Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.573 Antworten
und wurde 145.372 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 79
Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

16.11.2011 14:40
#381 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der Gebhardt hat am „konspirativen“ Treffen mit Hauck teilgenommen und bekam jetzt Prügel von seiner stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Burger.

Er lässt sich nicht vorschreiben mit wem er redet, sagte er zornig und kündigte an „Da geh ich lieber aus der SPD Fraktion.“
Prima, wenn er noch 2 Kollegen mitnimmt, können die eine Fraktion bilden, der Stadtrat wird bunter und es gibt wieder SPDler die man wählen kann.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.422

16.11.2011 18:05
#382 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

eine ganz persönliche Meinung von mir:

ich schätze Herrn Gebhardt als "Vollblutpolitiker" ein. Das heißt keinen Ärger haben wollen, mitlaufen, parteihörig sein, als sozial handelnd und deshalb geachtet werden wollen bei den Leuten

ich weiß nicht, ob eine andere Partei ihn mit offenen Armen empfängt

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

16.11.2011 18:41
#383 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Immerhin hat Herr Gebhardt mal einen Grenzstein gesetzt. Bis hierher geht es mit dem Fraktionszwang aber nicht weiter. Meine Anerkennung geht daher ausdrücklich an Herrn Gebhardt.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

16.11.2011 21:35
#384 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der Leidensdruck in der SPD wird vor den Wahlen noch kräftig zunehmen.
Mit den beiden Führungsfiguren Seggewiß und 6er Richter wird der Schrumpfungsprozess der zukünftigen SPD Fraktion gewaltig sein.
Die werden auf ihre frühere jahrzehntelangen Mindestzahl reduziert.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2011 19:02
#385 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Ich finde es toll, dass Gebhardt am Treffen mit Hauck teilgenommen hat.

So stell ich mir Stadtratsarbeit vor. Jeder "Rat" muss an allen Fronten kämpfen und informiert sein.

Schrecklich, wenn er immer erst Fr. Burger fragen müsste, ob er irgendwo recherchieren darf.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

17.11.2011 21:21
#386 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Irlwin
Ich finde es toll, dass Gebhardt am Treffen mit Hauck teilgenommen hat.

So stell ich mir Stadtratsarbeit vor. Jeder "Rat" muss an allen Fronten kämpfen und informiert sein.

Schrecklich, wenn er immer erst Fr. Burger fragen müsste, ob er irgendwo recherchieren darf.



Traurig nur, dass er dann hinterher nichts damit anfangen wollte/konnte!
Wie sagt man doch?
"Als Tiger abgesprungen, als Bettvorleger gelandet!"
Herr Rank war nicht beim Gemeinsamtreffen der Stadträte mit Hauck in der Holledau. Dafür war er aber im Höllthaler Hof, am 11.11.11, und er hat die Konsequenzen aus den ausgehändigten Unterlagen und Informationen gezogen.
Das ist der "kleine" Unterschied, aber der macht eben auch eine Persönlichkeit aus, die selbstbewußt Dinge angeht, unabhängig denkt und ohne Furcht eigenverantwortlich handelt, während andere ducken, lavieren und schleimen!

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

20.11.2011 18:22
#387 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Danke Forum für die Entscheidung zum Thema Bolleininger.

In der Zwischenzeit verdichten sich die Informationen über weitere Aktivitäten des SPD- Parteivorsitzenden im Forum.
Der hat wirklich auf breiter Front seine SPD Parteifreunde auf das übelste „attackiert“.
Ich werde berichten.

Fade To Grey Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

20.11.2011 18:31
#388 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Da wäre ich mal vorsichtig Ekzem.
Es ist durchaus möglich dass Bolleininger als „Agent Provocateur“ hier Beiträge geschrieben hat, oder schreiben will, damit Seggewiß oder andere SPD Funktionäre wieder Anzeige bei der Staatsanwalt machen können.
Beim derzeitigen Zustand der SPD ist das durchaus denkbar.

Sierra Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

20.11.2011 20:30
#389 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Eigentlich müsste sich Bolleininger bei seinen Mitbewerbern um das Amt des Vorsitzenden entschuldigen und zurücktreten.

Sehe ich das jetzt falsch, oder gibt es bei der SPD andere Moralvorstellungen und solche Dinge gehören einfach zum innerparteilichen Kampf bei der SPD, um Pöstchen und Ämter?

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

20.11.2011 22:04
#390 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Sierra
Eigentlich müsste sich Bolleininger bei seinen Mitbewerbern um das Amt des Vorsitzenden entschuldigen und zurücktreten.





Nach sehr langer Zeit meldet sich hiermit der Nick "Marie" einmal zurück um etwas klarzustellen.


Instrumentalisiert und genutzt für ihr jeweiliges politisches Fortkommen haben dieses Forum und das Vorgängerforum einige der heutigen Stadträte, viele der Stadtratskandidaten, und noch viele mehr aus dem Umfeld der Parteien.

