Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 110.091 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | ... 62
Außerweidner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

16.01.2014 15:04
#1021 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

So lange das Thema "Interkommunale Zusammenarbeit immer nur dann aktuell wird, wenn es darum geht, dass sich der Landkreis an Weidener "Defizit-Projekten" finanziell beteiligen soll (siehe z.B. heutigen Bericht über die Regionalbibliothek, ansonsten aber alles unbedingt nach Weiden gezogen wird (siehe Neubau FOS/BOS) sehe ich da wenig Erfolgsaussichten!

krampei Offline

Foren-Ass

Beiträge: 386

16.01.2014 18:54
#1022 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Mit Herrn Koppers ist auch ein Experte der allersten Güte involviert.

Fade To Grey Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

16.01.2014 20:35
#1023 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Gemeindeordnung im Beitrag #1017


Ich habe heute ein verspätestes Nikolaussackerl vom CSU-Forster Hans im Briefkasten gehabt.


Zur Erinnerung, das ist der da:

http://www.youtube.com/watch?v=O82Bhl9YuGE

Somit gibt es für CSU-Wähler die den Hans Blum nicht wählen wollen zumindest eine Alternative, um einen Hammerweger ins Stadtparlament wählen zu können.



Ich bin gespannt, von wem ich noch alles Kugelschreiber oder Aufkleber geschenkt bekomme.


Bei dir scheint es sich um einen Promi zu handeln.

Es gibt sonst keinen Bürger im Hammerweg der diese Liebesgabe des Forster erhalten hat.

Das mag die Chancen des Forster im Hammerweg erhöhen, die SPD hat da keinen Ortsverband mehr, zumindest in den letzten 6 Jahren waren die nie mehr aktiv.

Der Gröbner ist zwar mit einigen anderen auf der SPD Liste, aber der ist auch der Garant und das Symbol für die dort „gestorbene SPD“.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

16.01.2014 20:41
#1024 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Außerweidner im Beitrag #1021
So lange das Thema "Interkommunale Zusammenarbeit immer nur dann aktuell wird, wenn es darum geht, dass sich der Landkreis an Weidener "Defizit-Projekten" finanziell beteiligen soll (siehe z.B. heutigen Bericht über die Regionalbibliothek, ansonsten aber alles unbedingt nach Weiden gezogen wird (siehe Neubau FOS/BOS) sehe ich da wenig Erfolgsaussichten!



Interkommunale Zusammenarbeit ist das einzig vernünftige in der heutigen Zeit!

.. außer in einer kleinen Stadt der nördlichen Oberpfalz - da scheint diese Vorstellung das Schreckgespenst schlechthin zu sein. Ob das mit der dazu erforderlichen Transparenz zu tun hat?

Gröbner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 195

16.01.2014 21:54
#1025 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

________________________________________________________________________________________________

Der Gröbner ist zwar mit einigen anderen auf der SPD Liste, aber der ist auch der Garant und das Symbol für die dort „gestorbene SPD“.
Die SPD hat da keinen Ortsverband mehr, zumindest in den letzten 6 Jahren waren die nie mehr aktiv.
________________________________________________________________________________________________


Warum soll die Hammerweg - SPD gestorben sein ?


http://www.spd-weiden.de/hammerweg/index.html

Drohne Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

16.01.2014 22:36
#1026 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Ortsverein SPD Hammerweg ist ein Zombie, die sterben auch nicht.

Nur der SPD OV Rehbühl ist , fast nicht vorstellbar, noch schlechter.
http://wen-west.spd-weiden.de/Aktivitaeten_haupt.htm

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

16.01.2014 23:03
#1027 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

ach neh, darum geht der gröbner jetzt auch wildern in seiner nichtregion vorderer rehbühl, wo ich wohne. ich fand seinen wahlwerbezettel(was für ein wort) heute in meinem briefkasten. hat für mich keine aussagekraft und auch sonst als vasalle unseres noch OB´S als nicht wählbar für mich. gruß pumuckl.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

16.01.2014 23:09
#1028 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Gröbner muss einfach in fremde Stadtbezirke gehen wo er nicht bekannt ist.

