Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 399 Antworten
und wurde 36.115 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 20
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2010 17:09
#61 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Hallo, ich habe bei der Familie nachgefragt, ob sie versuchten Geld abzuheben, haben sie nicht.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2010 17:09
#62 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Die ganze Problematik der Seggewiß-Pleite-Bank ist noch nicht bekannt.

Die Mittelbayrische langt in ihrer Samstag Ausgabe kräftig zu und deckt einige Fakten auf.

„Die Bankenaufsicht, der bayrische Finanzminister und Sparkassenpräsident Zellner wollen nicht riskieren dass die Kommune als Gewährsträger der Sparklasse haften muss – und damit faktisch auch pleite ist.“

Die o.g. Institutionen waren es auch die bei der Pleitebank die Notbremse zogen. Die Weidner Geld Mänätscher mit Kurt an der Spitze haben das Problem anscheinend selbst nicht erkannt.

Die MZ berichtet auch über Neustadt und Landrat Wittmann. Die Mitarbeiter der Weidner Seggewiß Bank wollen am liebsten unter die schützende Hand des Landrates, aber Wittmann will nicht und hat personelle Vorstellungen im Kopf die nach Weidner Meinung nicht erfüllbar sind.
Der Pleite-Kurt ist da bestimmt nicht eingeplant.

Ein konkretes Beispiel

Angenommen ich bekomme die Sparkasse mit allen Vermögen und Schulden geschenkt und noch 10 Millionen Euro aus der Stadtkasse, ich würde sie nicht nehmen weil die Schuldenlast erschreckend ist und das Management inklusive der Stadträte nicht vertrauenswürdig und fähig ist.

Für Seggewiß war es bestimmt prickelnd eine funktionierende Bank als Verwaltungsrat- Vorsitzender in 2 ½ Jahren gegen die Wand zu fahren.

Das war wohl nichts Herr Seggewiß.

peekahboo Offline

Normalo

Beiträge: 68

02.08.2010 06:49
#63 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von zehnerl



Hallo, ich habe bei der Familie nachgefragt, ob sie versuchten Geld abzuheben, haben sie nicht.


Also Sturm im Wasserglas, das hab ich mir schon gedacht. Das zeigt mal wieder, wie sehr wir uns hüten müssen, wenn sich hier einige in Empöreritis gefallen, nur weil sie wem was am Zeug flicken wollen.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

02.08.2010 08:38
#64 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Die Sparkasse die bisher bei Zwangsversteigungen sehr zurückhaltend war steht jetzt natürlich mit dem Rücken an der Wand und wird das Eintreibungstempo von Schulden erhöhen.

Das dürfte für verschuldete Hausbesitzer unangenehm werden, aber es könnte auch Firmen treffen.
Wer also Schulden bei der Seggewiß Bank hat, wird mit unangenehmen Auswirkungen rechnen müssen.

Das betrifft sicher nicht die Stadträte die im Verwaltungsrat sitzen, die Bank in den jetzigen Zustand getrieben haben und für ihre Darlehen fast null Prozent Zinsen bezahlen müssen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2010 15:17
#65 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von poldrian
barauszahlungen am geldautomaten der raiffeisenbank weiden:

ich hebe zum beispiel 100,-- € am ga ab und gehe anschliessend zum kad, dann bekomme ich den ka mit der soeben getätigten auszahlung (wertstellung auszahlungstag) ausgedruckt.
bei bareinzahlungen am schalter ist es ebenso.

wie gesagt, dies kann ich nur für rb weiden sagen.




Poldrian bei der Sparkasse funktioniert das genauso. Die Abhebung erscheint sofort auf dem Kontoauszug.

peekahboo Offline

Normalo

Beiträge: 68

02.08.2010 15:56
#66 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von Irlwin

Poldrian bei der Sparkasse funktioniert das genauso. Die Abhebung erscheint sofort auf dem Kontoauszug.


Das war aber nicht das gestern von interessierter Seite hochgespielte Problem. Hier ist doch behauptet worden, ein Sparkassenkunde hätte am letzten Arbeits-/Werktag im Juli seinen Hartz-IV-Leistungsbezug für August nicht abheben können. Das hat sich ja nun offenbar doch als Missverständnis herausgestellt. Jedenfalls sind die an Skandal interessierten Kreise erstaunlich kleinlautstille geworden. Unser OB Seggewiß ist nun sicher auch daran schuld, dass das Geld am Freitag doch hätte abgehoben werden können, wenn ja wenn der Kunde es nur versucht hätte.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2010 15:58
#67 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Doch war es schon. Weil Irlwin jetzt bestätigt, dass auch bei der Sparkasse alle Eingänge sofort auf dem Kontoauszug ersichtlich sind.

peekahboo Offline

Normalo

Beiträge: 68

02.08.2010 16:04
#68 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von zehnerl

Doch war es schon. Weil Irlwin jetzt bestätigt, dass auch bei der Sparkasse alle Eingänge sofort auf dem Kontoauszug ersichtlich sind.


