Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.245 Antworten
und wurde 111.340 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 63
Franziskaner Offline

Foren-Profi

Beiträge: 166

17.12.2012 23:19
#541 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Was regt ihr euch über Pausch und seine absolut farb-kraft- und saftlose 5jährige Oppositionspolitik auf?

Wenn der nicht kämpfen will kann uns das egal sein. Ich wähle dann die Helgath, falls es keine andere Alternative gibt.

carpediem Offline

Foren-Profi

Beiträge: 233

19.12.2012 09:17
#542 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Heutige Zeitungsbeilage der CSU: CSU Aktuell - Ausgabe 6 -
Dezember 2012


Es zieht einem die Schuhe aus, wenn man diese Beiträge liest:

1. Seite - Absatz 2:
Hier stehen wir, die Weidener CSU, aber auch alle anderen Parteien in der
Pflicht, Oberbürgermeister Seggewiß und seiner gestalterischen Mehrheit
die Grenzen aufzuzeigen ...

Herr Pausch nimmt wirklich den Wortlaut gestalterische Mehrheit in seinen
Ausführungen auf.
Waren es nicht die CSU-Verantwortlichen, die der SPD und dem OB sehr oft
durch ihr Abstimmungsverhalten eine gestalterische Mehrheit gaben?!

1. Seite - Absatz 3:
Viele Bürger dürften es mittlerweile auch bereut haben, Herrn Seggewiß und
seine Partei eben mit dieser gestalterischen Mehrheit ausgestattet zu haben.
Nur, wir haben die Fakten vor uns liegen ......

Ist es einfach nicht verlogen, was hier geschrieben wird?
Wir, die Bürger haben zu bereuen, dass der OB und seine Partei mit einer
gestalterischen Mehrheit ausgestattet ist.
Wie oft hörte man von der CSU, Herr OB wir stimmen mit Ihnen.
Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich schreiben, einfach nur lächerlich!

In den weiteren Kommentaren in diesem Blättchen, geschrieben u.a. von Michael
Bihler, Alois Lukas, Walter Leupold, finde ich keine richtungsweisenden
Aussagen, die unsere Stadt voran bringen.

Es kommt die Vermutung auf, dass diese Herren zu der Gruppe der Pharisäer
gehören.
(Im Forum wurde dieser Ausspruch schon einmal erwähnt).

Im Internet fand ich u.a. diese Aussagen:

Wir haben heute dieses Schimpfwort: „Du bist ein Pharisäer!“
Wir verwenden es, wenn wir jemanden vorwerfen, dass er sich anders
gibt, als er ist, dass jemand fromm tut und im Leben aber das nicht umsetzt,
dass jemand genau das Gegenteil tut, was er sagt


Ja, liebe CSU-Verantworliche, mit diesen Beiträgen können Sie
bei uns Bürgern nicht punkten.
Ihr Berater, Herr Weber sollte sich mehr anstrengen und mit Ihnen
zusammen wirkliche Visionen entwickeln.
LEIDER haben wir, die Bürgerinnen und die Bürger dank auch Ihnen nur noch
wenig, oder gar kein Geld mehr übrig für die notwendigen Dinge und
schon überhaupt nicht mehr für Aufgaben, die unsere schöne
Heimatstadt lebenswerter machen würden.

Denken Sie hier nur an Ihre gestalterischen Mehrheitsabstimmungen
bzgl. des Neuen Festplatzes. Hier wurden Tausende von Euros in den Sand
gesetzt. Tausende Euros für ein wirklich winziges Häuschen ausgegeben
(mehr als Euro 460 000). Das fanden Sie immer gut, ein Widerspruch
fand nicht statt!

So ist der Ausdruck - vermutlich - Pharisäer durchaus zutreffend für
Sie! Leider!

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

19.12.2012 10:03
#543 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich finde den Artikel von Walter Leupold gut. Auch, weil er auf die Sache mit der Unterbindung eines Bürgerbegehrens zum Thema Festplatz durch Eilentscheidungen eingeht.

Das wird auch im Wahlkampf immer wieder Thema sein.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

19.12.2012 12:32
#544 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten



Angenommen die 6 Seiten des CSU Flugblattes wären eine Pressemitteilung an den NT gewesen, dann hätten die, zu Recht, dieses Geschwafel auf zwei Zeilen gekürzt und zwar wie folgt:


„ Wir von der CSU sind auch gegen die Tricks des OB und die Hütchenspiele der Taubmann, leider wissen wir nicht wie man das anders machen könnte, deshalb haben wir auch immer zugestimmt.“

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

19.12.2012 12:36
#545 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Sponsor für dieses Unding ist bestimmt der Generationenmarkt.

