Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.409 mal aufgerufen
 Veranstaltungen
Seiten 1 | 2 | 3
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2010 10:17
500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Obgleich die Stadt Weiden auf ihrer Homepage die Feierlichkeiten zum 500 Jährigen Jubiläum ihres Stadtwappens ankündigt, wäre es wohl richtiger das 500 Jährige Jubiläum des Siegels der Stadt Weiden zu feiern.

http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/aktue...appen/index.php

Damit man sich ein Bild des Siegels machen kann: siehe Anhang

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2010 12:16
#2 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Korrektur: Die Stadt hat recht, es wurde 1510 auch das Wappen verliehen.

http://www.hdbg.de/gemeinden2/bayerns-ge...php?gkz=9363000


Allerdings gibt es da sogar ein konkretes Datum, auf dem Wappenbrief:

25.01.1510, also ist das Jubiläum schon vor 6 Tagen gewesen

Im Januar läßt es sich halt schlecht feiern.

Dennoch wäre es eine Erwähnung wert gewesen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 11:59
#3 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Kennt jemand von euch das Büchlein: "Weidener Streifzüge" von Dr. Gagel - Kick (1959)?

Wenn nein, dann sei es euch dringend zur Lektüre empfohlen.
Darin kann man nämlich lesen, wie sich Geschichte in Weiden wiederholt.


Zum Thema:

In der aktuellen Ausgabe der Rundschau werden unter dem Titel "Mittelalterliches Volk gesucht" von der Stadt Weiden "Freunde des Mittelalters, Handwerker, Schausteller und Händler" um Bewerbung zum Jubiläum "500 Jahre Weidener Stadtwappen" gebeten.


Ich hätte da eine tolle Idee:
Könnten sich da die Macher von schauspielweiden nicht beteiligen?
Und zwar könnte man eine alte Episode aus der Weidener Stadtgeschichte nachspielen,
die sogar konkreten Gegenwartsbezug hat.
In der Geschichte geht es nämlich um teuere Stadträte, ausufernde Mahlzeiten, etc. . Das Kennen wir ja alles.

Hier ein Zitat aus oben erwähntem Buch:

"Das gab Reibungen genug und führte im Jahre 1598 dazu, daß eine Untersuchungskommission nach Weiden kam. Der innere Rat war nämlich angeschuldigt worden, sich Sonderrechte angemaßt zu haben. Die Untersuchung endete 1600 damit, dass einige Ratsmitglieder ihre Stellungen verloren und zusätze in die Verfassung aufgenommen wurden. So durfte nunmehr der Innere und Äußere Rat nicht mehr mit gegenseitigen Verwandten besetzt werden, und die Bürgermeister durften kein zusätzliches besoldetes Nebenamt in der Stadt mehr bekleiden. Abgeschafft wurden die auf Kosten der Stadt nach den Ratswahlen und Rechnungsprüfungen gebräuchlichen üppigen Ratsmahlzeiten und Zechereien und die Geschenke für die Frauen der Ratsgewaltigen."


Tja, wie sich Geschichte wiederholt.
Übrigens, auch nach der Stadtratssitzung am Montag letzter Woche konnten die Besucher wieder das wunderbar duftende Buffet im Obergeschß des Rathauses riechen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 12:24
#4 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 14:57
#5 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

@ Zehnerl

Das mit dem Text
aus der Weidener Vergangenheit ist ein Haupttreffer!!!

Ich sehe Dich schon, mit dem

"Weidener SchauspielPreis 2011"

ausgezeichnet,auf der Titelseite unserer Heimatzeitung.

Auch "der-Weidener.de
wird selbstverständlich kongenial berichten.

Dein Stück wird 2011

der 1.Event im Schmuckkästchen,
dem "History Point" sein,
selbstverständlich bei Flutlicht-Stärke 500!

Die Texte liefert das Forum kostenlos!
Namen der Akteure wählt das Forum aus.

Ich sehe schon deutschlandweit die "Großen Buchstaben":
Zehnerl beweist---

In Weiden
wiederholt sich die Geschichte tatsächlich!
Weidens StadträteInnen
sind "dummdreist oder tölpelhaft",
weil sie den gleichen Fehler 2-mal machen.

Ach ja--- der Titel unserer Groteske:
Vielleicht???

