Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 110.215 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 62
Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

24.03.2011 17:08
#141 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Fred 10 volle Zustimmung


Die CSU ist am Wochenende im Bayrischen Wald in Klausur, von uns bezahlt.
Als erstes werden die lernen.

Wie pissle ich strategisch-politisch optimal um mich und meine Fraktion zum Deppen zu machen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2011 17:17
#142 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Tim

Ist
"Wie pissle ich strategisch....usw"
der "Punkt 100"
der "Schwarzen" Liste?

"99 Punkte"
haben die Schwarzen doch schon verfasst.

Wieviele
sind davon, neudeutsch, eigentlich schon "abgearbeitet"??

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

24.03.2011 17:30
#143 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Fred10, klingt glaubwürdig und überzeugend.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

24.03.2011 19:11
#144 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Hätte dieser SPD-OB wirklich Prinzipien und würde er dem demokratischen Rechtsstaat wirklich dienen, dann hätte er die Sitzung unterbrochen und so lange gewartet, bis alle Stadtratsmitglieder wieder vollzählig anwesend waren.

Eine Pinkepause ist ein Entfernungsgrund aus einer Sitzung, aber nur ein zeitlich befristeter und damit vorübergehender.

...nur King-Kurt wollte das doch gar nicht, das war ihm doch nur recht.
Die Masche, die GO-Vorschriften zu unterlaufen, kann doch nur in seinem Sinne sein, ansonsten hätte er reagieren müssen.
Aber leider hat ihn auch sein "bester Freund", Berufsstadtrat und Rechtsdezernent nicht entsprechend aufgeklärt!

Die können pinkeln gehen, aber nicht bei Abstimmungen!
Dieses "Geschäft" muß vorher oder nachher erledigt werden.
Damit das möglich ist, kann der Leiter der Sitzung, in diesem Falle der OB, vorher eine Pinkelpause ansetzen und hinterher jede/n, der sich der Abstimmung entzieht, mit einem Ordnungsgeld und eine Verwarnung belegen!
Er ist nämlich verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften durchzusetzen und damit zu gewährleisten.

Aber einer, der trotz Rauchverbot in Gast- und sonstigen Unterhaltungsräumen das "Bay.Gesundheitsschutzgesetz" dadurch unterläuft, dass er geschlossene und gewärmte Raucherlogen und Rauchertempel an die MR-Halle anbauen läßt, um diese Vorschriften zu unterlaufen, dem ist auch sonst alles nicht demokratisch rechtsstaatliche Handeln zuzutrauen oder zu unterstellen!

Ich hatte wirklich nie gedacht, dass ich einmal die Richtigkeit nachfolgenden
Sprichwortes direkt und insitu bewiesen bekomme, als dieses lautet:
"Nichts Besseres kommt nicht nach!"

...ganz offensichtlich auch nicht bei der CSU!

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2011 21:28
#145 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Luise Nomayo hat recht: der Stahl Schorsch aus Pirk ist wegen dieser Sache mit einem Ordnungsgeld belegt worden hat nicht bezahlt, es gab eine Verhandlung vorm Verwaltungsgericht Regensburg und der Stahl wurde mit der Strafe verdonnert. Der das Ordn.geld gegen ihn verhängte war der kekannte Bürgermeister Bauer aus Pirk,der wegen Wahlfälschung verurteilt wurde und immer noch im Amt ist.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

24.03.2011 23:13
#146 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Segewiß wollte seinen Lenkungsausschuss, der am Stadtrat vorbei, so in einer Elefanten Mauschelrunde die FOS/BOS Größenwahnpläne durchgewunken hätte.
Natürlich nicht öffentlich, so wie die Elefantenrunde auch.

Deshalb sollte diese Mauschelrunde nur einen Vertreter der Kleinen bekommen. Rechtzeitig hat Seggewiß erkannt das dadurch die jeweilige Mehrheitsentscheidung ziemlich wackelig wird.
Deshalb wurde diese Runde erweitert, es wird wieder etwas mehr Geld ausgegeben und diese Runde wäre nicht kontrollierbar und nichtöffentlich geblieben.