Die haben am Einkaufswagerl eine Lupe die zu kleine Texte vergrößert.
Da muss man mit der CSU Broschüre zum Generationenmarkt fahren, falls man keine Lupe zu Hause hat.
Mensch sind das Stümper!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

19.12.2012 14:13
#546 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Ekzem im Beitrag #544


Angenommen die 6 Seiten des CSU Flugblattes wären eine Pressemitteilung an den NT gewesen, dann hätten die, zu Recht, dieses Geschwafel auf zwei Zeilen gekürzt und zwar wie folgt:


„ Wir von der CSU sind auch gegen die Tricks des OB und die Hütchenspiele der Taubmann, leider wissen wir nicht wie man das anders machen könnte, deshalb haben wir auch immer zugestimmt.“



Ekzem!
Ich habe das neue Informationsblatt Nr.6 der CSU heute gelesen.
Ich fand die Stellungnahme des Herrn Stadtrat Leupold, zum abgelaufenen Sitzungsjahr 2012, sehr bemerkenswert, sehr offen und für die Meinungsbildung der Bürger sehr aufschlussreich.
Deshalb ist diese Stellungnahme auch in der Netzzeitung zu finden.

Zitat
Rückblick auf das Jahr 2012 aus der Sicht der Weidener CSU



http://www.der-weidener.de/ruckblick-auf...r-weidener-csu/

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

19.12.2012 14:14
#547 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die Beschwerde der CSU über die Berichterstattung des NT mag berechtigt sein, ich kann das nicht beurteilen.

Aber mich erinnert das fatal an die SPD-Fraktion. Die haben 30 Jahre lang gejammert weil die CSU mit absoluter Mehrheit ihre tollen Ideen blockiert hat.
Jetzt haben sie die Mehrheit und dafür keine Ideen mehr.

Die CSU jammert jetzt über die fehlende NT Berichterstattung, dann geben sie selbst eine Zeitung mit immerhin 6 Seiten heraus und wissen auch nicht mehr was sie eigentlich jetzt für tolle Ideen haben und schreiben könnten.


Der ganze Stadtrat (ohne BL) ist eine Ansammlung von Unfähigen und die CSU ist mit 13 Leuten dabei.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

19.12.2012 14:41
#548 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Uncle Sam im Beitrag #547
Die Beschwerde der CSU über die Berichterstattung des NT mag berechtigt sein, ich kann das nicht beurteilen.

Aber mich erinnert das fatal an die SPD-Fraktion. Die haben 30 Jahre lang gejammert weil die CSU mit absoluter Mehrheit ihre tollen Ideen blockiert hat.
Jetzt haben sie die Mehrheit und dafür keine Ideen mehr.

Die CSU jammert jetzt über die fehlende NT Berichterstattung, dann geben sie selbst eine Zeitung mit immerhin 6 Seiten heraus und wissen auch nicht mehr was sie eigentlich jetzt für tolle Ideen haben und schreiben könnten.


Der ganze Stadtrat (ohne BL) ist eine Ansammlung von Unfähigen und die CSU ist mit 13 Leuten dabei.



Richtig ist, dass ausser der Zielsetzung "Erhalt der bestehenden Substanz aller städt. Einrichtungen" und "Sparen, bzw. keine Schuldenerhöhungen", weitere Ziele der CSU nicht genannt sind.

Das ist logisch, nachvollziehbar und vor allem für die Zukunft Weidens wichtig!

Ich persönlich erwarte keine Wolkenkuckucksnest-Ideen von der CSU.
Die SPD hat mit ihren Phantastereien, innerhalb nur einer Wahlperiode, die Stadt bis zur Zahlungsunfähigkeit getrieben. Man erinnere sich, erst vor einem Monat wurde die Kassenkreditlinie um 5 Mio.€ auf 20 Mio.€ hinaufkatapuliert, weil Rechnungen nicht mehr bezahlt werden konnten.
Auch in der Weihnachtssitzung des Stadtrates, vor drei Tagen, gab´s die Bekanntmachung einer neuerlichen Eilentscheidung des OB, über rd. 170.000 €, für Kostenbegleichung im Jugendamt!
Der ganze Haushalt ist nicht nur "auf Kante genäht", die wichtigsten Pflichtaufgaben der Stadt sind ohne ständigen Kreditaufnahmen, nicht mehr finanzierbar, weil die Haushaltskassen so leer sind, dass Zwangsverwaltung droht.

Deshalb hat die Konsolidierung des Haushaltes Vorrang.
Deshalb ist es solide und glaubwürdig, keine weiteren Wahlversprechen loszulassen!

