Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 13.467 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
eeeastside2010 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 334

18.06.2010 22:35
Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Hallo,

sagt mal, ich dachte am 15. Juni (also scheinbar in der Bürgerversammlung) sollte(n) die Planung(en) bzgl. Stadtumbau West offiziell vorgestellt werden... was ist damit?

Gibts dazu Neugikeiten? Was ist (wird) geplant? Oder wurde dieses Thema in der Bürgerversammlung gar nicht behandelt?

Vielen Dank für Infos ;)

<-Signatur->wenn zwei sich streiten freut sich der dritte - nur, WER ist der dritte? <-Signatur->

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

18.06.2010 23:01
#2 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Les´mal im http://www.der-weidener.de!
Wenn Du dort nix zum Stadtumbau findest, dann war da auch nix!

...das kann ich beschwören

eeeastside2010 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 334

19.06.2010 17:16
#3 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Danke la petite fleur ;)

Also, ich hab die Artikel unter der-weidener mal durchgelesen - aber daß in der Bürgerversammlung etwas konkretes über Stadtumbau West gesprochen wurde, konnte ich dem jetzt leider nicht entnehmen...

<-Signatur->wenn zwei sich streiten freut sich der dritte - nur, WER ist der dritte? <-Signatur->

eeeastside2010 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 334

19.06.2010 17:27
#4 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

"Baustellen" gäbs genug, um die man sich kümmern müsste... z.B. die ca. 80 leerstehenden Ladenräume im Bereich der erweiterten Altstadt. Wer noch mehr "Baustellen" weiß, kann die Liste gerne erweitern ;)

<-Signatur->wenn zwei sich streiten freut sich der dritte - nur, WER ist der dritte? <-Signatur->

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2010 20:01
#5 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

eeeastside2010,

jetzt übertreibst aber schon!

80 leerstehende Ladenräume im Bereich der erweiterten Altstadt? Das glaubst ja selber nicht, wenn ja, wünsche ich mir eine Aufzählung von dir, o. k.?

Was mir auffällt, sind die teilweise sehr deffekten Straßen, welche teilweise schon gefährlich sind.

Bei Tageslicht ist es kein Problem für Radfahrer, den Löchern auszuweichen. Schlecht ist es bei Dunkelheit, wenn man in ein Loch gerät, und zu tun hat, anschließend das Gleichgewicht wieder zu finden.

Dieses Loch gibt es, wenn man von der Leuchtenberger Str. abbiegen will in Richtung Naab-Brücke. Autofahrer haben mit diesem Loch überhaupt kein Problem, auch nicht die Radler bei Tageslicht.

Bei Tageslicht ist es nur ein zu umfahrendes Löchlein, bei Finsterniss aber eine Stolperfalle.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

13.07.2010 09:53
#6 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Depperter geht es wirklich nicht, wieder mal eine echte Seggewiß Pleite, diesmal beim Stadtumbau West.

Da planen die Gummibärchen jede Menge tolle Sachen, gehen großkotzig mit Grundstücken anderer Personen und Firmen um, ohne VORHER diese Personen zu beteiligen oder zu fragen.

Es wird ein Lenkungsausschuss gebildet, irre Träume erzählt z.B. Brücke über das Bahnhofgelände, Untertunnelung usw. und die Bahn soll gefälligst die Wünsche mit realisieren.

Warum sollte sie das tun? Hubmann hat bei der Übernahme des PFA Geländes und der Altlasten verkündet, es gibt bereits juristische Schritte gegen die Bahn.

Toll, jetzt soll die Bahn ernsthafte Gespräche mit der Stadt führen. Warum? Was hat die Bahn davon.

Die Arroganz der Weidner Spitzenleute wird nur noch von ihrer Naivität übertroffen.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2010 17:28
#7 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Bei der Übersichtskarte Bayerns über die Aktionen Stadtumbau West fehlt natürlich die Seggewiß Stadt Weiden.

Bitte mal ansehen wer da so alles aktiv geworden ist.

http://www.innenministerium.bayern.de/ba...projekte/13778/

Das Modell gibt es seit vielen Jahren und soll in den alten Bundesländern helfen, leer stehende Flächen und Brachen in den Innenstädten zu beseitigen.

Einfach mal bei Google und Wikipedia Stadtumbau West eingeben und sich die bisherigen Aktionen ansehen.