1598 wie 2008--
das
3-Knödel Drama!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

01.04.2010 19:41
#6 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Die "Weidener Streifzüge" von Dr.Gagel sind sehr lesenswert.
Bin froh vor Jahren ein Exemplar ergattert zu haben,denn mittlerweile ist es
schwer eines aufzutreiben,selbst die Antiquariatssuche gibt da nicht viel her.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

02.04.2010 21:42
#7 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Falls es jemanden interessiert,4 Exemplare hab ich hier gefunden,
http://www.eurobuch.com/search_results.php

und 1 Exemplar gibt es bei buchfreund.de

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

20.06.2010 11:57
#8 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Gibt es da Koordinierungsprobleme mit der angekündigten Mittelalterband?

http://www.cultusferoxfans.de/index.php?...d=9&topic=378.0

Abgesehen davon bin ich mir bei lt. NT knapp 6 Millionen Euro Fehlbetrag in der Stadtkasse gar nicht mehr so sicher, ob das Spektakel überhaupt stattfindet. Von Einschnitten bei den Mitarbeitern ist die Rede.

Die einfachen Mitarbeiter werden sich wohl besonders freuen, wenn sie Einschnitte hinnehmen oder gar ihren Job verlieren, damit Kurt Seggewiß wieder ein Festerl schmeißen kann.

Nichts für ungut, eigentlich würde ich mich schon auf dieses Fest freuen, wenn aber Ebbe in der Kasse ist, und Arbeitsplätze bedroht sind, dann würde ich mich lieber für den Erhalt Letzterer einsetzen.

Da ist jetzt soziales Gewissen gefragt.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

20.06.2010 21:26
#9 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2010 12:11
#10 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Schlechte Aussichten fürs Mittelalterspektakel in Weiden

lt. Ramasuri droht das Wochenende komplett ins Wasser zu fallen.
Es sind sogar Unwetter mit Sturm, Hagel, etc. angesagt.

Wegen der Unwetterwarnugen hat jetzt bereits Pro Weiden reagiert.

Die für diesen Freitag geplante Einkaufsaktion: "Weiden träumt" wurde verschoben.

http://www.proweiden.de/

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

22.07.2010 14:00
#11 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Die Bösen straft der liebe Gott.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2010 14:29
#12 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Folgende Weiheit
soll auch "von gsnz Oben" stammen:

Jeder ---
bekommt das Wetter,
wie er es verdient!!

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2010 15:10
#13 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Die Lokale am Unteren Markt durften keine Außenbestuhlung machen weil heute tausende von Menschen auf extra aufgestellten Bänken und Tischen der Stadt Platz nehmen sollten.

Ein Blick auf die Webcam vom Unteren Tor zeigt uns sensationelles:

Zum ersten mal seit vielen Jahren leere Tische und Bänke am Unteren Markt und relativ wenig Betrieb am Oberen Markt…….Bilder können nicht lügen, Journalisten schon….

Wahrscheinlich denken die Leute das ist wieder ein SPD Fest und kommen deshalb nicht.

Schau mal

http://www.weiden-zuhause.de/(S(tk5pcl55e0pcequnuy02te45))/index.aspx

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

24.07.2010 16:40
#14 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Stimmt, die Cam am Oberen Markt hat leider auf das Storchennest umgeschaltet, aber der Untere Markt und die Stadtbänke sind leer obwohl das Wetter eigentlich ideal ist.

Wer das ganze Jahr soviel Gaukler in der Verwaltung und im Stadtrat sieht, hat anscheinend kein Interesse an Mittelalterlichen Gauklern.

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

24.07.2010 17:15
#15 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Zitat von Tim
Stimmt, die Cam am Oberen Markt hat leider auf das Storchennest umgeschaltet, aber der Untere Markt und die Stadtbänke sind leer, obwohl das Wetter eigentlich ideal ist.

Wer das ganze Jahr soviele Gaukler in der Verwaltung und im Stadtrat sieht, hat anscheinend kein Interesse an mittelalterlichen Gauklern.






Was hat dies mit dem Thema,
500 Jahre Weidener Stadtsiegel,
zu tun?

Franz-Josef Offline

Foren-Profi


Beiträge: 218

24.07.2010 17:31
#16 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

@ Tim

ich weiß ja nicht wie dein Temperaturempfinden ausgeprät ist, aber für mich ist das kein ideales Wetter um sich draußen hin zu setzten

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2010 00:46
#17 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Das Wetter war eigentlich optimal. Keine brennende Sonne, nicht zu kühl.

Gezeigt hat dies auch der Auftritt der Band: "Cultus Ferox" am Abend im Max-Reger-Park.


