Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.566 Antworten
und wurde 143.138 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 79
Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2011 23:32
#101 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Ich merke schon, wo das Problem hier bei Euch liegt. Das Problem liegt doch nur darin, dass Ihr Euch in einer solchen Entscheidung übergangen fühlt. Aber wenn Ihr nicht wollt, dass Entscheidungen durch die SPD getroffen werden, dann dürft ihr diese auch nicht wählen... So ist das nunmal in der Demokratie.

Eine Regierung ist da, um zu regieren, nachdem sie gewählt wurde und nicht um alles nochmal bei den Wählern nachzufragen, was entschieden werden soll! Der Wähler äußert sein Vertrauen in den Regierenden, indem er seine Stimme abgibt. Wozu sonst sollte es eine Regierung geben, wenn der Wähler lieber doch alles selbst entscheiden will?

edit: im Übrigen bin ich kein SPD-Anhänger...

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

21.03.2011 00:10
#102 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Träumer

Du musst hier nicht unbedingt beteuern kein SPD Anhänger zu sein.
Da gibt es viele ehrenwerte Menschen die Mitglieder, dieser in Weiden leider immer unbedeutender Partei, sind.

Wenn allerdings der demokratisch gewählt Bürgermeister dieser Stadt, der auch SPD Mitglied ist, lt. NT der Stadt empfiehlt den Vertrag in beiderseitigem Einverständnis aufzulösen, ist das schon ernst zu nehmen.

Meyer versucht damit größeren Schaden von der Stadt und der Partei abzuwenden und wieder eine neue Totalblamage des OB zu verhindern.
Falls es wirklich bereits feste Verträge gibt, Meyer dürfte sie kennen.

Das war halt mal wieder eine Seggewiß Chefentscheidung die rechtlich nicht korrekt ist.
Um Klagen des RC abzuwenden wird Kurti und seine Parteigenossen alles unternehmen um diesen Verein zu trösten und Schadenersatzforderungen des RC abzuwenden. Bitte aber keine Gewerbe- und Industrieflächen.

Ab besten ist das Schmuckkästchen am Wasserwerk, da hat die Stadt noch jede Menge Grund und die Pachtzahlungen sollen sehr niedrig sein.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

21.03.2011 00:34
#103 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das ist ein Werbefilm des RC Clubs.

Also besonders leise sind die aber nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=Pz9xQnpl8Ng

magister ludi Offline

Normalo

Beiträge: 73

21.03.2011 06:23
#104 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Gratuliere "Anderer", so schnell hats noch keiner geschafft, eine Abmahnung zu bekommen...

Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 07:19
#105 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Tim
Das ist ein Werbefilm des RC Clubs.

Also besonders leise sind die aber nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=Pz9xQnpl8Ng



Das ist auch kein Werbefilm sondern ein Zusammenschnitt eines ganzen Tages. Und wenn die Kamera unmittelbar daneben steht, dann ist es nunmal lauter... ;)

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

21.03.2011 07:47
#106 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat Luise Nomayo Beitrag #80:

Hallo, Clara!

Es ist so, wie von den Usern hier vermutet wird.

Meine schriftliche Presseanfrage Nr. 3 lautete:

Waren Nachbarn am Baugenehmigungsverfahren zu beteiligen?

Die schriftliche Antwort aus dem Bauamt der Stadt (Herr Bohm leitete die Anfragen an Herrn Sladky zur Beantwortung weiter)lautet:
Aus Sicht der Abteilung Bauen und Wohnen nicht, da keine Lärmbelästigung!

Meine schriftliche Presseanfrage Nr. 4 lautete:
Gab es dazu einen Stadtrats-, bzw. Ausschussbeschluss?

Die schriftliche Antwort aus dem Bauamt (Herr Sladky) lautet:
Nein! Rein bauaufsichtliches Verfahren, daher in alleiniger Verantwortung der Verwaltung!

Ich meine, das dürfte aber schon einer Überprüfung bedürfen!

Zitatende
_________________________________________________

Ich gehe davon aus daß Herr Sladky weisungsgemäß handelte(musste?) und frage mich, welche Qualifikation und welches Demokratieverständnis ein verantwortlicher Baudezernent hat, der sich einer solchen Argumentation befleißigt?

