Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.560 Antworten
und wurde 141.738 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 79
Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2011 15:53
#161 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Clara
Herr Moser hat da sicherlich etwas verwechselt.
Der Dr. wurde nicht gekauft. Er wurde in Ungarn gemacht und lautet richtig:
Dr.Uni(WWU Budapest). http://www.dasoertliche.de/Themen/Rippl/Weiden.html

Früher (das ist aber schon lange her) gab es mal eine Anzeige, weil WWU Budapest als Zusatz oft nicht dabei stand. Ich denke, bin mir aber nicht sicher, dadurch dass Ungarn jetzt in der EU ist und der Dr. EU-weit angekannt ist, ist der Zusatz jetzt vermutlich nicht mehr erforderlich.



Stimmt, seit Beitritt Ungarns zur EU entfällt der Zusatz WWU Budapest.
Er kann aber zusätzlich geführt werden, was für Geschäfte im Bereich des ehemaligen Ostblocks sicher nicht schlecht ist.
Dr. Harald Rippl kann also auch als Zusatz Dr. Univ.(WWU Budapest) benutzen.

http://www.budapest.diplo.de/Vertretung/...eutschland.html

SPD Moser liegt falsch.
Dr. Harald Rippl muss aber nicht immer seinen Dr. Titel benutzen.
Das kann er machen wie er will. Angela Merkl macht das auch.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

28.03.2011 17:04
#162 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Da wird wohl alte Wäsche gewaschen. Das war damals eine Riesen Show. Wir haben uns alle schief gelacht.

Der NT Reporter (uz) ist der Helmut Kunz und der hat damals Josefshaus Verbot bekommen bzw. wurde von den Sicherheitskräften nicht mehr reingelassen.

Damals hat sich sogar der Chefredaktuer Fütterer bei Harald Rippl beschwert, und um Gnade für Kunz gebeten, aber vergeblich.
Klar benutzt der Kunz jetzt falsche Moser Sprüche, der Seggewiß hat sich bestimmt gefreut, der Fütterer auch.

Das Medienhaus wollte halt mal Stärke zeigen, das probiert der Seggewiß auch öfters.
Dumm gelaufen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2011 18:23
#163 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@ Brigitte

Könnte das nicht noch "ganz dumm"
für (uz) Kunz und Moser weiterlaufen,
wenn beide nicht nachweisen können,
dass Harald(!!!) Rippl den Doktortitel tatsächlich gekauft hat???

Immerhin
handelt es sich um einen OTV-Nachrichten-Sprecher.
H.Rippl
wäre doch mit dem ihm von Moser nachgesagten Tatbestand des "Doktor-Kaufs"
nie und nimmer als "Mann des Fernsehens" weiterhin tragbar.

Moser und uz
kann man doch nur raten,
die saublöde Aussage sofort richtigzustellen.

Wenn uz, nt(!) und Moser
allerdings alles beweisen könnten,
dann hätte logischerweise Harald Rippl die Konsequenzen zu ziehen.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

28.03.2011 19:10
#164 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

aberhallo

Der Kunz(uz) schreibt auch immer die Jubelberichte über Seggewiß bei Veranstaltungen.

Für (uz) ist das nicht schlimm, der hat nur berichtet was Ex-SPD Stadtrat Moser gesagt hat, für das Medienhaus dürfte es peinlicher sein.
Man darf halt nicht immer alles glauben was die Weidner Redaktion schreibt, da ist es schon besser zusätzlich im Forum zu lesen.
Das wäre auch für Moser billiger gewesen, im Rippl Forum hat Gert Rippl das vor Jahren schon längst klargestellt.
Forum lesen kann Geld sparen.

Falls es eine Chefsache war, musste sie so enden wie sie enden wird.Warten wir ab was Rippl macht, der wird sicher zuschlagen, da ist jetzt nur noch die Höhe der Summe die der Kleine Moser zahlen muss interessant.
Die Barnabas Gage dürfte sicher nicht ausreichen.

