Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.567 Antworten
und wurde 143.688 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 79
zaunbau Offline

Newbie

Beiträge: 9

14.06.2011 19:52
#301 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Herr Göldner ist Antialkoholiker!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

14.06.2011 20:35
#302 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von zaunbau
Herr Göldner ist Antialkoholiker!



...und?
Was leitest Du davon ab?
...daß OB, Stellvertreter, der "Pate" und die Spitze des Parteivorstandes nicht im Foto des NT zu sehen waren?
oder,
...daß Schmalzbrot nur von Antialkoholikern gegessen wird?
und, damit kein Zeifel aufkommt,
...schade dass der Göldner bei der Weidener SPD ist, denn er ist ein recht sypathischer und sehr informierter Mensch!

Aber jetzt mal eine gaaaaanz andere Frage:
Ist der "History Point" ein SPD-Grundstück, oder ist die Stadt Eigentümer?

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

14.06.2011 22:32
#303 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das ist schon Pech.

Angeblich ist die gesamte Stromversorgung im Unteren Tor abgeschaltet. Deshalb geht die Uhr und die Richtfunkstrecke für die weiden-zuhause Cam nicht.
Berichtet zumindest Frau Rippl im Gästebuch bei w-z

http://weiden-zuhause.de/gaestebuch/

Sollte nach der SPD Party irgendjemand den Hauptschalter aus Sicherheitsgründen betätigt haben, ist das zwar schlecht, aber diesmal Herr Göldner haben Sie unser Mitgefühl.
Das wäre echt Pech.
zehnerl würde sagen, es könnte auch der Bierfahrer gewesen sein.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2011 22:41
#304 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Zitat von Tim

zehnerl würde sagen, es könnte auch der Bierfahrer gewesen sein.




Falsch.

Zehnerl sagt dazu einfach gar nichts.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

14.06.2011 23:19
#305 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Ach zehnerl, spiele halt jetzt nicht die beleidigte Leberwurst, nur weil dein sicher humorvoll gedachter Beitrag zum Thema Bierfahrer nicht so gut angekommen ist.
Das ist doch kein Beinbruch, bitte deshalb nicht traurig und bockig sein.

Du schreibst auch manchmal sehr gute Beiträge, nur bei etwas Kritik fehlt dir die notwendige Souveränität
Einfach Göldner als Vorbild nehmen, der kann das brillant und wird deshalb auch ernster genommen.

Zum Thema Stromausfall,
da mache ich mir schon Sorgen. Es könnte doch sein dass sich der Bierfahrer da versteckt hat, aus Angst weil du so fürchterliche Strafen angedroht hast.

Also sama wieder gut. Prost.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2011 09:37
#306 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Jetzt hat dann aber Herr Seggewiß genug getan,
damit alle endlich zufrieden sein können:

Auf Seite I
der "Magazin-Beilage" der heutigen Ausgabe
ist ein eindeitiges Schild veröffentlicht,
das offensichtlich am "History Point" angebracht werden soll.

Dann ist
auch diese Sache "Seggewiß-eindeutig" geregelt.

Brauamt Offline

Foren-Profi

Beiträge: 247

16.06.2011 09:47
#307 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Stimmt!

Wenn man die 1000.- Euro auf 500.-Euro reduziert, könnte man zusätzliche Käufergruppen aus Schwandorf anlocken.
Außerdem erhalten SPD Stadträte da sicher Sonderpreise oder 2x im Monat Freizeiten. Der SPD Fraktionsvorsitzende und dessen Stellvertreter 3 Freizeiten.
Das ist für die schon fast ein 5er im Lotto.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

17.06.2011 21:24
#308 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Oha, der SPD Laden scheint sich langsam aufzulösen.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/285086...te,1,0.html#top

Richter würde sagen:
Vorsprung für Weiden, Vorsprung für die SPD

Valentin Offline

Foren-Profi

Beiträge: 167

17.06.2011 22:35
#309 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Hallo Bürger. Das wundert mich wirklich nicht, dass die Angela Hartung sich zurückgezogen hat. Sie ist eben ein sehr kritischer Mensch, und lässt sich auch nichts vormachen. Eine Frau mit Profil und Visionen. Über das Privatleben kursieren tatsächlich unschöne Gerüchte. Aber darauf möchte ich wirklich nicht eingehen. Wirklich ein herber Verlust.

Prost444 Offline

Foren-Profi

Beiträge: 212

17.06.2011 22:42
#310 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Das ging aber schnell.