Weiden ist um ihre "Führungsleute" nicht zu beneiden!!! Und die sachkundigen Mitarbeiter der unteren und mittleren Ebene im Rathaus haben mein tiefstes Mitleid. Diesen wünsche ich, dass sich die Rahmenbedingen baldmöglichst ändern und eine sachliche und bürgerfreundliche Arbeit möglich sein wird.

Anderer Offline

Neugieriger

Beiträge: 13

21.03.2011 08:18
#107 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Wächter


@Anderer
Das ist die 1. Abmahnung!
Bitte Spielregeln einhalten sonst fliegst du raus.
Mitglieder des Forums dürfen pauschal nicht verunglimpft werden.
Also erst lesen, dann schreiben.



Puh, jetzt krieg ich das zittern. Wollen Sie mich dann auch so verjagen, wie diese Modelltypen vom Rehbühl?
Ich habe nur jemanden zitiert, nichts anderes. Apropo verunglimpfen: Schauen Sie sich mal die vorangegangenen Beiträge an. Da werden Mitglieder des Stadtrats, Mitarbeiter der Ämter sowie der OB auf tiefste verunglimpft. Also wenn, dann gleiches Recht für alle. Aber back to topic.

Es wird so viel lamentiert, diskutiert dabei weiß keiner so genau, ob jetzt dieser "Lärm" jetzt einer ist oder nicht. Einer der unmittelbaren Anwohner hats richtig erfasst. Es geht nicht um Flächennutzungsplan, Aussenbereich usw. Es geht darum, ob dieser Verein Lärm macht oder nicht.
Wir wär´s denn, wenn Sie die Mitglieder dieses Vereins am Sonntag nachmittag, wenn die Autobahn leer ist (muhaha, ich lach mit tot) zum fahren einladen. Die Anwohner sollen in ihren Gärten/Terassen bleiben. Dann sollen die mit ihren Fahrzeugen mal auf dem Acker fahren. Auch wenn jetzt noch kein Erdwall da ist. Und wenn man dann nichts hört, ist die ganze Diskussion doch hinfällig. Dann braucht keiner um Steuereinbußen rechnen, da die ja vielleicht ein Grundstück vom Industriegebiet bekommen würden. Wobei diese These schon allein zum lachen ist, da sich ja soooo viele Firmen ansiedeln wollen. Da ist es schon merkwürdig, dass sehr viele Gewerbeflächen hier in Weiden leer stehen. Allerdings bräuchte man dazu noch neutrale Beobachter, die das mit machen würden. Denn eines ist klar; wenn ich was hören WILL, dann höre ich was. Und wenn es ein Eichhörnchenpfurz ist.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

21.03.2011 08:28
#108 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Anderer,

gibt es eine wissenschaftliche Abhandlung über die größtmögliche Dezibelzahl eines Eichhörnchenfurzes?

Das dann gegenübergestellt einer Lärmmessung bei einem laufenden Kleinrennauto - das wären Fakten!!!!

Zusatzbemerkung: ich habe versucht, mich bei dieser Argumentation auf ein Niveau zu begeben, das ich bei manchen Leuten vorfinde und das ich normalerweise versuche zu vermeiden!

africaonline Offline

Foren-Profi

Beiträge: 158

21.03.2011 09:50
#109 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

... nur zum überlegen (ich wohne allerdings nicht in diesem Gebiet). Die Aktivitäten dieses RC-Clubs werden in Ihrer Freizeit, also am Abend und am Wochenende stattfinden. Ist es da nicht verständlich, wenn die Anwohner befürchten - zusätzlich zur Autobahn - (Lärm-)belästigt zu werden? Ich empfinde auch den Ton der Befürworter dieses Anlage hier im Forum sehr, ich sag mal, "dominant". Damit tun sie sich bestimmt keinen Gefallen, schon alleine dadurch werden sie auch an anderen Standorten ablehnende Stimmen bekommen. - Es muß doch wirklich andere Möglichkeiten geben. Und wie die Genehmigung zu Stande gekommen ist möchte ich gar nicht wissen....

Anderer Offline

Neugieriger

Beiträge: 13

21.03.2011 10:19
#110 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von beobachter

Zusatzbemerkung: ich habe versucht, mich bei dieser Argumentation auf ein Niveau zu begeben, das ich bei manchen Leuten vorfinde und das ich normalerweise versuche zu vermeiden!