Entscheidend ist, wie bei der Landesgartenschau, das Konzept und ob die Eigentümer bzw. die Bürger der jeweiligen Stadt dahinter stehen.

In Weiden wurde das in typischer Seggewiß Manier, wie bei der Landesgartenschau, wieder einmal total versaut.
Es gibt zwar einen Lenkungsausschuss, aber alles ist geheim, die Aufklärung bei der letzten Bürgerversammlung unterblieb.
Es gibt irre Vorstellungen des OB und wie bei kleinen Kindern, Wunschzettel der schlecht informierten Stadträte.

Seggewiß wollte vom Bahnhof bis zum Josefshaus eine neue Prachtmeile schaffen.
Eigentümer (auch die Bahn) wurden zu spät informiert, das Konzept wird sowieso scheitern.

Gehen wir das mal der Reihe nach durch:

Bahnhof bzw. Vorplatz. Das ist fremdes Eigentum, der Einfluß des S. ist begrenzt.
Der frühere Bayrische Hof, der Besitzer lebt in Spanien der ist zufrieden und will nichs machen.
Die ehemalige Hauptpost, Falls genügend Flächen vermietet werden, würde der sogar lt. NT die Außenfront renovieren.
Ehemaliges Selgro. Sobald ein entsprechender Mieter gefunden wurde, wird hier umgebaut.
City Center. Steht zum Verkauf und nach Ablauf des Mietvertrages mit Hauptmieter Müller, werden da jede Menge Flächen frei.

Die Witt Gebäude sind in Ordnung, das Ringkino wird nicht renoviert, da soll ein Großkino nach Weiden kommen, an anderer Stelle und die bisherigen Besitzer der Weidner Kinos sollen eingebunden werden

Bleibt nur das Josefshaus, Rippl wird nicht verkaufen, das Nachbargebäude ist zu haben und das anschließende gelbe Anwesen der Stadt auch.

Da werden sich Entscheider über die Gelder bei der Stadtumbau West Behörde vor Begeisterung überschlagen.

Das Ding wird, wie die Gartenschau, NIX.

Es wäre besser gewesen der OB hätte die bereits seit Jahren fertigen Pläne für die weitere Sanierung der Altstadt benutzt aber das geht nicht, weil Seggewiß Prestige Objekte haben will.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2010 18:19
#8 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Ehrenämtler, du sagst, die Witt-Gebäude sind in Ordnung?

Rein äußerlich seh ich das auch so. Ich frag mich nur, was findet im Inneren des Gebäudes statt, wo früher die Laufbänder liefen und der Versand stattfand? Tote Hose, oder?

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

15.07.2010 11:08
#9 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Weidens fähigster Politiker der SPD Schieder wird schwer aktiv und hat einen Brief an die Bahn geschrieben und – ganz wichtig – eine Ausgabe unseres Heimatblättchens beigelegt.

Dies ist wirklich lobenswert weil der Schieder in Berlin schwer beschäftigt ist.
Der verteilt noch immer seine übrig gebliebenen Kugelschreiber vom Wahlkampf.

Der Schieder ist dort so erfolgreich wie im Landtag, mir ist das peinlich weil die anderen Abgeordneten meinen alle Oberpfälzer sind so wie der Schieder.

Obwohl die Bahn Konzernleitung in Berlin ist, schickt der lieber einen Brief, weil der in der Bahnzentrale nicht einmal bis zum Pförtner käme.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

15.07.2010 11:32
#10 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Wahlversprechen

Der NT hat die Genialität des MdB Schieder auch erkannt.

Der schreibt nicht z.B. „ Schieder soll helfen“ oder „Schieder wird helfen“ sondern resignierend

„NT-Bericht soll helfen“.

Beim Schieder blicken selbst die NTler durch.

eeeastside2010 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 334

18.07.2010 11:47
#11 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

@Ehrenämtler

Es soll ein Großkino nach Weiden kommen? Weißt du da schon genaueres?
Wo sollte es hingebaut werden - und: wann?

