Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 229 Antworten
und wurde 8.537 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

01.02.2010 10:14
#161 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Beim Blumenball, ohne OB, wurden 500.- Euro für die Haiti Opfer gespendet. Der Ball hat sich selbst finanziert, es gab eine Tombola und die Gäste konnten die Blumen mit nach Hause nehmen.

Bei der OB Luxus Party wurden städtische Gelder und städtische Mitarbeiter, zu Lasten der Bürger, und viele Sponsoren verwendet, Spenden der Teilnehmer gab es nicht.

Ich verstehe das, so ein Smoking kostet halt Geld und das Abendkleid für Gattin war sicher auch nicht billig.

Hoffentlich reichen die ca. 150 000.-Euro die Seggewiß für die neue Haushaltsstelle „Eventmarketing“ eingeplant hat, für die zukünftigen Ball- Aktivitäten des OB.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2010 10:32
#162 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Florian, Du schreibst:

Ich verstehe das, so ein Smoking kostet halt Geld und das Abendkleid für Gattin war sicher auch nicht billig.

Ja glaubst Du vielleicht die Leute beim Blumenball waren im Pyjama?

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

01.02.2010 10:46
#163 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

NEIN, aber die haben halt an die Leute gedacht denen es nicht so gut geht, der OB nicht!!!
Sein Hofstaat auch nicht.

willi Offline

Normalo

Beiträge: 59

01.02.2010 21:32
#164 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

oh, florian!

du schreibst, der blumenball hat sich selbst finanziert. woher weisst du das? du schreibst, es gab eine tombola und die blumen durften mitgenommen werden. die blumen waren die tombola (wie jedes jahr...) du schreibst, es wurden (beim stadtball) öffentliche gelder verschwendet; beweise dafür bleibst du allerdings schuldig. meinen infos nach war der stadtball ein nullsummen-spiel!

echte infos mangelware, aber das kennen wir ja von florian, tim, etc...

willi

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2010 21:46
#165 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Lieber Willi.

Vielen Dank für deinen Text. Dein folgendes Zitat:


Zitat von willi


echte infos mangelware, aber das kennen wir ja von florian, tim, etc...

willi




ist aber meiner Meinung nach falsch adressiert!

es müsste richtigerweise so geschrieben werden:

"echte infos mangelware, aber das kennen wir ja von unserem angeblichen Transparenz-Bürgermeister!" Die heutige Stadtratssitzung hat es wieder einmal bewiesen.


Willi: Die, die vertuschen, geheimhalten und mauscheln, obwohl sie offizielle Funktionen im Namen ihrer Bürger ausüben, die sind die Bösen. Sie sind es, die den Nährboden für Spekulationen bereiten, die meiner Meinung nach mit Sicherheit berechtigt sind.



Der Stadtball ein Nullsummenspiel? Wer es glaubt wird selig. Sollte es aber dennoch stimmen, dann Frage ich mich, welche Gegenleistung sich die Sponsoren, die durch ihre Zuwendung das Nullsummenspiel ermöglicht haben, erwarten.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

02.02.2010 04:30
#166 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Lieber Willi,

der Stadtball war nur dann ein Nullsummenspiel, wenn man den städtischen Aufwand inklusive Personal mit einer Nullsumme beziffert.
Einfach mal die Mitarbeiter der Verwaltung fragen.

Ansonsten stimmt natürlich die Argumentation vom zehnerl zu den Erwartungen der Sponsoren auf eine Gegenleistung.

Bitte nicht gleich persönlich werden wenn Beiträge im Forum nicht in deine heile SPD Welt passen.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

06.02.2010 14:37
#167 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Ist jetzt die Haushaltssperre aufgehoben oder noch nicht?

Wie bezahlen die eigentlich die Mehrkosten für das Schülercafe? Die sind in voller Höhe doch nicht eingeplant worden.

Weil dies eine Chefsache ist dauert es auch dreimal so lang und wird wahrscheinlich doppelt so teuer.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 17:51
#168 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Am Schülercafe wird gearbeitet, das hab ich vorgestern bemerkt.

Denkt Ihr, dass es am Geld lag, weil die jetzt erst arbeiten?

Vielleicht waren die Handwerker vorher nur ausgebucht und konnten deshalb nicht loslegen?

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

06.02.2010 17:59
#169 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Lieber Irlwin.

