Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 109.903 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 62
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 12:53
#241 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Zehnerl

Es hätte noch(!!!) schlimmer kommen können.

...Denk ich an

Höher

in der Nacht,...
(Frei nach Heine)

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 12:59
#242 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Naja, dann warten wir jetzt einmal ab, ob die Kreisdelegiertenversammlung dieses Votum unterstützt.
Zunächst bleibt für mich festzuhalten:

Wolfgang Pausch ist nicht unbedingt mein Wunschkandidat. Allerdings muss auch ich zugeben: Pausch hat sich in den letzten Jahren als Fraktionsvorsitzender verbessert und er hatte sehr gute Momente.

Erinnern will ich an seine Argumentation gegen das Kippen des Teilflächennutzungsplanes Windkraft, bei der er der SPD-Fraktion süffisant aus dem SPD-Scheibenwischer vorzitierte, wie toll man doch darin noch diesen Teilflächennutzungsplan fand.

Auch in der letzten Stadtratssitzung hat er rhetorisch geschickt die Kämmerin auflaufen lassen, als es um das plötzliche Millionenloch und darum, wann denn der Stadtrat jetzt wirklich darüber informiert wurde, ging.
Damals war ja der OB spontan gezwungen seine Kämmerin mit den Worten: "Wenn jetzt der Verdacht aufkommt meine Kämmerin würde lügen, dann stelle ich mich vor sie..." in Schutz zu nehmen.


Allerdings steht jetzt noch eines fest:



3...2...1... wir haben Wahlkampf!


Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

16.09.2011 13:22
#243 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich sehe die Wahl erst einmal positiv.
Mir gefällt es, dass die CSU schon jetzt, 2 1/2 Jahre vor der Wahl Roß und Reiter nennt und sich für Wolfgang Pausch entschieden hat.

Es ist auch mutig, denn Herr Pausch steht jetzt für eine sehr lange Zeit im Focus der Bevölkerung und der Medien.
Manch einer erlitt bei so einem frühen Outcome Abnützungserscheinungen. Aber anderseits ist das auch die große Chance, sich den Bürgern vorzustellen und ihnen ein Kennenlernen zu ermöglichen.

Es ist zu einem Zeitpunkt, bei welchem der amtierende OB sehr im Ansehen und in der Gunst der Bevölkerung verloren hat.
Deshalb ist es auch eine politisch kluge Entscheidung.

Man wird sich daran erinnern, dass die letzte OB-Wahl einen Kandidaten auf den OB Sessel brachte, der als unbekannter Nobody mit großem Werbeaufwand, nur mit dem Aufhänger "Neuanfang" und "Wechsel", die Wahl gewonnen hatte.

So billig kann es dieses Mal nicht werden und Herr Pausch weiß das sicher auch.
Herr Pausch wird sich nun täglich auf´s Neue stellen müssen, um den Bürgern den Unterschied zu zeigen, der sie bei einer Pausch geführten Rathauspolitik erwartet.

Ich hoffe, seine Weidener Parteimitglieder unterstützen ihn nach Kräften in dieser bevorstehenden "Bewährungszeit"!
Übrigens, seine kritische Rede zu dem, von der Kämmerin präsentierten, angeblichen EDV-Fehler, war bemerkenswert, offen und auch ein rhetorisches Highlight.

Gratulation, Herr Pausch, vor allem zu Ihrem Mut, jetzt schon mit offenem Visier anzutreten.
Ich wünsche Ihnen Kraft.
Luise Nomayo

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 13:36
#244 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Zehnerl

Du vergißt , zu erwähnen,
dass der Herr, methodisch ungeschickt(!),
die Wähler bei der

"Stadtrats-Fraktions-Kommissions-Parteiberater-Abzockmasche"

seit Jahren voll auflaufen lässt.
Auch P. nimmt den Wähler nach allen Regeln der Kunst aus!

Bevor er beginnt,
auf dem CSU-Wahlschild herumzuturnen,
muss "Das Wolferl" klar Stellung beziehen
und öffentlich zusagen,
dass sich WEN
den AM-Stadtrat-Entschädigunsverhältnissen annähern wird.

Ist P. jetzt immer noch "Das Wolferl"?

krampei Offline

Foren-Ass

Beiträge: 386

16.09.2011 13:38
#245 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wobei bei den beiden hochkarätigen Spitzenkandidaten jetzt auch die BL eine gute Chance hätte.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 13:40
#246 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ja, auch diese Variante hat ihren Reiz.

Dann wird es vermutlich zu einer Stichwahl kommen...

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 13:56
#247 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ich bin mal gespannt, wie sich Wolfgang Pausch im Verhältnis zu den neuen Medien zeigen wird.
Im Gegensatz zu Kurt Seggewiß ist er immerhin schon bei Facebook vertreten:

http://de-de.facebook.com/people/Wolfgan...100002092553488

Mal sehen, wie er sich zum Thema Forum stellen wird?!
Am Internet kommt im Wahlkampf meiner Meinung nach niemand mehr vorbei.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 14:19
#248 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ krampei

Frau Namayo
hatte doch einmal eine "überparteiliche" Dame genannt.