Aber vielleicht wollen ja die Bürger auch belogen und betrogen werden, mit Hütchenspielen, falschen Rechnungen, leeren Versprechen und mit vielen Augenwischereien?
Diese Wählergruppe wird Freibiergutscheine, Events und Hurra-Veranstaltungen mehr schätzen, als eine nachhaltige Stadtpolitik?

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

19.12.2012 14:45
#549 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Frau Nomayo #546

Stimmt schon Frau Nomayo, der Leupold Text ist in Ordnung, aber Leupold steht als OB Kandidat nicht zur Wahl, sondern der Pausch.

Es spricht für die Qualität der Netzzeitung das Sie ihren Lesern die übrigen Krampf-Texte und damit auch die Pausch Texte erspart haben.
Danke.


Helfen Sie doch diesen Unfähigen eine richtige Zeitung oder Beilage zu machen, die können das einfach nicht.

Blaubart Offline

Foren-Ass

Beiträge: 343

19.12.2012 16:00
#550 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Inhalt mach Quatsch sein, aber es gibt immerhin Fortschritte.

Die Verteilung erfolgte per, vielbeschimpften, NT weil der Versuch dies per Mitglieder zu machen nach mehreren Versuchen eingestellt wurde.

Grund: Es gibt fast keine Mitglieder mehr die diese Arbeit für die Parteibonzen machen wollen. Die sagen wenn der Pausch, Lukas, Höher usw. privat so viel Geld kassieren, dann sollen die das auch verteilen.

Da haben die schon von der SPD gelernt, die macht das beim Scheibenwischer auch, die haben überhaupt keine Mitglieder mehr.

Vorteil der Aktion ist, nur 1/3 der Weidner Haushalte erhält den NT und damit auch die K(r)ampfblätter von CSU und SPD. Die brauchen sich deshalb nicht darüber ärgern.
Bei der CSU kann man das auch per Homepage lesen, ganz links unten, ganz klein steht da Weiden aktuell. Kein Hinweis auf eine neue Ausgabe, das macht die SPD schon wesentlich besser, hilft aber auch nichts, die Seiten der beiden „großen“ Parteien werden fast nie aufgerufen.
Das sind eben Parteien fast ohne Mitglieder und mit Sicherheit ohne Bürger.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

19.12.2012 23:36
#551 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das neue CSU-Aktuell.

Über den Inhalt wurde hier schon genug geschrieben.
Die Bilder und Fotos sind von einer Bildagentur, die Stadtfotos uralt, mindestens 10 Jahre, unter „Mach mit“ auch ein Agenturfoto die könnten auch Werbung für Hundefutter machen.
Unter den grauenhaften Bihler Beitrag wieder ein Agenturfoto das eine glückliche CSU Familie symbolisieren soll.

Der Leupold Beitrag ist nicht schlecht, aber bis man sich auf diese Seite durchgequält hat, haben 90% der Leser das lesen schon aufgegeben.
Vor wenigen Jahren wollte die CSU Hans Schröpf noch zum Rücktritt zwingen, am besten auch aus der CSU rauswerfen, jetzt ist Schröpf anscheinend der einzige Lichtblick den diese kaputte Partei noch hat.
Wie sich die Zeiten doch ändern können.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

20.12.2012 01:20
#552 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #551
Das neue CSU-Aktuell.

Über den Inhalt wurde hier schon genug geschrieben.
Die Bilder und Fotos sind von einer Bildagentur, die Stadtfotos uralt, mindestens 10 Jahre, unter „Mach mit“ auch ein Agenturfoto die könnten auch Werbung für Hundefutter machen.
Unter den grauenhaften Bihler Beitrag wieder ein Agenturfoto das eine glückliche CSU Familie symbolisieren soll.

Der Leupold Beitrag ist nicht schlecht, aber bis man sich auf diese Seite durchgequält hat, haben 90% der Leser das lesen schon aufgegeben.
Vor wenigen Jahren wollte die CSU Hans Schröpf noch zum Rücktritt zwingen, am besten auch aus der CSU rauswerfen, jetzt ist Schröpf anscheinend der einzige Lichtblick den diese kaputte Partei noch hat.
Wie sich die Zeiten doch ändern können.



Ja, ja!
Vor 10 Jahren wollten Schröder, Fischer und Struck noch die deutsche Freiheit und Demokratie am Hindukusch verteidigen,

Heute verteidigt Struck nix und niemanden mehr und zu Ruhm hat ihm das Afghanistan Abenteuer von Anbeginn nicht gereicht, im Gegenteil!
"De mortuis nihil, nisi bene!"

siemandl Offline

Foren-Profi

Beiträge: 262

20.12.2012 10:07
#553 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Um von einem Kommentar zum CSU-Aktuell Flyer auf den soeben verstorbenen Sozialdemokraten Peter Struck zu kommen, das hat schon was.