Im Hammerweg wählt den kein Mensch.

keckenburg ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2014 02:58
#1029 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Gröbner ist am Hammerweg bekannt, da ist er aktiv im SPD Ortsverein und der KAB vor Ort. Der Gröbner fährt mit seinen Rad in Weiden umher und da wird er von den Leuten angesprochen. Bekannte Sozialdemokraten in dieser Stadt kennt man halt. Darüber hinaus ist es jeden Kandidat freigestellt, zusätzlich in anderen Stadtteilen für sich Werbung zu machen. Der Gröbner macht es auf jeden Fall richtig und zum Gruß von 'keckenburg' Glück Auf.

Gröbner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 195

17.01.2014 07:40
#1030 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

___________________________________________________________________________________________________

Ach neh, darum geht der gröbner jetzt auch wildern in seiner nichtregion vorderer rehbühl.

___________________________________________________________________________________________________

Ich habe mich nicht als Stadtratskandidat aufstellen lassen, um bis zum 16. März geduldig mit verschränkten Armen auf dem Sofa zu sitzen.

Ping Offline

Foren-Ass

Beiträge: 793

17.01.2014 21:13
#1031 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das ist endlich mal eine gute Nachricht Gröbner, Glückwunsch.

Ich stelle mir das nur sehr kompliziert vor.
Sechs Jahre lang nichts machen und jetzt die letzten Wochen vor der Wahl aktiv werden.
Das müssen die Wähler erst mal begreifen.

pumuckl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 281

17.01.2014 23:52
#1032 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

ping, ich stimme mit dir überein, so leicht sollten wir es den möchtegern-mitessern nach einer stadtratsitzung nicht machen. übrigens, ich war gerade um 23.00 uhr in der altstadt nach dem besuch bei einem freund und habe die csu freunde unseres pausch kandidaten beim aufstellen seiner wahlplakate ertappt.
meine etwas spöttische frage-glaubt ihr, an den erfolg von eurem pausch ? die antwort war natürlich, -wir werden gewinnen. ich sagte darauf, schlechter als unserer derzeitiger OB kann der pausch auch nicht sein.
seine antwort darauf war: selbst wenn es zu einer stichwahl käme, - danach würde es am ende für seinen pausch enden. damit war für mich persönlich weitere kommunikation zu ende, ich persönlich mag den pausch auch nicht. denkn mal nach. gruß pumuckl.

Alibi Offline

Normalo

Beiträge: 88

18.01.2014 11:58
#1033 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Pumuckl, in einem Punkt gebe ich dir umfassend recht, so schlecht wie Kurt Seggewiß kann eigentlich keiner der zahlreichen anderen OB-Kandidaten sein.

Ausser der zweifelslos ausgeprägten Fähigkeit, sich mit dankbarer Unterstützung des NT medienwirksam bei Spendenübergaben und Veranstaltungsankündigungen in Szene zu setzen, fehlt es bei Kurt S. an allen Ecken und Enden an den für die erfolgreiche Führung einer Stadt notwendigen Führungseigenschaften. Er hat kein Vertrauen in seine Mitarbeiter, kann Wichtiges nicht von Unwichtigem unterscheiden, ihm fehlt Kreativität, es mangelt ihm oft an Sachkompetenz und Durchsetzungskraft usw. usf.

Wenn du dagegen Wolfgang Pausch ohne Vorurteile begegnest und zuhörst, spürst du, das ist einer, der Zuhören kann, der sich intensiv mit Sachproblemen auseinandersetzt, sich eine eigene Meinung bildet und für richtig und wichtig erkannte Ziele konsequent verfolgt. Und der - im Gegensatz zum derzeitgen OB - auch in hauswirtschaftlichen Dingen Bescheid weiß und strategisch denkt und handelt.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