Och, die Zusatzbemerkung hätten Sie sich sparen können, das Nievau dieses Threads ist doch eh schon ziemlich weit unten. Ausserdem war dieser letzte Satz ironisch gemeint. Aber genauso reagieren auch die Anwohner vom Rehbühl. Das rauspicken, was einem stört, engstirnig in eine Richtung sehend. Das war beim Hundebegleitzug und auch beim damaligen Schießplatz doch das gleiche. Man wollte Lärmmessungen machen um den Schießlärm zu messen, was aber daran scheiterte, dass die A93 zu laut war.

@ Tim: Stehen Sie auch am Tag zwei Meter neben der Autobahn am Straßenrand und wundern sich, warum die Fahrzeuge so laut sind? Ich glaube, dass diese Modellfahrzeuge sehr wohl sehr laut sind, wenn man unmittelbar daneben steht. Aber was ist in 150m Entfernung? Was ist, wenn da ein Schutzwall dazwischen ist? Ausserdem sind Videos nicht gerade aussagekräftig, da man die Lautstärke an den Lautsprechern einstellen kann. Man muss es in der Realität hören, um sich eine Meinung bilden zu können. Alles andere sind Spekulationen.

Anderer Offline

Neugieriger

Beiträge: 13

21.03.2011 10:36
#111 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von africaonline
... nur zum überlegen (ich wohne allerdings nicht in diesem Gebiet). Die Aktivitäten dieses RC-Clubs werden in Ihrer Freizeit, also am Abend und am Wochenende stattfinden. Ist es da nicht verständlich, wenn die Anwohner befürchten - zusätzlich zur Autobahn - (Lärm-)belästigt zu werden? Ich empfinde auch den Ton der Befürworter dieses Anlage hier im Forum sehr, ich sag mal, "dominant". Damit tun sie sich bestimmt keinen Gefallen, schon alleine dadurch werden sie auch an anderen Standorten ablehnende Stimmen bekommen. - Es muß doch wirklich andere Möglichkeiten geben. Und wie die Genehmigung zu Stande gekommen ist möchte ich gar nicht wissen....



Sehen Sie, genau das meine ich damit. Befürchten.... Heißt doch nicht dass es tatsächlich so ist, oder? Dass ich mich etwas dominanter ausdrücke als normal, liegt nicht in meiner Art glauben Sie mir. Mich nervt nur diese ständige Schlechtrednerei über alles, was die momentane Führung der Stadt Weiden macht. Das hat mit dieser Modellbahn eigentlich nix zu tun. Ums gleich vorweg zu nehmen, ich bin kein SPD Mitglied habe aber Rot gewählt.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 10:45
#112 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zur Versachlichung des Themas:

http://www.oberpfalz.tv/nachrichten/stre...bb-otv_mp4.html

Der Bericht bei OTV zur Ortsbegehung.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 10:50
#113 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Und ein weiterer Link, diesemal zu frag-einen-Anwalt.

Er hilft hier wohl aber nur bedingt weiter, da es sich in Weiden offenbar um einen "Aussenbereich" handelt. Diese Aussenbereiche auf dem Gebiet einer kreisfreien Stadt grenzen aber naturgemäß immer oder oft an bebaute Gebiete.

http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_to...topic_id=29115&

Eine Frage hätte ich aber. Dem Vernehmen nach hat oder hatte der Verein in Luhe ja ein Trainingsgelände. Warum müssen oder wollen die da weg und nach Weiden?

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 10:57
#114 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Auf der Homepage des Vereins habe ich nur folgendes gefunden:

http://rc-oberpfalz.de/?page_id=211

Demnach ist die Bahn in Luhe "ab sofort gesperrt".
Eine Erklärung warum konnte ich aber (noch) nicht finden.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

21.03.2011 12:10
#115 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zehnerl,

die Links sind aussagekräftig



Zitat beobachter:
Zusatzbemerkung: ich habe versucht, mich bei dieser Argumentation auf ein Niveau zu begeben....

Zitat Anderer:
Och, die Zusatzbemerkung hätten Sie sich sparen können, das Nievau dieses Threads ist doch eh schon ziemlich weit unten. Ausserdem war dieser letzte Satz ironisch gemeint.
...
___________________________________________________________________________
der letzte Satz von mir war nicht nur vielleicht ironisch sondern auch allgemein gemeint!! Auch ist die Einschätzung eines Niveaus von Beiträgen logischerweise immer subjetiv

Meiner persönlichen Meinung nach liegt das allgemeine Niveau dieses Forums verglichen mit vielen anderen Foren deutlich höher.

