Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 641 Antworten
und wurde 74.032 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 33
Eulenspiegel Offline

Neugieriger

Beiträge: 12

19.04.2014 10:41
#381 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Zitat von Ekzem im Beitrag #380
Im Info Point im Rathaus ist eine Rippl Cam, jeder Wies Omnibus hat so eine Cam in der Tiefgarage sind die auch.

Ich vertraue da mehr Rippls Erfahrung, der praktiziert das seit Jahren und ist noch immer nicht eingesperrt.

http://weiden-zuhause.de/


Auch wenn er gegen das Datenschutzgesetz verstoßen würde, würde er so schnell nicht eingesperrt werden. Das ist viel zu lasch gergelt. Und die Leute, die das für ihn erledigen, scheinen schon einigermaßen zu wissen, was man darf und was nicht. Es ist schon ein Unterschied, ob man in ein Storchennest filmt, um den Adebars beim Vögeln zuzuschauen, oder einen Überblick über den Markt oder ein Panorama liefert, auf dem niemand identifizierbar ist. Deutlich problematischer wäre eine Überwachung des Brunnens, mit der man auch Vandalen identifizieren könnte, da dann auch gleichzeitig alle unschuldigen Passanten identifizierbar wären. Sowas geht nur in abgegrenzten Bereichen, wie im Vorraum einer Bank, in dem Geldautomaten stehen, oder auf Bahnhöfen/Flughäfen oder auch im ÖPNV - aber natürlich nie heimlich.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

19.04.2014 18:13
#382 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Eulenspiegel,

Deine Ansicht in allen Ehren, aber erkläre mir bitte einmal den Unterschied einer Cam in einer Bank, auf einem Bahnsteig, in einer Tiefgarage, einem Parkplatz oder in einer Straße.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

20.04.2014 00:32
#383 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Ohne die vielen Cams hätte man die Täter auf U-Bahnen und Bahnhöfen wohl kaum ermitteln können.

Warum eine Brunnen nicht überwacht und dadurch von Dieben gesichert werden kann, ist nicht logisch zu erklären.
Zur rechtlichen Absicherung hätte ein Schild ausgereicht „dieser Ort wird von Cams überwacht und die Bilder gespeichert bzw. dienen der Täterermittlung.

Ich glaube auch, Rippl ist da aktueller informiert, der hat mal geschrieben seine Webcams und die Einträge im Forum sind vom Bayrischen Datenschutzbeauftragten überprüft und freigegeben worden.

Eulenspiegel Offline

Neugieriger

Beiträge: 12

20.04.2014 03:24
#384 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Zitat von Karin im Beitrag #382
Deine Ansicht in allen Ehren, aber erkläre mir bitte einmal den Unterschied einer Cam in einer Bank, auf einem Bahnsteig, in einer Tiefgarage, einem Parkplatz oder in einer Straße.


Kann ich gerne! In Banken ist die Videoüberwachung sogar vorgeschrieben durch die Unfallverhütungsvorschrift. An Orten, wie Bahnsteigen, Flughäfen, Bussen, U-Bahnen usw. wird die Überwachung damit gerechtfertigt, dass man dadurch die Gefahr für Leib und Leben verringern will (z.B. Terroranschläge oder auch schwere Körperverletzungen, wie sie leider immer mal vorkommen). Tiefgaragen und Parkplätze sind zwar meist Privatgrundstücke, aber oft auch öffentlich zugänglich. Hier wird es schon langsam heikel. Grundsätzlich verlangt das Bundesdatenschutzgesetz immer eine Rechtfertigung für eine Überwachung. Das ist natürlich immer eine Abwägungssache zwischen keiner Überwachung und maximaler Freiheit und Totalüberwachung und keiner Freiheit. Wäre die Überwachung der Osterdekoration eines Brunnens gerechtfertigt, gäbe es wohl keinen Ort mehr, der keine Überwachung rechtfertigen würde. Jeder Ort, an dem ein Auto parken kann, dass verkratzt werden kann, jede Parkbank, die beschädigt werden kann, jeder Pflanzkübel, der umgeworfen werden kann, würden dann eine Überwachung rechtfertigen. Dann hätten wir eine Totalüberwachung und keinerlei Bürgerrechte mehr.
Inwiefern eine Überwachung Verbrechen verhindern kann, ist dahingestellt. Jemand, der z.B. einen Anschlag begehen will, wird eine Überwachung berücksichtigen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Ein Beweis, ob z.B. die Terrorgefahr durch eine verstärkte Videüberwachung gesunken ist, kann auch nicht geführt werden.

Rippls Webcams sind insofern kein Problem, da darauf niemand identifizierbar und in seinen Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt ist. Der hat sich da anscheinend schon abgesichert.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.542

20.04.2014 09:30
#385 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

herr rippl hat ja schliesslich a hirn!
andere haben nur den kopf auf, damit sie das Stroh nicht in der Hand tragen müssen!

