Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 399 Antworten
und wurde 35.931 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 20
Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

28.07.2010 09:59
Weidens Sparkasse vor der Pleite? Zitat · antworten

Die Sparkasse vor der Pleite?

Alles Zufall, da wird im Forum die Bilanz der Sparkasse veröffentlicht, le-petite-fleur berichtet über die Privat-Darlehen die von Verwaltungsräten zu Sonderkonditionen benutzt werden und jetzt wacht auch der NT auf.

Einfach beim Oberpfalznetz die Jubelberichte der Vergangenheit über die ach so tolle Sparkasse-Nord lesen.
Dazu noch die jeweiligen Dampfplaudereien des Ruinen-Kurts.
Da merkt man erst wie wir alle verarscht wurden und wie glaubhaft die Aussagen unser Provinzpolitiker sind.

Schon wieder eine Seggewiß-Ruine mehr, schon wieder totales Versagen des OB, schon wieder eine Futterkrippe für die Stadträte leer gesoffen.

Neustadts Landrat Wittmann zeigt Seggewiß-Weiden die kalte Schulter, das ist auch logisch weil der Landkreis die Stadt Weiden nach 6 Seggewiß Jahren bestimmt zum Konkurspreis bekommt.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

28.07.2010 10:14
#2 RE: Weidens Sparkasse vor der Pleite? Zitat · antworten

Danke,ich hab mal im NT Archiv nachgelesen, das ist richtig lustig.

Schau mal was unser Erfolgs OB und Märchenerzähler noch im Mai 2010, also vor wenigen Wochen, über die Investitionsbereitschaft der Sparkasse gesagt hat.
Dabei konnten die schon damals nicht mehr ihre Schuldzinsen bezahlen

Entweder der OB ist ein notorischer Lügner oder als Chef der Sparkasse AUCH unfähig.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/232336..._trend,1,0.html

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

28.07.2010 11:37
#3 RE: Weidens Sparkasse vor der Pleite? Zitat · antworten

Mit Seggewiß als Chef und den Verwaltungs- und Stadträten

Melch
Sperrer
Helgath (die mit den Knödeln)
Pausch

ist das kein Wunder, da ist das geballte Finanzwissen der Weidner Finanzprofis (aber nur wenn es um die eigene Kasse geht) zusammengefasst.

Da wird jetzt schon das hauen und stechen herrschen, wer eventuell bei einer großen Lösung übernommen wird.

Der Neustädter Landrat hat schon abgewunken, der will diese Sparkasse mit diesen Leuten nicht geschenkt.
Das verstehe ich, glückliche Landkreisbewohner.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2010 12:07
#4 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Hier ein Bericht von Ramasuri zur Thematik:

http://www.ramasuri.de/%28aeafmq45lqeszf...px?ref_ID=66415

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

28.07.2010 12:20
#5 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

„Die Musik spielt nun mal in Regensburg“ sagte der OB zur Zwangsfusion der Pleite Bank.

Er hätte noch sagen müssen

„Dafür läuten als Ersatz in Weiden die Sterbeglöckchen seit ich im Amt bin und die SPD die stärkste Fraktion ist.“

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2010 12:21
#6 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Hier der Bericht im NT:

http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/2428...on,1,0.html#top

Den Link zum Kommentar im NT habe ich noch nicht gefunden.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2010 12:23
#7 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

28.07.2010 17:13
#8 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

zehnerl!
Bei beiden Links wird das Öffnen verweigert!
Was kann da passiert sein?
Hat der NT die Nachricht gesperrt?

Übrigens, der Clemens Fütterer, war wohl mit seinem Artikel mutiger, als sich das die Weidener Polit-Schikeria-Skandalös erwartet hatte.
Die Hämmer, die er wirft, sind von anderer Qualität eines Volker Klitzing aus dem gleichen Nest!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

28.07.2010 17:23
#9 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Beide Links funktionieren.
Nebenbei,
Artikel 140 x,
Kommentar 26 x gelesen.

