Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 109.851 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62
Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

02.10.2014 21:32
#1201 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das kann alles sein, nur Pausch wird nichts machen. Der OB hat Pausch seine Bezüge erhöht und damit Pausch gekauft.

Pausch ist käuflich und feig.

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 532

04.10.2014 17:10
#1202 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Viele Leute in der Stadt wundern sich, warum der Pausch aus dem für ihn gewonnenen Prozess vor dem Verwaltungsgericht nichts unternimmt?
Die Regensburger Richter haben doch lt. NT vom 3.10.2014 klar und deutlich festgestellt, dass der Missbilligungsbescheid gegen Pausch "r e c h t s w i d r i g " ist.
Da könnte der Pausch gegen alle vorgehen, die diesen Bescheid inszeniert und im Stadtrat mit ja abgestimmt haben?
Dazu gehören neben den Spitzen der Stadtverwaltung auch die namentlich bekannten Stadträte.
Ferner wäre zu klären, wie hoch die Prozesskosten, die Anwaltskosten von Dr. Burkard Schulze sind, und wer dies alles bezahlen soll? Müssen hierfür die Bürger der Stadt wieder mal aufkommen?
Schließlich hat der Missbilligungsbescheid über angeblichen "Geheimnisverrat" dem Pausch bei der OB-Wahl eine Menge Stimmen gekostet?
Warum hat dann der Pausch diesen Prozess angezettelt, wenn er nichts gegen die Betreiber und Unterstützer unternimmt? Oder wartet er auf eine Entschuldigung der Stadtspitze? Das wäre aber zu brav.
Das Wort "rechtswidrig" ist doch auch beim Bau des neuen Festplatzes gefallen, da hat die Stadt Weiden wohl einen guten Ruf bei der Regierung der Oberpfalz in Regensburg?

Pedro Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

05.10.2014 11:38
#1203 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das macht der Pausch sicher nicht. Der hat noch nie gekämpft und sich lieber in die Parteipositionen geschlängelt also nie gekämpft.

In der Fraktion hat er keinen Rückhalt mehr, der Höher freut sich darüber, im Rathaus wird er nicht mehr ernst genommen.
Der ist nur als Kuscheltierchen in der GROKO noch existent.

Parteiintern ist er nur noch als Platzhalter tätig, OB Kandidat wird der nicht mehr. Da läuft sich am Spielfeldrand, der von sich selbst begeisterte Blum schon langsam warm.

Der wird dann die CSU in neue, völlig ungekannte, Tiefen führen.

Die Partei können wir in Weiden vergessen, da muss erst eine biologische Reinigung her und das dauert noch 10 Jahre.

keckenburg ( gelöscht )
Beiträge:

06.10.2014 12:18
#1204 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ob der Pausch kämpft oder nicht, gegen den Seggewiß hat der keine Chance. Das sind mal die Tatsachen. Beliebt ist der Pausch auf alle Fälle bei Stadtbevölkerung in 'Weiden in der oberen Pfalz' nicht. Der sollte diesen Krampf gegen den Seggewiß aufgeben, denn diesen Kampf hat er verloren. Zum Gruß von 'keckenburg' Glück Auf.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

06.10.2014 15:40
#1205 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von keckenburg im Beitrag #1204
Ob der Pausch kämpft oder nicht, gegen den Seggewiß hat der keine Chance. Das sind mal die Tatsachen. Beliebt ist der Pausch auf alle Fälle bei Stadtbevölkerung in 'Wampfeiden in der oberen Pfalz' nicht. Der sollte diesen Krampf gegen den Seggewiß aufgeben, denn diesen Kampf hat er verloren. Zum Gruß von 'keckenburg' Glück Auf.


