Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.199 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2
Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

24.03.2010 14:46
Schreck laß nach! Zitat · antworten

Heute brachte der NT die Barnabas-Veranstaltung aus dem Rothenstädter Kronesal unter dem Titel:

"Starkes Bier und heisse Höschen!"

Da war wirklich etwas geboten und zwar so, dass sich alle Weidener eigentlich schämen müßten, für das Alleinstellungs-Image des SPD-Oberbürgermeisters, das er bei dieser Veranstaltung abgegeben hat und natürlich auch über die "liebevollkompetente" Sichtweise seiner Genossen, nämlich wie die eigene Partei ihren Parteivorsitzenden und OB wahrnimmt!
Zitat NT über Herrn OB Seggewiß und zum nicht anwesenden stv.Bgmstr. Herrn Lothar Höher:
"er ist koa Weiberl, er ist a Rüde"
doch damit nicht genug:
Zitat NT:
"...schenkte Barnabas Feinripp-Unterhosen mit Seiteneingriff für den Thermenwelt Besuch!

Dazu gab es ein entsprechendes Foto,
auf welchem Herr Seggewiß das weisse Feinripphöschen, mit Eingriff, vor sich in die Höhe hält und davon angetan in die Kamera lacht!

Danke, Herr OB Seggewiß!
Beamte,
- und Sie sind Wahlbeamter in hervorgehobener Vorbild- und Repräsentations-Funktion -,
sollten darauf achten, auch im gesellschaftlichen und sogar im privaten Bereich, mit Ihrem Auftreten und Ihren Äußerungen, nicht dem Ansehen des Amtes und damit dem Ansehen der Stadt zu schaden!

Hatten Sie sich schon bisher, bei manch einem Anlaß nicht unbedingt im Rahmen dessen bewegt, was viele Menschen von Ihnen, bzw. als Repräsentanten der Position eines OB erwarten,
- nein, nicht weil die Konventionsgrenzen in Kleinstädten, wie Weiden, vielleicht enger gestrickt sind -,
so konnten viele das noch lächelnd oder kopfschüttelnd als Ihre "besondere Note" wegstecken!

Die von Ihrer SPD-Partei inszenierte "Derbleckung", sprengt allerdings jenen Rahmen, der noch als Witz- und Spaß-beiträge,
- auf Sie gemünzt -,
im Interesse des öffentlichen Erscheinungsbildes Ihrer Person, als SPD Oberbürgermeister und SPD-Vorsitzender, für die Öffentlichkeit und nicht zuletzt für die Wählerschaft hinnehmbar ist.
Statt sich davon zu distanzieren, haben Sie offensichtlich diese Zoten noch gouttiert und mitgemacht, jedenfalls ist das NT-Foto eine beredte Aussage dazu!

Eine weitere Pointe zum Weidener Stadtoberhaupt und seinem Vertreter wird im NT so wiedergegeben:
O-Ton NT: "Kurt und Lothar, zwei Kameraden, die sich regelmäßig morgens zum Tee treffen, "des is a Sach zwischen Mann und Mann...I denk da mal an Dick und Doof, auch schon an Meister Eder und sein Pumuckl!"

Es steht mir nicht an, die künstlerische Freiheit und die Meinungsfreiheit des "Bruder Barnabas" in Frage zu stellen, aber sehr hoch kann die "Meinung", die Person des Weidener OB und dazu des eigenen Parteivorsitzenden betreffend, wirklich nicht sein!

Resumee:
Niemals hat in diesem "Schandmaulforum" hier, eine solche "Klassifizierung" und "Beschreibung" des Weidener OB und SPD-Stadtverbandsvorsitzenden und seines Stellvertreters, gleichzeitig Vize-Bezirkstagspräsident, bzw. stv. Weidener Bürgermeister, aus Respekt vor dem Amt der Gewählten, stattgefunden,
wie offensichtlich die eigene SPD-Partei beim "Starkbier" entgleiste!

Vielleicht sollte überlegt werden, ob nicht die Stabstelle für Presse der Stadt Weiden um eine Position gekürzt wird, dafür aber dem Herrn OB Seggewiß ein/e Zeremonienmeister/in zur Seite gestellt wird, damit jemand auf ihn und seine "Öffentlichkeitsarbeit" aufpaßt?



http://www.oberpfalznetz.de/onetz/225115...eschen,1,0.html

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

24.03.2010 18:42
#2 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

la-petite-fleur

Ich bin richtig erschrocken als ich das Bild heute im NT gesehen und den Text dazu gelesen hab!
Obwohl politisch etwas andersdenkend,habe ich für Weidens Bürger doch irgendwie gehofft,dass sich nach der Ära Schröpf in punkto Stadtpolitik einiges zum besseren hinwendet.
Mittlerweile kann ich nur noch traurig den Kopf schütteln über die roten Räte und ihren Häuptling!Zum lachen ist sowas wirklich nicht mehr!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

24.03.2010 18:57
#3 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

...ich kann nur noch als Redakteurin der Netzzeitung http://www.der-weidener.de hinzufügen:

Wäre ich auf dieser Veranstaltung als Journalistin anwesend gewesen, ich wäre nach diesen " Texten " bestimmt gegangen, weil ich beschlossen hätte, davon nichts zu berichten!