Wurschtl Offline

Normalo

Beiträge: 63

28.07.2010 17:24
#10 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von Hans
Beide Links funktionieren.



nicht mit dem Internet Explorer, aber zum Beispiel mit Firefox (bei mir)

10. Ferengi-Erwerbsregel: Ein toter Kunde kann nicht soviel kaufen, wie ein lebender.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

28.07.2010 17:38
#11 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Danke "wurschtl"!
Ich hatte es mit dem explorer versucht, - der geht aber sonst immer?
Warum kommt mir da nur der Kinder - Song in den Kopf:
"Wer hat an der Uhr gedreht?"

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2010 17:42
#12 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Das ist ein alter Beitrag vom Rippl Forum.

Damals hat die Sparkasse Weiden Herrn Zitzmann als Chef zur Sparkasse Tirschenreuth geschickt.
Obwohl der alle Altlasten kannte, hat der die Fusion mit Tirschenreuth befürwortet und Weiden in die Pleite gestürzt.

Frodo

Beiträge: 96


06.06.2007 17:09
RE: Die Stadt Weiden aus der Fremde betrachtet antworten


Habe ich vergessen.

EURE STADT IN UNSEREN HÄNDEN.

Also der Peter Unger ist von Altenstadt
Der Meister, Alfi (Meister Märkte C&C) ist von Erbendorf
Der Gründer der Firma Witt ist auch von Erbendorf.
Der Chef vom Media Markt in Weiden wohnt in Pleystein.

Wir leisten wirklich jede Menge Entwicklungshilfe für Weiden. Das machen wir auch gerne, schickt uns aber bitte keine Weidner Politiker sonst stellen wir die Entwicklungshilfe ein.
Übrigens den Geburtsnamen von Herrn Zitzmann (Vorstand Sparkasse) kann ich hier im Forum nicht schreiben, solche Wörter dürfen hier nicht benutzt werden. Ich will keine gelbe Karte.



Der alte Name des jetzigen Vorstandvorsitzenden Zitzmann wäre aber passender gewesen. Für Seggewiß sicher auch ein guter Familienname.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2010 19:48
#13 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Komiker Offline

Hobby-User

Beiträge: 33

28.07.2010 20:01
#14 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

zehnerl:

(Modus Ironie on)

Du verstehst das nicht. Es spart halt Kosten wenn der Presssprech ausgeliehen wird.
-> Synergieeffekte

(Modus Ironie off)

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2010 10:25
#15 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von zehnerl

Hä ???????
https://www.sparkasse-oberpfalz-nord.de/...onsberichte.pdf




Das ist so eine typische Erklärung wie man Dinge verbergen kann bzw. will.
Wir erleben das täglich wie Seggewiß in der gleichen Form Jubelgeschichten produziert die eigentlich Pleiten sind.

Die Bafin (Bundesaufsicht für Finanzen) hat vor ca. 2 Jahren eine Ermittlungs-Kommission nach Weiden geschickt und den Laden auf dem Kopf gestellt.
Die Ergebnisse waren haarsträubend.
Besonders wurde die große Zahl der Verwaltungsräte beanstandet, weil bei der Fusion die Politiker Tirschenreuths aber auch die Weidner Stadträte ihre Sitze haben wollten.
Die Summe dieser Sitze hat sich durch die Fusion verdoppelt.
Die hohen Bezüge und die Kreditvergabe zu Schleuderkonditionen an die Verwaltungsräte wurden auch beanstandet.
Manche der Räte haben bei der Vereinigten Sparkasse einfach das extrem billige Geld genommen, bei einer anderen Bank als Festgeld angelegt und an den Differenzzinsen jede Menge verdient.

Die Vergabe von Krediten an „Freinderln“ die bei anderen Banken keine Kredite mehr bekamen wurde auch kritisiert. Lt. NT sind die faulen Kredite aus Altlasten auf 70 Millionen angestiegen und diese Zahl dürfte sich erhöhen.

Die Sparkasse ist pleite und müsste eigentlich dichtgemacht werden. Um dies zu verhindern soll die Verramschung der Pleite Bank nach Regensburg erfolgen.
Genauso wie dies mit der Sparkasse Tirschenreuth passierte.

