Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 7.670 mal aufgerufen
 Forumsregeln
peterpan Offline




Beiträge: 51

15.05.2008 11:44
Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten
@all
@Florian

Aus rechtlichen Gesichtspunkten ist es in der heutigen Zeit fast nicht mehr zu vertreten ein Forum im Internet zu betreiben, ohne in eine Haftungsfalle zu treten

http://www.internetrecht-rostock.de/haftung-foren.htm
http://www.internetrecht-rostock.de/haftung-foren-chats.pdf

Umso mehr hier ein Dank an hexy, dass sie dieses Risiko auf sich genommen hat.

Es ist an der Zeit, wieder einmal einige Forumsregeln in Erinnerung zu rufen und auf bestimmte Abläufe hinzuweisen:

Wir als Moderatoren und die Forumsbetreiberin versuchen bei einer Beanstandung zunächst in einer PM (Private Mail) mit dem entsprechenden Forumsteilnehmer Kontakt aufzunehmen. Hierbei erwarten wir - schon aus Gründen der Höflichkeit - zumindest eine Reaktion des Forumsteilnehmers mittels Antwort in einer "Persönlichen Mail".

Wenn wir es für notwendig erachten, folgt meist als zweiter Schritt - wie hiermit geschehen - ein öffentlicher Hinweis im Forum. Wir bauen auf die Vernunft eines jeden Einzelnen, dass es dann nie zu einem dritten Schritt kommen muss.

Wie Ihr unter den angegebenen "Links" sehen könnt, stufen selbst Gerichte Tatbestände einer Beleidigung, Verleumdung usw. unterschiedlich ein und urteilen auch dementsprechend unterschiedlich.

Es ist deshalb für uns als Moderatoren nicht immer leicht, hier eine richtige und von Allen akzeptierte Entscheidung zu treffen, stufen jedoch derzeit einige wenige Beiträge als "unterhalb der Gürtellinie" ein.

Meine Bitte: nehmt Euch ein paar Minuten Zeit, die Informationen unter den angegebenen "Links" durchzulesen.

Was das Thema "Beleidigung" betrifft, ist das ganz gut in Wikipedia unter folgendem "Link" erklärt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Beleidigung

Ich danke Euch für Euer Verständnis!

Euer

peterpan
hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.421

15.05.2008 16:02
#2 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten
@ all,

ich hab es ja schon im betroffenen Thread geschrieben, doch möchte ich auch hier nochmals meine eigene Meinung zu diesem Thema kundtun ...

peterpan, du brauchst mich nicht schon wieder sooooo loben. Bitte, ich find das ziemlich normal, was ich hier tat (Forum eröffnet).

Ja, auch ich bin der gleichen Meinung wie unser Mod peterpan.
Auch wenn Florian uns drauf hinweist, dass ja selbst im Bundestag diverse Ausdrücke "normal" sind, wir sind hier nicht im Bundestag, also gelten deren Gesetze nicht für uns und unser Forum hier.
Bitte haltet euch an unsere Regeln, d.h. eben an die "normale Nettiquette".
Hier ein paar Links zum Lesen: http://www.dunkelangst.org/wiki/index.ph..._f%C3%BCr_Foren
http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
http://www.chemie.fu-berlin.de/outerspac...netiquette.html


Lästern über Dritte, die sich nicht dazu äußern können, weil sie hiervon vielleicht gar nix wissen, ist nicht gerade die feine englische Art ...!
Finde ich auch im realen Leben absolut unterstes Niveau.

Außerdem frag ich mich:
würdet ihr dies, was ihr hier anonym schreibt, auch den anderen ins Gesicht sagen???
Würdet ihr diese Aussagen auch dann machen, würde hinterm euren Nick, so wie bei mir, euer richtiger Name stehen???

Wenn ihr diese Fragen mit vollstem JA beantworten könnt, dann dürft ihr gern weiter auf diesem unteren Niveau lästern. Doch bitte, setzt vorher eure realen Namen mit in euer Profil.

Ich hoffe, ihr versteht, was ich damit meine.
Bei Fragen wendet euch bitte an mich ...

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

MisterP Offline

Normalo


Beiträge: 57

15.05.2008 16:34
#3 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

@peterpan und @hexy

DANKE das ihr nochmals auf die Regeln hinweist, denn was hier in letzter Zeit abgegangen ist, in diesem Forum, war meiner Meinung nach, unterstes Niveau !!!!! aber bitte das ist meine persönliche Meinung. Was sich einige erlauben zu schreiben bzw. über Personen zu lästern und nur noch über gewisse Personen herziehen, war und ist nicht die feine Art. Ich finde alles hat seine Grenzen.

