Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 856 Antworten
und wurde 76.789 mal aufgerufen
 Informatives
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 43
Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2010 17:19
#21 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

In der letzten Stadtratssitzung hat der Fraktionsvors. der CSU Wolfgang Pausch, über den ihr immer so gern lästerts als Wolferl usw., eine Anfrage gestellt, wegen der Prüfung durch den Verband für die Spvgg.Gelder. Da wurde er vom Ob Kurt abgewatscht mit der unmöglichen Bemerkung vom Reichsparteitag, ob er den wolle usw. Dies ist doch eine Frechheit vom OB, wie er einen Stadtrat behandelt, der eine berechtigte Frage stellt. Da sieht man wie dünn das Nervenköstüm von OB Kurt ist in dieser heiklen Frage. Der wirkt richtig angeschossen. Der fürchtet den angeblich noch austehenden Bericht, vielleicht ist er schon längst da und liegt unter Beschluss, wie vieles andere.
Pausch soll nur nicht locker lassen. Höher hat schon wieder abgewiegelt: man solle zu Beschlüssen stehen.
Höher hängt doch schon von Jugend an, an der Spvgg. als früherer Geschäftsführer und jahrzehnte langer Stadionsprecher.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

26.11.2010 17:48
#22 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Fred10, wenn sich der Wolferl das gefallen läßt, dann ist das seine Sache. Ich habe vor solchen Personen keinen Respekt. Entwerder habe ich Rückgrat oder einen Gummischlauch im Kreuz oder anders gesagt: Entweder bin ich ein Mann oder ein Waschlappen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2010 17:54
#23 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Ich hätte eine Bitte:

Alle Beiträge,
welche die den "Club aus der Pleiteliga" betreffen,im

"Fass ohne Boden" einstellen.

Auch kleinste Berichte dazu,
helfen das Mosaikbilb zu vollenden.

Die SpVgg muss völlig neu beginnen!
Ulm schleppt die Schulden seit Bundesligaabstieg mit sich 'rum.

Schwarzmeier
ist, Gott sei Dank, wieder aufgetaucht und
berichtet von "der Pleiteliga"!

Aber-ääätsch--
"Abgekupfert" vom "Schandmaulforum"!

Wir hatten vor mindestens ca. 2 Jahren vorgerechnet,
dass das Fritsch-Modell niemals funktionieren konnte.

Seggewiß hat uns, trotz besseren Wissens,immer vollgelabert,
wenn er aus dem VIP-Zelt gekommen ist,
frisch gestärkt vom Klinikum-Kartoffelsalat.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

03.12.2010 17:50
#24 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Wunderbar, es geht aufwärts mit Weiden, der Stadtrat wird aktiv.

http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/polit..._12_06_fvgs.pdf

Die Grundsteuern werden erhöht.

Das ist prima, die Hausbesitzer legen diese Kosten auf die Mieter um, die Mieten werden höher, dadurch auch die Mietzahlungen bzw. Zuschüsse der Stadt.
Das bedeutet mehr Einnahmen bei der Grundsteuer aber gleichzeitig enorme Mehrkosten bei den Mietbeihilfen durch die Stadt.

Ein klassisches Eigentor, geschossen vom SOZIALDEMOKRATISCHEN Oberbürgermeister, zu Lasten der Bürger und der Stadtkasse.


Die Gewerbesteuer wird drastisch erhöht.

Natürlich wurden die vergleichbaren Gewerbesteuer Sätze der unmittelbaren Nachbarn nicht erwähnt, sonst würde sogar ein Wirtschafts-Nixwissender wie der Roland Richter nachdenklich.

Vorteil der Aktion ist, wir können die Stelle des noch verbliebenen Wirtschaftsförderer auch gleich streichen, da gibt es nichts mehr zu fördern oder neu anzusiedeln.
Die Nachbarn können gleich ihre Gewerbegebiete ausbauen und die Weidner ihre Flächen als offizielle Hundeklos ausweisen.

Neugründer werden in Weiden gleich gar nicht mehr anfragen, für mögliche Interessenten ist der Gewerbesteuersatz einer Stadt immer das K.O. Kriterium.