Seit Juli 2009 bauen die am Schülerkaffee, die Kosten haben sich verdoppelt (nicht eingeplant) für eine Fläche von ca. 150 Quadratmeter.
Einweihung sollte lt. Seggewiß Silvester sein.

Die einzige Erklärung ist, Seggewiß hat es zur Chefsache gemacht und die Seggewiß Chefsachen haben noch nie funktioniert.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 18:08
#170 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Tja Florian, und keiner sagt uns, warum sich die Ausgaben verdoppelt haben.

Vielleicht hätten wir dann sogar Verständnis

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

06.02.2010 18:19
#171 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Das stimmt so nicht Irlwin

Der OB hat bei einer eigenen einberufenen Pressekonferenz im letzten Jahr erklärt, es sei Chefsache und seine Ehefrau hat versichert sie wolle sich auch darum kümmern, wegen Spielautomaten usw.
Geplanter Eröffnungstermin war der 1.1.2010.

Ein Seggewiß ist schon schlimm, bei zwei Seggewiß entstehen halt erhöhte Kosten und längere Arbeitszeiten.
Das reicht doch als Erklärung.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 18:23
#172 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Tim, drängl nicht so, Fr. Seggewiss kann die Spielautomaten erst reinstellen, wenn das Cafe fertig ist.

Warum sich die Sache so in die Länge zieht, könnte uns der NT mal erklären. Schickt mal einen rasenden Reporter zu dem Zuständigen, bitte schön!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

06.02.2010 23:57
#173 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Die Wasserschäden an kommunalen Objekten in Weiden häufen sich!
Das Augustinus GymnaSIUM ist da keine Ausnahme!
Im Schaller hat es auch einen "Wasserschaden" gegeben, sogar die Feuerwehr war gerufen worden.
Wahrscheinlich zum Abpumpten des Wassersees!

Warum das Schaller neu als Schüler-Cafe gebaut werden soll, entzieht sich ohnehin rationaler Denke!
Der Dostler verkauft sein Haus nicht, damit bleibt die Lokalität des Schülercafes, wie sie ist.
Die Miete ist beim Dostler um 200.-€ mtl. billiger, als beim Schaller und eines Umbaus mit Kostenveranschlagung von 200 000.- braucht´s da auch nicht.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 00:21
#174 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Ich denke mal, die wollten Dostler klein kriegen und haben deshalb das Schülercafe gekündigt.

Dostler soll auch noch Stützmauern errichten, weil Winkler mit seinem Abriss für Einsturzgefahr gesorgt hat.

Mein Gott, wie ekelhaft!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

07.02.2010 00:32
#175 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Zitat von Irlwin
Ich denke mal, die wollten Dostler klein kriegen und haben deshalb das Schülercafe gekündigt.

Dostler soll auch noch Stützmauern errichten, weil Winkler mit seinem Abriss für Einsturzgefahr gesorgt hat.

Mein Gott, wie ekelhaft!



Richtig,Irlwin!
...und das ganze erpresserische Schmierentheater hat Seggewiß aktiv und "kreativ" unterstützt,
...auf eine ziemlich unsaubere Weise (habe dazu schon in einem anderen Beitrag Ausführungen gemacht!)
Würde sich ein Immobilienmakler das erlauben, was sich Seggewiß und Höher gegenüber Dostler mit der amtlichen Schätzung des Grundstückspreises erlaubt hatten, wären die wegen Betruges vor dem Kadi gelandet!

Ja,ja! "Können diese Augen lügen?" fällt mir dazu ein!

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 00:39
#176 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Der bedauernswerte Herr Dostler!

Er hat sich ein schönes Haus gebaut an dem er verständlicherweise hängt, jetzt setzt man ihm so zu.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

07.02.2010 00:47
#177 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

So sehe ich das auch!
Er hat niemandem etwas zuleide getan,
er schuldet niemandem etwas,
er möchte sein Haus, das er mit seiner, im Sommer verstorbenen Ehefrau, unter großen Anstrengungen erbaute, auch weiterhin behalten.

Aber, hier bewahrheitet sich das Sprichwort:
"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!"

...und man überlege sich einmal, was das für eine Moral ist, dass ein Bürgermeister alles daran setzt, dass ein Grundstückseigentümer seinen Besitz abgibt, nur weil irgend ein Mäzen daherkommt, Wolkenkuckuckseier malt und die Griffel nach dem fremden Grundeigentum ausstreckt?

