Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.237 Antworten
und wurde 109.911 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 62
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2011 10:46
#221 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Buerger

Wenn "Der Kandidat"
nicht gewählt(!!!) werden würde,
dann bliebe er auf ewig weiter nur ---Der Kandidat!

Da könnten sich
die sog. Parteien auf den Kopf stellen und mit sonstwas wackeln.

Der "Bürger Buerger"
trägt schon die volle Verantwortung für seine Wahl-Entscheidung!
Niemand wird mit Waffengewalt gezwungen,
"DEN Kandidaten" zu wählen.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

26.07.2011 11:40
#222 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Und was mache ich wenn mir keiner der Kandidaten gefällt, bzw wenn ich der Meinung bin keiner der Kandidaten besitzt die Fähigkeiten?

Soll ich da auswandern?
Bei der letzten Wahl habe kräftig in die Sch... gelangt, nur weil ich den Aussagen der Partei über den Kandidaten geglaubt habe.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

26.07.2011 12:03
#223 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Buerger
Und was mache ich wenn mir keiner der Kandidaten gefällt, bzw wenn ich der Meinung bin keiner der Kandidaten besitzt die Fähigkeiten?

Soll ich da auswandern?
Bei der letzten Wahl habe kräftig in die Sch... gelangt, nur weil ich den Aussagen der Partei über den Kandidaten geglaubt habe.



1. Du gehst zum Wählen!
2. Du streichst das Wahlformular durch und wählst damit ungültig!
3. Du hast deine demokratischen Wahlpflichten erfüllt.
4. Du hast der ganzen Parteikamorra einen Denkzettel verpaßt!
5. Du hast den Parteien auch die Wahlkampfpauschale von 5.-€ entzogen!

Weißt Du, wenn Du nicht zum Wählen gehst, dann teilen die sich alle nach Proporz des Wahlergbnisses die Wahlkampfpauschalen der Nichtwähler . und das möchtest Du doch dann auch nicht?

neuer2011 Offline

Hobby-User

Beiträge: 43

26.07.2011 19:23
#224 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Also mal an die Frau Nomayo gerichtet:

"Als Camorra werden wirtschaftskriminelle Familienclans in Neapel und der Region Kampanien bezeichnet. Die Camorra operiert in der gesamten Europäischen Union mit Drogenhandel, Waffenhandel, Produktpiraterie von Luxusgütern, illegaler Müllentsorgung und Schutzgelderpressung."

Was hat das bitte mit dem Personen und Parteiengefüge in Weiden zu tun!? Aufpassen, dass nicht ein totaler Realitätsverlust eintritt!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

26.07.2011 20:22
#225 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von neuer2011
Also mal an die Frau Nomayo gerichtet:

"Als Camorra werden wirtschaftskriminelle Familienclans in Neapel und der Region Kampanien bezeichnet. Die Camorra operiert in der gesamten Europäischen Union mit Drogenhandel, Waffenhandel, Produktpiraterie von Luxusgütern, illegaler Müllentsorgung und Schutzgelderpressung."

Was hat das bitte mit dem Personen und Parteiengefüge in Weiden zu tun!? Aufpassen, dass nicht ein totaler Realitätsverlust eintritt!




Richtig, ich habe folgendes geschrieben:
4. Du hast der ganzen Parteikamorra einen Denkzettel verpaßt!

Dabei habe ich einen Rechtschreibfehler gemacht und Camorra mit "k" geschrieben!
Das ist es, was ich bedauere.

Ich habe von "Parteienkamorra" geschrieben, so ähnlich, wie gestern die Verwaltungs- und Finanz-Verhältnisse der Stadt, als "sizilianisch", "griechisch", und dann als etwas ganz Besonderes, nämlich als "weidnerische" bezeichnet wurden. Im Gegensatz dazu, habe ich mich nicht auf konkrete Wahlen und Kadidaten eingelassen.

Die Frage war, was zu tun ist, wenn die, von den Parteien aufgestellten Kandidaten, persönlich und politisch nicht das erfüllen, wofür ich sie wählen sollte?

Wenn Kadidaten das nicht erfüllen, dann gehe ich davon aus, dass es sich bei den jeweiligen "Kandidaten- Angeboten" um eine "Logennummer" handelt, welche im ureigenen Parteieninteresse zur Wahl präsentiert wird.

...und jetzt, meinen Sie, die Camorra handelt anders?

