Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 109.899 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 62
Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

24.08.2012 21:15
#481 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Sagnix im Beitrag #480
Pausch mag sich in dieser Sache spät positioniert und (richtig) entschieden haben. Er kann vielleicht OB-Kandidat (einer völlig mit sich beschäftigten und überforderten CSU sein), aber was er definitiv nicht kann, ist OBERBÜRGERMEISTER. Um Himmels Willen nicht in dieser Stadt!



Für mich wäre Wolfgang Pausch als Oberbürgermeister jedenfalls besser als Kurt Seggewiß.
Sollte es noch bessere Kandidaten geben, dann her damit.

Sagnix Offline

Foren-Profi

Beiträge: 184

24.08.2012 21:21
#482 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Hinsichtlich Kurt Seggewiß sind wir einer Meinung. Da kann man aufgrund seiner Arbeitsleistung der vergangenen Jahre und auf Grundlage des gesunden Menschenverstandes zu gar keiner anderen Entscheidung kommen.

Ich habe seinerzeit – auch beinflusst von Dritten – mein Kreuzchen einfach falsch gesetzt! Mea culpa!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

24.08.2012 21:21
#483 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Pausch hätte den beiden Festplatz-Tagesordnungpunkten im Ferienausschuss am 29.8.12 jedenfalls nicht zugestimmt.....
....und diese Info erfolgte noch bevor er das heutige Urteil kannte!

Also, Vorsicht, mit vorschnellen Urteilen!

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

25.08.2012 09:28
#484 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der OB Kandidat ist mir eigentlich egal, keiner der Kandidaten wird die absolute Mehrheit im Stadtrat besitzen, die Qualität der Ehrenämtler wird dadurch noch wichtiger werden.

Auch die CSU wird daran gemessen ob ihre vorgeschlagenen Kandidaten den Mindestansprüchen genügen. Derzeit tun sie das nicht!!!!!!!!

Beispiel der Baierl, da gilt die Entschuldigung der „frühen Geburt“, manche Leute wissen halt nicht wann sie aufhören müssen und nur weil die normale Rente etwas niedrig ist, ist dies noch kein Anrecht darauf, gegen überhöhte Bezahlung, den Stadtrat zur Futterkrippe zu machen.
Die dümmlichen Argumente zur Ablehnung des Bürgerbegehrens sind eine Verhöhnung der Stadtratsarbeit. Aufhören, Rücktritt und sich mit etwa weniger Geld zufrieden geben, schickt den Mann in den Ruhestand!

Auch bei den Nachrückern sollte man zumindest lesen, schreiben und die Grundrechenarten voraussetzen. Etwas Schulung zu den Grundregeln der Kommunalpolitik sollte Pflicht sein.
Dann hätten allerdings Leute wie Vierling keine Chance mehr auf die Liste zu kommen.
Der hat den Bürgerentscheid abgelehnt, weil die nicht Wahlberechtigten 15 bis 17 jährigen auf der Liste nicht unterschreiben durften.

Wahrscheinlich erhoffte sich Vierling bei der nächsten Wahl besonders viel Stimmen von den 15 bis 17 jährigen Wählern. Wer hat diesen Mann nur auf die Liste gesetzt?

Zur Strafe ziehen die anderen Mitglieder der CSU Fraktion jetzt schon immer ihre Köpfe ein, wenn Vierling sich zu Wort meldet und absolut doofe Kommentare abgibt.
Entfernt solche Leute möglichst schnell, die machen die ganze Partei zu einer Witzfigur.

Im Forum sollten wir noch viel stärker auf die Qualifikation der überbezahlten Stadträte achten, besonders bei der nächsten Wahl, sonst legen uns die Parteien wieder schräge Vögel als Kuckuckseier ins feudale Stadtratsnest.

Ping Offline

Foren-Ass

Beiträge: 793

04.09.2012 10:49
#485 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wir sollten nicht vergessen!

