Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.592 Antworten
und wurde 146.623 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | ... 80
Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

16.12.2012 12:36
#761 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Und den Horst Fuchs, der fast jeden Tag in der Zeitung zu sehen ist, dürft ihr auch nicht vergessen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2012 12:59
#762 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Da warten wir doch einmal ab,
was die SPD-Vorzeigeleute wert sind,
wenn die Bürgerliste ihre "Schwergewichte" bekannt gegeben hat.

Ob es dann
für SPD- und CSU-Leute immer noch so rosig aussehen wird?

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

16.12.2012 13:07
#763 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das sehe ich auch so.

Die Angriffe gegen Rank und seine Bürgerliste durch SPD und CSU werden sicher zunehmen.
Bei der CSU sieht das alles auch schlimm aus. Der Vorsitzende von Weiden-Ost und der lustige Uschold, die uns schon bei der letzten Wahl wie saueres Bier angeboten wurden, sind schon jetzt Blindgänger.
Die können Würschtl braten und bei allen Vereinsfesten inklusive NT Foto anwesend sein, aber Stadträte sind das wirklich nicht.

Irgendwie ist die SPD und die CSU wegen fehlenden Nachwuchsorganisationen personell ausgebrannt, da sind nur Gaudiburschen übriggeblieben, die halt etwas Geld verdienen wollen und gerne einmal im Leben das Gefühl haben wollen, wichtig zu sein.

Cobain Offline

Foren-Profi

Beiträge: 296

17.12.2012 10:35
#764 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Über soziale Schikanen die es in Weiden gibt und nur in Weiden berichten die Asylanten.


Tja das soziale Klima in Weiden ist eisig geworden seit Kurt und seine sozialdemokratischen Jubler die gestalterische Mehrheit haben.

Lediglich Spielhallenbetreiber, Grundstücks-Spekulanten, Grundstücksaufbereiter, Sponsoren und Glücksritter freuen sich über diese neue Politik in Weiden.
Hütchenspieler und permanent falsche Zahlen produzierende Abteilungen in der Verwaltung, finden Kurt auch ganz toll.

Ansonsten haben Kurt und seine Freunde ein klares Ziel, die bereichern sich legal selbst und schieben Freunden die tollen Gewinne zu.

Wer hat uns verraten, die Weidner Sozialdemokraten.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

21.12.2012 21:12
#765 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!



http://www.der-weidener.de/es-gibt-nicht...ser-man-tut-es/

Hellas Offline

Foren-Ass

Beiträge: 357

30.12.2012 17:24
#766 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Jahresrückblick.

Was die Weidner SPD sonst noch für lustige Pannen produziert hat.


http://www.youtube.com/watch?v=HvuEFafFhBA

Pink Panther Offline

Foren-Profi

Beiträge: 199

30.12.2012 22:19
#767 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Ich verstehe es durchaus wenn ihr den Gröbner so veralbert, das machen fast alle in der Partei, aber ihr seht das zu oberflächlich, die Lage ist viel komplizierter.

Der Gröbner sieht sich als legitimer männlicher Nachfolger der Tanja Koller und will deren Platz 8 auf der Liste. Falls er den nicht bekommt hat er schon finstere Drohungen angekündigt.
pussycat hat seine Unterstützung signalisiert, auch wegen der verwandtschaftlichen Beziehung.
Seggewiß hat auch vertraulich Unterstützung zugesagt, aber das macht er bei allen Kandidaten.

Dabei ist es Kurt egal ob es in Zukunft einige SPD Stadträte mehr oder weniger gibt, die absolute oder gestalterische Mehrheit wird er nie mehr bekommen.
Der will jetzt endgültig seine offizielle Nominierung mit 99,9 Prozent der Stimmen und exakt 10 Minuten Standing Ovationen (das wird vorgegeben) nach der Nominierung und Tränen der Begeisterung bei den Delegierten und damit den 1 000 000.- Euro Job.

Unabhängig von der Quotenregulierung kommt ein neuer Hammer dazu.

7 bisherige SPD Stadträte werden bei der Wahl nicht mehr antreten, teils freiwillig teils gezwungen.

Dr. Rittmann tritt z.B. nicht mehr an, freiwillig aber der hat ganz besondere Gründe!
Es bleiben noch 10 der bisherigen Stadträte die werden ihre Plätze mit Zähnen und Klauen verteidigen, denn mehr als insgesamt 10 Plätze für die SPD sind einfach nicht mehr drin.

