Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 9.190 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

12.08.2010 17:46
#61 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

da ging´s ab! zu der zeit war auch noch die stadtpolizei mit revier im alten rathaus.
es kam schon mal vor, dass herren der weidener justiz mit polizeischutz selbst heimfuhren!
der kracher hatte damals alle hände voll zu tun.
übrigens club 69 deshalb, weil es nur 69 mitglieder gab. für interessenten gab es eine warteliste!

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

12.08.2010 21:26
#62 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Pumuckl,

Du hast nicht recht sondern Hans. Vogelsang = Frauenrichterstraße, Nachtigall = Hinterm Zwonger

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

12.08.2010 21:44
#63 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

wer weiss, wo der högen wirt war?

da fällt mir ein heute noch empfehlenswertes speiselokal ein, das von einer alten weidener familie geführt wird. allerdings heute nur noch von mutter und tochter. hat auch lange tradition. nun ratet mal, wer bzw. wo das in weiden sein könnte!

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

12.08.2010 23:43
#64 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Gaststätte Schätzler in der Bahnhofstr. (zwischen Au- und Fabrikstr.) linke Seite stadtauswärts

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

13.08.2010 00:37
#65 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Am hinteren Ende der Judengasse war die Gaststätte Kindl.
War in den 60ern sehr gefragt bei der Jugend weil die Kindl Marie
einen guten Kicker im Gang stehen hatte.

Das Haus wurde später abgerissen.

Fast gegenüber war die "Nachtigall", Hinterm Zwinger,
Inh. Fam. Kranz,
sie hatten auch noch ein Lokal in Waldthurn, oben am Marktplatz.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

13.08.2010 00:57
#66 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Die Kindl Maria war doch in der Filmbühne beschäftigt und später in dem Elektrogeschäft.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

13.08.2010 01:24
#67 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Stimmt schon, aber ich meinte eine andere Frau mit gleichem Namen.
Die Frau Kindl (Filmbühne) hatte einen Sohn Lothar (Lehrer) der leider
vor einigen Monaten verstorben ist.

Wie das Verwandschaftsverhaltnis zu den Kindl´s der Judengasse war
ist mir im Moment nicht klar, ich glaube die Ehemänner waren Brüder.
Ich glaube diese Kindl Maria war eine geborene Seiser.
Kindl Hans, Sohn aus der Judengasse, war jahrelang Postzusteller im
Weidener Süden, leider auch schon lange verstorben.

hansge Offline

Neugieriger

Beiträge: 23

13.08.2010 11:42
#68 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Zitat
wer weiss, wo der högen wirt war?



das Eckhaus Kaiserstraße-Kurfürstenstraße.
Wurstküche und Lokaleingang in der Kaiserstraße.
Metzgereieingang in der Kurfürstenstraße.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

13.08.2010 11:48
#69 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

war das "zur scheib`n?

gemütlich war es auch im lokal der friedhofsbrauerei!

hansge Offline

Neugieriger

Beiträge: 23

13.08.2010 11:56
#70 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Zitat
gemütlich war es auch im lokal der friedhofsbrauerei!



das Landgrafstüberl (Brauerei Landgraf)

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2010 12:08
#71 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

hansge,

Kaiserstr.? Ja wo soll denn diese gewesen sein?

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

13.08.2010 12:29
#72 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Die Kaiserstr. verbindet die Bismarck- mit der Kurfürstenstr.
wo früher die Firma Striegl war.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2010 14:49
#73 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Hans,

diese Kaiserstr. muss ich mir mal anschauen.

Ich darauf gewettet, dass es diese Str. nicht gibt

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

13.08.2010 15:08
#74 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten
Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

13.08.2010 18:28
#75 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

hansge,

Du meinst wahrscheinlich den sogenannten Texaskeller im ersten Stock der Landgrafbrauerei. Dort war der einzige Ort an dem man das Landgrafbier trinken konnte (wehe es ging über die Grundstücksgrenze hinaus!!)

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

13.08.2010 18:31
#76 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Poldrian,

habe ich mit "Schätzler" richtig geraten?

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

13.08.2010 18:36
#77 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

D´Scheim kenn ich a.

Mir haben immer diese alten Fotos mit den Mannschaften und Spielern aus
besseren SPVGG- Zeiten gefallen.Hin und wieder gabs ein Pläuschchen der alten Eisenbahner
mit uns Jungspunden über gewesene Zeiten,die Gretl (oder Liesl?) brachte eine Halbe,am anderen Tisch wurden Karten auf den Tisch geknallt,schön wars.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

13.08.2010 18:43
#78 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Und wo war die Landgraf-Brauerei?

hage Offline

Normalo

Beiträge: 88

13.08.2010 19:15
#79 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Zitat
Und wo war die Landgraf-Brauerei



meines Wissens steht heute das Rückgebäude vom Ämtergebäude drauf - Am Langen Steg

Zitat
der einzige Ort an dem man das Landgrafbier trinken konnte



durch die unmittelbare Nähe des Stadtfriedhofes hatte das Brauwasser schon das berühmte Etwas - wurde jedenfalls früher immer behauptet. Mein Onkel war Stammgast - 1976 war dann Schluss

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

13.08.2010 19:38
#80 RE: erinnerungen an geschichtsträchtige lokale in weiden Zitat · antworten

Zitat von Karin
Poldrian,

habe ich mit "Schätzler" richtig geraten?




ja. warst du schon mal beim essen dort? wie gesagt empfehlenswert und zivile preise!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Guten Rutsch »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gewerbegebiet Weiden West IV
Erstellt im Forum Sonstiges von Hans
3 06.07.2016 21:13
von Luise Nomayo • Zugriffe: 957
weiden-zuhause
Erstellt im Forum Ad memoriam von Luise Nomayo
11 06.02.2016 18:46
von Luise Nomayo • Zugriffe: 2110
Lokalbesucher in Weiden niedergeschlagen
Erstellt im Forum Sonstiges von cej
0 19.06.2013 22:13
von cej • Zugriffe: 260
villa weiden
Erstellt im Forum Weidens Lokalitäten von poldrian
10 02.05.2014 21:50
von Ping • Zugriffe: 2497
Picadilly-Circus in Weiden?
Erstellt im Forum Allerlei von Gemeindeordnung
17 27.11.2011 17:18
von Fade To Grey • Zugriffe: 660
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de