Natürlich gibt es auch immer wieder Trollversuche um dies zu ändern. Vielleicht nehmen die in nächster Zeit sogar noch zu?

Vorhergehender Satz war natürlich allgemein gemeint und Ähnlichkeiten oder Zusammenhänge mit lebenden oder toten Personen oder Begebenheiten wären rein zufällig und nicht beabsichtigt -

Zehnerl, danke für die Versachlichung und die Abkehrung vom vom Anderer eröffneten Thema Eichhörnchenfurz


es lebe das Form-Niveau

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

21.03.2011 12:21
#116 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zu den neuen Usern, offenbar Befürworter der Rennszene dieser kleinen Raser, ist Folgendes anzumerken:

1. Nach der aktuellen Richtwerte Karte der Stadt Weiden, das ist eine Karte in welcher nicht nur die Art der verschiedenen Gebiete gekennzeichnet wird, sondern anhand dieser Merkmale auch die Bodenwerte geschätzt sind.
Danach ist die geplante RC-Rennstrecke voll im Aussenbereich. Ausserdem in einem Bereich, um welchen Grundwasser-Pegelbrunnen zumindest darauf schließen lassen, dass hier das Grundwasser regelmäßiger Überwachung unterliegt.
Warum hier diese Grundwasserbrunnen angelegt wurden, weiß ich noch nicht, werde das aber erfragen. Dürfte damit zutun haben, dass im Bereich des Rehmühlbaches und dessen Feuchtauen, sowie die Umgebung der Schweinenaab zum Schutzgebiet der Trinkwasserbrunnen der Stadt gehören?

Bauten im Aussenbereich erfordern eine Änderung des Flächennutzungsplanes, ggf.die Ausweisung eines Sondergebietes und Erstellung eines Bebauungsplanes, bevor ein zu stellender Bauantrag überhaupt eine Chance auf Genehmigung haben kann.
An diesen Änderungen ist nicht nur die Nachbarschaft zu beteiligen, sie müssen öffentlich ausgelegt werden.

Wer meint, diese Gesetze und Vorschriften marginalisieren, übergehen, bzw. mit advokatischen Winkeltrixereien ausser Kraft setzt, der ist nicht als OB einer Stadt, dem die Bürger rechtstreues Handeln unterstellen, geeignet.

2. Nach der aktuellen Richtwertekarte der Stadt, sind die Wohnhäuser in der Umgebung der geplanten Rennbahn nicht, wie das in der Pressemitteilung der Stadt behauptet Mischgebiet, sondern "Allgemeines Wohngebiet". Für solche Flächen gelten die strengsten, baurechtlichen Regelungen, was Immissionen anbelangt. Wenn in einem solchen Gebiet sogar Gaststätten verboten sind, dürfte ein solcher Rennstrecken-Rummelplatz bestimmt nicht akzeptabel sein und die Lärmemissionen für diese Wohngebiete, sind wesentlich niedriger anzusetzen, als das in dieser Pressemitteilung veröffentlicht wurde. Im Übrigens sind hier nur gemittelte Durchschnittswerte angegeben, welche die Brisanz der tatsächlichen Lärmbelastung zu Wochenend-, Feierabend-Tageszeiten nicht widerspiegeln.

3. Handelt es sich bei dem Gelände um ein Feuchtgebiet (offensichtlich Wassereinzugsgebiet), sodaß es schon zu denken gibt, wenn Spiele-Rennautos, nicht mit einem Schlüssel und einer Feder aufgezogen werden, sondern mit leichtflüchtigen Kohlenwasserstoffen betankt werden, betankt aus Dosen und Kanistern, ohne dass Auffangwannen, wie bei Tankstellen obligat sind.
Auch bei Crashes ist zu befürchten, dass die Füllungen Boden und Wasser verschmutzen.
Das wurde bei der Bohm´schen Baugenehmigung nicht beachtet!