Nein, damit ich nicht falsch verstanden werde:
Ich hätte nur deshalb nicht berichtet, weil ich diese Offenbarungen und dieses "Outcoming" der SPD und ihres OB, der Bevölkerung ersparen wollte!
Das hat Weiden wirklich nicht verdient!


Auch, wenn ihr mich jetzt vielleicht steinigt und mir Lokalpatriotismus unterstellt, muß ich reflektieren, dass ein Landrat Wittmann, in seiner langen 14-jährigen Amtszeit, solche parterren Faxen nie mitmachte, bzw. nie als Image- und Medienpflege nötig hatte.

Mein Beileid gilt Weiden!

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2010 19:09
#4 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Wenn es Kurt Seggewiß Spaß macht die Feinripp-Eierwärmer stolz herzuzeigen ist das sein persönlicher Spaß.

Was sollen wir dazu noch sagen. Erschreckend ist für mich die Art und Weise wie Weidens SPD hier den Parteivorsitzenden zum Deppen macht.

Man braucht nur das Gesicht des OB ansehen, da hat das Starkbier wohl schon seine Wirkung gezeigt und Frau Seggewiß die sonst immer dabei ist und beim Thema Alkohol aufpasst dass nichts passiert, war wohl nicht dabei.

Der Frust in der NT Redaktion über Seggewiß muss grenzenlos sein, sonst hätte man diesen verheerenden Bericht bestimmt nicht freigegeben.

Wenn Weidens SPD, Höher und Seggewiß als Dick und Doof bezeichnet, kann man sich an der Körperfülle ausrechnen wer nach Meinung der SPD der Dicke und wer der Doofe ist.

Ich kann das nicht beurteilen, ich kenne Seggewiß nicht so gut wie seine Parteimitglieder.

elster Offline

Foren-Profi

Beiträge: 211

24.03.2010 19:17
#5 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Ich finde, hier war einfach nur Spass am Werk.
Die Szene mit den Unterhosen kann doch höchstens 10 Sekunden gedauert haben, der NT berichtet halt.
Für mich ist dies kein Indiz für irgendetwas, sondern einfach nur eine nette Art von derblecken.

Und so denken viele Leute.



Alle Anderen suchen doch nur das Haar in der Suppe.

elster Offline

Foren-Profi

Beiträge: 211

24.03.2010 19:22
#6 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Warum ist dieser Thread eigentlich unter der Rubrik

"Rund um Weiden - aus dem Landkreis NEW und weiter "

Rothenstadt gehört doch zu Weiden.

Ist das in Parkstein noch nicht bekannt

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

24.03.2010 19:30
#7 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Alle Anderen suchen doch nur das Haar in der Suppe.[/quote]

Dein letzter Beitrag war aber jetzt ein klassisches Eigentor!

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

24.03.2010 19:48
#8 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Herr Seggewiß ist mir egal, den habe ich abgehackt.

Was mich ärgert ist die Aufforderung an Jens Meyer er möge doch Stöckelschuhe anziehen damit man Jens Meyer besser sieht.
Herr Meyer hat sich seine Körpergröße bei der Geburt sicher nicht aussuchen können, dafür beleidigt zu werden ist für mich extrem!

Meyer macht als Bürgermeister einen hervorragenden Job und versucht die größten Pannen des OB in Ordnung zu bringen.
Wegen seiner körperlichen Größe von den eigenen Parteimitgliedern so angegangen zu werden, zeigt wie stark dieser SPD Haufen moralisch verkommen ist.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2010 19:56
#9 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Spielt doch die Sache nicht so hoch!

Schaut euch lieber diesen Bruder Barnabas einmal real an.

Danach wendet ihr euch mit Grausen ab.
Das ist halt so ein "nachgemachter" Sozi!
Der will halt auch dabei sein!
Allein für dieses "Geschenk", dabeisein zu dürfen,
mimt er er sogar den "Deppenposten" - Ortsteil-Vorsitzender.

Stellt die Diskussionen ein!
Die sind es nicht wert.

pussycat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

24.03.2010 20:55
#10 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Zitat von Heimatfreund
Alle Anderen suchen doch nur das Haar in der Suppe.


Dein letzter Beitrag war aber jetzt ein klassisches Eigentor![/quote]

Normalerweise bin ich nicht päpstlicher als der Papst.
Aber die Maßstäbe, die la-petite-fleur anlegt, muss sie selber auch einhalten können.