Habt ihr jetzt die Problematik begriffen? Bitte nicht weitersagen das ist alles geheim und der pussycat wird sonst böse.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

30.12.2012 23:56
#768 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Danke für die Infos.

Was passiert falls Kurt „ausfällt“ ?
Meier macht es nicht, der Richter will erst 2020 als OB Kandidat antreten.
Wer ist also der Notkandidat?

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

31.12.2012 09:53
#769 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Pink Panther

Die Namen der Stadträte die nicht mehr antreten, wirst du uns nicht sagen, sonst hättest du das schon gemacht.
Aber kannst du bitte an Hand der letzten Wahl sagen wieviel Wählerstimmen diese 7 Leute ca. hatten, dann könnten wir den Schrumpfungsprozess der SPD besser nachvollziehen.
Der Gröbner und die sonstigen Hinterbänkler werden diesen Stimmenverlust kaum ausgleichen.

Pink Panther Offline

Foren-Profi

Beiträge: 199

31.12.2012 14:05
#770 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Monty

Die SPD hat bei der letzten Wahl 271 000 Stimmen (also nicht Wähler) bekommen.
Die 7 Noch-Stadträte/innen haben davon ca. 66 000 Stimmen erhalten, dazu kommen die 12 000 Stimmen für Rothballer.
Das bedeutet ca. 78 000 der bisherigen Stimmen müssen neu erkämpft werden.
Wenn man dazu noch die Stimmen der Leute rechnet die Kurt total verscheucht hat, sind 10 mögliche Sitze im Stadtrat schon sehr optimistisch.

Goldbaerchen

Richter würde im Notfall sofort einspringen, aber eine sehr große Mehrheit in der SPD meint, der Richter ist den Wählern nicht vermittelbar, so wie das beim CSU Leupold auch war.
Obwohl der Richter schon fleißig staatsmännische Gesten einstudiert und die Fraktionssitzungen dafür immer als Generalprobe benutzt.
Hilft nichts, nur der lustige Unterhaltungsfaktor ist gut.

Ersatzkandidat wäre die Burger Hildegard, die ist unheimlich fleißig, von den Seggewiß Pleiten unbelastet und die kann das auch (Verwaltungserfahrung).
Die Burger Elisabeth dagegen, wird nicht mehr aufgestellt.
Hier ist der Link zu den Wahlergebnissen.
http://www.weiden.info/Wahlen/Stadtratsw...0363000E02.html

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

31.12.2012 15:51
#771 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Die 7 kann man doch ungefähr zusammenreimen:

Ruhland, Melch, Koller-Girke, Dr. Rittmann, Burger Elis.,Koller Tanja, aus altergründen event. Hese oder Schinabeck oder Gebhard, einer davon könnte der 7. sein.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

01.01.2013 14:16
#772 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Die werden doch den Super-Eventmanager Möhrle nicht mehr aufstellen?

Falls doch, der kommt sicher nicht mehr rein, der Gebhard auch nicht.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2013 16:40
#773 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Vielleicht
taucht der Gebhard wieder als Forumschreiber auf.

Könnte doch sein,
dass er glaubt, so die "Futtergrippen" verteidigen zu können. Oder?

Biosiegel ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2013 10:46
#774 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das männlich-markante Foto der Hildegard Burger, heute im NT, ist schon beeindruckend.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2013 15:18
#775 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@ Biosiegel

Man sollte sich zurückhalten,
wenn es um die Bewertung des Aussehens von Menschen geht!!!

Hast Du dir gar "Rote Linien-Seehofer" als Vorbild auserkoren?

Das beste wäre,
Du stellst von dir ein Bild ins Forum! Oder???

Biosiegel ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2013 18:51
#776 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der SPD Gebhard hat schon Pech.

In der Partei war der noch nie beliebt, als Geschäftsführer der Diakonie wurde er entsorgt, die haben noch Jahre gebraucht um die hinterlassenen Schulden abzutragen.

Als SPD Kandidat war sein selbst erklärtes Ziel, durch viele Hausbesuche unter die Spitzenreiter der Kandidaten zu kommen.
Da ist er auch gescheitert.