4. Ist in der amtlichen Mitteilung auf der Homepage der Stadt ausgeführt, dass rund um das neue Rennstadion ein 2,50m hoher Lärmschutzwall errichtet werden soll. Das ist ebenfalls eine, die Öffentlichkeit verschaukelnde Trixerei. Dabei soll das Abraummaterial aus dem bisher landw.genutzten Grundstück Verwendung finden.
Aber schon die bestehende Errichtung der Fundamente für die Containeraufstellung in der Mitte des Grundstückes zeigt, dass nichts auch nur um einen Zentimeter tiefer gelegt, oder abgeräumt wird.
Die Fundamente befinden sich auf dem Höhenniveau des gesamten Ackers. Wahrscheinlich hat Herr Bohm oder Herr Sladky diesen Vertragspunkt über einen neuerlichen Tekturplan wieder kassiert?

5. Ich halte es persönlich schon für sehr grenzwertig und euphemistisch, eine solche Rennstrecke zum alleinigen Zweck des Freizeit- und Spielbetriebes, als jugendförderlich zu deklarieren.
Während Gott und die Welt und das viel gelobte Energie-Wende-Gutachten den verantwortlichen und sparsamen Umgang mit der Ressource Öl postulieren, wird zum Spaß und als Jux dieser Energieträger auf der grünen Wiese verbrannt.

Ich kritisiere das übrigens auch im Zusammenhang mit Sportfliegerei in Latsch, Auto- oder Motoradrennen generell!
.... oder z.B. die Stunt-Rennen der Möhrle´schen Motoradshow vor der Mehrzweckhalle am Wochenende.

Aber vielleicht tankt der ja die Räder demnächst aus BE-ON-Strom über die Photovoltaikdächer der Weidener Schulen?

krampei Offline

Foren-Ass

Beiträge: 386

21.03.2011 12:43
#117 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zu den Grundwasser-Pegelbrunnen: Da in unmittelbarer Nachbarschaft sowohl ein Friedhof als auch eine ehemalige Mülldeponie liegen, hoffe ich doch innständig, dass regelmäßige Kontrollen laufen.

Ansonsten kann ich sowohl die Position des RC-Clubs verstehen als auch die der Anwohner. Mit Sicherheit liegt das Problem nicht bei diesen beiden Gruppen, sondern bei der Stelle, welche sich die Rennbahn dort ausgedacht hat.

africaonline Offline

Foren-Profi

Beiträge: 158

21.03.2011 12:44
#118 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@Anderer: Bitte nochmal mein Posting genau lesen, dann verstehen Sie es auch. Sie gestehen den Anwohnern sogar meine erwähnten Befürchtungen nicht zu. Seltsam. Erstmal bauen, dann sehen wir es schon, oder? Ich habe Freunde, deren Hobby ist auch "Modell-Autos" - ich bin davon fasziniert. Und "geräuschneutral" und nicht lärmbelästigend sind die Autos garantiert nicht. Wenn Sie das behaupten, dann lügen Sie, das wissen Sie aber sicher.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

21.03.2011 12:49
#119 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

krampei Zitat

Zitat
"Ansonsten kann ich sowohl die Position des RC-Clubs verstehen als auch die der Anwohner. Mit Sicherheit liegt das Problem nicht bei diesen beiden Gruppen, sondern bei der Stelle, welche sich die Rennbahn dort ausgedacht hat."



Genau das ist auch die Zielrichtung meiner Hauptkritik im Beitrag 116.
Erst wenn die Voraussetzungen und Prüfungen nach den Regeln des Baurechts durchgeführt wurden und daraus unanfechtbare Abwägungen getroffen wurden, kann man sich über Sinn, Zweck, Wert dieser Freizeitanlage streiten.

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 13:05
#120 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Aber eines ist doch bei dieser Ortsbegehung am hinterem Rehbühl bemerkenswert: Der Chef der Oberbürgermeister Seggewiß ist dabei und der läßt sich von seinem 2. Bgmstr. Jens Meyer das Zepter aus der Hand nehmen und der macht den Versöhnungs-Kompromißvorschlag der Vertragsauflösung und neue Standortsuche. Das ist ein Zeichen von Führungsschwäche vom OB, Der Jens Meyer steht schon in den Startlöchern den OB bei der nächsten Wahl aus dem Sattel zu heben. So wie es Herr Rippl im Bunte-Interwiev treffend gesagt hat. Die Monate des OB auch innerhalb der SPD sind gezählt. Dann bekommen wir wieder ein handlungsfähige Stadtspitze!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 79
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1579
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Was ist denn bei der CSU los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
1237 02.12.2014 10:18
von Tribut • Zugriffe: 109711
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13362
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 366
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 338
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de