Mit den üblicherweise im gymnasialen Oberstufenunterricht gelehrten oder erklärten Stilmitteln der Ironie, des Sarkassmus, der Übertreibung ,der Anspielung und anderen Stilmitteln der Sprache, haben hier viele für sich selbst geworben, auf tatsächliche oder vermeintliche Defizite Anderer oder vielleicht sogar der jeweiligen Gegner hingewiesen, oder schlicht und ergreifend nur plumpen Wahlkampf gemacht.

Das betrifft sehr viele Personen des Weidener politischen Lebens. Nicht nur den Weidener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Gerald Bolleiniger, wenn die jüngsten, hier genannten Äußerungen dazu stimmen.

Es gibt in Deutschland das per Verfassung garantierte Recht der freien Meinungsäußerung, die jedermann, auch Dir, Mir und euch zusteht, und welches im konkreten Einzelfall als vorrangig den Strafgesetzen zu werten und abzuurteilen (oder eben nicht) ist. Dies ist ein hohes Rechtsgut, welches den Grad der echten "Demokratie" eines Rechtsstaats messen läßt. Vor allem aber sollte es von jedem Demokraten verteidigt werden.

Ich selbst habe im Vorgängerforum, wie auch in diesem, mit vielleicht auch wertenden Beiträgen, mit meiner persönlichen Meinung, vermutlich begrenzt öffentlich Einfluss genommen, auch wenn ich persönlich kein konkretes politisches Amt angestrebt habe. Ein politisches Ziel hatte ich sehr wohl. Ich wollte den Wechsel im Weidener Rathaus. Ich wollte, dass Kurt Seggewiß neuer Oberbürgermeister wird.

Er ist es geworden, aus multiplen Gründen. Informierte Forumsleser dürften bescheid wissen.


Und jetzt zu meiner Klarstellung:


Obwohl ich mit meinen Beiträgen sehr wohl politisch etwas verändern wollte, vielleicht auch über das eine oder andere Manko meines Kandidaten hinweggesehen habe, konnte ich nicht wegsehen, wenn meiner Meinung nach etwas völlig aus dem Ruder läuft. Wenn jemandem offensichtlich Unrecht getan wird, dann konnte ich noch nie, und vermutlich werde ich es auch nie können, mit meiner Meinung hintern Berg halten und gehe dann notfalls in Konfrontation mit meinen eigenen Unterstützern und Freunden.

Als der vermutlich selbsterklärte Weidener SPD-Wahlkampfmanager K.Weber dieses Forum genutzt hat, um einen meiner Meinung nach substantiell unbegründeten Frontalangriff gegen den letzmalig unterlegenen OB-Mitbewerber und Mediziner, Prof. Dr. Klotz zu fahren, und ihm nicht nur medizinische Fehler unterstellte, sondern gar an der Redlichkeit seiner akademischen "Weihen" zweifelte, da musste ich einschreiten.

Ich hatte damals das Bayerische Kultusministerium eingeschaltet um eben die akademischen Weihen des vermutlich selbsternannten SPD-Wahlkampfmanagers zu hinterfragen.




Aber zur Klarstellung:

Vielleicht hat G. Bolleiniger dieses Forum benutzt, um politisch vorwärts zu kommen...
Sicher aber hat es Kurt Seggewiß' Wahlkampfmanager benutzt, um ihm zu helfen.
Vielleicht habe ich dieses Forum benutzt, um Kurt Seggewiß zu helfen, OB zu werden ...
Vielleicht benutzt Luise Nomayo dieses Forum, um ihre Strategien zu verwirklichen ...
Ganz sicher aber verfolgt Gert Rippl eine Strategie ... Welche? Rippl fragen!


Bolleiniger hat das selbe Recht. Instrumentalisieren dürfen nicht nur Rippl, Nomayo oder der NT. Instrumentalisiert wird überall.


Jeder der hier schreibt will instrumentalisieren, will seine Sichtweise vorwärtsbringen. Erlaubt ist, was nicht verboten ist. Die Grenze ist die Moral des Einzelnen. Da wird redlichkeit sichtbar.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

20.11.2011 22:22
#391 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Lieb von dir.

Kannst du mir ein Beispiel sagen wo ein Weidner Politiker das Forum benutzt hat um seine eigenen Parteifreunde zu mobben?

Kannst du mir ein Beispiel sagen wo ein Weidner Politiker das Forum benutzt hat um seine Mitbewerber um ein politisches Amt so richtig schlecht zu machen?

Kannst du mir ein Beispiel sagen wo ein Weidner Politiker so „hinterfotzig“ zu den eigenen Parteifreunden war?

Du wirst keine Antwort finden, es bleibt nur der derzeitige SPD Vorsitzende Bolleininger.