Deshalb ist der Beitrag unter diesem Thread für jeden akzeptabel, nur für la-petite-fleur ist die Einstellung unter diesem Thread einfach nur peinlich.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

24.03.2010 21:24
#11 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Spass und derblecken mag ja in Ordnung sein,
aber muß es so "würdelos in eigenen Reihen" sein?

Was hätte man gesagt wenn z.B. ein Walter Leupold am Aschermittwoch
die gleichen Worte für den OB und seine Vertreter benutzt hätte?

Wie war das Sprichwort?
Feind - Todfeind - Parteifreund ???

Scheinbar wollte man in Rothenstadt selbstzerstörerisch "eins draufsetzen".

Seltsam ist nur,
ausgerechnet Teilnehmer aus dem "bösen Forum" empfinden
die im Bericht zitierten Geschehnisse als Entgleisung.
Auch für mich war das keine Gaudi.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

24.03.2010 21:42
#12 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Zitat von elster

Ich finde, hier war einfach nur Spass am Werk.
Die Szene mit den Unterhosen kann doch höchstens 10 Sekunden gedauert haben, der NT berichtet halt.
Für mich ist dies kein Indiz für irgendetwas, sondern einfach nur eine nette Art von derblecken.

Und so denken viele Leute.



Alle Anderen suchen doch nur das Haar in der Suppe.



Hallo, elster!

- Haare haben nichts in der Suppe zu suchen, so wenig wie "Heisse Höschen", die einem OB angedient werden, noch dazu von der eigenen Partei-Truppe!

- es ist wirklich nicht entscheidend, wie lange beschämende Faxen dauern. Hier geht´s um Inhalte und Botschaften die in der Öffentlichkeit, beim Leser und Rezipienten, ankommen. Aber der Eindruck und die Botschaft, die davon ausging, war so, wie ich es im Eingangsbeitrag beschrieben habe.
Ich denke, ich stehe mit meiner Beschreibung und Ansicht nicht alleine, aber das ist nicht das Wesentliche für mich!
Natürlich deckt sich Ihre Meinung mit jener SPD-Exklusiv-Ansicht, sonst hätten die ja nicht diese beschämende Show veranstaltet?

- eine "nette Art" ist das aus meiner Perspektive gegenüber dem Stadtoberhaupt und SPD-Vorsitzenden bestimmt nicht gewesen. Aber ich schränke ein, bei der SPD-Truppe mag man das anders sehen! Die haben nachweislich damit gezeigt, dass das, von einem OB zu erwartende Bild und Ansehen für sie nicht gilt!

- bei Hempels unter dem Sofa sieht es auch anders aus, als in üblichen Haushalten. Nur die Hempels repräsentieren nicht die Mehrheit der Wähler und der Menschen im Lande und auch nicht in der Stadt!

- man verschone Bürger und Stadt in Zukunft mit ähnlichen, oder weiteren, derartigen [b]"netten Arten des Derbleckens"[/b] durch die SPD.
Ich würde dieser Truppe, eischl. Herrn OB Seggewiß vorschlagen, wenigstens Kurse des richtigen Umgangs mit dem öffentlichen Amt und dem dazu erforderlichen Benimm zu besuchen.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2010 22:29
#13 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Zitat von aberhallo!
Spielt doch die Sache nicht so hoch!
Schaut euch lieber diesen Bruder Barnabas einmal real an.
Danach wendet ihr euch mit Grausen ab.
Das ist halt so ein "nachgemachter" Sozi!
Der will halt auch dabei sein!
Allein für dieses "Geschenk", dabeisein zu dürfen,
mimt er er sogar den "Deppenposten" - Ortsteil-Vorsitzender.
Stellt die Diskussionen ein!
Die sind es nicht wert.



Mal langsam,

der Göldner ist nicht nur Ortsteil Vorstand der SPD, der war auch Stadtratskandidat und ist im Vorstand der Weidner Gesamt SPD.

Also ein ganz normaler Parteifunktionär und zumindest für die SPD ein wichtiger Mann.

Aber auch der zukünftige SPD Vorsitzende, der Bolleininger, fand die Veranstaltung gelungen und will sie nächstes Jahr wiederholen.

Also alles kein Einzelfall, das grölende und Beifall klatschende sonstige Parteivolk fand diese Veranstaltung ganz normal.

Die sind so bei der SPD.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

25.03.2010 09:41
#14 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Am Montag in der Sondersitzung des Stadtrates über die SpVgg wird Kurt sicher ein „heißes Höschen“ bekommen.

Da kann er das Geschenk seiner Parteifreunde gut gebrauchen.
Ob da der Dick dem Freund Doof aus der Patsche hilft?