Ohne die stille Zustimmung des CSU Pausch und seines Stellvertreter Lukas, wäre die Eilentscheidung des OB nicht möglich gewesen.
Lukas war bei der Unterzeichnung dabei, weil Pausch ängstlich abgetaucht ist und angeblich zur Hochzeit seiner Kollegin Angerer musste.

Deshalb ist auch derzeit bei der CSU zum Thema Festplatz das „Schweigen der Lämmer“ angesagt.

Saurer Zipfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 393

08.09.2012 10:38
#486 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten



Der politische Dauerverlierer CSU Leupold hat ein Klitzing Interview im NT bekommen.

Schon erstaunlich, nicht der CSU Parteivorsitzende Höher, nicht der Fraktionsvorsitzende Pausch, sondern der Nur-Stadtrat Leupold.

Das verstehe ich schon, trotz Sommerloch ein Interview mit den beiden anderen CSU Funktionären, bringt nichts, ist nur peinlich und wäre eine Anti-CSU Aktion.
Also ertragen wir lieber das Interview mit den politisch total gescheiterten Leupold.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

08.09.2012 11:43
#487 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Dafür darf dann Herr Dpl.Physiker und gescheiterter SPD-OB-Kandidat Hese, als nächstes ein Interview im NT geben, oder auch der ehemalige SPD-Fraktionsvorsitzende Melch?
Bestimmt stehen dafür auch gleich drei SPD-Frauen - Koller-Girke, Schwarz und Laurich - bereit?

Das wäre schon gut!
Damit würden inhaltliche Aussagen, politische Schwerpunkte und auch Persönlichkeitsprofile vergleichbar!
....und den Weidener Bürgern wird die Wahlentscheidung erleichtert!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2012 14:28
#488 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich glaube,
Leupold will irgendwie seinen Kopf aus der Schlinge ziehen.

Wo war der Herr Jurist,
als es galt dem Bürger reinen Wein einzuschenken und
mögliche Fehltritte der Verwaltungsspitze im Umgang mit Gesetzen öffentlich zu machen?

Da könnten viele Beiträge
aus dem Alten und Neuen Forum wieder lesenswert werden.
Schröpf soll Fehler gemacht haben, behauptet er neugscheit. Stimmt aber.
Und Leupold selbst???
Der Unfehlbare oder der Nicht-Fassbare?????

Ich bezweifle,
dass Leupold mit diesem Interview "seiner" CSU,
und vor allem dem Pausch,einen Gefallen getan hat.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

08.09.2012 21:48
#489 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich habe heute auch die beiden Klitzing Artikel zu einem Leupold Interview gelesen!

Zuerst habe ich festgestellt, dass Herr Klitzing über Herrn Leupold geschrieben hat!!!
Seine Beschreibungen und Behauptungen waren mit keinem einzigen Zitat belegt.

Wer Herrn Klitzings Affinität zu OB Seggewiß und seiner "gestalterischen Mehrheit" wahrgenommen hat, kann nicht erwarten, dass er Herrn Leupold in besonders positivem Lichte sieht und beschreiben möchte.

Ich bin also auf die Fragen und die Antworten am Montag neugierig und auch, wie diese von Herrn Klitzing "vermittelt" werden?

Mutig war´s schon, dass sich Leupold Klitzing nicht verweigerte!

Sierra Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

10.09.2012 09:12
#490 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das Leupold Interview ist schon traurig.

Ein politisch gescheiterter Provinzpolitiker, unter dessen Führung die CSU Fraktion einen historischen Tiefstand erreicht hat und noch weiter verlieren wird.

19 Jahre als Politfunktionär hat er ein kleines Vermögen von zig tausend Euros aus der Stadtkasse bekommen, dafür kann er jetzt Bücher schreiben, Liebeslieder komponieren und romantisch sein.

Am trostlosen Zustand der Weidner CSU sind natürlich alle anderen Personen schuld, er nicht.
Das ist Alterssturheit!