Vor der letzten Wahl war er im Forum unheimlich aktiv und hat die tollsten Sachen versprochen und natürlich das Forum immer gelobt.
Seine Wahlerfolge waren verdammt schlecht, der ist eigentlich nur noch durch die Leute in den Stadtrat gekommen die seine Versprechungen im Forum gelesen haben.
Nach der Wahl, der Moor hat seine Schuldigkeit getan, ist er untergetaucht und nie mehr im Forum erschienen.
Die Stimmen bekommt er nie mehr.

Deshalb hat er sich, statt um die Sorgen der lebenden Bürger zu kümmern, um die Beerdigung toter Hamster und Meerschweinchen gekümmert.

Als er jetzt, wegen Wahlstimmen, Mitglied im Vereinskartell werden wollte, wurde er abgelehnt.

„Ihr seid nicht willkommen“ so schreibt der NT.

Der Stadtratshamster Gebhard sieht jetzt ziemlich alt aus.

Hier ist der Vorabbericht

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/352856...lkommen,1,0.htm

Zurzeit ist es schon schwer ein SPD Stadtrat oder Kandidat zu sein. Die Leute mögen keine Geld- Hamster mehr.

NEUTRALER Offline

Normalo

Beiträge: 90

11.01.2013 20:24
#777 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Biosiegel im Beitrag #776
Der SPD Gebhard hat schon Pech.

Als er jetzt, wegen Wahlstimmen, Mitglied im Vereinskartell werden wollte, wurde er abgelehnt.

„Ihr seid nicht willkommen“ so schreibt der NT.

Der Stadtratshamster Gebhard sieht jetzt ziemlich alt aus.

Hier ist der Vorabbericht

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/352856...lkommen,1,0.htm

Zurzeit ist es schon schwer ein SPD Stadtrat oder Kandidat zu sein. Die Leute mögen keine Geld- Hamster mehr.



Das muss kein Pech sein!?
Wenn jemand behaupten würde, dass der mir zugespielte und vorliegende Artikel den Tatsachen entspricht, und auch so veröffentlicht wurde für kurze Zeit, dann wüsste ich nicht, was ich glauben sollte!?
Die Ablehnung könnte mit diesem Artikel etwas zu tun haben und die Hintergründe der Ablehnung durchaus auch ganz andere sein!?
Dieser wurde mir in der Urfassung so vorgelegt und meinen Informationen nach im selbigem Wortlaut auch so auf der Homepage des Tierfriedhofs für kurze Zeit veröffentlicht. Dann soll der OB aktiv geworden sein und die Entfernung von der Homepage durch den Verursacher veranlasst haben!?
Man könnte auch den Beschuldigten im Artikel dazu befragen...


Im Wortlaut...

Kommentar Gebhardt Kreuz auf Tierfriedhof!

lch kann zu diesem Artikel mir einen Kommentar nicht verkneifen.
Der Vorsitzende des Vereinskartell Weiden-West und Möchtegern-
Stadtrat, Herr Hans-Jürgen Gmeiner, stört sich an einem Kreuz auf
unserem Tierfriedhof. Ein älteres Ehepaar, das eine besondere
Beziehung zu ihrem Hund hatte, hat dieses Kreuz auf ihrem Tiergrab
aufgestellt. lm Pressebericht vom 21 ./22.01.12, auch hier eingestellt, ist
dieses Kreuz ersichtlich. lch habe ein Bild davon gleich 2-mal in dieser
Homepage aufgenommen.
Herr Gmeiner sagte zu mir, anlässlich des Vereinsempfanges der Stadt
Weiden am 22.01.2012.
"Das Kreuz muß weg!" Meine Antwort: "Das Kreuz bleibt!"

Nun hat er seine Ankündigung wahrgemacht und allem Anschein nach
vergeblich versucht, über das Vereinskartell seinem Ansinnen
Nachdruck und Erfolg zu verleihen.

Man könnte mit einem Schulterzucken darüber hinweg gehen. Wenn
solche Leute, mit ihrer radikalen und begrenzten Denkweise nicht
gefährlich wären. Mit einem solchen Denkmuster wurden Kreuzzüge
geführt, Hexen verbrannt und neuerdings werden wieder Teufel
ausgetrieben. Das sind selbsternannte Kämpfer für Recht und Ordnung,
die notfalls auch jemand Andersdenken mit dem Kreuz erschlagen. lch
venruende dafür den Begriff "Kathcong". Zusammensetzung aus
Katholisch und Vietcong.