Leipold hat das erkannt, kritisiert und wollte einen offiziellen Ausschuss der dann den gesetzlichen Bestimmungen unterliegt.
Die Piselfans der CSU sind bei der Abstimmung, zur Begeisterung des OB, ausgezogen und haben sich schlichtweg verpisst.

Damit hat Seggewiß sein Ziel der Nichtöffentlichkeit erreicht und kann jetzt seine „1.SPD Schule in Weiden“ vorbereiten.

Danke an die 9 CSU Stadträte die standhaft geblieben sind, die Kleinen sind wegen der zusätzlichen Kohle in ihre Privattasche, mal wieder, auf ihrer eigenen geldgeilen Schleimspur ausgerutscht.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

25.03.2011 10:05
#147 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Fred10
Das mit dem Rausgehen zum Pinkeln, um sich von einer Entscheidung pro oder contra zu drücken, ist eine alte Methode vom früheren MdL Schorsch Stahl aus dem Gemeinderat in Pirk. Dort hat er das öfters so gemacht und hatte immer großen Ärger mit seinen Gemeinderatskollegen.
Wenn ich in ein Parlament, wie dem Stadtrat gewählt bin von den Bürgern, dann habe ich auch Farbe zu bekennen. Wenn schon, dann muß ich halt die ganze Sitzung schwänzen, aber dann gibts vielleicht weniger Sitzungsgelder.
Der Höher wollte sich mit seinem Freund OB Seggewiß nicht vergrämen, dafür darf weiter jeden Tag um 9 Uhr beim OB Kaffetrinken und weiterkuscheln. Die Angerer will sich für die bevorstehenden Verhandlungen der Gerwerkschaft Verdi wegen der Sparkassenfusion in guter Startposition bringen. Dafür braucht sie die Unterstützung vom Spark.Vors.Seggewiß, wegen den Versetzungen vom Personal nach Regensburg.
Die Sperrer darf für die kommenden SPD-Sommerfeste weiter die Bratwürste und auch für den Möhrle liefern. Der Vierling ist neu im Stadtrat, der wußte sicher nicht was hier ablief und ging den anderen hinterher oder vielleicht mußte er wirklich pinkeln und dann ließen sie ihn nicht mehr rein. Oder er darf aushilfsweise bei der Stadtgärtnerei Bäume schneiden.



Volle Zustimmung Fred10 für deine Meinung zur Pisserl Runde.

Angerer
Das sehe ich auch so!

Sperrer
Ist logisch. Ein Familienmitglied ist dafür, ein anderes dagegen. Dadurch wird niemand verärgert und die Wurst- und Häppchen Lieferungen bleiben stabil

Vierling
Nicht nur Stadtgärtnerei, dazu kommt der Winterdienst für die Stadt. Es gibt wohl keinen Stadtrat der finanziell so vom Wohlwollen der Verwaltung abhängig ist, die er eigentlich kontrollieren sollte, wie der CSU Stadtrat Vierling.

Höher
Frustriert weil er wohl bei der nächsten Wahl als Vorsitzender der CSU gefeuert wird. Mit Höher in die kommenden Wahlkämpfe ziehen, da bekommt jeder CSUler die Gänsehaut.
Deshalb ist der Höher stocksauer, will aber auf der CSU Liste wieder kandidieren und Bgm. bleiben. Das geht nur mit den Stimmen der SPD, falls die CSU nicht die absolute Mehrheit bekommt.
Bekommt die CSU aber diese Mehrheit, ist Höher der Letzte der Bgm wird.
Also wird Höher um die Gunst des kleinen Napoleon buhlen.

Aus Sicht der Kosten betrachtet, wird dieser Stadtrat immer teuerer für uns. Rippl hat bei seiner Aufstellung die erhöhten Kosten für Wasser und Abwasser durch permanente Pisserl Runden sicher nicht berücksichtigt.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

25.03.2011 11:43
#148 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

da ist was dran ..

durch das permanente Waschen der Hände in städtischem Unschuldswasser entstehen bestimmt vergleichsweise extrem hohe Kosten

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

25.03.2011 12:16
#149 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

City Hotel Roding.