Monster High Offline

Foren-Ass

Beiträge: 532

29.10.2012 19:30
#491 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Da heißt es öfters hier im Forum, die JU (Nachwuchsorganisation der CSU) gibt es nicht mehr, bzw. man hört nichts von Ihnen.
Da kann man heute im NT lesen, daß die sogar eine eigene Veranstaltung abgehalten haben.
Es sprachen dort der Wirtschaftsförder der Stadt Herr Jarmer und der Präsident des Wirtschaftsclubs Nord-Oberpfalz Herr Spickenreuther.
Respekt, Respekt, man merkt es stehen Stadtratswahlen vor der Tür bzw. Listennominierungen.
Da brauchen die JUler Biehler und Gollwitzer vordere Listenplätze, damit sie in den Stadtrat kommen. Es werden also "schlafende Hunde" wach.
Übrigens, die Stadtratsliste der CSU sollte eigentlich bereits nach früheren Ankündigungen bereits im Sept.2012 bekanntgegegen werden. Dann hieß es, es wird auf Jan.2013 verschoben.
Jetzt heißt es, die Liste der CSU kommt erst im April 2013 heraus.
Welche Gründe hat wohl dieses Verzögerungsspiel?
Haben die noch nicht die richtigen, vor allem zugkräftigen Kandidaten beisammen? Oder sind sie noch auf Suche nach "Krachern"? 4o Plätze zu besetzen ist sicher nicht einfach! Vor allem mit Stimmenfängern? Da könnten sich sicher auch noch einige eifrige und ganz gescheite Forumsmitglieder bei der CSU melden? Mitgliedsbuch ist nicht unbedingt erforderlich!

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

30.10.2012 09:09
#492 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der Pausch hat ein großes Problem und ist da absolut hilflos.

Presserklärungen der CSU und seiner Person werden im NT nur gekürzt veröffentlicht. Er ist mit seiner Partei aber auch nicht in der Lage das zu ändern, sogar die Verteilung seiner Werbezeitung weiden-aktuell durch die CSU Mitglieder funktioniert nicht.
Seine Homepage ist ein Witz und eigentlich eine Schande für das Medium Internet.

Da bleibt nur noch die Netzzeitung und das Forum um die Berichte des W.Pausch an die Öffentlichkeit zu bringen.


http://www.der-weidener.de/weiden-eine-s...usnahmezustand/

Wächter!
Könnt ihr nicht der armen CSU helfen ihre Meinung den Bürgern „rüberzubringen“.
Alleine schafft das die Krümel-CSU nicht. Die brauchen Fachleute die davon etwas verstehen.
Geldgeile Dampflauderer und Gaudiburschen haben die selbst jede Menge, Profis nicht
.

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

30.10.2012 09:26
#493 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zumindest legt Pausch endlich mal die Fakten auf den Tisch.
Wenn er Oberbürgermeister werden will, dann muss er auch langsam in die Gänge kommen, sonst wird Frau Helgath von den Grünen die nächste Oberbürgermeisterin.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

30.10.2012 09:35
#494 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Volle Zustimmung!!!!

Die Helgath kann das, am Beispiel Sponsoren Festplatz hat sie das bewiesen.
Der Pausch hat dieser Sauerei zugestimmt und eiert jatzt noch immer herum.

Partagas Offline

Foren-Profi

Beiträge: 190

30.10.2012 10:36
#495 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Lieber Herr Pausch,

Glückwunsch für diese nette Rede/Schreiberei Ihres neuen Ghostwriters.
Denn selbst haben Sie das ja nicht verfasst. Sollte ich mich täuschen,
auch egal. Einige kurze Passagen sind vielleicht von Ihnen persönlich,
aber der Rest erinnert mich an schon einmal gelesenes.