Gruss MisterP

"Sage nicht alles was du weißt, aber wisse immer was Du sagst" / Claudius

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

15.05.2008 19:39
#4 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

Bitte Hexy lass mich mal umgekehrt fragen,

würden die Weidner Stadträte auf einer Bürgerversammlung den bisher wehrlosen Bürgern erklären warum sie doppelt soviel Geld von uns wollen wie die Amberger?

Würden die Weidner Stadträte freiwillig die Gesamtkosten ihrer Tätigkeit auch den Bürgern nennen, die nicht im Forum sind? Selbst bei Rippl haben sie geschwiegen.

Würde Weidens OB auch wehrlosen Bürgern, die sich keine NT Abo Gebühren leisten können, die versprochenen Informationen geben?

Würden die politischen Parteien in Weiden NACH der Wahl die versprochenen Wahlversprechen einhalten?

Würde z.B. Waltraud Koller auf einer Bürgerversammlung erklären warum sie als nicht Berufstätige, mehr verdient als ein Arbeitnehmer? Würde sie auch sagen welche LEISTUNG sie dafür bringt?

Falls ich wie unser Ex-Außenminister Fischer sagen würde „Mit Verlaub Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch“ und damit einen Weidner Lokalpolitiker meine, was ist daran schlimm?

Gilt der normale anständige Umgangston nur für den kleinen Bürger?

Bitte sag uns mal deine Meinung, dürfen wir normal sein, wie die Politiker, oder dürfen wir nicht?

Wie soll ich die nicht eingehaltenen Wahlversprechen der Weidner Parteien angreifen, ohne die Ehrenämtler zu kränken?


der_neue Offline

Moderator


Beiträge: 347

15.05.2008 20:45
#5 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

@ Florian
es ist schon teilweise richtig was du sagst, aber begeben wir uns nicht durch solche Ausdrücke und Beleidigungen auf das gleiche Niveau herab, welches wir anprangern.
Meiner Meinung nach kann man unsere Stadträte für ihre Arbeit kritisieren, ist vielleicht auch im Sinne dieses Forums, allerdings sollte es nicht der Sinn sein Beleidigungen auszusprechen.
Desweiteren wäre es sinnvoll diesen Thread baldigst wieder zu schliessen, denn es ist ein guter Angriffspunkt auf das Forum, wenn sich die Teilnehmer selbst zerfleischen

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

15.05.2008 20:55
#6 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

Das hab ich jetzt in nicht ganz 5 Minuten gefunden:
Hirni,Volldeppen,rote Null,Parasiten,Wolverl,Krampfhenne,Umfaller,L.m.a.A.,GeldgeilGO, rotes Kasperl,vom A....
Warum sollten diese Leute mit euch reden wollen?

Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

15.05.2008 21:29
#7 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

In Antwort auf:
Hirni,Volldeppen,rote Null,Parasiten,Wolverl,Krampfhenne,Umfaller,L.m.a.A.,GeldgeilGO, rotes Kasperl,vom A....



Es sind Reaktionen des Zorns, der Wut, der Sprachlosigkeit und wohl auch der Hilflosigkeit!

Aber ohne verbale Ausfälle befürworten zu wollen, läßt sich an den genannten Beispielen sehr gut feststellen, es handelt sich teilweise um treffende und einfallsreichen "Beschreibungen". Es fällt mir dabei auf, daß es zum Unterschied übel beleidigender Anwürfen, welche absichtlich die Person in ihrer Gesamtheit verletzen sollen (Beispiel Brühlerbeiträge zum Aussehen, Gewichtszunahme usw.), es ironische, sarkastische, zynische und das politische Handeln kolportierende Äusserungen gibt, die alleine auf das politische Handeln und das öffentliche Auftreten der Personen abstellen.

Ich denke, diese Unterscheidungen sollten vorgenommen werden, bevor bei emotionalen Beiträgen aufgeschrien wird, andernfalls könnte sehr schnell aus dem Forum ein Friedhof werden.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2008 21:37
#8 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten


......diese Leute haben mit uns auch nicht geredet als sie ihre Bezüge erhöht haben.

Warum sollten die jetzt mit uns reden, die haben das Geld schon in der Tasche, da hast du schon Recht.

Denen ist egal was wir schreiben, denken, meinen.

Die nächste Stadtratswahl ist erst in sechs Jahren.


MisterP Offline

Normalo


Beiträge: 57

15.05.2008 21:57
#9 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

wo waren die, ich zitiere "Reaktionen des Zorns, der Wut, der Sprachlosigkeit und wohl auch der Hilflosigkeit!" in den letzten 30 Jahren da hat sich keiner gemeldet oder täusch ich mich

"Sage nicht alles was du weißt, aber wisse immer was Du sagst" / Claudius

MisterP Offline

Normalo


Beiträge: 57

15.05.2008 22:12
#10 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

@Florian
da ist mir eine interessante Aussage von Dir aufgefallen, ich darf zitieren "Ehrenämtler zu kränken" !!!!!!!! das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen !!!!!! weiss Du eigentlich was ein Ehrenamt ist ???? ich schon, ich mach sowas in einem Sportverein in meiner FREIZEIT !!!!! es macht mir sehr viel Spaß und dann soll ich mich von einem anonymen User kränken lassen...... bitte mal jeder darüber nachdenken........