Solche Menschen fasseln von der Bayerischen Leitkultur und wissen
selbst nicht, was das wirklich ist. Mir graut vor solchen bigotten CSU-
lern.

lch selbst kenne mich mit Sicherheit mehr in der Bibel aus, als Herr
Gmeiner und finde darin keinen Hinweis, das auf einem Tiergrab kein
Kreuz stehen dürfte.
Aber, in unserem Kulturkreis steht das Kreuz längst als Symbol für "Tod".
Und dieser Tod triffi alles Lebendige einmal.
Sollte ich persönlich bei den Vereinen in Weiden West nicht mehr
willkommen sein, halte ich mich gerne daran und spare mirz.B. meine
400,- Euro, die ich jedesmal bei den Christbaumversteigerungen
ausgebe. Allen Tierfreunden rate ich, einen solchen Menschen nicht zu
wählen. Einige Anträge des Hans-Jürgen Gmeiner sind schon im Vorfeld
absehbar.

1. Tiere dürfen keine Namen wie: Gregor, Resl und Benny mehr tragen.
Diese Namen sind religiös besetzt.

2. Das Vereinskartell Weiden-West wird ab sofort zur Untergruppe der
CSU Weiden-West, dessen Vorsitzender auch Herr Gmeiner ist.

3. Evangelische und alle anderen Ungläubigen erhalten 6 Monate Zeit
zum Konvertieren. Ansonsten haben sie den Stadtteil unverzüglich zu
verlassen.

Josef Gebhardt/19.02.2012

ANMERKUNG:Rechtschreibfehler wurden nicht korrigiert von mir und entsprechen dem mir vorliegendem Blatt!

Biosiegel ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2013 07:37
#778 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Vielen Dank NEUTRALER, ich kann diesen Beitrag auf der Homepage des Tierfriedhofes nicht glauben.

Wenn Matuschick diesen Beitrag liest hat er genügend Stoff für X Comedy Sendungen in denen wir Oberpfälzer wieder wie Deppen dastehen.
Wenn man diese Aktivitäten des hoffnungsvollen CSU Nachwuchspolitiker Gmeiner und die Antwort des Gebhardt liest, kann man nur sagen „Was haben wir da für ein Graffel in der Weidner Kommunalpolitik."

Da kann dir schlecht werden.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

13.01.2013 21:23
#779 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Diese Geschichte ist tieftraurig und zeigt auf wie verkommen etliche Leute sind, die Stadtrat werden wollen oder es schon sind.

Cobain Offline

Foren-Profi

Beiträge: 296

19.01.2013 11:01
#780 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Da hat der SPD Rittmann mal wieder einen tollen Verteidigungsauftrag von SPD Genossen.

Zuerst musste er die schlagenden Argumente des SPD Möhrle verteidigen, dann die Lügengeschichten des kleinen SPD Moser gegen Rippl, bei der Hauck Geschichte hat er es auch nicht leicht, zuerst null Euro anzubieten und dann plötzlich innerhalb von Minuten auf 300 000.-Euro zu erhöhen.
Als Prozessbeobachter bei den Seggewiß/Taubmann Angriffen gegen Rippl konnte er als Prozessbeobachter seinen Mandanten nur berichten wie Rippl seine Kontrahenten veralberte.


Jetzt ist also der Hese dran, der war noch vor einigen Monaten „von der Macht besoffen“ jetzt kommt halt, die Ernüchterung bzw. Katzenjammer.
Angesichts der drohenden verheerenden Niederlage bei den Wahlen, der Kurt hat sich im sicheren Bunker versteckt, werden halt die Funktionäre die man nicht mehr braucht als Volkssturm eingesetzt.

Aber der Rittmann hat noch eine Geheimwaffe!!!!!!!
Der kann doch wieder seinen in der Stadtratssitzung gemachten Vorschlag wiederholen, die Kontrahenten mögen zum Penisvergleich auf die Toilette gehen und feststellen wer den „Größeren“ hat.

Seiten 1 | ... 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | ... 80
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 782
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1627
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
6 02.09.2017 21:37
von basaltkegel • Zugriffe: 761
Was ist denn bei der CSU los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
1245 17.10.2017 23:16
von friedrich • Zugriffe: 111382
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13531
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 402
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 362
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de