Ohne "Parteigeruch" und dazu noch ehrlich!
Das wär's doch!!

60% wären sicher!!!

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 15:16
#249 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das neue CSU-Aktuell, das nach langer Zeit jetzt wieder erscheint, hat auf Seite 1 mit dem Bericht "Sirtaki am Ufer der Waldnaab" ein sehr gutes Interview mit Wolfgang Pausch.
Hier stellt er nochnals, so wie Frau Nomayo bereits erwähnt, die Haushaltsverschleierungen der Kämmerin deutlich dar.Ähnlich seiner Rede in der damaligen Stadtratssitzung.
Vielleicht wird der Pausch immer besser?

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

16.09.2011 16:00
#250 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Na gut, Glückwunsch Herr Pausch, damit haben wir wenigstens klare Fronten.

Es stimmt was hier geschrieben wurde, Pausch hat gezeigt er ist lernfähig, also anders als Seggewiß, der hat sich nach seiner Wahl eher rückentwickelt.

Im Moment würde ich sagen „Es ist alles besser als Seggewiß“.

Ob Pausch die Abzocke der Parteien und Fraktionen beenden will, das muss er uns sagen und daran messe ich seine Lernfähigkeit.!

Ping Offline

Foren-Ass

Beiträge: 793

16.09.2011 16:34
#251 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Beim gelernten Beruf kann Pausch auf Schelter verweisen, die vergammelte Verwaltung sofort durch neutrale Firmen überprüfen lassen.
Zum Durchsetzten der neuen modernen Verwaltung einen Fachmann aus einer der Oberpfälzer Städte und Gemeinden holen, der das kann.

Sich nicht auf große Dinge konzentrieren sondern sich um die Probleme kümmern, die Weidens Bürger beschäftigen.
Klartext reden und die Bereicherungsorgien durch Fraktionen und Stadträte beenden, Ambergs Kosten als Vorbild nehmen.

Sich nicht in die Party-Welt des Kurt verwickeln lassen, den Herbstball der von Bürgern subventioniert wird bitte meiden, nicht hingehen , der Blum geht sowieso hin, das sollte nicht die Welt des neuen CSU OB Kandidaten sein.
Zwei Jahre und 5 Monate sind eine lange Zeit. Der Höher hat durch den Schröpf-Ausfall ein Jahr lang regiert und dabei bewiesen dass er als OB nicht geeignet ist.
Mal sehen wie sich der Pausch in den nächsten Monaten entwickelt.

Wir sollten bei aller Skepsis, der Stadt zuliebe, Pausch die Daumen drücken das er sich verändern kann.
Falls aus dem Wolverl ein Wolfgang Pausch wird, wäre es für Weiden um Klassen besser als Party-Kurt und seine beiden jungen Beamtinnen.

neuer2011 Offline

Hobby-User

Beiträge: 43

16.09.2011 17:31
#252 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

...na also - die vollkommen richtige Entscheidung!

Da kommt man von der Wochenschicht nach Hause, und was kann man lesen, dass Herr Pausch nun doch "hoch" genug gehandelt wird. Und plötzlich auch von manchen seiner Kritiker hier positiv bewertet wird. Ich glaub´s ja fast nicht - hui. Toll!
Meine Einschätzung der Person Pausch, habe ich ja vor einigen Wochen hier im Forum schon mal abgegeben...

Na ja, alle anderen, die ich so vernommen hatte, wären eh nix für den Posten.

Ein H.B. - der auch OB werden wollte, argumentiert sein ursprügliches Wollen mit dem Vorhandensein und Können "großen unternehmerischen Denkens und Handelns" - woh!?
Oh mei, welches Unternehmen!? Wenn ein Karussellfahrer und Blechbüchsenwegknaller als "großer Unternehmer" denkt und sprechen darf als OB, dann wäre das Rathaus vermutlich in kürzester Zeit die erste fest installierte Achterbahn in Weiden! Dann gings erst richtig rund... Freikarten für alle!
Vielleicht war das aber alles nur ein Scherz von ihm, weil jetzt die Wies´n aktuell ist und er gemeint hat, dass die Befürworter des W.P. diesen Konkurrenten vielleicht gar nicht (be)merken!?

Und die zweite Person, Frau A., die aus dem Rennen fiel, dachte womöglich, sie könnte mit der Frauenquote Punkte sammeln, und die "Freundeler vor Ort" würden sie wegen dieser ewigen Forderungen "von oben" nach Postenbesetzungen unterstützen!? Um Befähigung und Qualität geht´s bei diesen Forderungen leider nicht! Punkte waren da zwar keine, eher eine Art Losentscheid gestern, da waren sehr viele Nieten dabei für sie - saudumm für die Frau A. Nicht mal die FU hat sie unterstützt - schon Pech! Als Frau würd ich mir da was überlegen...
Vermutlich war ein Befürworter der Frau A. der Herr B., weil er sich dachte, wenigstens kommt dann künftig eine Person aus diesem "Kreis" zu mir, um in der 360 Grad Kurve zu fahren und um ein paar Blechbüchseler weg zu knallen - hurra!?