Aber gut, Sie sind aufgewacht und das zählt. Wenn Sie es jetzt auch noch
schaffen dem "Neuen Tag" Paroli zu bieten und dem Herrn Klitzing zeigen
wo der "Ferdl den Most holt", dann kann es in diesem kommunalen Sumpf
vielleicht doch noch möglich sein etwas zu bewegen.

Aufgaben und "Baustellen" gibt es ohne Ende. Leider muß sich der zu-
künftige Oberbürgermeister in der nächsten Legislatur-Periode damit
begnügen die Fehler und Unterlassungen seiner BEIDEN Amtsvorgänger,

Schröpf und Seggewiß

zu beseitigen. Bei dieser Herkules-Aufgabe gibt es leider keine Meriten
zu verdienen, die man im nächsten Wahlkampf wie Orden an der Brust herum-
zeigen kann. Aber wer weiß, vielleicht ist der Wähler gewillt einem ruhigen
und ehrlichen Oberbürgermeister doch wieder die Stimme zu geben als einem
Großmaul, derer wir bisher ja schon so Vieler hatten.

Also Herr Pausch, auf in den Stadtrat und ab in die "Erste Reihe", denn
da spritzt das Blut in Massen. Dort müssen Sie jetzt beweisen aus welchem
Holz Sie geschnitzt sind.

Mfg

P.S.: Und bitte ersparen Sie mir die Helgath, denn wer Sie kennt weiß warum.

Ekzem Offline

Foren-Ass

Beiträge: 755

30.10.2012 13:52
#496 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Mir ist egal was der Pausch erzählt.

Solange der die Bezüge für Stadträte und Fraktionen nicht auf Amberger Niveau bringt, ist er unglaubwürdig.
Der muss sich halt entscheiden ob er nur die Stimmen der überbezahlten Politfunktionäre will, oder die Stimmen und Herzen der Bürger.
Wahrscheinlich will er nur von den Funktionären geliebt werden, ist auch recht, nur das sind verdammt wenig.
Bei der Anti-Bürger-Festplatz Aktion war Pauschr ganz vorne mit Kurt dabei,das kostet den Bürgern Millionen!
Beim selbst genehmigten Griff in die Stadtkasse, zu Lasten der Bürger, ist Pausch der Vorturner.

Der Pausch mag die Bürger nicht, nur ihr Geld und die Bürger mögen Pausch nicht.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

30.10.2012 15:54
#497 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Vor der Weichenstellung steht die Information!

http://www.der-weidener.de/vor-der-weich...ie-information/

Gemeindeordnung Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.333

30.10.2012 18:26
#498 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Der NT Berichtet jetzt auch. Die volle Stellungnahme von Pausch gibt es im NT als Download.

http://www.oberpfalznetz.de/pausch

Sagnix Offline

Foren-Profi

Beiträge: 184

30.10.2012 19:43
#499 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Luise Nomayo im Beitrag #497
Vor der Weichenstellung steht die Information!

http://www.der-weidener.de/vor-der-weich...ie-information/




Laut Bericht war das eher "jarmerlich" ...

Sagnix Offline

Foren-Profi

Beiträge: 184

30.10.2012 20:07
#500 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Gemeindeordnung im Beitrag #498


Der NT Berichtet jetzt auch. Die volle Stellungnahme von Pausch gibt es im NT als Download.

http://www.oberpfalznetz.de/pausch




Der Jubelsturm über die neue, unabhängige Presseberichterstattung aus der Weigelstraße dürfte verfrüht sein.

SPD mit 1*OB: Pressemitteilungen werden ohne Redakteurskürzel 1 zu 1 gedruckt.
CSU: (rg) darf unter Aufsicht mal wieder und die Pressemitteilung wird zum Download ins Netz gestellt.

Meine Oma hat kein Internet! Und bald auch kein NT-Abo mehr ...

Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1583
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1567 20.06.2017 15:50
von basaltkegel • Zugriffe: 143776
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13398
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 374
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de