PS.: Es ist mir schon klar, dass einem Parteigänger (ganz gleich welcher Farbe), die Hinweise auf eine Wahlalternative, nämlich ungültig zu wählen, nicht sonderlich gefällt.
Denn man kassiert ja auch kräftig von den frustrierten Nichtwählern ab, kann das aber bei Ungültig-Wählern nicht!
Diese Aufklärung und diese Hinweise waren auch der ursächliche Grund, warum "Die Linke" mich aus der Partei ausgeschlossen hat.
Das war zwar bei deren WASG-Realo-Politik sicherlich konsequent, aber hat mir schmerzlich gezeigt, dass ich mich in deren propagierten, programmatischen Prinzipien geirrt hatte!

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2011 21:23
#226 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Bei der OB-Kandidatennominierung der Weidener CSU am 15.9.2011 geht es schon demokratisch zu.
Hier wird in einer Delegiertenversammlung von rund 80 gewählten Delegierten aus allen Weidener Ortsverbänden der Kandidat gewählt.
Es können sich jederzeit beim Kreisvorsitzenden Höher bis zu diesem Zeitpunkt Bewerber melden.
Der muß nicht unbedingt Stadtrat sein (Seggewiß war damals bei der SPD auch keiner).
Der muß auch nicht unbedingt CSU-Mitglied sein.
Z.B. ein Parteiloser Super-Mann, wie von unserm Ehrenämtler im Beitrag 185 vom 30.6.11 vorgeschlagen, könnte sich doch auch bei Höher melden?
Oder andere schlaue Kritiker im Forum könnten sich auch bewerben. Raus aus der Deckung und Farbe bekennen!
Sicher hätte ein Parteiloser mit einer eigenen Liste auch eine Chance. Aber ohne eine normale Fraktion im Stadtrat tut sich ein OB verdammt schwer.
Wenn sich außer Pausch niemand bewirbt, dann tritt das ein, das hier im Forum fast alle nicht wollen.
Und Seggewiß wird weitere 6 Jahre ab 2014 regieren, wenn er nicht vorher von der eigenen Partei ausgemustert wird. Das ginge nur, wenn Jens Meyer den Mut hat, gegen den amt.OB intern in der Partei zu kandidieren.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

28.07.2011 21:35
#227 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die Entscheidung des Jens Meyer hat nichts mit Mut zu tun.
Der wird in einigen Wochen zum zweiten Mal Vater, da hat man oft andere Prioritäten.
Der kennt auch den total zerstrittenen SPD Haufen.
Vor der letzten Wahl wollte er schon den Fraktionsvorsitz hinwerfen.

Warum soll sich Meyer bemühen bei dieser Partei OB Kandidat zu werden?
Außerdem muss Seggewiß antreten, die fette Pension gibt es nur wenn er nochmals OB wird.
Ein weiterer Vorteil für Kurt ist, er braucht sich die folgenden 6 Jahre nicht mehr so sehr anstrengen, der steht dann nicht mehr zur Wahl.
Der kann sich bei einer gewonnenen Wahl auf das Repräsentieren, Tanzkurse, Bälle und Saunagänge konzentrieren.

Er braucht also nicht mehr soviel arbeiten wie bisher.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

02.08.2011 22:49
#228 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Die Wolverl Fraktion war auf einer Klausurtagen, zum Teil von uns bezahlt und hat fürchterlich nachgedacht welche Innovationen man bringen könnte und welche Themen für die Bürger wichtig sind.
Nach langen Nachdenken und vielen Hefeweizen, fiel dieser Truppe nur der Vorschlag ein, in der Tiefgarage die erste Stunde umsonst zu machen aber dafür in den nächsten Stunden mehr zu verlangen.
Die Verwaltung hat diesen absolut depperten Vorschlag sehr souverän zerlegt und abgelehnt.
Um eine Pleite zu vermeiden hat bei der letzten Sitzung der Pausch seinen Antrag zurückgenommen.

Zum Zeitpunkt der Klausurtagung waren die Festplatzprobleme bekannt, aber sich damit zu beschäftigen, auf diese Idee kam das Wolverl nicht.
Das ist schon echt eine gruselige Truppe, angeführt vom Lokführer Pausch, der leider keine Lok ist und auch keine Lok hat, die diesen Verein nach vorne bringt.

Prost444 Offline

Foren-Profi

Beiträge: 212

03.08.2011 08:57
#229 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Eine schöne Erklärung zur Situation.

Was ist die Weidener CSU Fraktion

Eine bedeutungslose Gruppe die an ihrer Spitze einen Lokführer ohne Zugkraft hat.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

03.08.2011 09:09
#230 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Prost444
Eine schöne Erklärung zur Situation.

Was ist die Weidener CSU Fraktion

Eine bedeutungslose Gruppe die an ihrer Spitze einen Lokführer ohne Zugkraft hat.



Bitte, ich denke, es ist nicht nötig und auch nicht richtig, persönliche Merkmale, wie den Beruf eines Menschen, zu diskreditieren.

