Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 109.935 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 62
poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.531

30.06.2011 16:10
#181 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten


bezieht sich auf deinen letzten satz!

Außerweidner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

30.06.2011 17:17
#182 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Fred10
Am 15.9.2011 soll der Oberbürgermeister-Kandidat der Weidener CSU bekanntgegeben und vorgestellt werden.
Dieser Termin wurde nach längeren Diskussionen beschlossen.
Wer der Kandidat wird ist nätürlich noch nicht bekannt. Dieser soll erst einige Tage vor dem Termin in einer Vorstandssitzung gewählt bzw. bestimmt werden.
Der Blum wollte den Termin erst im Frühjahr 2012 haben, wurde aber überstimmt.
Das heißt die Chancen für Blum sind fast aussichtslos.
Jetzt könnt Ihr Wetten abschließen, wer der große Kandidat wird?
Mein persönlicher Tip ist: Wolfgang Pausch (wer denn sonst, sie haben ja sonst niemand) und der ist scharf darauf.



Denke ich (leider) auch. Mal sehen, wann sich im Landkreis was tut...

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

30.06.2011 17:43
#183 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob da die Partei-Mannschaft mitgeht?
Mehr als 2 Jahre vor der Wahl, sich auf einen Kandidaten einzuschießen ist politisch schon eine Todgeburt.

Frage bleibt, warum das so schnell nun festgezurrt werden soll?
Freilich, der "hoch ambitionierte Blum", der wäre dann aussen vor, aber vor allem, auch jeder andere potentielle und gar nicht so aussichtslose, andere Kandidat auch!

Wenn das Strategie ist, dann geht´s nur noch um Personal-Windhund-Posten-Rennen und nicht darum, mit welchem Ziel und Erfolg das gekrönt sein könnte.

Abgesehen davon, so einfältig kann doch keine Partei sein, schon jetzt einen Kandidaten aufstellen zu wollen, damit der Zielscheibe von Spott und Hohn im Stadtrat, bei der Presse und in der Öffentlichkeit wird und am Wahltag verschlissen ist?
Das tut man nicht einmal seinem ärgsten Feind an!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2011 19:07
#184 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der derzeitige Große Vorsitzende
könnte doch noch höher hinaus wollen!

Jeder Kandidat hat normal 3 Versuche!

Der hatte doch erst *** 2 *** ???

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2011 20:21
#185 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die Angaben von Fred10 sind absolut richtig, hier sind die Hintergründe

Pausch hat die JU an die Wand gefahren, er ist der erfolgloseste Oppositionsführer in der Weidner Stadtgeschichte, seine Position als Parteiangestellter der CSU ist total umstritten.
Die CSU Kollegen im Landkreis sind stocksauer und bezeichnen Pausch als „extrem faul“.

Trotzdem hätte Pausch seine Kandidatur gerne noch ein Jahr hinausgezogen, das Risiko nicht gewählt zu werden, war angesichts der übrigen möglichen Kandidaten (Blum, Angerer, Demleitner usw.) extrem gut.

Seit ca. 14 Tagen haben wir eine vollkommen neue Situation bei der Weidner CSU.

Ein Kandidat aus dem Landkreis hat keine Chance bei den Weidner CSU Mitgliedern, die interne CSU Wahl schien für Pausch schon gelaufen zu sein.
Jetzt gibt es einen extrem ernst zu nehmenden Kandidaten der nicht Mitglied der CSU ist, dagegen ist Pausch eine Witzfigur und für Seggewiß wäre es der absolute Supergau.
Falls der antritt, kann die SPD die nächsten 12 Jahre ihre Wunden, mit extrem wenigen Stadträten, lecken und sich auf eine neue, hoffentlich bessere Zeit als gestalterische Mehrheit vorbereiten

Pausch kennt seit einigen Tagen die Gefahr und will plötzlich seine Nominierung vorziehen, das ist der einzige Grund für die plötzliche Aktivität des Pausch Wolferls.

Der mögliche CSU Kandidat, wäre anders als Seggewiß, kein OB Darsteller, sondern ein richtiger OB.
Der würde bei jeder Partei, OB in Weiden werden, falls er das will.

Außerweidner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

30.06.2011 22:39
#186 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wer sich selbst mal ein Bild von der "Arbeit" des CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsführers machen will, der soll einfach mal "spaßhalber" versuchen,ihn während der regulären Öffnungszeiten der BWK-Geschäftsstelle persönlich zu erreichen, am besten noch zu unterschiedlichen Zeiten... Empfehlenswert ist auch, einfach mal 250 Kopien für einen Ortsverband zu benötigen, oder 150 Briefe kuvertieren zu müssen, oder einfach nur aktuelle Mitgliederlisten für Jahreshauptversammlungen oder Geburtstagsgratulationen zu benötigen undsoweiterundsoweiterundsoweiter...