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 10:54
#15 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Nachdem die SPD die Rolle übernommen hat Weidens OB zu demütigen und bloß zu stellen, sollten wir Kurt etwas mehr verteidigen.

Ich finde der macht im NT mit der Feinripp-Unterhose einen hilflosen Eindruck.
Soviel Starkbier kann man gar nicht saufen um nicht Mitleid und Zorn für Weidens angepöbelten OB zu bekommen.
Da muss man schon total bescheuert, besoffen oder SPD Mitglied sein um das toll zu finden.

Die 500 Rechten die durch Weiden marschiert sind haben keinen so großen Imageschaden für die Stadt und Seggewiß verursacht wie die roten Neuanfängler in Rothenstadt.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

25.03.2010 19:05
#16 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Mir hat soeben ein altes SPD Mitglied erklärt, dass die peinliche Unterhosengeschichte „Bolleininger Stil“ sei.
Dies sei die Rache des Gerald Bolleininger weil Seggewiß glaubt B. wäre eine schlechte Lösung als Parteivorsitzender,

Mein Bekannter meinte, wenn solche Leute wie B. sogar als Parteivorsitzende gehandelt werden würde dies ein schlimmes Licht auf die Partei werfen.
Angeblich läuft Bolleininger jetzt schon überall herum und erzählt seine Wahl sei nur noch eine Formsache weil die Ortsteilvorsitzenden alle von seiner Person begeistert sind.

Zu diesen Ortsteilvorsitzenden gehört auch W.Göldner der gescheiterte Stadtratskandidat der SPD und Bruder Barnabas bei der Veranstaltung.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

26.03.2010 10:15
#17 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Das könnte stimmen Buerger.

Deshalb durfte der Bolleininger als Webmaster, die lustigen Barnabas Sprüche nicht auf der SPD Homepage einstellen.

Dafür sind die Seiten des Scheibenwischers eingestellt, die allerdings fast genauso dämlich sind.

http://www.spd.ic2.de/

Wahrscheinlich hat die Feinripp-Fraktion das Bolleininger untersagt.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 10:35
#18 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Ich stelle mir bildlich vor,wie

-der Richter
-die Fein-Ripp-Fraktion
-an "seine Kräne" hängt und
-fröhlich über Weidens Dächer schwenkt

webmaster Offline

Hobby-User

Beiträge: 26

26.03.2010 15:31
#19 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

@ Bürger
@ Florian

da bist du einem Aprilscherz aufgesessen.
Von der Rede des Bruder Barnabas wusste ich nichts.
Die Rede, bzw deren Inhalt war ein Geheimnis.

Von Rache kann keine Rede sein. Ich wüsste gar nicht wofür.

Die Rede habe ich deshalb nicht auf die Homepage gestellt, weil ich sie nicht habe.
Ich habe sie mir auch nicht geben lassen.

Zitat von Buerger

Angeblich läuft Bolleininger jetzt schon überall herum und erzählt seine Wahl sei nur noch eine Formsache weil die Ortsteilvorsitzenden alle von seiner Person begeistert sind.



Ich habe zwar nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich Vorsitzender werden will, ich will es immer noch, aber durch die OVs tingeln werde ich nicht.
Natürlich finden mit den OVs Gespräche statt, aber auf einer anderen Ebene.

Im übrigen wurde ich von Kurt selber als sein Nachfolger vorgeschlagen.

Alles andere sind Gerüchte, bzw Halbwahrheiten.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 15:46
#20 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

@Webmaster

Vom Seggewiß als Chef- Nachfolger der SPD Feinripp-Truppe vorgeschlagen zu werden, ist derzeit das Schlimmste was es gibt.
Jetzt fehlt nur noch dass Richter der gleichen Meinung ist.

Da ist ja alles zum Erfolg vorprogrammiert.


Bessere mal auf der Homepage beim Stiegler das MdB aus, oder hast du da auch keine Unterlagen?

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach Tod von Webpionier Aaron Swartz
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 27.01.2013 21:39
von Luise Nomayo • Zugriffe: 293
Die mögliche Sitzverteilung im nächsten Weidener Stadtrat
Erstellt im Forum Allerlei von Gemeindeordnung
16 13.10.2017 09:53
von basaltkegel • Zugriffe: 935
Atom-Alarm in Japan nach Erdbeben
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
53 01.06.2012 13:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 3620
Exklusiv-Ankündigung: Nächste Ortsteilbezogene Bürgerversammlung findet am Hammerweg statt.
Erstellt im Forum Veranstaltungen von zehnerl
2 15.06.2010 23:20
von zehnerl • Zugriffe: 199
Behindert nach Aktenlage
Erstellt im Forum Allerlei von hexy
3 14.10.2009 14:35
von hexy • Zugriffe: 420
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de