Herr Pausch, als Fraktionsvorsitzender, hatte auch meines Erachtens bisher einen Schmusekurs mit OB Seggewiß geführt, hat sich über die verschiedensten "Tische", "Lenkungs-Mechanismen" und "Elefanten-Runden" sehr ruhig stellen lassen, statt gegen diese undemokratischen und geheimen Strippenziehereien zu protestieren und die gelbe Karte zu ziehen.

Aber...,
in der letzten Sonder-Sadtratsitzung hat er sich als kritischer Oppositionsführer gezeigt.
Man kann nur hoffen, dass er hier weiter "Fahrt aufnimmt" und die Kontrollaufgaben nicht ausschließlich Herrn Rank und/oder der BL überläßt?!

Prost444 Offline

Foren-Profi

Beiträge: 212

03.08.2011 12:29
#231 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

o.k., das ist richtig,
ich werde mich anders audrücken

Eine bedeutungslose Gruppe, deren Führer manchmal Anzeichen Zugkraftgewinns zeigt.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2011 17:33
#232 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten



Ebenfalls aus extrem gut informierten CSU Kreisen.

Die vorgesehene parteineutrale Persönlichkeit die als Wunschkandidat für die CSU OB Nominierung vorgesehen war, hat abgelehnt.
Damit ist der Weg frei für die Mitte September geplante offizielle Wahl des Pausch zum CSU OB Kandidaten.
Schade, mit der Person hätte die CSU im Schlaf gewonnen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2011 18:07
#233 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Hast Du
von diesem "Partei-Gesülze" immer noch nicht genug?

Diese "Mafiosi" sollen sich endlich selbst "opfern",d.h. auflösen,
damit "erwas Neues" entstehen kann und
wir wieder in eine gute, bessere Zukunft blicken können.

Es ist alles so "schmierig" geworden.

Ich bin mir sicher,
dass wir phne "DIE" gut zurechtkommen werden.

Fred10 ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 10:50
#234 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Ehrenämtler,
Die neutrale parteilose Person, die als OB abgelehnt hat: ist er ein Rechtsanwalt mit dem Anfangsbuchstaben: W.?

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 11:25
#235 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Nein, kein Rechtsanwalt, der Wunschkandidat hat umfangreiche Erfahrungen mit der Führung eines Unternehmens, kennt die Verwaltungsprobleme und kann alles was Seggewiß nicht kann.

Aber er hat abgelehnt, der derzeitige Zustand der Weidner CSU, der aber immer noch wesentlich besser ist als bei der SPD, war wohl zu abschreckend.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 11:58
#236 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@ Ehrenämtler

Wenn
der "geheimnisvolle Nichtgenannte"
wirklich geeignet ist,
dann muss(!) er die Bürger hinter sich vereinigen
und den ver- und zugefilzten Laden im "Roten Block" aufmischen.

Red' ihm gut zu und überzeuge ihn.

Die sog. Partei-Fuzzys
braucht er wirklich nicht.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

16.08.2011 13:37
#237 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler
Nein, kein Rechtsanwalt, der Wunschkandidat hat umfangreiche Erfahrungen mit der Führung eines Unternehmens, kennt die Verwaltungsprobleme und kann alles was Seggewiß nicht kann.

Aber er hat abgelehnt, der derzeitige Zustand der Weidner CSU, der aber immer noch wesentlich besser ist als bei der SPD, war wohl zu abschreckend.


Er ist nicht nur Verwaltungsprofi, sondern auch erfahrener Wirtschaftsprofi und hat deshalb diesen Karren der Stadtverwaltung nicht "übernehmen" wollen!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

16.08.2011 23:14
#238 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

@Ehrenämtler,
nach Deiner Personenbeschreibung hast Du vielleicht doch etwas übersehen

Ich kenne da einen ehem. Spitzenbeamten,
der ein erfahrener Wirtschaftsprofi ist,
so wie es beschrieben wurde,
und zusätzlich ist er Volljurist.

Snikk Offline

Neugieriger

Beiträge: 20

16.09.2011 11:49
#239 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Das Wolferl hats geschafft.

LINK

Kurtis Chancen stehen dann wohl doch nicht so schlecht.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2011 12:03
#240 RE: Was ist denn bei der Weidner CSU los? Zitat · antworten

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 62
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da bei der DJK los?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Monty
3 27.01.2013 05:45
von Goldbaerchen • Zugriffe: 718
was ist mit "Der Weidener" los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von wauer
16 18.10.2011 21:42
von Fred10 • Zugriffe: 1583
Was ist denn bei der SPD los?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
1567 20.06.2017 15:50
von basaltkegel • Zugriffe: 143776
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 365
Stadtumbau West - Was ist los?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
168 23.02.2016 09:42
von Siggi • Zugriffe: 13398
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 374
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 342
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de