Dabei bräuchten wir die Kosten für Stadträte und Fraktionen nur auf das vergleichbare Niveau von Neumarkt und Amberg senken,……Peng……wir hätten den gleichen Spareffekt.

Kompliment OB Seggewiß und Brüll-Taubmann das ist wirklich eine pfiffige Idee.

Ich will nicht über die Qualität der Stadträte schimpfen, das darf ich auch nicht, aber 2011 wird mit dieser Truppe sicher wieder ein tolles..........?

Guckst du hier


http://www.youtube.com/watch?v=wR1Z6rrk6fs

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

03.12.2010 19:09
#25 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Die Hundesteuererhöhung ist auch ein Hammer!

2006 eine Erhöhung von 41€ auf 50€
2010 eine Erhöhung von 50€ auf 100€!!!

Jaja-der Feinripp-Napoleon weis schon wie er seine Partys finanzieren kann!
Und all die anderen Bürgervertreter schämen sich nicht daran teilzunehmen!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

03.12.2010 19:30
#26 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Ich versuch grad mich in die Lage einer alleinstehenden 70 Jahre alten Frau mit geringer Rente zu versetzen,
deren einziger Halt im Leben das kleine Zamperl ist!


Vom Sohn eines Farbbüchslverkäufers zum Napoleon Weidens der dringend Kohle braucht um
all seinen Schmarrn zu finanzieren! Und die werten roten Parteikollegen vom Hammerweg
bis runter nach Rothenstadt halten schön die Klappe!
Bravo

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

03.12.2010 19:34
#27 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Na, ja, dann muß sich der eine oder andere Tierfreund wirklich überlegen, ob er aus dem Tierheim ein Hundl holt?

Nur die Rassehundherrchen, denen kommt es natürlich nicht darauf an, neben den teuren Zuchtergebnissen, den damit drohenden Tierarztkosten, auch diese jährlichen 100.-€ Hundesteuer zu zahlen.

ALGIIler, RentnerInnen und Bezieher von Prekärlöhnen, können sich nun sicherlich keinen Hundekameraden mehr leisten!

Das gleiche Einstellungsgrundmuster wie bei der Montessori-Schule, Stadtball der tanzenden SPD-Derwische, der "Wertschätzung" des Fußballsports ab der Regionalliga, der Verteilung der Stiftungsgelder an Senioren-Verlustier-Cafe und und und....

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

04.12.2010 07:03
#28 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Wieder einmal eine pfiffige Idee.

Die Hundesteuer wird verdoppelt und das bringt lt. NT Bericht 64 000.- Euro jährlich mehr ein.

Weidens Stadträte und Fraktionen kosten uns jährlich 240 000.-Euro mehr als z.B. in Amberg oder Neumarkt.

Man sollte die Hundebesitzer schonen und die Stadträte und Fraktionen zwingen wieder normal zu denken und auf ihre zusätzliche Abzocke zu verzichten.
In Zukunft können sich nur noch Privilegierte in Weiden lebende Hunde leisten. Z.B. der Graf, Fritsch und die Führungselite der Stadt.
Die Stadträte natürlich auch, die würden sofort eine Befreiung der Stadtratshunde von der Steuer durchsetzen.
Wer soll da noch Tiere vom Tierheim holen? Werden die dann eingeschläfert oder müssen diese herrenlosen Hunde die Stadt verlassen.

Weidens Verwaltung und der Stadtrat ist nach nur 3 Seggewiß Jahren „auf dem Hund gekommen“

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

04.12.2010 07:11
#29 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Die Grausamkeiten d.h. Sparmaßnahmen sollen erst im Januar behandelt werden, weil angeblich die Taubmann bei den Zahlen noch nicht durchblickt.
Das scheint an der Taubmann zu liegen, im restlichen Bayern blicken die Kämmerer durch und deren Haushalt für 2011 ist schon längst verabschiedet.

Entweder die Taubmann ist so schlecht oder das ist nur wieder eine pfiffige Idee des OB.

Es wirkt natürlich nicht besonders gut wenn alle Bürger sparen sollen und müssen, aber der OB greift tief in die Stadtkasse und kann beim Sponsorenball wieder mal so richtig „abtanzen“ und Duftmarken setzen.

