Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.187 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 16:07
#21 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Die Angriffe gegen @Bolleiniger finde ich nicht in Ordnung.
Wenn er zum Vorsitzenden gewählt wird, werde ich ihm eine unvoreingenommen Chance geben.
Mal sehen, wie er seinen Job dann macht.

Wenn er anständig arbeitet, und notfalls auch mal gegen den Oberbürgermeister aufbegehrt, wenn dieser nicht anständig arbeitet, dann hat er meine Unterstützung.

Der Job wird nicht leicht @webmaster, wenn du ihn anständig machen willst.

webmaster Offline

Hobby-User

Beiträge: 26

26.03.2010 16:31
#22 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Zitat von kannnix
@Webmaster

Bessere mal auf der Homepage beim Stiegler das MdB aus, oder hast du da auch keine Unterlagen?



Danke für den Hinweis.
Wäre mir gar nicht mehr aufgefallen. Ist aber bereits korrigiert.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 17:03
#23 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

@webmaster

Prima!

Kannst du mir bei der Gelegenheit erklären warum auf der Homepage bei „Aktuelles aus dem Stadtrat" der letzte Beitrag vom 30.11.2009 ist?

In der Rubrik „Neues aus dem Stadtrat“ ist der letzte Beitrag vom 26.11.2009.

Für mich ist das die Homepage in Weiden, die am schlechtesten gepflegt wird, weil der Webmaster immer keine Unterlagen hat.
Jetzt soll dieser Webmaster der für diese Laaaangsamkeit verantwortlich ist noch Stadtvorsitzender werden?

Um Himmelswillen!

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 17:27
#24 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Die Homepages aller Weidener im Stadtrat vertretenen Parteien sind meiner Meinungn nach katastrophal. Man hat scheinbar noch nicht erkannt, dass die Menschen sich nicht mehr wie noch vor zehn Jahren ihre Informationen und Nachrichten aus dem Fernsehen, oder Radio / Zeitung holen, sondern inzwischen wahrscheinlich zu fast 50 Prozent aus dem Internet.
Viele Internetpräsenzen von Ortsvereinen werden immer noch von Laien oder Hobby-Webmastern betreut. Ich bin mir sicher, bis zur nächsten Wahl werden von den großen Parteien fertige Profi-Layouts für die Gliederungen bereitgestellt (von teueren aber guten Werbeagenturen gemacht), gekoppelt an ausgeklügelte Content-Management-Systeme, die Mehrfachautorenschaft zulassen, und so die Arbeit von den Hobby-Webmastern hin zu arbeitsteiliger Mehrmannredaktionen verlagern werden, die dann keinerlei technische oder softwareseitige-Kenntnisse mehr haben müssen.

So ähnlich wie hier im Forum. Man loggt sich ein, schreibt einen Beitrag, hängt ein Bild dran, das war es. Man muss keine Ahnung von ftp, html, Java oder sonstwas haben.

Hobby Webmaster sind im Web 2.0, schon wegen der hohen zeitlichen Belastung, einfach out.

zehnerl

pussycat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

26.03.2010 19:14
#25 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Bolleininger ist nicht "Every Bodys Darling"

Er ist auch mal unbequem, deshalb hatte ja man so lange gebraucht um ihn auch im Führungskreis zu akzeptieren.
Die meisten Ortsvereine mögen ihn und haben Respekt vor seinen internen Leistungen.
100% Zustimmung wird er aber nicht erreichen.

Warten wir es einfach ab.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 23:44
#26 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Der Bolleininger ist mir ziemlich egal, das Starkbierfest und die Diffamierung des OB durch seine eigenen Genossen ist mir nicht egal, weil das Image der gesamten Stadt darunter leidet.

Wenn schon die eigenen Genossen Bgm.Höher und Weidens OB, als Dick und Doof bezeichnen, Bgm.Meyer durch den Dreck ziehen, Feinripp Unterwäsche mit großen Eingriff, wahrscheinlich als Symbol für den legalen Eingriff in die Stadtkasse überreichen, dann zeigt dies die versaute Einstellung dieser Partei.

Am Montag wird bei der Fraktionssitzung der SPD die überreichte Unterhose und die sonstigen „lustigen Sprüche“ mehr diskutiert werden als die SpVgg-Affäre.

Eine echt geile Truppe, da möchte ich wirklich nicht im Führungskreis sein, warum Bolleininger da noch stolz darauf sein will verstehe ich nicht, spricht aber nicht für seine politische Grundeinstellung.
Eine klare Aussage des "Webmasters" zu diesen perversen SPD-Spielchen fehlt.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

28.03.2010 10:46
#27 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Zu der Feinripp Diskussion fällt mir noch ein:

Die SPDler hätten Seggewiß auch einen großen Nasenring schenken können, das wäre praktisch, weil da kann der OB von seinen Verwaltungsspitzen leichter vorgeführt und hergezeigt werden.

Eventuell hätten die Seggewiß auch grundsätzlich und dauerhaft gegen den Schimmel eintauschen können, der im Fasching immer versteigert wird.
Der Unterhaltungswert ist größer und für den Schimmel bekommt man wenigstens Geld.