Eben deswegen läuft das mit dem W.P. schon richtig und gut in Weiden!

Brauamt Offline

Foren-Profi

Beiträge: 247

16.09.2011 19:18
#253 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Angerer und Blum sind bisher nur auf Fotos des NT aufgefallen, im Stadtrat nie.
Die kann man vergessen.
Der Blum war nicht einmal beim Volksfestplatz aktiv, die Angerer als Personalratsvorsitzende beim Thema Sparkasse.

Wir kennen nun das OB Gehalt und Teile der Sondereinnahmen. In einer Periode mit 6 Jahren ist das ein 1 Millionen Euro Job.
Da werden Luxus-Kurt und Pausch wie Tiger kämpfen.

Wir dürfen das entscheiden, eine echt geile Situation!!!

Mein Problem ist, dass nach einer erfolgreichen OB Wahl für Seggewiß paradiesische Zustände für Kurt anbrechen. Der kann die 6 Jahre noch weniger arbeiten als bisher, (fast nicht vorstellbar) weil er dann nicht mehr zur Wahl steht.
Der Pausch will die 1 Million bestimmt nochmals 6 Jahre, also muss er etwas tun.

Deshalb rein von der Logik her, sollten wir Pausch die berühmten 100 Tage Zeit geben.

Es stimmt aber was hier geschrieben wurde, er muss die Selbstbedienung der Funktionäre und Fraktionen beenden, weil das ein wichtiges Wahlkampfthema wird.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 19:52
#254 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das konkrete Ergebnis der Pausch-Nominierungsempfehlung:

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/296628...heraus,1,0.html

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 20:02
#255 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Wetten, dass Bürgermeister Höher ab jetzt im Rathaus von den wichtigen Informationen abgeschnitten wird?

Pandora Offline

Normalo

Beiträge: 77

16.09.2011 21:07
#256 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Macht nichts, die wichtigsten Themen stehen hier im Forum.

Im Rathaus wird nur gemauert.

Pandora Offline

Normalo

Beiträge: 77

16.09.2011 21:13
#257 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Fred10
Das neue CSU-Aktuell, das nach langer Zeit jetzt wieder erscheint, hat auf Seite 1 mit dem Bericht "Sirtaki am Ufer der Waldnaab" ein sehr gutes Interview mit Wolfgang Pausch.
Hier stellt er nochnals, so wie Frau Nomayo bereits erwähnt, die Haushaltsverschleierungen der Kämmerin deutlich dar.Ähnlich seiner Rede in der damaligen Stadtratssitzung.
Vielleicht wird der Pausch immer besser?




Auf der CSU Homepage steht noch nichts, da sind nur die uralten Weiden-aktuell Ausgaben.
Wahrscheinich ist das geheim.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

17.09.2011 05:09
#258 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Hallo Pandora.

Es ist schon ein Kreuz mit unseren Freizeitpolitikern.

Die SPD verteilt zwar ihre Einschlafhilfe ordentlich, aber es gibt keinen Weidner der diese stinklangweiligen Texte liest. Da fehlt der Ex-Dipl. Weber.

Die CSU hat angeblich spannendere Texte aber die Verteilung funktioniert nicht und beim Thema Präsentation auf der Homepage sind beide Parteien echte Lachnummern.

Das ist eine Mischung zwischen Unfähigkeit und Faulheit.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2011 11:01
#259 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Tim

Die Parteien
müssten ja wirklich "mit Affenasche gepudert sein",
wenn sie ihre Lügen und Täuschungsversuche etc....
auch noch für alle Ewigkeit in's Internet meiseln bzw. betonieren würden.

Man kann in diesem Fall
Frau Taubmann nur zustimmen und im übertragenen Sinn ergänzen, denn...

..blöd oder doooooof
kann nicht einmal ein "Parteimensch" sein!!!

Merke:
Früher.. war es schwer an Informationen zu kommen.
Heute... ist es schwer, ja fast unmöglich dank Internet, verteilte Informationen zu löschen!

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2011 15:12
#260 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Natürlich hat sich Pausch in den letzten Monaten extrem positiv verändert.

Der Schock dass die eigene Partei einen hochkarätigen unabhängigen OB Kandidaten aufstellen wollte, hat wohl gesessen.
Mal sehen ob das anhält, aber der menschliche Egoismus ist das einzig berechenbare Element.

Der 1 000 000.-Euro Job ist etwas Anstrengung schon wert.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1583
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1567 20.06.2017 15:50
von basaltkegel • Zugriffe: 143776
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13398
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 374
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de