
von Florian • Zugriffe: 1497
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de