Da ist so als ob man an Weihnachten ergriffen „Ihr Kinderlein kommet“ singt und gleichzeitig die Pille schluckt.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

05.12.2010 11:31
#30 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Eine Verdoppelung der Hundesteuer von 50 auf 100 Euro soll 64 000 € Mehreinnahmen jährl. bringen.
Ebenso sollen Grund- u. Gewerbesteuer erhöht werden.

Für die Erneuerung der Flutlichtanlage am Wasserwerk sind 90 000 € Ausgaben geplant,
bestimmt aber netto, weil man glaubt die Mehrwertsteuer abziehen zu können.


Eine neue Flutlichtanlage, die niemand braucht,
aber deren Finanzansätze zur Einsparung vergessen wurden.


Durch diese Behandlungsweise kann man man sehr wohl Zweifel
am sinnvollen Sparwillen beim Gesamtwerk Haushaltsentwurf bekommen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2010 12:43
#31 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

@ Hans

War da nicht
von 50.000,--EUR die Rede
als der Stadtrat den Umbau (nachträglich) genehmigt hat?

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

05.12.2010 14:26
#32 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Irgendwo habe ich mal von Kosten in Höhe von ca. 120 000 €
für den Umbau der Flutlichtanlage gehört oder gelesen.
Die 500 statt 300 Lux wären ab Saison 2010/2011 vom DFB gefordert gewesen.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/226441...anlage,1,0.html
In den bezahlten bzw. genehmigten Ausbaukosten des Stadions
war m. W. fürs Flutlicht nichts enthalten.

Georg Offline

Normalo

Beiträge: 98

05.12.2010 15:50
#33 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Alle Hundebesitzer sollten wegen der überzogenen Hundesteuererhöhung
mit ihren Hunden zu einer Protestversammlung vors Rathaus ziehen.


100 % Erhöhung sind zuviel

Allerdings bestünde dann für manche Tiere evtl. die Gefahr
zur Einstufung als "Kampfhund" mit einer jährl. Steuer von 615 €.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

05.12.2010 16:16
#34 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Interessant wäre herauszufinden, ob die Kommune die Steuern um 100% in einem Gang erhöhen darf!
Mir kam diese Überlegung im Zusammenhang mit der Beschränkung von Mieterhöhungen über einen bestimmten Prozentsatz im Jahr und innerhalb eines bestimmten Zeitraums!?

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

05.12.2010 20:02
#35 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Ich bin dafür, jeden, der seine Zigarren/Zigarettenkippe auf freies öffentliches Gelände wirft mit einer
"Wegwerfabgabe" zu belegen.Die Höhe nach Einkommen gestaffelt.

Damit würde man vielleicht einige Führungspersönlichkeiten eher dazu bringen, eine Vorbildfunktion zu zeigen, man könnte die Hundesteuer dafür senken und in Härtefällen diese sogar ganz erlassen.

Ein Haustier ist in vielen Fällen nicht nur ein Tier sondern auch ein Therapeut!!!!


So eine Regierung hat Weiden nicht verdient

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2010 20:47
#36 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Die vorgeschlagene Hundesteueranhebung um 100% kommt nicht. Die Stadträte haben ihr Veto eingelegt.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

06.12.2010 21:00
#37 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Stimmt nur für den ersten Hund!

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2010 21:42
#38 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten



@Frau Nomayo:

Ich hörte gerade von spannenden Details der heutigen Sitzung. Und auch von Bemerkungen am Rande.






Bitte, bitte, bitte einen Bericht im www.der-weidener.de schreiben!!!



schon einmal im Voraus!

Clara Offline

Foren-Profi

Beiträge: 238

06.12.2010 22:10
#39 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2010 22:25
#40 RE: Stadtratsitzungen, Tagesordnungen, Anträge und Eingaben Zitat · antworten

Danke @Clara, aber ich habe da von viel spannenderen Details erfahren.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 43
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Es muß nicht immer Einstein sein - Adam Riese genügt auch!
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
7 22.03.2010 11:11
von kannnix • Zugriffe: 856
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de