Diesen "Kampf" um den vom OB angedichteten und übel nachgeredeten "Geheimnisverrat", den hat Seggewiß vor dem Verwaltungsgericht in Regensburg schon mal verloren.
Ganz gleich, ob Herr Pausch nun wegen "übler Nachrede", "Beleidigung", "Schmerzensgeld" oder Schadensersatz juristisch nachfaßt. Der Gestank einer bösen Persönlichkeitsverletzung und der SPD-Abstieg in undemokratische, tendenziöse, schmutzige Niederungen, erlaubten sich Weidener Hinterland-Politiker der SPD, - allen voran OB Segggewiß -!
Das bleibt auch ohne Pausch´s weiteres Vorgehen im Gedächtnis denkender Weidener Bevölkerung haften.
Ich erinnere mich noch daran, als der Weidener SPD Moser versuchte, Herrn Rippl jun., wegen seines legitim erworbenen Doktor-Titels,als Betrüger in die Gosse zu ziehen.
Solche Schmutz- und Dreck-Kampagnen haben offensichtlich Konjunktur in der SPD-geführten Stadt Weiden?
Es scheint zunehmend die Strategie dieser Weidener Genossen zu sein, sich nicht nur mit fremden Federn zu schmücken,sondern verdiente und ehrbare Bürger mit Dreck zu bewerfen?

Sehr schön Keckenburg, dass Sie das Thema SPD und SPD-OB immer wieder thematisieren, dann kann auch ich die Schandtaten-Liste wiederholen!

Hartl Offline

Normalo

Beiträge: 90

06.10.2014 17:55
#1206 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Sehr schön Keckenburg, dass Sie das Thema SPD und SPD-OB immer wieder thematisieren, dann kann auch ich die Schandtaten-Liste wiederholen!


Also Keckenburg nicht müde werden.

Saurer Zipfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 393

08.10.2014 11:46
#1207 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der oberste „Scheinheilige“ und Leisetreter der Stadt, der Pausch hat heute lt. NT mal wieder eine Probe seines Könnens abgegeben.
Er will die Blödsinnigen Sparvorschläge der Abzocker nicht einzeln diskutieren „sonst macht man die Leute verrückt“.

Bei der kürzlich durchgeführte Erhöhung seiner Privatbezüge, trotz lahmer Kassen hatte er diese Bedenken nicht. Da war es egal was die Bürger über diese Abzocke denken, Hauptsache er kann sich seinen Privatgeldbeutel kräftig füllen.

Dieser Versager und Kriecher ist den Bürger einfach nicht mehr zu vermitteln. Der kann sich höchstens mit bunten Bändern geschmückt jedes Jahr als Ersatz-Maibaum am Unteren Markt aufstellen lassen.

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

13.10.2014 10:24
#1208 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ein Scherzkeks ist er schon, der Pausch. Da moniert er die hohen Kosten der Verwaltung und er selbst beschäftigt eine Vollzeitkraft der Verwaltung im CSU Büro?

Die ist dort mit Fingernägel feilen und Kaffee kochen für die wenigen CSU Stadträte tätig.
Das muss man sich mal vor Augen halten, da gibt es Vereine in Weiden mit über 1 000 Mitgliedern, die machen ihre Arbeit selbst. Aber für die paar Heinis in der SPD und CSU Fraktion steht je eine teure Verwaltungskraft bereit.

Faul, keine Leistung bringen, sich selbst verwöhnen und abfüttern lassen, das sind die Stadträte der Groko.

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

13.10.2014 10:35
#1209 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Retter der Weidner Finanzen kommt quasi als Engel, aus Tröglersricht!!!!!


Der Austragsbauer Alois Lukas der als Freiberufler die Sitzungsgelder im Stundentakt kassiert, hat deutliche Worte gesprochen:

„Dass man nun in vielen Bereichen zu sparen versuche, nur nicht im Rathaus selbst," prangerte der Stadtrat Lukas lt. NT in Rothenstadt an.


Prima Alois, das sagen wir schon seit Monaten. Leider meint der Lukas nicht seine eigenen Privilegien und Gelder die er aus der Stadtkasse nimmt, sondern halt die Anderen.

Da siehst mal wie scheinheilig diese Politfunktionäre sind. Ekelhaft diese Typen.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

13.10.2014 10:38
#1210 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #1201
Das kann alles sein, nur Pausch wird nichts machen. Der OB hat Pausch seine Bezüge erhöht und damit Pausch gekauft.

Pausch ist käuflich und feig.



Na stimmt meine Aussage?
Der Pausch ist einfach zu feig. Wenn er schon bei seinen Sachen nichts macht, kann man sich vorstellen wie schwach er bei Problemen von normalen Bürgern ist.

