Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.571 Antworten
und wurde 144.820 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 79
beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

10.12.2012 19:51
#741 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

- die Bundeskanzlerin meinte vor kurzem öffentlich:

die jetzige Regierung ist die beste seit der Wiedervereinigung!


Viele markigen Worte von Herrn Richter/SPD gehören meiner Meinung nach in diese Kategorie - sich selbst zu wichtig nehmen, ab und zu kräftig bei allen Themen danebenhauen, trotz drückender gegenteiliger Beweismittel dabei bleiben und den Kabarettisten vorlaut die Sätze klauen ....

wers mag....

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

10.12.2012 20:03
#742 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von beobachter im Beitrag #741
- die Bundeskanzlerin meinte vor kurzem öffentlich:

die jetzige Regierung ist die beste seit der Wiedervereinigung!


Viele markigen Worte von Herrn Richter/SPD gehören meiner Meinung nach in diese Kategorie - sich selbst zu wichtig nehmen, ab und zu kräftig bei allen Themen danebenhauen, trotz drückender gegenteiliger Beweismittel dabei bleiben und den Kabarettisten vorlaut die Sätze klauen ....

wers mag....


Ach, beobachter!
Das von Dir so prägnant beschriebene Unwesen der Weidener Rathauspolitik ist so erdrückend und die Absonderungen der Genannten sind so schamlos primitiv, dass man richtig fatal und müde werden könnte!

Wie meinte der große Schriftsteller Puschkin in ähnlicher Lage:
"Und wider Dummheit streite nicht!"

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

11.12.2012 16:09
#743 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

"Genossen haben die Nase vorn: Die ersten Gäste im neuem Firmengebäude Samhammer"
So lautet die Überschrift im NT vom 10.12.12 S. 19.
Hoffentlich haben die Mitglieder und der 1. Vors. Göldner des SPD-Ortsverein Weiden Stadtmitte den Firmeninhaber Herrn Samhammer auch gefragt, welche Stundenlöhne er an seine Mitarbeiterinnen und Mutarbeiter bezahlt?
Die SPD legt doch grundsätzlich so großen Wert auf Mindestlöhne und verurteilt sogenannte Dumpinglöhne?
Die Anwort auf diese Frage wäre sicher interssant? Hauptsache der Imbiss hat geschmeckt!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2012 18:35
#744 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@ Monster High

War das Absicht,
die Dumpinglohn-Männer als - "Mutarbeiter" - zu bezeichnen.

Dein neuer Begriff wirkt irgendwie zutreffend.

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 533

11.12.2012 18:38
#745 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Es war nur ein kleiner Tippfehler. Es sind schon Mitarbeiter gemeint. Auch wenn es lustig wirkte.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

11.12.2012 19:43
#746 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@Monster-High:


Absolute Zustimmung! Die Gehälter, die die Firma Samhammer an ausgebildete Fachkräfte (beispielsweise fertig ausgebildete Bürokaufleute mit fundierten MS-OFFICE Kenntnissen und zusätzlichen Kenntnissen in SAP-Software) zahlt, teils mit mehrjähriger Berufserfahrung, sollten wirklich einmal thematisiert werden.

Ich hätte da dann vielleicht auch ein Beispiel.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

11.12.2012 22:39
#747 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das ist doch den 5 SPDlern die dabei waren egal.
Wenn es kostenlos was zum essen und trinken gibt, gehen die überall hin.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2012 01:03
#748 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

...auch durch die Hölle???

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.538

12.12.2012 09:14
#749 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

grad in der hölle gibts doch die besten sachen!!!

__________________________________________________

Dummheit frisst und Intelligenz säuft!
Ein Genie kann beides!

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

12.12.2012 09:45
#750 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Die SPD will keine Arbeiterpartei sein, vielmehr will die SPD eine Partei in der Mitte sein.

Die SPD hatte die Wurzeln in der Arbeitnehmerschaft des 19. Jahrhundert, deshalb wird die SPD auch demnächst 150 Jahre.

Die SPD von Heute kann nur in der Mitte erfolgreich sein, daher will die SPD die Wählerschaft in der Mitte gewinnen.

Denn nur in der Mitte können die Sozialdemokraten erfolgreich sein.

Da nutzt Ihnen, dass da sein einer reinen Arbeitnehmer Partei nichts.