<-Signatur->wenn zwei sich streiten freut sich der dritte - nur, WER ist der dritte? <-Signatur->

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

18.07.2010 12:10
#12 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Zumindest Planungen zum Umbau gab es fürs Ring-Kino:

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/222608...ulisse,1,0.html

eeeastside2010 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 334

18.07.2010 12:18
#13 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Danke Hans für den Artikel-Link. Hört sich ja echt gut an, was da geplant wird
Ach ja noch was: Wird das alte Kino dann abgerissen? Bis jetzt hab ich dort noch keinen Bagger oder Umbaumaßnahmen gesehen. Aber so ein Kino im "Hollywood-Stil" das wär echt was für Weiden.

<-Signatur->wenn zwei sich streiten freut sich der dritte - nur, WER ist der dritte? <-Signatur->

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2010 13:55
#14 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Das wird wohl nichts im Ring Kino.

Im Moment plant man mit Hilfe von Cineplex http://www.cineplex.de/kino/ueber-uns/city46/, nicht verwechseln mit Cinemax, ein neues Großkino in Weiden wo alle Kinobesitzer in Weiden mit eingebunden werden.

Die Fläche am Ring Kino ist zu klein, am Großparkplatz will die Stadt das nicht haben. Die Fläche neben NT wo jetzt Privatstellplätze sind, war so der Lieblingswunsch der Investoren.

Falls die Sonae Sierra Lösung nicht kommt, weil die abgeschmolzene Verkaufsfläche für die Portugiesen uninteressant ist, wäre ein Cineplex auf dem Hertiegelände ideal.

Aber das ist alles geheim, die Stadträte wissen mal wieder nichts, der NT schon, aber der darf nichts schreiben.

Hier ist zum Vergleich noch mal http://www.cinemaxx-ag.de/company/index.asp für die ist Weiden zu klein.
Cineplex gibt es auch in Selb.

Auweh Offline

Normalo

Beiträge: 52

18.07.2010 14:41
#15 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler
Das wird wohl nichts im Ring Kino.

Im Moment plant man mit Hilfe von Cineplex http://www.cineplex.de/kino/ueber-uns/city46/, nicht verwechseln mit Cinemax, ein neues Großkino in Weiden wo alle Kinobesitzer in Weiden mit eingebunden werden.

Die Fläche am Ring Kino ist zu klein, am Großparkplatz will die Stadt das nicht haben. Die Fläche neben NT wo jetzt Privatstellplätze sind, war so der Lieblingswunsch der Investoren.

Falls die Sonae Sierra Lösung nicht kommt, weil die abgeschmolzene Verkaufsfläche für die Portugiesen uninteressant ist, wäre ein Cineplex auf dem Hertiegelände ideal.

Aber das ist alles geheim, die Stadträte wissen mal wieder nichts, der NT schon, aber der darf nichts schreiben.

Hier ist zum Vergleich noch mal http://www.cinemaxx-ag.de/company/index.asp für die ist Weiden zu klein.
Cineplex gibt es auch in Selb.



@Ehrenämtler,
ich war auf zwei Veranstaltungen (Bürgerversammlung/Stadtumbau West), dort wurde auch von einer möglichen Bebauung des Großparkplatztes Naabwiesen gesprochen, eigentlich müßte ich sagen, schwadroniert. Als wünschenswert wurde von den Planern die Bebauung und z.B. auch die Integration eines Großkinos vorgestellt. Evtl. stand darüber auch etwas in der Presse, manche finden diese Artikel sehr schnell.

Dazu kommt, vor ca. einem Jahr ist der Bauausschuss mit einigen Personen aus der Verwaltung nach Nürnberg gefahren. Die haben an diesem Tag auch ein Großkino besichtigt.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.421

18.07.2010 15:07
#16 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

also könnte was dran sein an den Groß-City-Cinema-Plänen?

Auch mit integrierter Disco??? Welche Sicherheitsvorschriften wären dann gültig?
Dauergenehmigung oder Duldung?

Zipfelmütze Offline

Normalo

Beiträge: 86

18.07.2010 15:11
#17 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Einiges ist schon bekannt, nur nicht bei den Stadträten.

Am Anfang und Ende der geplanten Seggewiß-Luxus-Allee (Stadtumbau West) sollten repräsentative Bauten stehen. Seggewiß sucht halt dringend nach Denkmälern.

Am Bahnhof Wolckenkuckuseier und am Adolf-Kolping-Platz das Kino.

Dafür wollte die Stadt ihr gelbes Haus verkaufen, der Nachbar Breinbauer war auch verkaufsbereit nur Rippl hat wohl beim Thema Verkauf Josefshaus nicht mitgemacht.
Das war vor dem Brand und hat die Begeisterung des OB für das Josefshaus bestimmt nicht erhöht.