Was willst du uns eigentlich sagen? Findest du die Bolleininger Aktion gut? Ist der Ruf nach Rücktritt berechtigt? Braucht die Weidner SPD eine moralische Wende?

Oder darf sie weiter "bolleiningern"?

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

20.11.2011 22:50
#392 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Hallo, wer ist eigentlich @Ekzem?


Hoffentlich kein Troll!

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2011 23:07
#393 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

@marie

Deine Aussage ist nicht korrekt.

“ Das betrifft sehr viele Personen des Weidener politischen Lebens. Nicht nur den Weidener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Gerald Bolleiniger, wenn die jüngsten, hier genannten Äußerungen dazu stimmen.

Die Aussage des @Ekzem zum Thema Bolleininger stimmt.
Wir können das auch beweisen und im Forum offenlegen, das würden wir aber nur machen falls uns Herr Bolleininger darum bittet.
Ansonsten haben @elster und @pussycat den gleichen Vertrauensschutz wie jedes Mitglied im Forum.
Ob eine vertrauensvolle Zusammenarbeit der übrigen SPD Vorstandsmitglieder mit Bolleininger weiterhin gegeben ist, kann nicht unser Problem sein.
Herr Bolleininger als Einzelperson ist uns auch egal, aber er ist immerhin Vorsitzender der SPD, die im Stadtrat die größte Fraktion stellt.

Ob die Mitglieder X, Y, Z auch Strategien verfolgen und welche, hat nichts mit den Beiträgen des Bolleininger zu tun und ist auch nicht das Thema hier.
Nur um Bolleininger zu helfen, plötzlich andere Mitglieder anzugreifen und ihnen irgendwelche vermuteten Konzepte zu unterstellen ist nicht fair.

Das wird Bolleininger auch nicht helfen.
Jeder Mensch der etwas macht, ist dafür selbst verantwortlich und muss auch die Konsequenzen tragen oder selbst ziehen.
Falls jetzt noch @Krebs und @Pirat hier wieder auftauchen, Bolleininger verteidigen oder begeistert loben, selbst das würde an der Richtigkeit der @Ekzem Aussagen nichts ändern.

Zusatz
Ekzem ist mit Sicherheit kein Troll, das haben die Häuptlinge überprüft.

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

20.11.2011 23:12
#394 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Wächter
@marie

Deine Aussage ist nicht korrekt.




Welche Aussage?

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2011 23:17
#395 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

“ Das betrifft sehr viele Personen des Weidener politischen Lebens. Nicht nur den Weidener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Gerald Bolleiniger, wenn die jüngsten, hier genannten Äußerungen dazu stimmen.“

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

20.11.2011 23:31
#396 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Hallo Wächter, ich bitte darum, keine sinnverändernden Verkürzungen vorzunehmen, darum zitiere ich mich selbst nocheinaml komplett und Sinnwahrend:

"Instrumentalisiert und genutzt für ihr jeweiliges politisches Fortkommen haben dieses Forum und das Vorgängerforum einige der heutigen Stadträte, viele der Stadtratskandidaten, und noch viele mehr aus dem Umfeld der Parteien.

Mit den üblicherweise im gymnasialen Oberstufenunterricht gelehrten oder erklärten Stilmitteln der Ironie, des Sarkassmus, der Übertreibung ,der Anspielung und anderen Stilmitteln der Sprache, haben hier viele für sich selbst geworben, auf tatsächliche oder vermeintliche Defizite Anderer oder vielleicht sogar der jeweiligen Gegner hingewiesen, oder schlicht und ergreifend nur plumpen Wahlkampf gemacht.

Das betrifft sehr viele Personen des Weidener politischen Lebens. Nicht nur den Weidener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Gerald Bolleiniger, wenn die jüngsten, hier genannten Äußerungen dazu stimmen."

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2011 23:45
#397 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Deine Aussage

„Wenn die die jüngsten, hier genannten Äußerungen stimmen…“

ist nicht korrekt, weil diese Äußerungen zum Thema Bolleininger stimmen und das ist belegbar.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

20.11.2011 23:50
#398 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der arme Bolleininger, die @marie verschlimmbessert das alles noch.
Scheint kein Freund/in von Bolleininger und der SPD zu sein.

Die weitschweifigen Erzählungen von marie über die Vergangenheit sind auch nicht besonders prickelnd.

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

20.11.2011 23:51
#399 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Fragen darf man nicht mehr?

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

20.11.2011 23:52
#400 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen


Die weitschweifigen Erzählungen von marie über die Vergangenheit sind auch nicht besonders prickelnd.



Nicht prickelnd, aber die Wahrheit.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 79
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 746
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1623
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
6 02.09.2017 21:37
von basaltkegel • Zugriffe: 728
Was ist denn bei der CSU los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
1238 26.08.2017 08:44
von basaltkegel • Zugriffe: 110700
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13503
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 394
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 358
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de