Hier findet die Klausurtagung der CSU Fraktion statt.

http://www.hotel.de/booking.aspx?gclid=C...pn=42&cpnll=371

Gut für das Forum, alle Zimmer haben Internet d.h. der Zugriff auf das Forum „Für die kleine Info zwischendurch“ ist gewährleistet.
Es bleibt die Frage wer die beiden Suiten belegen darf?

Wichtig!!!!!!!
Alle Zimmer haben Toiletten.

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 14:50
#150 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Hallo Tim

Bezahlt wird diese Klausurtagung der CSU schon von der Partei.Die Stadt und wir Bürger haben hier nichts zu bezahlen. Dieses schöne City-Hotel in Roding gehört der Fa. Mühlbauer AG. Eine tolle inovative Firma mit 2000 Beschäftigten Die machen so Bank-und Telefonkarten (Chip) für die ganze Welt. Das Hotel wird die ganze Woche wie bei uns das Altstadthotel von Winkler für die vielen Kunden aus aller Welt benötigt.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

25.03.2011 15:47
#151 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Durch die Zwangsabgaben der Stadträte, von ihrer Beute, an die Partei, die automatisch überwiesen werden, bezahlen wir da schon kräftig mit.
Wahrscheinlich machen unsere Abstauber da noch eine Fraktionssitzung, die bezahlen wir voll.

Wir sind als Deppen immer dabei.

Falls das jetzt noch als Klausurtagung der CSU Fraktion deklariert wird, bezahlen wir alles, wahrscheinlich im Stundentakt.

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 22:12
#152 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Bei der Klausurtagung der CSU sind mind. 40 Personen dabei. Die Fraktion hat ja nur 13 Mitglieder.
Es sind die 12 Ortsvorsitzenden dabei, die gesamte Kreisvorstandschaft und die Vorsitzenden der Gliederungen wie JU, Frauenunion, CSA, CSW usw. Also eine Fraktionssitzung kann man das nicht nennen.
Es kann sogar sein, daß die Teilnehmer eine kleine Eigenpauschale bezahlen müssen.
Hier wird vor allem das Programm des kommenden Jahres erarbeitet und in Arbeitskreisen diskutiert und am Montag in einer Pressekonferenz vorgestellt. Das war bisher alle Jahre so. Also nichts Neues.
Wichtig ist ob Höher auf die Kanditatur als Kreisvorsitzender im Mai 2011 verzichtet oder wieder zum Weitermachen gebettelt wird. Hoffentlich nicht mehr weiter mit ihm. Eine interne Kampfkanditatur trauen sich die Klausurteilnehmer bestimmt nicht zu.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

26.03.2011 07:29
#153 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Bei der letzten CSU Klausurtagung in Tännesberg wurde Höher „unter Druck gesetzt“.
Er musste nach der Tagung öffentlich erklären er würde als OB Kandidat nicht mehr antreten.
Bei einer Verweigerung hätte Höher seinen Kuscheljob als Vorsitzender verloren.
Höher war sauer, aber die Meinung der Klausurteilnehmer war einfach zu stark, Höher kuschte.

Auch diesmal wird man Höher vorschlagen er solle freiwillig auf eine Kandidatur als Vorsitzender verzichten, damit er sein Gesicht nicht verliert, es wird spannend.

Der Pausch läuft seit Wochen herum und erzählt allen CSU Mitgliedern, ob die es hören wollen oder nicht, „Ich würde, falls die Partei mich als OB Kandidat ruft, nicht NEIN sagen“.
Bisher hat noch kein Mitglied gerufen, nur einige Leute die unbedingt wollen dass die Partei wieder eine Wahlschlappe kassiert.

krampei Offline

Foren-Ass

Beiträge: 386

26.03.2011 08:30
#154 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wenn ich mir das "Potenzial" der Leute ansehe, welche in Betracht kommen könnten, dann wird mir langsam wirklich mulmig.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

26.03.2011 10:42
#155 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten



Der Lautsprecher des „immer beliebter werdenden OB“, Weidens Starjournalist der Klitzing
hat sein Herz für die CSU entdeckt.