Drohne Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

20.12.2012 14:45
#554 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Da blicke ich nicht durch, wer kann mir das logisch erklären:

Welche tollen CSU Aktivitäten oder CSU Kritiken hat uns jetzt der NT vorenthalten.
Im CSU Blatt steht da leider nichts. Warum hat man die vom NT „unterschlagenen“ Infos da nicht eingestellt?
Warum stehen sie nicht im Forum oder auf der Homepage der CSU?

Im Moment glaube ich dass es diese CSU Aktivitäten oder Kritik am OB überhaupt nicht gibt.
Warum am Schluss des Informationsblattes eine Foto des Höher ist, mit Übergabe von Päckchen verstehe ich auch nicht.
Wo ist da eine Leistung der CSU oder des Höher, bitte klärt mich auf.

Cobain Offline

Foren-Profi

Beiträge: 296

21.12.2012 12:45
#555 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Natürlich ärgert mich auch die Jubelberichterstattung des Klitzing über seinen besten Freund Kurt , aber das ist noch lange kein Grund für den Pausch den NT insgesamt anzugreifen.

Weil der Pausch zu unfähig, feige und insgesamt eine Katastrophe ist, soll der NT die Schmutzarbeit für die CSU erledigen.
Pausch könnte dann weiter seinen Kuschelkurs verfolgen, bekommt keine Prügel vom OB und der NT soll die Arbeit machen für die Pausch tausende von Euros in den letzten 5 Jahren erhalten hat. Für was eigentlich?

Was noch fehlt ist ein Protestbrief des Pausch an SPIEGEL, dpa, STERN usw. mit der drohenden Aufforderung man solle doch mehr über die Heldentaten des erfolglosen Pausch berichten, ansonsten werde man mit den Verlegern Klartext reden.
Wie deppert und hilflos darf ein CSU OB Kandidat eigentlich sein.

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2012 14:29
#556 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten



@Alle

Einer unserer Profis hat ein kleines Programm gebastelt und bei allen 49 351 Beiträgen seit 2008 die Nennung der Namen Pausch und Seggewiß überprüft.
EGAL OB DIE POSITIV ODER NEGATIV WAREN

Wenn die Gesamtsumme 100% ist, wurde Seggewiß mit 89% erwähnt, Pausch mit 11%.
Das bedeutet auch im Forum ist Pausch und seine Aktivitäten kein Thema.
Daran ist jetzt wirklich nicht der NT, die Verleger oder Gert Rippl schuld.
Das muss schon frustrierend für Pausch sein.

Sagnix Offline

Foren-Profi

Beiträge: 184

21.12.2012 14:42
#557 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Habt Ihr auch zusätzlich/gleichzeitig nach WOLFERL gesucht? Vielliecht sieht's dann besser aus?

Josefshaus Offline

Normalo


Beiträge: 53

21.12.2012 14:55
#558 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Sagnix im Beitrag #557
Habt Ihr auch zusätzlich/gleichzeitig nach WOLFERL gesucht? Vielliecht sieht's dann besser aus?





Wenn dann schon vollständig...
"CSU-Fraktionsvorsitzender", "OB-Kandidat", "Lokführer" etc. vergessen!

Wächter ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2012 16:16
#559 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wir haben bei Seggewiß auch nicht nach 1* OB oder Party Kurt gesucht.

Falls wir das auch machen und dann noch Wolverl eingeben, ändert das nichts.
Pausch ist anscheinend derzeit kein interessantes Thema FÜR UNSERE Mitglieder und dies seit 2008.
Da haben wir das gleiche Problem wie der NT.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

21.12.2012 16:52
#560 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Wächter im Beitrag #559
Wir haben bei Seggewiß auch nicht nach 1* OB oder Party Kurt gesucht.

Falls wir das auch machen und dann noch Wolverl eingeben, ändert das nichts.
Pausch ist anscheinend derzeit kein interessantes Thema FÜR UNSERE Mitglieder und dies seit 2008.
Da haben wir das gleiche Problem wie der NT.




Ist doch völlig wurscht. Sollte ich in einer Stichwahl nur die Wahl zwischen Pausch und Seggewiß haben, dann wähle ich Pausch.

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 63
etzenricht »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 782
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1627
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1592 08.10.2017 16:31
von basaltkegel • Zugriffe: 146605
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
6 02.09.2017 21:37
von basaltkegel • Zugriffe: 761
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13531
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 402
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 362
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de