__________________________________________________
wer schläft, sündigt nicht!
wer vorher sündigt, schläft besser!

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

20.04.2014 11:07
#386 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Die Stadtverwaltung hat auch eine Cam angebracht auf dem kleinem Platz hinterm Zwinger/Pfannenstielgasse, wo eine steinerne Treppe runter zur Schuhmacherallee geht.
Hier ist auch eine Schild angebracht "dieser Platz ist Video überwacht. Hier trafen sich immer Realschüler und tranken Bier und Alkohol und versauten den Platz. Jetzt ist er sauber.
Auch legal, was soll dann der Zirkus Eulenspiegel wegen dem Osterbrunnen, das nicht legal wäre??

Eulenspiegel Offline

Neugieriger

Beiträge: 12

21.04.2014 12:54
#387 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Zitat von Monster High im Beitrag #386
Die Stadtverwaltung hat auch eine Cam angebracht auf dem kleinem Platz hinterm Zwinger/Pfannenstielgasse, wo eine steinerne Treppe runter zur Schuhmacherallee geht.
Hier ist auch eine Schild angebracht "dieser Platz ist Video überwacht. Hier trafen sich immer Realschüler und tranken Bier und Alkohol und versauten den Platz. Jetzt ist er sauber.
Auch legal, was soll dann der Zirkus Eulenspiegel wegen dem Osterbrunnen, das nicht legal wäre??


So viel ich weiß, befindet sich die Kamera an der Villa und ist auf die (ehemalige) Terrasse der Villa gerichtet. Scheint also eher privat zu sein. Keine Ahnung, ob sie überhaupt (noch) in Betrieb ist.
Ob sie legal ist, kann man aus der Tatsache, dass sie vorhanden ist, nicht herleiten. Der Festplatz ist z.B. auch vorhanden und die Legalität wird trotzdem angezweifelt ;)

Hans Grochowina Offline

Foren-Profi

Beiträge: 207

22.04.2014 16:03
#388 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Zitat von der_neue im Beitrag #374
[quote=Humpf|p61975]1 000 000.- Euro Einsparung!!!!!!!

Das werden die auch machen. Nur nicht bei den Bezügen für Stadträte und Fraktionen und den Promibällen.




Das Problem gibt es schon seit gut 2000 Jahren. Zitat von Aristoteles aus seine Werken über Politik:

"die meisten Politiker verdienen freilich diese Bezeichnung nicht. Denn sie sind gar keine wirklichen Politiker, den der Politiker bevorzugt eine ehrenvolle Tätigkeit ihrer selbst willen, die meisten aber wenden sich dieser Form des Lebens nur aus Geldgier und Habsucht zu."

Siggi Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.207

25.04.2014 13:46
#389 RE: Die Stadt ist pleite!!!!.....Stimmt das????? Zitat · antworten

Die Lokalpresse hat recherchiert:

Zitat von http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4137...ategen,1,0.html
Die Spar-Strategen

Niedrigzinsen-Taktik: Ambergs und Weidens Stadtkämmerer schulden um und sparen Geld

Weiden/Amberg. Die Ausgangslage der beiden Oberzentren könnte verschiedener nicht sein: Amberg glänzt mit einer der niedrigsten Pro-Kopf-Verschuldungen der 25 kreisfreien Städten Bayerns - 899 Euro für jeden Einwohner. Weiden wirtschaftet mit 2712 Euro Miese je Bürger einige Etagen tiefer. Dennoch haben die Kämmerer beider Städte etwas gemeinsam: Sie nutzen die niedrigen Zinsen.


Der Schuldenberg ist halt in WEN leider 3 mal so hoch, denn die Einwohnerzahl ist fast gleich!

Siggi

Bengab Offline

Neugieriger

Beiträge: 19

25.04.2014 14:07
#390 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Und wenn man dann rechnet:
Einwohner 41684 (lt. Wikipedia Ende 2012) * 2712 € = 113.047.008 € (hab extra Punkte gemacht das man es besser sieht).

113 Millionen laut dieser Rechnung - Wahnsinn

Ist das nur die Stadt oder sind da auch die Unternehmen (Stadtwerke, Krankenhaus,...) mit dabei?

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

30.04.2014 21:30
#391 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Die Witzbolde im Rathaus.

Also das Keramikmuseum wird, obwohl es kostenlos ist, bisher von Erwachsenen nicht besucht.

Die Witzbolde verlangen jetzt 7.-Euro Eintritt von den Besuchern die nicht kommen.
Die Mehreinnahmen reichen bestimmt nicht um die höheren Bezüge für die Bürgermeister Höher und Meyer zu finanzieren.

Also die Intelligenz haben die Rathaus Leute bestimmt nicht gepachtet.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

30.04.2014 21:34
#392 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Die € 7.- ist ein Fehler, richtig muss es lauten " € 4,- "für Erwachsene

Saurer Zipfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 393

01.05.2014 08:38
#393 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

?????????????

Überschrift im NT Mittwoch Ausgabe Seite 15 !!!!!!!!