Wie ein Haferl saueres Bier bietet er heute im Kommentar Lothar Höher der CSU, als Kreisvorsitzenden an.
Das ist direkt ein Jubellied auf Höher, das der Klitzing hier erzählt. Gleichzeitig warnt er die CSU „Für einen Wechsel wäre das Parteigefüge noch zu brüchig.“ Und weiter „Die Wunden aus der Wahlkatastrophe 2008 sind noch nicht verheilt“

Es mögen nicht immer die Schlausten bei der CSU sein, aber so doof dass sie hier nicht die Absicht des Klitzing erkennen sind die auch nicht.

Im Klartext kann man das so formulieren

„Liebe CSU behaltet bitte Höher als Kreisvorsitzenden, damit sind die nächsten Wahlen für Seggewiß schon gewonnen“.
Euer allerliebster Klitzing.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

26.03.2011 14:31
#156 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Jetzt kommt die Stunde des Walter Leupold, die Bürger wollen keinen tanzwütigen und Party verliebten OB mehr.
Die haben von den Pleiten des Kurt die Nase gestrichen voll.

Die wollen alle wieder einen Macher, der eckig und kantig aber mit ARBEITSWILLEN ausgestattet wird.

Walter Leupold übernehmen Sie, noch nie waren Ihre Chancen so gut wie jetzt.
Wir brauchen einen Bagger der den Seggewiß Schutt wegräumt.


Schleimis die für Kinderspiele im Sandkasten eventuell geeignet sind wie Pausch, schaffen das nicht.

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 19:56
#157 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Klausurtagung der CSU in Roding beendet. Wie vermutet keine Änderungen in der Vostandschaft.
Höher bleibt 1.Kreisvorsitzender. Klietzing und Seggewiß werden sich freuen! Deal geglückt.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

27.03.2011 10:42
#158 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Danke für die Info.

Die Wahlen zum Vorstand sind im Mai.
Für die Mitglieder, aber auch für die SPD, hilft jetzt nur abwarten und beten

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

27.03.2011 19:31
#159 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Da wollen wir doch mal bereits jetzt schreiben was die CSU Fraktion uns als Ergebnis der Klausurtagung bei der Pressekonferenz erzählen wird:

Wir sind so stark und geschlossen wie noch nie, die Stimmung in der Partei und der Klausurtagung war hervorragend.

Wir stehen geschlossenen hinter den Führungspersönlichkeiten Höher und Pausch. Die beiden Galionsfiguren stehen so eng zusammen, da geht kein Blatt Papier dazwischen.

Wir werden stärkste Fraktion werden, das ist gut für die Stadt weil nur wir alle Probleme lösen können.

Wir haben jede Menge hervorragende mögliche OB Kandidaten in unseren Reihen, so ganz genau kennen wir die noch nicht, aber der Kandidat wird der beste für Weiden sein.

Wir erhalten täglich zustimmende Kommentare aus der Bevölkerung mit der Aufforderung unsere bisher überzeugende Politik im Stadtrat fortzusetzen.

Wir haben beim „Brainstorming“ auf oberpfälzerisch „World-Cafe“ jede Menge „Input“ gesammelt und lassen uns bei den Denglisch Ausdrücken von Roland Richter nicht überholen.
Das können wir auch, weil unser Geschwafel dadurch einfach besser klingt.

Wir wollen noch mehr Demokratie in Weiden, d.h. höhere Vergütungen für Stadträte und Fraktionen.
Dies alles machen wir aus Sorge und Verantwortung gegenüber den Bürgern.

Da hilft wirklich nur noch beten.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

29.03.2011 00:21
#160 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Mensch Wahlversprechen das ist alles noch viel schlimmer als du schreibst.

Wie doof darf ein CSU Fraktionsvorsitzender sein?

Da brennt in Weiden die Luft, Sparkassen Skandal, Festplatz, FOS/BOS usw. und der Riesenstaatsmann Pausch geht in Klausur und erzählt stolz seine Errungenschaften.
Das Parken in der Innenstadt soll in der ersten Stunde kostenlos sein und dafür in der 2. Stunde einen Euro kosten.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/274084...parken,1,0.html

Da kann man Bayerns fähigsten Fraktionsvorsitzenden nur noch gratulieren.

So doof kann doch kein Mensch sein und für diese geniale Leistung bekommt der noch Geld von uns.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 726
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1615
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1571 15.08.2017 11:34
von friedrich • Zugriffe: 144775
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 389
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13450
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 386
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 354
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de