Gruss MisterP

"Sage nicht alles was du weißt, aber wisse immer was Du sagst" / Claudius

hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.421

15.05.2008 22:15
#11 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten

Lieber Florian,

deine Fragen sind sicher berechtigt ... doch meinst du, mit Beleidigungen bekommst du mehr Antworten?
Hast du die Betroffenen schon mal direkt gefragt? Vielleicht sind sie ja so stark und beantworten deine Fragen? Könnte doch sein ...

@ Pinasse

In Antwort auf:
In Antwort auf:Hirni,Volldeppen,rote Null,Parasiten,Wolverl,Krampfhenne,Umfaller,L.m.a.A.,GeldgeilGO, rotes Kasperl,vom A....

Es sind Reaktionen des Zorns, der Wut, der Sprachlosigkeit und wohl auch der Hilflosigkeit!

Deine Erklärung mag richtig sein - doch was helfen solche Ausdrücke uns Weidner Bürgern?

@ Ehrenämtler
In Antwort auf:
Denen ist egal was wir schreiben, denken, meinen.

Die nächste Stadtratswahl ist erst in sechs Jahren.
Ja, sie ist zwar erst in 6 Jahren, doch denke ich, ist "denen", zumindest nicht allen, egal, was wir hier denken oder meinen.

Wieso muss ich mich auf solch Niveau begeben, wenn ich doch eigentlich was erreichen möchte???
Das kann ich doch auch, indem ich diejenigen direkt drauf anspreche, oder?
Nicht anonym hier im Forum läster.
SO sehe ich es. Sorry, wenn ich hier nicht die Meinung aller vertrete.

Doch ich sagte es schon mehrmals:
ICH steh hinter dem, was ich sage oder schreibe. Daher konnte man auch im alten Forum hinter meinem Nick hexy sehen, wer das schreibt. Ich brauche keine Anonymität, um meine Meinung zu vertreten. Wenn ich hier etwas sage, dann werde ich dies auch demjenigen so ins Gesicht sagen.
Könnt ihr das?
Das, was hier so alles in den diversen Postings steht???
hmmm ... da hab ich so meine Zweifel.

Egal, wie ... ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass ich hier im Forum gern einen gepflegten Umgangston hätte. Ohne gewisse Ausdrücke oder Beleidigungen.
Ist das zu viel verlangt???

Bitte haltet euch daran! Sonst seh ich mich gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen. Sorry! Doch ich möchte ein Forum für Weidner Bürger, wo ein jeder mitreden kann ... wo man kritisieren kann, aber in normalen Niveau miteinander kommuniziert.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Burzeva Offline

Foren-Ass

Beiträge: 338

16.05.2008 00:50
#12 RE: Forumsregeln, Beleidigungen, Verleumdungen usw. Zitat · antworten


In Antwort auf:
Desweiteren wäre es sinnvoll diesen Thread baldigst wieder zu schliessen, denn es ist ein guter Angriffspunkt auf das Forum, wenn sich die Teilnehmer selbst zerfleischen


Dem ist nichts hinzuzufügen!
Völlig richtig!

hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.421

25.11.2008 18:24
#13 Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten
Liebe User und Leser,

aus aktuellem Anlasse möchte ich euch nach Rücksprache mit meinen beiden Moderatoren darüber informieren, dass ab sofort, jeglicher noch so kleiner Fehlgriff im Ton mit einer Verwarnung geahndet wird.

Oft genug haben wir nun drauf hingewiesen, das Niveau zu wahren, und nicht mit irgendwelchen Beschimpfungen, Beleidigungen oder Unterstellungen um sich zu werfen – doch hat dies scheinbar nicht jeder hier verstanden.
In Zukunft werden wir in dieser Hinsicht stärker durchgreifen, gelbe Karten verteilen und notfalls auch den Account sperren.
Es liegt an euch allen, auf einen „vernünftigen“ Umgangston und Ausdrucksweise zu achten. Wer dazu nicht bereit ist, muss mit den Konsequenzen leben.

Liest bitte die Forumsregeln und Netiquette für weiden-aktuell.de und haltet euch bitte daran.

Danke!


---------------
"Wenn ich heute angetrunken, in eigenartiger Stimmung nach Hause komme, dann kann ich mit der ganzen Welt Kontakt aufnehmen. Und das ist nicht gut.
Ich kann bei eBay einen Trecker ersteigern, langjährige Freundschaften mit einer E-Mail beenden oder Fotos von seltsamen Hautkrankheiten auf meine Homepage stellen und viele meiner Freunde irritiert das dann auch."
-- Horst Evers, Komödiant
---------------

Aus Gründen, die hier der Komödiant Evers so schön beschrieb, braucht man scheinbar Forenregeln und Netiquette ...