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 01:06
#178 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Ehrlich gesagt, ich hab Herrn Winkler immer gemocht und hochgelobt, weil er was bewegt, auch städtebaulich.

Jetzt ist er aber bei mir unten durch. Die paar Kröten für die Stabilisierung des Dostler-Hauses könnte er mit Links zahlen.

Will er aber nicht, er will Dostler verkraulen, sehr unchristlich, muss ich schon sagen

Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

07.02.2010 14:26
#179 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Zitat
er möchte sein Haus, das er mit seiner, im Sommer verstorbenen Ehefrau, unter großen Anstrengungen erbaute, auch weiterhin behalten.



Hallo Pinasse,

ganz so stimmt das nicht! In einem Fernsehinterview sagte Herr Dostler, "es ist alles eine Sache des Preises".


Ein Gramm Information wiegt mehr als Tausend Tonnen Meinung

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

07.02.2010 22:50
#180 RE: STADT VERHÄNGT HAUSHALTSSPERRE Zitat · antworten

Zitat von Zauberwürfel

Zitat
er möchte sein Haus, das er mit seiner, im Sommer verstorbenen Ehefrau, unter großen Anstrengungen erbaute, auch weiterhin behalten.



Hallo Pinasse,

ganz so stimmt das nicht! In einem Fernsehinterview sagte Herr Dostler, "es ist alles eine Sache des Preises".




Natürlich ist alles eine Sache des Preises,
wenn ihm jemand 1 Mio.€ bietet, wird er sicherlich das Angebot annehmen!
Er hat aber ansonsten nie vorgehabt, sein Haus zu verkaufen und er hat das von Anfang an klar gemacht,
...gegenüber Winkler
...gegenüber Seggewiß
...gegenüber Höher
...gegenüber der Baubehörde
...gegenüber der Zeitung!

Meinst Du nun, weil er meinte, ab einer Million wäre er vielleicht zum Verkauf bereit, muß er jetzt sein Eigentum verschleudern?
In dem Mediationstermin, wo es eigentlich um die Hauswand gehen sollte, bot der Winkler
700 000.- € unter Einschränkungen, dass das Haus ohne Mieter übergeben wird, ansonsten Aabschläge!
Dostler hat sich so geärgert, denn man lockte ihn zu dem Vergleichstermin, um wegen der Mauer klarzukommen!
Statt dessen wollte man ihn wieder einmal zum Verkauf breit schlagen,
...und dieser Termin, in den er auf Vorschlag seiner früheren Anwältin (jetzt hat er einen neuen aus Nürnberg!)einwilligte, hat auch Kosten für ihn verursacht!

Also, man stelle sich vor, jemand hat ein Häuschen und das will ein anderer ihm mit allen Mitteln abnehmen.
Schon alleine die Kosten und die von Winkler angestrengte Klage, wegen der Brandmauer, sind für einen unschuldigen Nachbarn eine Zumutung. Hinzu kommt der Ärger, wegen ständig neuem Druck von Seiten des OB und des Einschlagens auf ihn in der Öffentlichkeit über die Medien.

Da ist ja kein Hausbesitzer mehr sicher davor, dass irgend ein Immobilienspekulant die Griffel nach seinem Grundstück ausstreckt, insbesonders wenn dazu auch noch ein OB die Spekulationsinteressen unterstützt!

Da regiert ja nur noch die Macht des Stärkeren!

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zensus 2011 startet - Erhebungsstelle Stadt Weiden
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von zehnerl
7 11.05.2011 08:16
von aberhallo! • Zugriffe: 692
Die Stadt schmeißt sich jetzt wohl jeder vermeintlichen Erfolgsmeldung hinterher?
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
3 25.09.2010 01:54
von Luise Nomayo • Zugriffe: 435
Die Zugriffszahlen derHomepage Stadt Weiden und des Forums im Vergleich
Erstellt im Forum Vorschläge, Anregungen, usw. zu unserem Forum von zehnerl
14 23.05.2010 22:16
von Auweh • Zugriffe: 641
Soziale Stadt Weiden
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Luise Nomayo
126 20.08.2017 15:03
von friedrich • Zugriffe: 14035
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de