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2011 19:15
#165 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der Barnabas alias Wilhelm Moser, der schon 3 Jahre nicht mehr Stadtrat ist, saß zum Erstaunen vieler
bei der letzten Lustreise der Satdt Weiden nach Weiden am See im Nov.2010 plötzlich im Bus. Angeblich werden diese heißbegehrten Plätze vom OB handverlesen ausgewählt. Angeblich durfte Moser für einen kurzfristig ausgefallenen SPD-Stadtrat einspringen. Das ist echte SPD-Vetternwirtschaft! Dafür hat er seinen Freund OB Seggewiß in seiner Rede stark geschont.
Auch der Vergleich in seiner Starkbierrede zwischen Möhrle und Bayerl stimmt nicht.
1. Ist Möhrle SPD-Stadtrat und Bayerl nur ein "städt.Angestellter".
2. Die Verpachtung erfolgte damals nicht an Andreas Bayerl, sondern an seine Ehefrau.
3. Kümmert sich Bayerl seit vielen Jahren nicht nur dienstlich, sondern auch in seiner Freizeit sehr um unser schönes Stadtbad.
Übrigens wurde mir erzählt, daß die Rede vom Moser sehr langweilig und langatmig war, und nach einer Stunde haben Zuschauer laut: "Aufhören" geschrieen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.556

28.03.2011 19:31
#166 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat
Zitat Fred10
Übrigens wurde mir erzählt, daß die Rede vom Moser sehr langweilig und langatmig war, und nach einer Stunde haben Zuschauer laut: "Aufhören" geschrieen.



Das Nachspiel, das schon in Vorbereitung ist, dürfte dagegen sehr interessant werden.
Aber es ist schon sehr feige, hilflos und dumm im Quadrat, wenn die SPD Weiden, als politische "Gegner" private Bürger und Geschäftsleute (also Wahlvolk) ins Visier nimmt, um vermeintlich d´reinschlagen zu können.

Mir zeigt das ganz deutlich:
"Die drehen alle am Strick!"
Es ist ihnen bisher zu viel "auf die Füße gefallen" und noch einige fette "Damokles Schwerter" hängen über Segggewiß und seine Stadtratstruppe!

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

28.03.2011 20:14
#167 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der kleine Moser ist auch als Experte im streng geheimen Sicherheitsbeirat der Stadt!!!!!

Wo es geht lassen die den Moser etwas mitlaufen und etwas mitverdienen.
Das ist bei der SPD unter Seggewiß anscheinend so üblich. Es muss also nicht immer der eigene Schwager oder Möhrle sein, da gibt es viele Günstlinge die Kurti zwischendurch einen Gefallen tun, Moser gehört sicher dazu.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.556

28.03.2011 20:20
#168 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Wahlversprechen
Der kleine Moser ist auch als Experte im streng geheimen Sicherheitsbeirat der Stadt!!!!!

Wo es geht lassen die den Moser etwas mitlaufen und etwas mitverdienen.
Das ist bei der SPD unter Seggewiß anscheinend so üblich. Es muss also nicht immer der eigene Schwager oder Möhrle sein, da gibt es viele Günstlinge die Kurti zwischendurch einen Gefallen tun, Moser gehört sicher dazu.



Nach dieser Barnabas-Starkbier-Suffrede wird "mitverdienen und mitlaufen" nicht ausreichen!
Warten wir es noch etwas ab!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2011 20:24
#169 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Frau Taubmann
wird sicher bald wieder ein Exklusiv-Auftritt gewährt:

"So dooooof kann doch....."!!!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.556

28.03.2011 20:44
#170 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

...sie soll in jüngster Zeit sehr selten im Hause sein.
Wahrscheinlich hilft sie bei der Nordoberpfälzer Sparkasse aus und erstellt "Gutachten"?
...oder verhandelt so erfolgreich, wie beim Stadion!
Ach, ja, für ÖPP müssen ja auch Gutachter bestellt werden und dann noch die Gutachter für den Volksfestplatz
...und die Doppik geht auch nicht ohne Gutachter?
Gutachten sind ihre Stärke und natürlich kennt sie auch für alles einen Gutachter!
Es fällt schon auf:
Viele, insbesondere auswärtige "Gutachter", werden zur Zeit mit städt. Aufträgen versorgt, seitdem Frau Taubmann als Allzweckwaffe in der Weidener Verwaltung wirkt!

Wenn das mal gut geht?

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2011 10:26
#171 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Anbei Auszüge vom Schreiben des Dr. Burkhard Schulze an Herrn Moser.




Rippl, Dr. Harald / Moser Wilhelm wg. Unterlassung u.a.