Ping Offline

Foren-Ass

Beiträge: 793

12.12.2012 09:48
#751 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Was die SPD will ist eine Sache!

Was die derzeitige Sponsoren SPD in Weiden wirklich ist und auch so lebt, ist eine ganz andere Sache.

Deshalb ist sie nicht mehr wählbar.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

12.12.2012 10:17
#752 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Um die dreizig Prozent und mehr, bekommt die SPD in Weiden immer.

Das zeigen schon die Stadtrats-Wahlen der Vergangenheit, seit 1945.

Das die SPD in Weiden verliert das ist ganz klar.

Die SPD in Weiden, wird nicht auf 18,8 Prozent schrumpfen, wie bei der letzten bayerischen Landtagswahl.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

12.12.2012 10:24
#753 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von friedrich im Beitrag #750
Die SPD will keine Arbeiterpartei sein, vielmehr will die SPD eine Partei in der Mitte sein.

Die SPD von Heute kann nur in der Mitte erfolgreich sein, daher will die SPD die Wählerschaft in der Mitte gewinnen.




Welche Mitte denn? Die Mitte, die zunehmendst wegschmilzt und verarmt, weil es immer weniger fair bezahlte Arbeitsplätze gibt?

Die mittelständischen Einzelhändler, die immer mehr verschwinden, weil riesige Ketten mit Dumping-Lohn-Mitarbeitern sie verdrängen?

Die zehntausenden Akademiker und voll ausgebildeten Lehrer, die ohne Job auf der Straße stehen, weil sie den vollmundigen Ankündigungen: "eine universitäre Ausbildung ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit" geglaubt haben?

Meinen sie die Mitte, die früher gut bezahlte Jobs hatte und mit Ausgliederungen jetzt zu sehr viel schlechteren Bedingungen arbeiten, oder gar in Zeitarbeitsfirmen?

Welche verdammte Mitte meinen sie denn? Das was von der Mitte noch übrig ist, hat verdammte Angst vor sozialem Abstieg und noch mehr Angst, dass die eigenen Kinder einmal nichts erreichen!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

12.12.2012 10:28
#754 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von friedrich im Beitrag #750
Die SPD will keine Arbeiterpartei sein, vielmehr will die SPD eine Partei in der Mitte sein.

Die SPD hatte die Wurzeln in der Arbeitnehmerschaft des 19. Jahrhundert, deshalb wird die SPD auch demnächst 150 Jahre.

Die SPD von Heute kann nur in der Mitte erfolgreich sein, daher will die SPD die Wählerschaft in der Mitte gewinnen.

Denn nur in der Mitte können die Sozialdemokraten erfolgreich sein.

Da nutzt Ihnen, dass da sein einer reinen Arbeitnehmer Partei nichts.




Quintessenz Ihrer Begründung für den Zielgruppenwechsel der SPD, ist alleine die vermutete Anzahl der zu erringenden Wählerstimmen.
Die neue Strategie, damit Wahlerfolg zu haben, geht auf Schröder, Müntefering, Clement und im UK auf deren Vorbild, Tony Blair, zurück.
Alle sind gescheitert!

Abgesehen davon, verehrter User "friedrich", unterschätzen Sie offensichtlich die Anzahl der Noch-Arbeiter in Fabriken und Handwerk, ebenso wie die leibeigenen Löhner in den Leihfirmen, die Zwangsselbständigen und die euphemistisch als "Freigesetzte" Bezeichneten.
Natürlich haben diese Genannten gaaaanz andere Zielvorstellungen, als das elitäre Häufchen der "Mitte", das ohnehin von FDP und CDU "gepflegt" wird und das mit "Sponsoring" die politische Landschaft "in der Fläche" pflegt.

Girevoy Offline

Foren-Profi

Beiträge: 141

12.12.2012 16:02
#755 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von friedrich im Beitrag #750
Die SPD will ...

Interessant, wie das Ausland am Beispiel von Russland, die angestrebte Regierungsübernahme des SPD Kanzlerkandidaten sieht.