So so, weil Irlwin das bestätigt hat??? Und wie verhält sich das mit dem, was uns Strolchi gestern erklärt hatte, nämlich mit Valuta und darüber verfügen?

Hmm, da bin ich aber gespannt auf die rechtliche Auseinandersetzung mit der Sparkasse, die ja gestern wortmächtig angedroht wurde. Du wirst uns doch darüber auf dem laufenden halten, hoffe ich.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2010 16:22
#69 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

@ Zehnerl

Welches Ergebnis
hat denn Dein "garantiert-Gespräch" gebracht?

Franz-Josef Offline

Foren-Profi


Beiträge: 218

02.08.2010 16:26
#70 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Das ist es was mir am Forum so gefällt:

Irlwin schreibt, das bei der Sparkasse Abhebungen sofort auf dem Kontoauszug erscheinen.


Und:



bei zehnerl wird daraus im Umkehrschluß: Doch war es schon. Weil Irlwin jetzt bestätigt, dass auch bei der Sparkasse alle Eingänge sofort auf dem Kontoauszug ersichtlich sind.

Das nenn ich mal seriös argumentiert. Hut ab. Respekt.

Der Unterhaltungswert des Forums ist ungebrochen.

peekahboo Offline

Normalo

Beiträge: 68

02.08.2010 16:31
#71 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von zehnerl

Doch war es schon. Weil Irlwin jetzt bestätigt, dass auch bei der Sparkasse alle Eingänge sofort auf dem Kontoauszug ersichtlich sind.


Was ich vorhin noch vergessen hatte: Der Hartz-IV-Leistungsbezug ist ja nicht am Freitag oder Samstag "eingegangen", auch wenn darüber verfügt werden konnte, sondern buchungstechnisch erst heute, am ersten Arbeits-/Werktag des neuen Monats. Also kann ein Kontoauszug vom 31. Juli den Leistungsbezug für August auch nicht als "Eingang" ausweisen.

Das ist hier aber schon so oft erklärt worden, dass es doch auch der starrsinnigste Skandalist kapiert haben müsste.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2010 17:05
#72 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Alles Nebenkriegsschauplätze.

Der echte Zustand des Weidner Bank Schmuckkästchen wird erst bei einer Untersuchung von unabhängigen Leuten Ende des Jahres bekannt werden.
Diese Untersuchung ist auch die Basis für eventuelle Verhandlungen mit Weidens Schmuddelkind. und den Verwaltungsratvorsitzenden Seggewiß.

Die echte Lage muss wohl noch wesentlich schlimmer sein als sie hier dargestellt wird.
Einige Überläufer haben Neustadts Landrat Details geschildert.
Auch Witmann ist erschüttert wie Weidens OB 2 ½ Jahre die desolate Lage der Bank verheimlichen konnte.
Sollte es zum Zusammenschluss Weiden-Neustadt kommen ist die Frage wie viele Millionen Weiden noch darauf bezahlen muss.
Das Vermögen der Bank, das eigentlich der Stadt gehört, ist weg.


Falls es nicht zur Fusion kommt haftet die Stadt für alle Schulden und ist pleite.

Seggewiß hat in seiner Amtszeit als Vorsitzender über 2 000 000.-Euro der Bank, für soziale Einrichtungen bezahlen lassen, aber vergessen die Schuldzinsen der Bank zu begleichen.

Größenwahn pur.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

02.08.2010 17:28
#73 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten



Der Hubmann hat ganz andere Sorgen. Hier ist ein Sensationsbericht des Hubmann, "der Weidener" war mal wieder nicht eingeladen, aber weidenline.

Der Text ist grauenhaft, stammt als vom Dingsda. Alle die im Forum böse waren müssen diesen Text zur Strafe ganz lesen.

http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/aktue...tplan/index.php

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2010 18:04
#74 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

So, hier ist der Beweis:

Die ALG-II Bezüge wurden dem Konto tatsächlich erst am 02.08. gutgeschrieben.
Die "Wertstellung" ist auch der 02.08.

Das hat es lt. den mir weiter vorliegenden Kontoauszügen dieser Familie noch nie gegeben.
Bis jetzt waren die Gelder lt. den Kontoauszügen immer spätestens am letzten des Vormonats auf dem Konto.