Sehr geehrter Herr Moser,

unter Bezugnahme auf anliegende Vollmacht zeige ich die Vertretung von Herrn Dr. Harald Rippl an.
Ausweislich des Zeitungsberichts in der Tageszeitung "DerNeueTag" vom 28.03.2011 haben Sie im Rahmen eines "großen Derbleckens" am Postkeller-Nockherberg geäußert: "Was haben übrigens Karl Theodor zu Guttenberg und Harald Rippl gemeinsam? Bruder Barnabas: Beide haben einen Doktortitel
- gehabt. Der eine hat ihn gekauft, der andere abgeschrieben."

Es handelt sich um eine Tatsachenbehauptung, die geeignet ist, das Ansehen und die Ehre meines Mandanten herabzusetzen, und zwar in äußerst gravierender Weise.

Zwei Dinge sind falsch:
1.) Mein Mandant hatte nicht einen Doktortitel, sondern der hat ihn immer noch.
2.) Er hat ihn nicht gekauft, sondern im Rahmen einer ordnungsgemäßen Promotionsarbeit in einem geordneten rechtsstaatlichen Verfahren erworben.

Sie sind deshalb - nachdem erkennbar diese Rede öffentlich war und auch an die Presse gelangen sollte - verpflichtet, die Äußerung zu widerrufen, d.h. zurück zu nehmen und sich zu verpflichten, dies in Zukunft zu unterlassen.

Ich habe Ihnen eine entsprechende Erklärung beigefügt. Ich bin beauftragt, weitere rechtliche Schritte zu ergreifen, wenn dieser Widerruf mit Unterlassungsverpflichtung nicht unterschrieben bei mir bis

30.03.2011 / 12.00 Uhr

eingeht.

Wie Sie wissen, hat der Skandal um die Doktorarbeit des Karl Theodor zu Guttenberg dessen berufliche Karriere empfindlich beeinträchtigt und zum Ministerrücktritt geführt.

Mit ihm bezüglich des Doktortitels auf eine Stufe gestellt zu werden, ist deshalb geeignet, die berufliche Karriere meines Mandanten empfindlich zu beeinträchtigen; Sie haben ihn der Lächerlichkeit preisgegeben, obwohl hierzu nicht der geringste Anlass bestand.

Ein Gegenstandswert von 20.000,00 €, aus dem die Anwaltsgebühren errechnet werden, ist deshalb angemessen.

Mein Mandant behält sich ausdrücklich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen einschl.
eines angemessenen Schmerzensgeldes wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts vor.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Anlage Vollmacht, Wiederrufs- und Unterlassungserklärung




Widerrufs- und Unterlassungserklärung

Ich, Wilhelm Moser, verpflichte mich, die am 26.03.2011 im Gasthaus Postkeller im Rahmen einer "Barnabasrede" aufgestellte Behauptung zu widerrufen und es zu unterlassen, eine solche Erklärung in Zukunft aufzustellen, wobei ich mich verpflichte, für den Fall eines Verstoßes gegen die Unterlassungsverpflichtung eine Vertragsstrafe von 5.001,00 € an Herrn Dr. Harald Rippl zu bezahlen:

1.) Harald Rippl hat einen Doktortitel gehabt.
2.) Dr. Harald Rippl hat seinen Doktortitel gekauft.

Ich bin einverstanden, dass die Widerrufserklärung auf meine Kosten an gleicher Stelle in der Tageszeitung "DerNeueTag" in einer der nächsten Ausgaben unter meiner Namensnennung veröffentlicht wird.

Des weiteren verpflichte ich mich, die Herrn Dr. Harald Rippl entstandenen Anwaltsgebühren wie folgt zu erstatten.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

29.03.2011 10:40
#172 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten



Ein Streitwert von 20 000.-Euro, das wird aber teuer für den kleinen SPD-Moser. Da geht locker eine Monatsrente + Zusatzeinnahmen aus Stadtgeldern drauf.

Falls der nicht unterschreibt und es zum Prozess kommt, dürfte ein Jahreseinkommen verschwinden.
Vielleicht zahlt das der SPD-Unterbezirk oder der Seggewiß gibt aus seiner Privattasche einige Euros dazu.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.556

29.03.2011 10:53
#173 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Gehe ich recht in der Annahme, dass da jetzt schon einmal
ca. 1.050,- € Anwaltskosten fällig sind, für den SPD-Moser in der Brüderchen Barnabas-Kutte?