„Für 7 Euro ins Keramik-Museum“

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

01.05.2014 16:53
#394 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Fehler vom DnT

Girevoy Offline

Foren-Profi

Beiträge: 141

01.05.2014 17:11
#395 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Zitat von Karin im Beitrag #392
Die € 7.- ist ein Fehler, richtig muss es lauten " € 4,- "für Erwachsene

Ob die Leute die nicht kommen nun 7 oder 4 Euro zahlen müssen, ist denen doch egal.

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

05.05.2014 12:30
#396 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Fette Beute für die GROKO.

Bei der ersten Sitzung werden sie die Kosten für Stadträte und Fraktionen lt. Rank
auf 400 000.- Euro pro Jahr erhöhen.

In Amberg sind es 175 000.- Euro.

Pausch wird weinerlich erklären in Weiden sollen auch Leute mit geringen Einkommen, Mitglied im Stadtrat sein können.

In ganz Bayern ist das der Fall, nur in Weiden wird so schamlos abgezockt.
Die Büros in der ehemaligen FOS werden abgelehnt. Obwohl das unlogisch ist.

Die Fraktionen von SPD und CSU können ihre Büros ja behalten, nur den Kaffee müssten sie halt selbst kochen.
Da hilft ein kostengünstiges Gemeinschaftsbüro natürlich nichts, die CSU muss für ihr Luxusbüro noch die aufgenommenen Kredite abbezahlen.

Das sind wirklich erbärmliche „Volks“vertreter die wieder einmal in erster Linie an ihren persönlichen Luxus, dann erst an die Partei und mit deutlichen Abstand, falls überhaupt, an die Bürger denken.

Fade To Grey Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

05.05.2014 12:36
#397 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Zustimmung.

Da werden angeblich drei Ausschüsse aufgelöst, die unsere Ehrenämtler zwecks weiterer persönlicher Bereicherung, erst geschaffen haben.

Gebracht haben diese Krampfausschüsse überhaupt nichts, das schwierigste war überhaupt Themen zu finden über die unsere Ehrenämtler da reden konnten.
Gewinner waren nur die Stadträte die sich da wieder tausende von Euros ersessen haben.

Geldgeile Krampfhühner, einfach geldgeile Krampfhühner. Pfui Teufel.

Renate Jahreis Offline

Hobby-User

Beiträge: 38

05.05.2014 18:05
#398 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Monty, Sie haben recht: Die GROKO Weiden bleibt uns erhalten!
Die fette Beute wird wieder wie üblich verteilt.
Einsparungen sind nicht gewollt!

Dagegen stimmten Dr. Klotz, Dr. Deglmann, Stefan Rank, Reinhard Meier, Phillip Beyer,
Wildenauer, Sindesberger, Fr. Helgath, Karl Bärnklau, Veit Wagner und Alois Schinabeck.

Ich war vor Ort und musste mir die Argumente, die die Herren Richter, Leupold und
Pausch vorbrachten und die an den Haaren herbeigezogen waren, anhören.

Bei den "Redebeiträgen" des OBs stellte ich, wie auch schon in den vergangenen 6 Jahren
fest, dass er nicht als OB, der alle Bürger der Stadt Weiden vertreten sollte, sprach, sondern als SPD-Mann.

Auch liegt die Vermutung nahe und das war durch sein Verhalten deutlich festzustellen,
als er sich respektlos und uninteressiert benahm, als Vertreter der "Kleinen" sprachen,
dass er sich - wie bisher auch - auf die JA-Sager der CSU verlassen kann.

Der Gipfel war für mich, als er eine Abstimmung beantragte, in der irgendwelche Zahlen
eingearbeitet werden sollen. Die Stadträte schauten verwundert und fragend sich an,
aber stimmten natürlich mit dem OB, d.h. die gesamte CSU- und die gesamte SPD-
Stadtratsmannschaft - bis auf Alois Schinabeck - hoben - wie befohlen - die Hand, ohne
zu wissen, über welche Zahlen sie eigentlich abstimmen!

Traurig aber war!

Renate Jahreis

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

05.05.2014 21:34
#399 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

Scheint aber lustig gewesen zu sein.

Jetzt haben wir einen OB der Minderheiten und jetzt noch 2 Bürgermeister die noch kleinere Minderheiten vertreten.

Vorabbericht des NT.

http://m.oberpfalznetz.de/zeitung/118/4149994/

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.422

06.05.2014 07:45
#400 RE: Kann es sein, dass die Stadt pleite ist? Zitat · antworten

danke Frau Jahreis für die sachliche Darstellung!

Weiden ist schon ein herausragendes Beispiel negativer Art. Persönlich hoffe ich, dass bald die Regierung der Oberpfalz die finanziellen Geschicke dieser Stadt leitet.

Es wundert mich nicht mehr, dass Bürger immer seltener zur Wahl gehen.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 33
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die freiwilligen Sozialleistungen der Stadt :-((
Erstellt im Forum Selbsthilfegruppen von Wahlversprechen
30 31.01.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 4292
Was der Lummer für die CDU, ist der Sarrazzin in der SPD!
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
1 12.10.2009 20:55
von Schneider • Zugriffe: 397
kronach ist pleite
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
22 28.02.2010 15:22
von Florian • Zugriffe: 1521
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de