Jetzt dürfte noch zu klären sein, wann die ARGE die Gelder angewiesen hat. Ich überlege mir die einmal anzuschreiben.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

02.08.2010 18:08
#75 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von Florian


Der Hubmann hat ganz andere Sorgen. Hier ist ein Sensationsbericht des Hubmann, "der Weidener" war mal wieder nicht eingeladen, aber weidenline.

Der Text ist grauenhaft, stammt als vom Dingsda. Alle die im Forum böse waren müssen diesen Text zur Strafe ganz lesen.

http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/aktue...tplan/index.php



Doch, ich war schon eingeladen!
Hatte aber keine Zeit zur Hubmann-Veranstaltung zu gehen, - muß leider Prioritäten setzen!
Es gnügt, wenn der Stadtplan im Rathaus liegt und im Seltmannhaus verteilt wird!!!
Die Schulen und Kinderhorte hätten sich gefreut, den Stadtplan an die Kinder noch vor den Ferien verteilen zu können, damit die ihre Heimat erkunden können, aber dazu hat´s halt offensichtlich wieder nicht gereicht.
Dem Flaschl und dem NT gönne ich den großen Informationsvorsprung gegenüber unserer Netzzeitung.
Die bringen sicherlich einen anrührenden, seitenfüllenden Artikel!

DER WAHRE CHARAKTER EINES MENSCHEN ZEIGT SICH NICHT BEI DER ERSTEN BEGEGNUNG, SONDERN BEI DER LETZTEN

peekahboo Offline

Normalo

Beiträge: 68

02.08.2010 20:05
#76 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von zehnerl

So, hier ist der Beweis:

Die ALG-II Bezüge wurden dem Konto tatsächlich erst am 02.08. gutgeschrieben.
Die "Wertstellung" ist auch der 02.08.


Damit ist nur bewiesen, was ich die ganze Zeit versucht habe, dir klar zu machen. Damit ist aber nicht bewiesen, dass das Geld erst heute nach der Einbuchung und nicht schon am Freitag oder Samstag oder Sonntag verfügbar war. Dein Bekannter hat nämlich nach deinen Worten von gestern 17:09 Uhr gar nicht versucht, Geld abzuheben, weil es am Samstag noch nicht "gutgeschrieben" war.

Zitat von zehnerl

Das hat es lt. den mir weiter vorliegenden Kontoauszügen dieser Familie noch nie gegeben.
Bis jetzt waren die Gelder lt. den Kontoauszügen immer spätestens am letzten des Vormonats auf dem Konto.


Überprüfe mal, wie oft in diesem Jahr der Erste eines Monats auf einen Sonntag gefallen ist, dann hast du auch die Erklärung. In diesem Jahr ist nämlich nur der 1. August ein Sonntag! Deshalb "waren die Gelder lt. den Kontoauszügen immer spätestens am letzten des Vormonats auf dem Konto" und nur deshalb!

Zitat von zehnerl

Jetzt dürfte noch zu klären sein, wann die ARGE die Gelder angewiesen hat. Ich überlege mir die einmal anzuschreiben.


Das kannst du dir (und uns) ersparen. Viel ehrlicher und mutiger wäre gewesen, du hättest heute tatsächlich selber bei der Sparkasse nachgefragt wie du es gestern @aberhallo versprochen hattest. Wen wolltest du schützen?


FAZIT
Diese ganze heuchlerische Empöreritis sollte nur dazu dienen, unseren OB noch mehr mit Dreck zu bewerfen! Hier mal Auszüge von übelst diffamierenden Wortmeldungen:

la-petite-fleur am 31.07.2010 22:49
Die Sparkasse Weiden ist zur Zeit so klamm, dass sie den HartzIV-Beziehern bis heute nicht ihre Transfer-Leistungen überwiesen hat.
Die haben offensichtlich ein großes Liquiditätsproblem...
ist diese "Strategie" der Sparkasse, welche sich immer eine besondere Bürgernähe zugute hält, einfach menschenverachtend!
die "Kunden" der Sparkasse haben nichts auf ihren Konten,
die "Kunden" anderer Banken konnten schon gestern ihr Geld in Empfang nehmen!
Nein, das kratzt Herrn Seggewiß nicht, der muß sich ja schließlich um die Weidener "Sausen" und Partys kümmern!



zehnerl am 31.07.2010 23:49
kann ich in zumindest einem Fall bestätigen, dass die Leistungen der Arge Weiden-Neustadt, heute um 16:30, ausweislich der Kontoauszüge der Sparkasse Oberpfalz-Nord, noch nicht dem Empfängerkonto gutgeschrieben waren.


beobachter Gestern 09:16
Aber dem Vorstandsvorsitzenden wird schon eine Lösung einfallen, er war vor seinem jetzigen Amt Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit und kennt sicherlich die Problematik ihrer "Kunden".


le-petite-fleur Gestern 10:21
Herr Vorsitzender Seggewiß, übernehmen Sie, Erfahrung mit dem Schmuckkästchen haben Sie ja schon!