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

13.10.2014 12:46
#1211 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

da gibts bei uns in deutschland ei schönes sprichwort: deß brot ich eß, deß lied ich sing. das gilt für alle, nicht nur für den pausch. gruß pumuckl.

Adlerauge ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2014 19:33
#1212 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ob Pausch, Blum oder Lukas, deren Politik ist doch schauderhaft und bei der nächsten Wahl wird es wohl heißen "Abschied nehmen fällt schwer", aber es wird wohl so sein. Hat doch auch StR Blum am Hammerweg wegen des stets überquellenden Grüncontainers im Turnerweg empfohlen, beim Bauhof anzurufen. Gesagt, getan und die richtige Antwort war, dass der Container von einer auswärtigen Firma aufgestellt werde. Blum hätte wohl besser -gerade jetzt zur Herbstzeit- einen zweiten Container beim Bauhof einfordern sollen.

Dann das Dilemma mit den Fernbussen. Jeder, der durch die Bahnhofstraße geht oder fährt, hat sicher schon den grünen Fernbus gesehen. Da braucht sich kein Ausschuss mehr zu bemühen. Wichtiger wäre, Tourismuswerbung mit den Fernbusunternehmern zu vereinbaren. Vielleicht kommen so ein paar Gäste vom Norden, um hier Urlaub zu machen (so wie früher die Berliner im Oberpfälzer Wald). Problematisch wird es aber, wenn die "Privat-Taxis" -so wie jetzt schon in den Großstädten- kommen. Der Online-Dienst Uber vermittelt via App Privatpersonen als Amateur-Chauffeure. Die sind billiger als Taxis und das nicht ohne Grund: Für ein Taxis braucht man eine Genehmigung und man fährt nach Tarif (in Weiden zul. seit 2008 zum km-Preis und Grundgebühr)und das in Weiden billiger als z.B. in Erlangen (geä. seit 2014). Die Privatfahrer zahlen im Gegensatz zu Taxis keine Gebühren und Steuern (Taxis auch an die Stadt). Und wie schaut's aus mit "Baxi's"? Zu dieser Zukunft sollte sich die CSU schon jetzt Gedanken machen.

Ganz schlimm ist die Äußerung des Landwirtschaftsmeisters StR Lukas in Rothenstadt. So zitiert "Der neue Tag", "dass man nun in vielen Bereichen zu sparen versuche, nur nicht im Rathaus selbst, prangerte Stadtrat Alois Lukas an." Meint er damit, dass die angehobenen Vergütungen für die ehrenamtlichen Stadträte wieder in Frage gestellt werden sollen? - Oder, soll bei der Verwaltung an Personal gekürzt werden? Da wären schon detaillierte Aussagen von StR Lukas notwendig. Alles andere ist ein Bla-Bla (siehe auch Äußerungen der SPD bei den Vereinsaktivisten "Gespart wird woanders").

Schlichtweg, es fehlen nicht nur bei der CSU tüchtige Nachwuchskräfte und nicht -wie jetzt vorhanden- zu einem Großteil so eine Rentnerband, wozu ich auch Herrn Landwirtschaftsmeister oder auf bayrisch den Ausnahmbauern zähle.

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

13.10.2014 22:22
#1213 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zustimmung.

Wir haben in Weiden nicht zu wenig Geld, sondern einfach viel zu wenig Politiker mit Ideen und Arbeitswillen.

Des ist einfach eine geldgeile Gruschtruppe.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

21.10.2014 03:52
#1214 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das war zu erwarten, der saft- und kraftlose Pausch konnte nicht einmal eine Entschuldigung des Stadtrates durchsetzen und musste sich vom OB noch als Depperl runterkanzeln lassen.


Wie schrecklich blöd darf eigentlich ein Fraktionsführer sein??

Pedro Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

29.10.2014 10:10
#1215 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Na endlich, der CSU Chef Gollwitzer spricht Klartext und moniert die Urlaubsgestaltung des OB.
Also ganz andere Töne als beim Weichei und Versager Pausch und beim Gaudi Höher.