SPD-Kanzlerkandidat wird Lage nicht verbessern

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

12.12.2012 16:06
#756 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das parteipolitische Ziel der Politik der Sozialdemokraten ist es, eine Mehrheit zur nächsten Bundestagswahl mit den Grünen zu bekommen. Die SPD wird nicht sonderlich zulegen, die verharrt, seit Monaten und Jahren, so bei 30 Prozent im Bund. Die große Hoffnung der SPD sind da 'Die Grünen'. Ob es den Grünen gelingt, in die bürgerlichen Wählerschichten vorzudringen, wie nach der Atom Katastrophe von Japan. Diese bürgerlichen Wählerschichten sind in der Mitte der Gesellschaft anzutreffen. Diese Mitte meine ich, Friedrich.

Diese bürgerlichen Wählerschichten in der Mitte der Gesellschaft, haben es letztendlich auch bewirkt, das die CDU/CSU und die FDP, eine Kehrtwendung in der Atompolitik gemacht haben. Aber wirklich durchstarten mit der Energiewende, wollen die nicht. Da braucht es eine Mehrheit aus Sozialdemokraten und Grünen in Deutschland, das es endlich vorangeht. Die machen Nägel mit Köpfen. Und die Strompreiserhöhung in Deutschland, ist auch auf denen Mist dieser Regierung aus CDU/CSU und FDP gewachsen. Die können in dieser Frage nicht regieren. Die können es halt nicht.

Diese bürgerlichen Wählerschichten in der Mitte der Gesellschaft haben auch die Wende, in Baden-Württemberg zu einer Landesregierung aus Grünen und Sozialdemokraten herbei gewählt. Solch eine Wende würde auch Bayern, nicht schlecht zu Gesicht stehen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2012 16:08
#757 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Alles
vergebene Liebesmüh' der ROTEN!

"Die Mitte"
ist besetzt!!!

Dort hat sich
"Unsere Ängie" längst breit gemacht und ihr Nest gebaut!

Dieses Nest
ist uneinnehmbar,
weil es von ca. 2/3 der Wähler umzingelt ist!

Diese Nase-voll-Schröder-Agenda-Menschen
werden die Roten nie und nimmer an ihre Äängie heranlassen.

Wetten, dass...

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

12.12.2012 16:09
#758 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das haben wir die letzten 5 Jahre in Weiden gemerkt was passiert wenn die SPD an die Macht kommt.

friedrich Offline

Normalo

Beiträge: 83

16.12.2012 11:54
#759 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Die Strategie der Sozialdemokraten könnte aufgehen, nämlich starke Persönlichkeiten aus dem Weidener Vereine, auf Ihre Stadtratsliste zu stellen. Das Gerangel bei der Aufstellung Versammlung, um die aussichtsreichen Plätze ist schon vorgezeichnet. Diese Leute sind der Vorsitzende des Verein der Höhe 308, der Herr Georg Seidel 'Schurl'; der Vorsitzende des Stadtjugendring und DJK Weiden, der Herr Tobias Reichelt und der sich fleißig abstrampelte Stellvertretende Vorsitzende der SPD und KAB Weiden Aktivist, der Herr Bernhard Gröbner. Diese Herren meinen alle mal, das die SPD in Weiden, trotz Pleiten und Pannen stark bleibt und nach wie vor die größte Fraktion stellt. Die SPD wird alle mal, um die 30 Prozent und mehr bekommen. Diese Herren haben gute Möglichkeiten, das SPD-Boot-Weiden, gut über das Wasser zu bringen uns sie werden darin ihren Platz finden.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

16.12.2012 12:26
#760 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Halt halt, der Herr Bolleininger will aber bestimmt auch noch einen Sitz im Stadtrat haben.
Und die derzeit amtierenden Stadträte der SPD wollen ihren Platz auch behalten...

Das wird schwierig, lieber Friedrich.

Du schreibst die SPD hätte eine grundsätzliche Stärke von etwa 30% in Weiden.

Na dann rechnen wir mal: 30% von 40 Sitzen im Stadtrat = 12 Sitze.


Derzeit hat die SPD wegen dem damaligen Sondereffekt "Schröpf"-Skandal 17 Sitze.

Also dürften wenn deine "30%-These" stimmt, schonmal etwa 5 Sitze wegfallen.

Au au, sieht aber nicht gut aus, für die Neubewerber auf der SPD Liste... da wird vermutlich hinter den Kulissen bald ein knallharter Kampf um die Listen-Platzierung beginnen.

Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 79
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 726
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1615
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 389
Was ist denn bei der CSU los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
1237 02.12.2014 10:18
von Tribut • Zugriffe: 110255
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13458
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 390
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 354
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de