@la-petite-fleur kann froh sein, wenn unser OB so grossherzig ist und ihr kein Strafverfahren wegen Beleidigung und übler Nachrede anhängt.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2010 20:19
#77 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat peekahboo:

"Hier mal Auszüge von übelst diffamierenden Wortmeldungen: [...]

zehnerl am 31.07.2010 23:49
kann ich in zumindest einem Fall bestätigen, dass die Leistungen der Arge Weiden-Neustadt, heute um 16:30, ausweislich der Kontoauszüge der Sparkasse Oberpfalz-Nord, noch nicht dem Empfängerkonto gutgeschrieben waren."

Die Diskussion mit Dir wird mir langsam echt zu dumm. Dir geht es nie um die Sache, sondern immer um den Versuch @la-petite-fleur, oder Leute von denen du glaubst sie wären ihre Wasserträger schlecht zu reden. Mein von dir genannter Beitrag war in keinster Weise übel oder diffamierend. Es war lediglich die sachliche Feststellung, dass ausweislich der Kontoauszüge die Beträge dem Konto nicht gutgeschrieben waren. Dies ist belegbar und auch der von mir heute eingestellte Kontoauszug belegt, dass du unrecht hattest.

Auf diesem wird nicht nur das Datum der Aufführung auf dem Kontoauszug genannt, sondern auch die Wertstellung des Betrages. An dieser Wertstellung orientiert sich auch, ob Überziehungszinsen oder Guthabenzinsen zu zahlen sind.

Fakt ist: Wertstellung des Betrages: 02.08.2010 !!!


Du hast dich in etwas verrant, aus dem du jetzt irgendwie versuchst rauszukommen.

Deine Aussage: "
Damit ist nur bewiesen, was ich die ganze Zeit versucht habe, dir klar zu machen. Damit ist aber nicht bewiesen, dass das Geld erst heute nach der Einbuchung und nicht schon am Freitag oder Samstag oder Sonntag verfügbar war."

Doch, das ist bewiesen. Der Kontoauszug nennt nämlich nicht nur das Datum der "Einbuchung" sondern auch das Datum der tatsächlichen Wertstellung.

peekahboo Offline

Normalo

Beiträge: 68

02.08.2010 20:39
#78 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

Zitat von zehnerl

Mein von dir genannter Beitrag war in keinster Weise übel oder diffamierend.


Das ist richtig. Dein Beitrag sollte la-petite-fleur nur flankierend unterstützen.

Zitat von zehnerl
der von mir heute eingestellte Kontoauszug belegt, dass du unrecht hattest.


Hä?????

Zitat von zehnerl

der Kontoauszug nennt nämlich nicht nur das Datum der "Einbuchung" sondern auch das Datum der tatsächlichen Wertstellung.


Bitte bitte, geh morgen unbedingt zur Sparkasse und lass dir erklären was es mit Wertstellung und Buchung in Bezug auf den Zeitpunkt der Verfügung über den Leistungsbezug auf sich hat. Hab ich das wirklich so schlecht rübergebracht, dass du das noch immer nicht kapiert hast?

Mir geht es ausschliesslich um die Sache! Meine natürliche Höflichkeit verbietet mir, mich über la-petite-fleur noch detaillierter als oben in der Chronik zu äußern. Noch mehr Worte brauchen zu ihr nicht verloren zu werden.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

02.08.2010 20:40
#79 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

zehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhnerl!

Don´t feed the Trolls!

zehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhnerl!

weißt, worauf ich noch warte?
Ich schreib´s Dir lieber in einer PN, dann können wir wenigstens beide darüber lachen, wenn´s eintrifft!

DER WAHRE CHARAKTER EINES MENSCHEN ZEIGT SICH NICHT BEI DER ERSTEN BEGEGNUNG, SONDERN BEI DER LETZTEN

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

02.08.2010 20:41
#80 RE: Weidens Sparkasse Zitat · antworten

wann bzw. wie bekommen eigentlich die verwaltungsräte ihr salär, monatlich oder jährlich?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 20
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
...du bist ein echter Weidener, wenn....
Erstellt im Forum Allerlei von Josi Teuber
29 21.04.2015 23:10
von keckenburg • Zugriffe: 5271
Weidener Landrecht - Weidener Baurechtspraxis
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
86 26.11.2011 20:52
von Heimatfreund • Zugriffe: 5355
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de