Allerdings ist das Feinripp-Hoserl praktisch, man kann das nach der 4. Wäsche etwas ausgeleiert, bis zum Kinn hochziehen und dann jammern dass die Kommentare des Forums gegen Weidens OB immer unter der Gürtellinie sind.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 22:33
#28 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Die Feinripp-Fans haben unter der Verantwortung des SPD Webmasters wieder zugeschlagen.

Auf der Startseite die Einladung zum Maiball mit toller Sponsorunterstützung die allerdings so klein ist, dass sie kein Mensch lesen kann.

Dazu noch die Empfehlung man könne Karten bei http://www.ok-tickets.de bestellen., probiert das mal aus.

Die sind anscheinend noch vom Starkbierfest besoffen oder wie immer total unfähig.
Ich vermute beides.

http://www.spd.ic2.de/

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 14:47
#29 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

SCHADE

Jetzt hat der Bolleininger die Werbung für die Feinripp Party vom Netzt genommen und wünscht dafür frohe Ostern.

Wie man soviel Unsinn und Unfähigkeit auf einer Seite, wie beim Thema SPD Maiball veranstalten kann, verstehe ich nicht.

Da muss man schon ein SPD Funktionär sein.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 13:36
#30 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Jetzt verstehe ich nix mehr.

Da sagt der SPD Atom-Hese im NT

„Ich nehme es nicht länger hin, dass Pausch unseren Oberbürgermeister kritisiert und anpöbelt“

Die Pöbeleien und Verunglimpfungen beim Starkbierfest der SPD über Weidens OB waren schon schlimm und das ist auch zu verurteilen, hat da der CSU Pausch eventuell die Texte dafür geschrieben??????

Wer kennt sich da aus, war das wirklich der Pausch? Das wäre ja ein Ding!

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

01.04.2010 13:56
#31 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Hallo Kannnix

Ich habe mit zwei SPD Leuten gesprochen die bei der Starkbier Orgie der SPD waren.
Die haben mir erzählt die Stimmung war bombig und die härtesten Angriffe gegen die Parteibonzen wurden am lautesten beklatscht und bejubelt, besonders beim Thema Seggewiß und Richter.
Die meinten das war der angestaute Frust über die grottenschlechte Politik der Herren Seggewiß und Richter, aber auch die Enttäuschung über die geldgierigen eigenen SPD Stadträte.

Ich habe diese Geschichte hier nicht eingestellt, weil ich sie nicht so richtig geglaubt habe.
Aber sie scheint zu stimmen, in der Rundschau ist heute ein Bericht ich zitiere

„Der rote Starkbieranstich…war ein Riesenerfolg….dank Bruder Barnabas.
Alle spendeten Bruder Barnabas am Ende begeistert Standing Ovations.“


Es scheint zu stimmen, die Mitglieder sind auf ihre abgehobenen Bonzen sauer und frustriert, die haben ein Ventil gebraucht und in den Angriffen des Barnabas auch gefunden.
Wahrscheinlich lässt sich die Seggewiß Politik teilweise für SPD Mitglieder nur im Suff und mit harten Sprüchen ertragen!

Der Bolleininger hat übrigens am lautesten gejubelt.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 21:59
#32 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Der Bericht in der Rundschau ist kein neutraler Rundschaubericht, sondern ein SPD Bericht (xwk).
Das gilt auch für das Foto, jegliche Kritik an Seggewiß und anderen SPD Häuptlingen bei der Feier, wurde weggelassen.
Es war der Versuch die Wogen die der NT Bericht verursacht hat zu glätten.

Geholfen hat es nichts.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2010 22:30
#33 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

@kannix:



Gratulation!

Du hast den 20.000 Beitrag in diesem Forum verfasst!

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 09:34
#34 RE: Schreck laß nach! Zitat · antworten

Danke zehnerl, das ist ja peinlich.

Ausgerechnet im Schandmaulthread des R. Richter erscheint der 20 000. Beitrag.

Jetzt habe ich Angst ob ich eventuell die Stadt verlassen muss, oder aber, das wäre noch viiiiiieil schlimmer, eine Ehrenkarte für die SPD Feinripp Party im Mai erhalte.

Ist auch egal, Glückwunsch an Hexy, 20 000 Beiträge von Bürgern sind schon ein Hammer!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach Tod von Webpionier Aaron Swartz
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 27.01.2013 21:39
von Luise Nomayo • Zugriffe: 289
Die mögliche Sitzverteilung im nächsten Weidener Stadtrat
Erstellt im Forum Allerlei von Gemeindeordnung
11 21.12.2012 00:34
von Nepi • Zugriffe: 727
Atom-Alarm in Japan nach Erdbeben
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
53 01.06.2012 13:16
von Luise Nomayo • Zugriffe: 3588
Exklusiv-Ankündigung: Nächste Ortsteilbezogene Bürgerversammlung findet am Hammerweg statt.
Erstellt im Forum Veranstaltungen von zehnerl
2 15.06.2010 23:20
von zehnerl • Zugriffe: 199
Behindert nach Aktenlage
Erstellt im Forum Allerlei von hexy
3 14.10.2009 14:35
von hexy • Zugriffe: 416
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de