Am 10.6. erhält der Stadverbandsvorsitzende Bolleininger die Austrittserklärung
aus der SPD von der Weiden-West Vorsitzenden Frau Hartung, so steht es im NT.
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/285086...zenden,1,0.html

Gestern konnte man auf http://wen-west.spd-weiden.de/Vorstand_haupt.htm lesen,
Bolleiniger ist 1. Vorsitzender des Ortsvereins,
heute "nur mehr" Komm. Vorsitzender.

Und das ohne Versammlung "Kraft Selbsternennung"??

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2011 22:42
#311 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Die im NT beschriebenen Rück- und Austritte bei der Weidner SPD sind seit Wochen bekannt.
Seggewiß hat lediglich die NT Leute gebeten die Story erst zu bringen wenn er im Urlaub ist.

Ich warte mal bis morgen ab, ob der NT wirklich alle personellen SPD Pleiteserien der letzten Wochen und Monate bringt.
Da ist derzeit die Hölle los.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

17.06.2011 23:38
#312 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der Bericht des Neuen Tag enthält mal wieder eine Falschmeldung.
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/285086...te,1,0.html#top

Gewählter stellvertr. Vorsitzender des Ortsvereins Weiden-West ist Robert Bruckner
und nicht wie behauptet Gerald Bolleininger.


Robert Bruckner ist neben den 4 Beisitzern einziger Verbliebener aus der vor einem Jahr
gewählten Vorstandschaft, da auch Herbert Hammer als Schriftführer und dem
für R. Stangl kommisarisch übernommenen Kassierposten zurückgetreten ist,
so steht es auch im NT
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/285086...zenden,1,0.html



Die "Rumpfvorstandschaft" mit komm. "Zusatz-Mann"
http://wen-west.spd-weiden.de/Vorstand_haupt.htm

Ohne über Hintergründe diskutieren zu wollen steht für mich fest,
Angela Hartung, H. Hammer u. R. Stangl
haben in ihrer relativ kurzen Amtszeit in Weiden-West
nicht nur für die SPD gut gearbeitet, Danke dafür.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

18.06.2011 09:46
#313 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der schleichende Zerfall der SPD hat viele Gründe.

Sicher ist einer der Hauptgründe die unsoziale Politik des OB und dessen abgehobene und eitle Grundeinstellung.
Da gibt es nicht mehr viele SPDler die das verstehen.
Es gibt vier Gruppen innerhalb der SPD:

Die Abzocker
Eine Minitruppe um Richter, Holl, Burger. Die sich die lukrativsten Posten gegenseitig zugeschoben haben und ihre Privateinnahmen dadurch verbessern.

Die Gewinnler
Eine Gruppe um Möhrle, Dr. Rittmann usw. Die benutzen ihr Stadtratsmandat, völlig legal, um sich Zusatzeinnahmen zu schaffen..

Die Jubler
Das sind die kleinen aber bisher noch aktiven SPDler. Die sammeln Unterschriften, kleben Plakate, klatschen und jubeln bei Veranstaltungen. Für die Partei und die o.g. Gruppen sind sie als „nützliche Idioten“ wichtig, aber politisch total unbedeutend.

Die Karteileichen
Das ist die große Mehrheit der überwiegend älteren Mitglieder, die zu Zeiten der SPD OBs Schelter und Bauer Mitglied wurden, stolz auf die Wahl des Kurt Seggwiß waren und jetzt frustriert, nur noch passiv als Karteileichen bei Jubilarehrungen auftauchen.
Die sterben auch so langsam weg,

Brauamt Offline

Foren-Profi

Beiträge: 247

18.06.2011 10:02
#314 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten



Für "Gurken" ist derzeit eine schlechte Saison, deshalb sieht das nicht gut aus für Kurt und seine Truppe.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

18.06.2011 11:00
#315 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Allen SPD Mitgliedern war klar, der Bolleininger besitzt für die Funktion als SPD Vorstand, die gleiche Qualifikation, wie Seggewiß für das OB Amt, nämlich keine.

Seine Wahl war ein Protest der Mitglieder gegen Seggewiß, weil der Seggewiß Bolleininger unbedingt verhindern wollte. Seggewiß kannte die „Fähigkeiten“ des Bolleininger.

Der B. ist so eine Art Wanderpokal für gescheiterte Ergebnisse.
Nach jahrelanger passiver Mitgliedschaft im Ortsverein Rehbühl wurde er dort „freundlich aber bestimmt“ gebeten den Ortsverein zu verlassen.
Zusammen mit seiner Frau bat er um „politisches Asyl„ beim Ortsverein Weiden-West, seine Frau bekam auch gleich einen Vorstandsposten und B. setzte dort seine „segensreiche Tätigkeit“ fort.
Das Ergebnis kann man heute im NT lesen.