Zu Zeiten einer Ria Werner war die BWK eine "Service-Einrichtung" - heutzutage ist sie eine "Alibi-Station" für Weidener Fraktionsarbeit...

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2011 23:36
#187 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Hallo Außerweidener,

Deine Frage was sich im Landkreis tut, Du meinst den Landratskandidaten der CSU.

Das dürfte ziemlich klar sein, daß es der erfolgreiche, junge und dynamische Bürgermeister von Windischeschenbach Andreas Meier wird. Ich würde für ihn 100% wetten!
Aber die Landkreisleute sind klüger als die Weidener, die nominieren erst 2012.

Außerweidner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

01.07.2011 08:10
#188 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Also ich denke auch, daß man da das "Pulver" nicht zu früh verschießt, warum auch. Es ist zwar zu hören, dass gerade zur "Halbzeit" Anfang Mai einige erwartet hätten, daß da bereits ein klares Statement zu einem möglichen Kandidaten erfolgt, aber das blieb aus.
Manche werteten dies dann als Schwäche, so nach dem Motto "aaaja, die haben wohl keinen...", wobei ich wie gesagt auch diesen Zeitpunkt für verfrüht gehalten hätte.
Zudem sind ja bereits einige Kandidaten / -innen "indirekt" verbrannt worden, man denke nur an die CSU-Kreisversammlung in Grafenwöhr und die entsprechende Pressedebatte davor und danach.

Wer Kandidat wird, das traue ich mich jetzt noch nicht einzuschätzen, jedoch scheint es gerade auch in Windischeschenbach nun wieder besser zu gehen - ob da ein Bürgermeister "freiwillig" seinen Posten räumt, das könnte schon bezweifelt werden...

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2011 10:38
#189 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Für den weiteren
"politischen Lebenslauf"
ist es sicherlich nicht gerade schädlich,
sich von anderen(!!!) auf einen "Höheren" Posten "drängen oder schieben" zu lassen!

Wer kann den flehenden Ruf der Partei einfach überhören?

Ist es nicht geradezu Pflicht,
sich dann "freiwillig" zu opfern----
zum Wohle der Partei?

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

01.07.2011 12:25
#190 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Außerweidner
Wer sich selbst mal ein Bild von der "Arbeit" des CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsführers machen will, der soll einfach mal "spaßhalber" versuchen,ihn während der regulären Öffnungszeiten der BWK-Geschäftsstelle persönlich zu erreichen, am besten noch zu unterschiedlichen Zeiten... Empfehlenswert ist auch, einfach mal 250 Kopien für einen Ortsverband zu benötigen, oder 150 Briefe kuvertieren zu müssen, oder einfach nur aktuelle Mitgliederlisten für Jahreshauptversammlungen oder Geburtstagsgratulationen zu benötigen undsoweiterundsoweiterundsoweiter...

Zu Zeiten einer Ria Werner war die BWK eine "Service-Einrichtung" - heutzutage ist sie eine "Alibi-Station" für Weidener Fraktionsarbeit...



Das verstehe ich jetzt wirklich nicht.

Alle CSUler kannten die Arbeitswütigkeit des Pausch und trotzdem haben sie Pausch eingestellt.
Denen kann man halt nicht helfen.

Pausch besitzt als Parteimanager die gleiche Qualifikation wie Seggewiß als OB.

Beide glauben aber auf Grund ihrer früheren Tätigkeit, sie sind gut und merken nicht wie sie ausgelacht werden.
Deshalb kein Mitleid für die armen CSUler, die haben genau den Geschäftsführer den sie selbst gewählt haben.
Eine falsche Rolex ist auch keine echte Rolex.

Brauamt Offline

Foren-Profi

Beiträge: 247

01.07.2011 12:45
#191 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zustimmung.

Pausch war schon immer konsequent erfolglos.
Als JU Vorsitzender.
Als KAB Vorsitzender
Als Stadtrat.
Als Fraktionsvorsitzender.

Warum sollte der plötzlich ein erfolgreicher Dienstleister für die CSU werden?
Aber das hat man anscheinend auf der letzten Kreisvorstandssitzung auch erkannt.

Guten Morgen liebe Kreis-CSU, auch schon aufgewacht?

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.531

01.07.2011 16:09
#192 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

dann ist er doch prädestiniert für das ob-amt!!! "dann kann er endlich......", der pausch!

was wird uns weidener bürgerinnen und bürger noch alles vorgesetzt? mann oh mann! diese feine gesellschaft!

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2011 10:19
#193 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die Naivität der CSU Landkreis Funktionäre muss schon bewundert werden.