18.01.2014 13:58
#1034 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Alibi, jeder hat seine Meinung und das ist gut so. Aber hast Du vielleicht in den letzten 6 Jahren Herrn Pausch
in einer Stadtratssitzung oder in einer Ausschusssitzung erlebt. Wenn ja, dann würdest Du vielleicht eine andere Meinung haben. Herr Pausch kann ja ein guter Kerl sein, aber als Fraktionsvorsitzender oder als OB-Kandidat zu schwach. Ich stelle mir nur einmal Hans als Fraktionsvorsitzenden de CSU vor. Armer, armer OB und arme Verwaltung!! Da wäre vieles in Weiden nicht so, wie geschehen ist, erfolgt.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

19.01.2014 23:05
#1035 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wahlkampfauftakte der CSU in Rothenstadt.
Zumindest die Parteifreunde haben geklatscht.
Hier ist der Vorabbericht.

http://m.oberpfalznetz.de/zeitung/118/4003961/

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2014 15:14
#1036 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Gert Rippl im Beitrag #1011
Zitat von Monty im Beitrag #665
Mal sehen was das Wolverl daraus macht.

http://www.der-weidener.de/mullgebuhren-...gesenkt-werden/

Da hat der fünf Jahre gebraucht, jetzt vor der Wahl stellt er zumindest einen Antrag, aber ich glaube der wird nicht einmal behandelt.


Presseanfrage an die Stadt, wenn schon die CSU nicht nachfragt, machen wir das.

Müllgebühren, 4 Millionen Schuld der Stadt an die Bürger.

Sehr geehrter Herr Schmieglitz.

Bei der letzten Untersuchung des BKPV wurde moniert dass die Stadt ca. 4 Millionen zu viel verlangte Müllgebühren nicht an die Bürger zurückbezahlt hat.
Die momentane leichte Senkung der Gebühren kann keine Lösung sein, sie stellt die derzeitigen Gebühren nur auf die normalen Kosten ein.

Wann zahlt die Stadt die 4 Millionen an die Bürger zurück, wird dieser Geldbetrag verzinst und mit welchen Konditionen.

Wann wird die klare Anweisung des BKPV von der Verwaltung realisiert.

Besten Dank

Gert Rippl




Die Pressestelle hat hier anscheinend massive Argumentationsprobleme, wir haben die nochmal erinnert.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

20.01.2014 16:26
#1037 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die CSU war offensichtlich so mit der Auftragsvergabe und dem Aufstellen der unzähligen Wahlplakate beschäftigt, dass man vielleicht Verständnis zeigen sollte, dass sie sich nicht um dieses Thema kümmern konnte


Weiden voran!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.570

22.01.2014 20:36
#1038 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich weise darauf hin:

Die neuen Müllgebührenbescheide kommen in einem Gemeinschaftsbescheid mit Straßenreinigungsgebühren und Grundsteuer daher.

Die Gebühren für die Straßenreinigung und die Grundsteuern wurden bereits im Jahr zuvor geändert.
Ein Widerspruch dagegen, kann erst mit neuen Bescheiden und einer neuen Kalkulation dagegen erfolgen.

Die Müllgebühren ändern sich aber ab 01.01.2014 und damit ist dieser Teil des "Sammelbescheides" anfechtbar.

Das bedeutet, ein Widerspruch muss innerhalb von 4 Wochen nach Zustellung des Gesamtbescheides (Bescheiddatum + 3 Tage) gegen den Abfallbescheid bei der Stadt eingereicht werden, andernfalls verfällt auch diese Widerspruchsmöglichkeit bis zur neuen Kalkulation im Jahr 2017!

Bis heute wurde meine Müllanfrage von der Stadt nicht beantwortet, - man wartet offensichtlich die Widerspruchsfristen ab - bevor man dazu bereit ist.

Deshalb empfehle ich, um keine Frist zu versäumen, bereits in den nächsten Tagen einen Widerspruch gegen die neuen Abfallgebühren einzulegen, auch wenn eine umfassende Begründung (auch wegen der abgefragten Daten) sich noch verzögert.