Ein Bandmitglied hat sich während dem Auftritt über Mikrophon lautstark ans Publikum gewendet:

"Eigentlich dachten wir nicht, dass wir diese Wiese am Abend noch füllen können, nachdem der Oberbürgermeister und die Ehrengäste schon zu Hause sind. Aber es scheint als ob die Party erst jetzt steigt."


Geschätzte 1000 Gäste lauschten am Abend den bassigen Klängen von "Cultus Ferox".

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

25.07.2010 10:13
#18 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Zitat von Franz-Josef
@ Tim

ich weiß ja nicht wie dein Temperaturempfinden ausgeprät ist, aber für mich ist das kein ideales Wetter um sich draußen hin zu setzten



Was heißt sitzen? Da standen auch keine Leute rum.

Im Moment haben wir 18 Grad, reicht das für deine Ansprüche? Schau mal die Cams an, der Obere und Untere Markt ist leer.

Der Grund ist ein anderer.
In den kleinen Dörfern und Gemeinden um Weiden war gestern der Teufel los. Da haben auch alle Bürger und Vereine mitgeholfen, alles sind Gemeinschaftsaktionen und die Besucher spüren das. Also eine ähnliche Situation wie beim Kinderfest in Weiden.

Da wo wie früher in der DDR, ein Politbüro meint zu wissen was die Bürger wollen, aber keine Ahnung hat, weil der Bezug zum normalen Bürger schon lange verloren ging, da gehen alle Aktivitäten der Funktionäre schief. Beispiel

Ein Schülercafe Scout, das von den Schülern gemieden wird.
Ein Cafe Mitte am Stockerhut, da sind alle möglichen Leute, nur nicht die Bewohner.
Ein Seniorenspielplatz wo kein Mensch spielt
Ein SPD Rock Party, wo kein normaler Bürger hingeht.
Ein Maiball der SPD, wo die Leute lieber zu Hause bleiben usw.

Die alleine von Funktionären und bezahlten Politikern ausgeheckten „Volksbelustigungen“ wollen die Leute nicht. Die flüchten lieber ins Umland wo es noch ehrlich zugeht.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2010 11:46
#19 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Eigentlich hat mir das Mittelalterspektakel in Weiden gefallen. Wir gehen auch heute wieder hin.
Fast die Sprache hat es mir aber dann verschlagen, als ich am Gambrinusstand Getränke gekauft habe. Schon wieder gibt es städtische Verzehrgutscheine, die an wen auch immer und warum auch immer vergeben werden.

In der Kasse am Gambrinus Stand lagen nicht ein oder zwei drei solcher Gutscheine zum Wert von jeweils 2.- Euro. Nein. Hunderte!!!

Da unterstützt man in Weiden die Tafel wo bedürftige Weidener teils abgelaufene Ware verbilligt kaufen können und läßt sich gönnerhaft im NT ablichten, und am Mittelalterfest lassen sich dann gewisse Interessensgruppen auf städtische Kosten feudal verpflegen.

Heuchelei ist das.

Franz-Josef Offline

Foren-Profi


Beiträge: 218

25.07.2010 11:59
#20 RE: 500 Jahre Weidener Stadtsiegel Zitat · antworten

Deshalb macht es mir immer viel Spaß das Forum hier zu lesen:

Da schreibt @zehnerl das er nicht weiß wer städtische Verzehrgutscheine erhalten hat, im nächsten Absatz weiß er dann aber plötzlich das sich gewisse Interessengruppen damit feudal verpflegen lassen. Typischer Fall von spontaner Erleuchtung?

Auch frage ich mich wer hunderte von Verzehrgutscheinen verbraucht haben soll, wenn seit gestern, nach Aussage von @Tim, noch niemand auf dem Fest war.

Das Forum hat wirklich sehr großen Unterhaltungswert.

Schönen Sonntag noch.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
9/11 2001 - 15 Jahre danach
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
4 28.09.2016 17:24
von Ambassadora • Zugriffe: 323
50 Jahre Kinderklinik Weiden
Erstellt im Forum Veranstaltungen von Luise Nomayo
10 09.08.2016 14:41
von Luise Nomayo • Zugriffe: 1114
Weidener des Jahres
Erstellt im Forum Allerlei von Heimatfreund
8 28.12.2011 14:52
von Irlwin • Zugriffe: 825
Jubiläum 150 Jahre Feuerwehr Weiden
Erstellt im Forum Veranstaltungen von zehnerl
39 01.06.2011 21:22
von poldrian • Zugriffe: 2288
2. Weidener Eiskunst
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 10.02.2009 23:38
von hexy • Zugriffe: 210
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de