Die SPD ist derzeit eine Anhäufung von Unfähigen,…… Bolleininger, Seggewiss, Richter und Möhrle sind dafür die „Frontfiguren“.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

18.06.2011 13:57
#316 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Die Frau Seggewiß ist im Vorstand der vor der Auflösung (Rücktritt Meidinger) stehenden Parteigliederung AsF, siehe NT Bericht.
Dann ist ja alles klar, ein weiteres Familienmitglied der Erfolgsfamilie Seggewiß (der Sohn) ist im Vorstand der faktisch nicht mehr existierenden Jusos.

Das ist wie bei den Bluejeans, die Nieten sind da auch immer an den wichtigsten Stellen.

Eine konsequent erfolgreiche Familie!

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

18.06.2011 18:18
#317 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Der Webmaster der SPD, der Bolleininger, hat auf den SPD Seiten nur da Veränderungen vorgenommen wo er sein eigenes Bild einsetzen konnte um seine Bedeutung zu betonen.
Angela Hartung und Angelika Meidnger sind auf Grund ihrer bisherigen, niedergelegten Positionen noch immer im SPD Vorstand.

http://www.spd.ic2.de/partei__spd_stadtverband_30.htm

Die Meidinger war stocksauer, die wäre als Nachrückerin schon längst im Stadtrat, weil aber der Möhrle seinen Hauptwohnsitz noch immer in der Asylstrasse hat, kann sie nicht nachrücken.
Alle internen Gespräche mit Seggewiß, diesen Möhrle Krampf zu beenden, waren erfolglos.
Der Rücktritt war die Konsequenz, die Differenzen mit der „First Lady“ im Vorstand der AsF kamen noch dazu.
Schade, die Meidinger wäre wesentlich besser als Möhrle, aber es geht halt nicht immer nach Qualifikation und schon überhaupt nicht im SPD Reich des King Kurt.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

19.06.2011 00:46
#318 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Immerhin ist es Weiden bei den SPD Ratsherren noch wesentlich ruhiger als bei der SPD in Essen.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/Se...-id4777505.html

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

19.06.2011 00:49
#319 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Auch in Kempen sind SPD Spitzenleute aktiv.

http://www.rp-online.de/niederrhein-sued...ammer-1.1309162

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

19.06.2011 12:44
#320 RE: Was ist denn bei der SPD los? Zitat · antworten

Generell sollte es nicht als schlecht angesehen werden, wenn in Parteien und Organisationen um die besten Lösungen, Richtungen und Wege gestritten wird.
Diese Auseinandersetzungen sollten aber immer um die Sache selbst gehen, natürlich sollte das auch veröffentlicht werden, soll es nicht ein allgemeines Lippenbekenntnis bleiben "man wolle den Bürger mitnehmen"!

Häßlich wird es dann, wenn es mit persönlichen Angriffen und Unterstellungen vermischt wird und wenn hinter vorgeschobenen Sachdiskussionen ein Postengerangel hervorlugt.

Abscheulich aber ist es, wenn das persönliche und ehrenamtliche Verhalten der Einzelnen, sich nicht nur nicht im Rahmen der Verpflichtung aus dem Amt verhält, nämlich die Vorbildfunktion des Amtes berücksichtigt, sondern auch gegen geltende Gesetze verstößt.

Zweites ist leider soetwas in allen Parteien zu beobachten und der Wähler "bezahlt" das dann mit Wahlenthaltung.

Letzteres kann zwar auch in allen Parteien vorkommen, denn Menschen, Parteimitglieder und Amtsinhaber sind nicht "genormt".
Deshalb kann die Partei für persönlich verübte Vergehen und Straftaten ihrer Mitglieder nicht verantwortlich gemacht werden.
Es gibt keine Sippenhaft.

Ich bin aber der Meinung, dass eine Partei in einer repräsentativen Parteien-Demokratur schon die große Verantwortung dafür hat, welche Mitglieder sie als KandidatInnen dem Wähler vorschlägt und wie sie verfährt, wenn Verstöße einzelner gegen Konvetionen und Gesetze vorliegen.

Man muß z.B., als eines der schlimmsten Beispiele für inkonsequentes Verhalten der, sich sozialdemokratisch nennenden Partei, die Gesichte um die Beibehaltung der Migliedschaft Sarrazins in der SPD betrachten.

Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 79
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1583
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Was ist denn bei der CSU los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
1237 02.12.2014 10:18
von Tribut • Zugriffe: 109851
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13398
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 374
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de