Gut, der Pausch hat als Parteiangestellter jetzt ein Grundgehalt und sicher angenehmere Arbeitsbedingungen als vorher bei der Bahn.
Aber das ist nur die Grundversorgung, das eigentliche Geld wird in Weiden verdient. Als Fraktionsführer, Verwaltungsrat der Sparkasse und viele andere Nebeneinnahmen die zusammen wesentlich lukrativer sind, als der Parteijob.
Aber selbst bei diesen Hauptjobs in Weiden ist der Pausch bisher nicht durch besondere Aktivitäten aufgefallen.

Falls Pausch nicht OB wird, geht der zur Bahn zurück und der Kreisverband erbt einen Trümmerhaufen.
Wird Pausch, OB in Weiden gilt die gleiche Aussage.
Wird Pausch nicht einmal OB Kandidat, ist das die gleiche Situation.

Mit Pausch in den Wahlkampf ziehen wird für den Kreisverband eine lustige Geschichte, die werden sich noch wundern.
Es ist also kein Wunder wenn bei der letzten Kreisvorstandssitzung bereits die Meinung aufkam, „Für das gleiche Geld bekommen wir einen besseren Geschäftsführer.“

Das wird schon stimmen!

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2011 10:39
#194 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Um einmal klarzustellen: Der Pausch ist Bundelwahlkreisgeschäftsführer und hat mit dem Kreisverband Weiden überhaupt nichts zu tun. Der Bundelwahlkreis umfasst die Stadt Weiden, den Landkreis Neustadt und den Landkreis Tirschenreuth. Eingestellt und bezahlt wird er von der CSU- Landesleitung in München.
Vorgeschlagen zur Einstellung hat ihn vor 2 Jahren der Vorsitzende des Bundelwahlkreises der MdB Albert Rupprecht. (Wahrscheinlich waren keine besseren Bewerbungen vorgelegen). Von der Bundesbahn hat sich Pausch als beamteter Lokführer auf Zeit beurlauben lassen. Er kann also jederzeit zu Bahn zurück.
Durch die vielen Posten, die er als Stadtrat und Verwaltungsrat wahrnehmen muß, ist er halt wenig auf seinem eigenlichen Schreibtisch zu finden. Das hätten aber die Leute, die ihn eingestellt haben, vorher wissen müssen. Mit dem Einsatz einer früheren Ria Werner ist er nicht zu vergleichen. Die war immer da, und hat ihre Arbeit gut gemacht, bis sie der Gierisch damals nicht mehr haben wollte.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2011 11:57
#195 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Fred10

Jetzt bist Du am richtigen Weg!

Nach Schröpf....
wurden eben weniger talentierte Köpfe urplötzlich nach oben gespühlt.
Eben bisherige Abnick-Köpfe wie
Gierisch, Höher,Hubmann, eben auch Pausch und einige andere.

Das CSU-Dilemma hatte auch Weiden erreicht.
Beispielhaft die Besuche von Huber und Beckstein usw.

Snikk Offline

Neugieriger

Beiträge: 20

02.07.2011 16:54
#196 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler

Jetzt gibt es einen extrem ernst zu nehmenden Kandidaten der nicht Mitglied der CSU ist, dagegen ist Pausch eine Witzfigur und für Seggewiß wäre es der absolute Supergau.
Falls der antritt, kann die SPD die nächsten 12 Jahre ihre Wunden, mit extrem wenigen Stadträten, lecken und sich auf eine neue, hoffentlich bessere Zeit als gestalterische Mehrheit vorbereiten

Pausch kennt seit einigen Tagen die Gefahr und will plötzlich seine Nominierung vorziehen, das ist der einzige Grund für die plötzliche Aktivität des Pausch Wolferls.

Der mögliche CSU Kandidat, wäre anders als Seggewiß, kein OB Darsteller, sondern ein richtiger OB.
Der würde bei jeder Partei, OB in Weiden werden, falls er das will.



Bin ich jetzt der einzige, der nicht weiß, wer gemeint ist, oder warum fragt keiner nach Details zu dieser Person? Klingt ja sehr spannend! Namen, bitte. :)

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

02.07.2011 17:13
#197 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die mögliche Auswahl ist nicht so groß.
Den genauen Namen werden wir wohl erst später erfahren.

Snikk Offline

Neugieriger

Beiträge: 20

02.07.2011 17:17
#198 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Nun, mir fällt eben grad gar keiner ein, der verrückt genug wäre, sich dieses Amt anzutun! Soviel zur "möglichen Auswahl". Ich bitte um wilde Spekulationen. ;-)

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2011 18:20
#199 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ist es eventuell ein Rechtsanwalt?

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

02.07.2011 20:30
#200 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ehrenämtler, sieht so aus, als ob wir den Gleichen meinten?

Der wäre im "besten OB-Alter", kompetent und seriös, er würde schon deshalb gewählt, weil er parteilos ist und nicht von der SPD vorgeschlagen würde.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1587
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1567 20.06.2017 15:50
von basaltkegel • Zugriffe: 143800
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13398
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 374
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de