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

26.11.2008 11:06
#14 RE: Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten

Hier, unter "Landkreis Weiden( !!!)/Oberpfalz", letzter Beitrag, sagt der "Sprecher" von Pinasse, der aus Berlin kommentiert und sich u.a. Nante nennt, sehr deutlich, was er von Hexy und dem Forum hält.
Auf die Reaktionen bin ich gespannt!

http://wisp.carookee.com/

hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.421

26.11.2008 13:39
#15 RE: Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten

Nochmals DANKE, rüppl!

Auf welche Reaktionen bist du gespannt?
Hier bei uns ... oder zu dem Posting von Bernd Kudanek im WISP-Forum?


Ich, als direkt Angegriffene, überlege mir, wie ich darauf reagieren sollte ...
denn grad dieser Bernd Kudanek, der als Administrator im WISP-Forum unter "Kleines abc der Forums-Netiqutte" diesen Satz schrieb:

Zitat von Bernd Kudanek

über alle geschriebenen und ungeschriebenen Regeln und Verhaltensweisen untereinander steht auch hier im Forum der unbedingte Schutz der persönlichen Würde.
Dieser Herr greift mich und auch unser Forum in nicht wirklich netter Art ziemlich an.
Ich frage mich nur, was er unter der persönlichen Würde versteht ...

Obwohl er mich schon hier als Nante ziemlich schwach angesprochen hat, hab ich ihn auch da nicht persönlich angegriffen, sondern auf seinen Wunsch hin nach nur 5 Tagen als User wieder gelöscht.
Wahrscheinlich hat er es mir krumm genommen, dass ich u.a. auch ihm eine gelbe Karte erteilte?


Für alle, die es interessiert, hier der direkte Link zu dem erwähnten Posting.
Ihr müsst etwas tiefer scrollen ... Posting von "Bernd" um 9:58h

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

26.11.2008 14:06
#16 RE: Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten
@ hexy
Ich, bekannt für pöbelndes law and order - Verhalten, giftig gegen Rechtsaußen und geifernde Linksimitationen, Verfechter harter Ordnungsrufe bin gespannt, wie DAS NEUE FORUM, also Ihr, auf die Justizschelte des SPD Mannes Weber und Nantes, von Wisp weder kommentierten noch verurteilten Artikel gegen "uns", reagiert.
Ich versage mir, aus einsehbaren Gründen, eine Stellungnahme.
Eben hat ein "Gast" einen Artikel bei WISP eingestellt, der recht scharf und gut formuliert Herrn Weber kritisiert.
Lästig, aber nicht ohne Charme ist die Vorgehensweise, "hier" gepostete Artikel in WISP zu beantworten, und umgekehrt.
marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

26.11.2008 14:23
#17 RE: Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten



Hallo hexy!


Mach´ dir nichts draus!

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2008 16:49
#18 RE: Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten

hexy,

vergiss Nante, Bernd und Co.

der_neue Offline

Moderator


Beiträge: 347

24.01.2012 07:24
#19 RE: Hinweis auf Forumsregeln Zitat · antworten

Hier ein netter Link auf Regeln in andern Foren

http://learn-to-post.de.vu/

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aschermittwoch-Theater
Erstellt im Forum Veranstaltungen von Luise Nomayo
9 27.08.2017 13:40
von friedrich • Zugriffe: 670
Zur aktuellen Zensur ...
Erstellt im Forum News zum Forum von hexy
68 11.10.2012 22:45
von Wächter • Zugriffe: 3482
Vermittlung von Handwerkern, usw.
Erstellt im Forum Sonstiges von hexy
14 09.08.2009 16:47
von Fleuron • Zugriffe: 395
newbie3
Erstellt im Forum News zum Forum von hexy
15 02.02.2009 20:16
von beobachter • Zugriffe: 557
Agitation
Erstellt im Forum Willkommen in unserem NEUEN Weidener Forum! von rüppl
2 18.01.2009 23:08
von peterpan • Zugriffe: 861
Ermahnung an den Sinn des Forums
Erstellt im Forum Vorschläge, Anregungen, usw. zu unserem Forum von majortom80
5 27.11.2008 22:49
von Irlwin • Zugriffe: 654
Erklärung zu meinem Posting in "OB u. Verwaltung handeln vorsätzlich rechtswidrig!"
Erstellt im Forum News zum Forum von hexy
0 27.11.2008 01:41
von hexy • Zugriffe: 370
Forumsregeln & Netiquette
Erstellt im Forum Forumsregeln von hexy
1 18.02.2009 01:11
von hexy • Zugriffe: 4430
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de