Aber selbst der Brand und die zusätzlich eingeschalteten Repressionsbehörden haben Rippls Haltung anscheinend nicht verändert.

Genaueres könnte uns nur Rippl sagen und der wird das sicher nicht tun.

Ist auch egal, so wie Seggewiß das Thema Stadtumbau West angeht, wird das nichts, ist halt wieder mal Chefsache gewesen.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2010 15:28
#18 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Zitat von beobachter

also könnte was dran sein an den Groß-City-Cinema-Plänen?

Auch mit integrierter Disco??? Welche Sicherheitsvorschriften wären dann gültig?
Dauergenehmigung oder Duldung?




Ich habe den link zum Cineplex Selb doch eingestellt. Bitte ansehen bzw. rumsurfen.

Genauso soll es in Weiden werden. Herr Thomas http://www.cineplex.de/kino/impressum/city46/
hat da genaue Vorstellungen.
Einfach eine mail senden, manchmal rührt er sich.
Die einzelnen Städte ansehen wo Cineplex bereits realisiert wurde, meistens in kleineren Städten, dann kennst du dich voll aus.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

05.08.2010 08:20
#19 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Da sieht man wie schrecklich doof manche unser Entscheidungsträger sind.

Da wird für die Witz Bewerbung zur Landesgartenschau, ein Gutachter beauftragt und die Fläche des ehemaligen Bahn-Betriebswerkes zum Mittelpunkt gemacht.

Da palavern unsere Räte für hohes Sitzungsgeld über sonstige tolle Möglichkeiten für das gleiche Gelände.

Da wird die Bahn aufgefordert das Gelände zu sanieren und der Stadt zu übergeben.

Da werden Konzepte für den Stadtumbau-West gemacht und auch diese Flächen eingeplant.

Jetzt stellt sich heraus die Bahn braucht diese Flächen selbst und denkt nicht daran sie zu verkaufen.

Wäre es nicht besser gewesen VORHER mit der Bahn zu reden als solchen Krampf zu machen, Sitzungsgelder für die Privatschatullen der Räte zu produzieren und Geld für Gutachten zum Fenster raus zu werfen?

Das war wohl keine Sternstunde für unsere Bürgervertreter. Vorher etwas denken, falls machbar, bevor Mist produziert wird, wäre sicher besser.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2010 09:57
#20 RE: Stadtumbau West - Was ist los? Zitat · antworten

Das neue Seggewiß Geldvernichtungscenter hat eine tolle Umgebung.

Das ehemalige Foto Weber Geschäft ist leer.
Das links daneben liegende Geschäft ist leer
Das neben der Spielhalle liegende ehemalige Teppichgeschäft ist leer.
Das gegenüberliegende Geschäft der Metzgerei Wirt ist leer.
Das daneben liegende Geschäft für Nähmaschinen ist leer.
Das kleine Geschäft neben Fassl ist leer.
Das Gebäude der Seggewiß Erfolgsbank wird bald teilweise leer stehen.

Teile der Leerflächen wurden durch Werbefolien getarnt.

Insgesamt sind auf dieser kleinen Fläche jede Menge Löcher d.h. Leerstellen.
Seggewiß hat lt. NT verkündet um die eventuellen Löcher werde er sich erst kümmern wenn sie entstanden sind.

Jede Menge Arbeit für Kurt und seine Erfolgsverwaltung.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gewerbegebiet Weiden West IV
Erstellt im Forum Sonstiges von Hans
3 06.07.2016 21:13
von Luise Nomayo • Zugriffe: 913
Wenig los hier zur Zeit
Erstellt im Forum Allerlei von Zauberwürfel
1 07.08.2010 01:20
von Luise Nomayo • Zugriffe: 389
Bürgerversammlung in WEN West
Erstellt im Forum Informatives von Hans
18 28.04.2010 21:00
von aberhallo! • Zugriffe: 907
Los Dos y Compañeros live in der Dietersberger Scheune
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 27.04.2009 00:11
von hexy • Zugriffe: 390
Los Dos y Compañeros - Weihnachtskonzert
Erstellt im Forum Konzerte von hexy
0 06.12.2008 17:58
von hexy • Zugriffe: 354
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de