Die Frist kann man nämlich damit wahren, indem man schreibt:

Gegen den Müllgebührenbescheid vom ....(z.B. 04.01.2014, zugestellt 07.01. 14) lege ich form- und fristgerecht meinen Widerspruch ein.
Eine Begründung wird nachgereicht, wenn ich die Müllkalkulation für die neuen Gebühren habe überprüfen lassen (oder: überprüft habe)!
Unterschrift


Wie es hersieht, hat die Stadt mit dem "Sammelbescheid" - ohne besonderen Hinweis auf die Neufestsetzung der Müllgebühren - "keine schlafenden Hunde wecken wollen" und so versucht, möglichst viele Widersprüche zu vermeiden?

Also die Widerspruchsfristen nicht versäumen - Widersprüche können zu jedem Zeitpunkt zurückgenommen werden - und vorerst Widerspruch einlegen.

Ich versichere nochmals, eine inhaltliche Widerspruchsbegründung zu veröffentlichen, wenn die Presseanfragen von der Stadt beantwortet sind.
Sollte diese Beantwortung nicht rechtzeitig vor dem Wahltermin erfolgen, werde ich eine Widerspruchsbegründung veröffentlichen, welche die, aus den bisherigen Kalkulationen und Jahresrechnungen ersichtlichen Daten enthalten.

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2014 09:05
#1039 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das stimmt so nicht, aber es ist die Antwort der Stadt.


Sehr geehrter Herr Rippl,
anbei die Antwort zur unten dargestellten Anfrage

Sie fordert die gebührenbasierte Würdigung von vermeintlich zu viel erhobenen Gebühren in einer Größenordnung von 4 Millionen Euro. Der BKPV hätte in seiner Untersuchung eine entsprechende Feststellung getroffen. Der genannte Betrag hat nichts mit den Realitäten zu tun. Der BKPV stellt in seinem Untersuchungsbericht (2009) keinerlei Kostenüberschreitungen zu Lasten der Gebührenzahler fest.
Mit freundlichen Grüßen

Alois Kopp

Stadt Weiden i.d.OPf.
Stabstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr.-Pfleger-Straße 15
92637 Weiden

Telefon 09 61/81-13 02
Telefax 09 61/81-13 19
alois.kopp@weiden.de
www.weiden.de

Hinweise zur elektronischen Kommunikation mit der Stadtverwaltung Weiden i.d.OPf. finden Sie im Internet unter http://www.weiden.de/wen/home/email.php

Von: Gert Rippl [mailto:gert.rippl@gmx.de]
Gesendet: Freitag, 10. Januar 2014 11:41
An: Schmieglitz Norbert
Betreff: Presseanfrage

Müllgebühren, 4 Millionen Schuld der Stadt an die Bürger.

Sehr geehrter Herr Schmieglitz.
Bei der letzten Untersuchung des BKPV wurde moniert dass die Stadt ca. 4 Millionen zu viel verlangte Müllgebühren nicht an die Bürger zurückbezahlt hat.
Die momentane leichte Senkung der Gebühren kann keine Lösung sein, sie stellt die derzeitigen Gebühren nur auf die normalen Kosten ein.

Wann zahlt die Stadt die 4 Millionen an die Bürger zurück, wird dieser Geldbetrag verzinst und mit welchen Konditionen.
Wann wird die klare Anweisung des BKPV von der Verwaltung realisiert.
Besten Dank

Gert Rippl

Drohne Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

23.01.2014 11:13
#1040 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das wäre zum Beispiel ein Riesenthema für den kraft- und saftlosen FDP OB Kandidaten Ziegler.

Das würde alle Bürge mehr interessieren, als das Gemeckere des Z. über die Plakattafeln der anderen Parteien.

Als Ziegler mal für die FDP als Bundestagskandidat angetreten ist, war ich bei einer FDP-Ziegler Veranstaltung beim Alten Schuster.
Bei Zieglers Vortrag sind nicht nur die Besucher, sondern Ziegler selbst, fast eingeschlafen.

Der ist mit Sicherheit der langweiligste OB Kandidat der Oberpfalz.

Seiten 1 | ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | ... 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 726
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1595
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1570 24.07.2017 21:55
von friedrich • Zugriffe: 144410
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 373
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13426
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 382
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de