De Benutzung der Pleite Bank die nicht mal mehr die Zinsen zahlen konnte als „Geld-Füllhorn“ für politische Profilierungsversuche des OB ist unverantwortlich gewesen.
Es wurde hier schon geschrieben, bitte die Jubel- und Spendenberichte der letzen 2 Jahre im NT lesen.
Dazu noch die Bilanzerklärung des Vorstandes und des OB.

Die Sparkasse und deren Plünderung in den letzten zwei Jahren kann durchaus ein Fall für die Staatsanwaltschaft werden.
Die Aussagen des Richters bei der Verhandlung gegen die Ex-Vorstände der Tirschenreuther Bank über die Mitschuld der Verwaltungsräte war deutlich.
Die gleichen Leute haben zusammen mit Seggewiß die Weidner Pleite produziert.


Es bleibt spannend und für den Verwaltungsratvorsitzenden gefährlich.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

29.07.2010 13:15
#16 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

das öfter thematisierte aktive "Mitwirken" der Sparkassen bei der Rettung der damals(jetzt noch?)hoch verschuldeten VHS-Weiden wird hier sicherlich auch noch ins Pampenlicht gerückt werden

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2010 15:02
#17 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

und,nicht zu vergessen, der....

"Happen SpVgg" !!

Da wird Seggewiß
noch gewaltig zu kauen und zu würgen haben,
bis er den in seinem Magen verschlungen hat.

Wohl bekomm's!!

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

30.07.2010 10:54
#18 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Es ist immer spannend alte Jubelberichte des NT zu lesen und mit der Wirklichkeit zu vergleichen.

http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/1812...lb,1,0.html#top

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

30.07.2010 16:41
#19 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Regensburg kann bestimmt rechnen. Vielleicht gibt es andere Gründe für eine Fusion, da es sich bei den Sparkassen um Kommunalunternehmen handelt, die sicherlich untereinander Abkommen haben.

Falls es eine Fusion mit der Sparkasse Regensburg gibt, dann gehe ich davon aus, dass ein Teil des Weidener Landrechts an Gültigkeit verliert.

Auch falls(!?) es in Regensburg bestimmte Privilegien geben sollte - in jedem Fall gilt für Weiden

die Futtertröge werden leerer

Mir tun die Beschäftigten leid, es wird personelle Einschnitte geben fürchte ich. Und zu befürchten ist auch, dass es wieder das Fußvolk weit härter trifft als die Führungsebene.

Ein Trauerspiel ist das hier. Ich höre immer öfter von Landkreisbewohnern die Aussage: ich bin vielleicht froh, dass ich nicht in Weiden wohne.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2010 16:48
#20 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von beobachter

Ein Trauerspiel ist das hier. Ich höre immer öfter von Landkreisbewohnern die Aussage: ich bin vielleicht froh, dass ich nicht in Weiden wohne.





Hast Recht. Meine Verwandschaft in Neustadt zieht mich dauernd hämisch auf, wegen den Reinfällen in Seggewißland. Allerdings ist die CSU-Fraktion inzwischen auch zu einem für mich politisch lächerlichen Haufen verkommen. Ich bin der Überzeugung, dass mindestens 80% der Weidener Stadträte ihre Gelder einstreichen ohne sich jeweils mit der entsprechenden Sorgfalt in irgendein Thema einzuarbeiten. Das erklärt auch, warum so viel schief geht.

Eine Verwaltung die nicht vom Stadtrat kontrolliert wird entwickelt zwangsläufig ein Eigenleben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 20
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
...du bist ein echter Weidener, wenn....
Erstellt im Forum Allerlei von Josi Teuber
29 21.04.2015 23:10
von keckenburg • Zugriffe: 5009
Der Weidener Stadtrat - die Weidener Gummibeerenkiste
Erstellt im Forum Sonstiges von zehnerl
1 03.06.2010 18:08
von Zwiebel • Zugriffe: 255
Weidener Landrecht - Weidener Baurechtspraxis
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
86 26.11.2011 20:52
von Heimatfreund • Zugriffe: 5314
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de