Da die Zeitung offensichtlich richtig berichtet hatte, muß sie selbst keine Gegendarstellung auf eigene Kosten einstellen.
Die Rechnung für die anwaltschaftlich geforderte Gegendarstellung, geht dann kostenmäßig sicherlich auch noch an diesen Starkbier-Gaudikasper der Weidener SPD.
Aber vielleicht erläßt ihm der NT auch diese "Zusatzbelastung", die brauchen die SPD sicher noch in vielfältiger Weise, die nächsten drei Jahre?

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

29.03.2011 11:12
#174 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten


Das könnte schon stimmen, aber Rippl behält sich Schadenersatz und Schmerzensgeld ausdrücklich noch vor.
Im Moment ist die finanzielle Seite für Moser sicher nicht berechenbar.

Wie sagte Jens Meyer so schön „Da hilft nur beten“ und Rippl möglichst nicht durch weitere Chefsachen zu verärgern, sonst ist Moser das Bauernopfer bei dieser Chefsache.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2011 11:26
#175 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Wenn
"Der(!!!) CHEF"
Charakter hat,
dann springt er seinem "begossenen Pudel" zu Hilfe
und regelt die Sache persönlich mit dem Herrn Rippl.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.556

29.03.2011 11:55
#176 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von aberhallo!
Wenn
"Der(!!!) CHEF"
Charakter hat,
dann springt er seinem "begossenen Pudel" zu Hilfe
und regelt die Sache persönlich mit dem Herrn Rippl.



Warum sollte Dr. Rippl irgend einen Regelbedarf mit "Chef" oder sonst einer Rathaus-Koryphäe haben.
Der ist doch der Verletzte?
Zu "regeln" gibt´s da nix.
Die unwahre und beleidigende Behauptung muß ohne Einschränkungen und exkulpierende Erklärungen zurückgenommen werden und zwar so öffentlich, wie sie verbreitet wurde.

Dazu braucht´s weder "Regelung", noch "Gerede" und schon gar keine plumpen Ausflüchte.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2011 12:15
#177 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der Seggewiß hat die Staatsanwaltschaft und die Kripo-Ermittlungsbehörden am Hals wegen seiner Eigenschaft als Verwaltungsratvorsitzender der Sparkasse.
Falls die Details des @Tito hier im nichtöffentlichen Teil stimmen, „Gute Nacht lieber Kurt“.

Da dürfte der Moser nicht so spannend sein, der wird halt vom Kurt geopfert.
Kurt muss im Moment seinen eigenen Kopf retten und das ist schwer genug.

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

29.03.2011 13:14
#178 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

ich seh den Moser vor mir: er schluckt kraeftig, hat einen dicken, roten Kopf und sein OB wird ihn auch ordentlich beuteln. Und wie ich den NT kenne, wird er die Unterlassungserklaerung ganz klein und versteckt irgendwo platzieren, so dass man die leicht uebersieht.Bin gespannt, wann die dann abgedruckt wird. gruss pumuckl.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

29.03.2011 13:19
#179 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das Inserat macht der Rippl Anwalt, der Moser darf nur zahlen.

Als Anwalt kannst bei der SPD wirklich gutes Geld verdienen.

Egal ob bei der Verteidigung des SPD Möhrle, beim städtischen Angriff gegen das FQ in Selb oder jetzt beim Bruder Barnabas am Postkeller.
Am 9.4. ist das SPD Starkbierfest, wahrscheinlich wieder gute Zeiten für geschäftstüchtige Anwälte, würde ich mal sagen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2011 13:28
#180 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@ Luise Namayo

Ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt.
Mit "regelt"
meinte ich keinesfalls, die Sache zu verniedlichen.
Gott bewahre!

Ich bin aber schon der Meinung,
dass sich Herr Seggewiß
klar von dieser Moser-Beschuldigung distanzieren muss.
Dazu bedarf es, meiner Meinung nach, eines Gesprächs "auf Augenhöhe, mit H.Rippl,
weil Herr Seggewiß dem Herrn Rippl dabei schon in die Augen schauen muss bzw.sollte.

Immerhin gilt es,
die Ehre und den Ruf eines Menschen,
insbesondere in der "Weiden ist bunt"-Stadt,
zu schützen.

Sollte sich Seggewiß, wider Erwarten, nicht äußern,
dann kann er seinen Laden gleich zusperren.

"Weiden ist bunt"
dürfte dann auch "gestorben sein.

Wo sind denn eigentlich "Die Christlichen"?

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 79
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 706
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1559
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 345
Was ist denn bei der CSU los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
1237 02.12.2014 10:18
von Tribut • Zugriffe: 109415
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13318
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 338
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 322
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de