Aber auch der Gollwitzer müsste die Grundeinstellung des OB kennen. Immer wenn es nach Arbeit und Problemen riecht, gilt die Kurt Devise.:


….Nix wie weg….Und ab in den Urlaub.

keckenburg ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2014 10:44
#1216 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der kleine CSU Chef Gollwitzer kann doch nichts, denn der steht immer noch im Schatten des Wolfgang Pausch, Lothar Höher und des allzu mächtigen Landgerichtspräsidenten Walter Leupold. Da muss der noch mächtig zulegen, um überhaupt die vorgenannte Größe der genannten Personen zu erreichen. Um im parteipolitischen Tagesgeschäft in 'Weiden in der oberen Pfalz', was darzustellen muss er erst mal diese vorgegebene Größe erreichen und danach diese Größe noch zu überrunden. Aber da fehlt noch viel. An die Größe des 1OB Kurt Seggewiß, SPD kommt der bei weiten nicht ran und sonst keiner von diesen CSU Verein und zum Gruß von 'keckenburg' Glück Auf.

Der Bayer Offline

Normalo

Beiträge: 80

31.10.2014 11:59
#1217 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von keckenburg im Beitrag #1216
Der kleine CSU Chef Gollwitzer kann doch nichts, denn der steht immer noch im Schatten des Wolfgang Pausch, Lothar Höher und des allzu mächtigen Landgerichtspräsidenten Walter Leupold. Da muss der noch mächtig zulegen, um überhaupt die vorgenannte Größe der genannten Personen zu erreichen. Um im parteipolitischen Tagesgeschäft in 'Weiden in der oberen Pfalz', was darzustellen muss er erst mal diese vorgegebene Größe erreichen und danach diese Größe noch zu überrunden. Aber da fehlt noch viel. An die Größe des 1OB Kurt Seggewiß, SPD kommt der bei weiten nicht ran und sonst keiner von diesen CSU Verein und zum Gruß von 'keckenburg' Glück Auf.



Beim frühschoppen?

Blaubart Offline

Foren-Ass

Beiträge: 343

05.11.2014 09:59
#1218 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Bei der Bürgerversammlung zum Thema Gewerbegebiet merkte man wieder welche Kasperln die CSU im Landtag hat.

Da ist den Bürgern, mit Hilfe des Nussel,verboten Fragen zu stellen, die Anwesenden setzen das erst mit Protest und Gewalt durch und der anwesende MdL Nussel, der privat an der Grundstücksgeschichte profitiert sagt heute stolz im NT :"selten habe ich ein so transparentes Vorgehen miterlebt."

Die Scheinheiligen scheinen bei der CSU einen Sonderstatus zu haben. Pfui Teufel!!!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

05.11.2014 22:12
#1219 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Blaubart im Beitrag #1218
Bei der Bürgerversammlung zum Thema Gewerbegebiet merkte man wieder welche Kasperln die CSU im Landtag hat.

Da ist den Bürgern, mit Hilfe des Nussel,verboten Fragen zu stellen, die Anwesenden setzen das erst mit Protest und Gewalt durch und der anwesende MdL Nussel, der privat an der Grundstücksgeschichte profitiert sagt heute stolz im NT :"selten habe ich ein so transparentes Vorgehen miterlebt."

Die Scheinheiligen scheinen bei der CSU einen Sonderstatus zu haben. Pfui Teufel!!!


Genau zu den Seilschaften und dem unverschämten Hütchenspiel, um die Bürger durch vorgebliche "Experten" - wie Nussel -,zu vergackeiern, habe ich heute eine Presseanfrage gestellt!
Mal sehen, was die Stadt (Dezernate Taubmann und Hubmann) dazu antworten?

Sollte ich nicht bis Freitag die Antworten bekommen, geht der Fragenkatalog an die Landtagspräsidentin, Frau Stamm! Die ist zuständig für die Abgeordneten-Erklärungen zu den Nebeneinkünften!

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 532

06.11.2014 12:27
#1220 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der CSU MdL Abgeordnete Nussel wir sicher beste Kontakte zu seinem Parteifreund dem Landwirtschafts-und Forst-Minister Brunner haben. Der wird ihm sicher helfen, dass der Grundstückstausch der beiden Waldflächen reibungslos über die Bühne geht? Minister Brunner ist ja auch der Chef der Forstverwaltungen in Bayern. Einer hilft dem Anderem!!!

Seiten 1 | ... 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1583
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1567 20.06.2017 15:50
von basaltkegel • Zugriffe: 143664
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13398
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 374
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de