Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 5.487 mal aufgerufen
 Arbeiten in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2010 20:31
#21 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

La-petite-fleur.

Da gab es doch bei der Einstellung der Taubmann die Gefahr dass die Stadt Weiden ca. 200 000.-Euro Ablösung oder so was bezahlen sollte.
Die Gesamtsumme der Taubmann Kosten wurde deshalb von den Räten mit einer Summe X gedeckelt.

Ist diese Deckelung aufgehoben worden? Gab es Ausgleichszahlung oder was immer auch wegen der Taubmann Einstellung?

Es gab hier einen Bericht von Frau Nomayo wo sie Frau Taubmann direkt danach gefragt hat, Frau T. hat das verneint aber gleichzeitig wurden die Personalkosten der Stadt nochmals im Haushalt um 200 000.-erhöht, obwohl die allgemeine Tariferhöhung der normalen Mitarbeiter bereits berücksichtigt war.

Falls da irgendwelche Spielchen gelaufen sind würde das die Person Taubmann absolut unglaubwürdig machen.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

21.06.2010 09:31
#22 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten


Die Begründung für die Nichtöffentlichkeit des Haushaltes ist einfach aber geheim.

Nach nur dreimonatiger Tätigkeit der Frau Taubmann „das ist eine von uns“ soll sie befördert werden und wesentlich mehr Geld erhalten.
Natürlich könnte das, wie damals bei Hubmann, öffentlich gemacht werden. Aber die SPD fürchtet die Kommentare z.B. des Herrn Rank der dies sicher nicht so gut findet, weil es das falsche Signal zur falschen Zeit ist.

Deshalb nichtöffentlich, die Taubmann wird mit rot/grünen Stimmen befördert und in der Pressemitteilung steht dann nur „Mit Mehrheit des Stadtrates…..“

Die Beförderung wird eine breite Mehrheit bekommen, dafür werden im Spar-Nachtragshaushalt die Privilegien der Stadträte und Fraktionen NICHT angetastet.
Frau Taubmann lässt sich da bestimmt etwas einfallen.

Da werden wieder mal kräftige „Spar-Duftmarken“ gesetzt.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2010 09:45
#23 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Danke Brigitte ich glaube das sofort.

Das ist die typische Seggewiß Mauschelpolitik und natürlich der Ausschluss der Öffentlichkeit wenn es um die Bereicherung von Parteimitgliedern und der eigenen Fraktion geht.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

21.06.2010 11:01
#24 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Brigitte,

falls deine Infos stimmen wäre das wirklich ein Hammer. Die durch Kurt Seggewiß aufgeblähte Monster-Verwaltung ist schon jetzt nicht mehr zu finanzieren.

Die Lösung bei den kleinen Mitarbeitern zu sparen und dafür die Kosten bei den Verwaltungsspitzen weiter finanziell aufzublähen ist nicht mehr zu verstehen.

Gier tötet Hirn…das stimmt sicher, aber dass schon soviel Gehirn abgestorben ist kann man sich schlecht vorstellen.

Die können doch nicht so blöd sein und glauben wir merken das nicht?

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

21.06.2010 12:19
#25 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Die Gehaltserhöhung für die Taubmann, auch wenn sie heimlich erfolgen soll weil wir Bürger alle blöd sind, geht in Ordnung.

Allerdings nur wenn die OB Stelle dafür als Halbtagsstelle eingruppiert wird. Mehr arbeitet der Kurt auch nicht.

Die Duftmarken kann auch der Höher oder Meyer setzen, das kann doch nicht so anstrengend sein. Man sollte sich das mal ansehen wenn Kurt wieder Duftmarken setzt.

Es stinkt gewaltig im Seggewißreich, mit und ohne Duftmarken.

Mal sehen wo Kurt die Mehrkosten für seine Parteifreundin Taubmann einsparen will

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.117

21.06.2010 13:17
#26 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Ich habe mir nochmals die Stellenausschreibung der Stadt v. 6.10.2009 angesehen.

In der Beschreibung stand damals eindeutig die Bewertung des Postens mit der
Besoldungsgruppe A 16 BBesO (entspricht dem Ltd. Direktor)

Wenn die "ausgewählte Bewerberin" nun in die mit der Ausschreibung versprochene
Besoldungsgruppe kommt ist es nach meiner Meinung keine "Beförderung" sondern
eine reguläre Folge die mit der Einstellung begründet wurde.


Jetzt ist es zu spät,
mit der Ausschreibung des Postens hätte gespart werden können u. müssen.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2010 13:51
#27 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler
La-petite-fleur.

Da gab es doch bei der Einstellung der Taubmann die Gefahr dass die Stadt Weiden ca. 200 000.-Euro Ablösung oder so was bezahlen sollte.
Die Gesamtsumme der Taubmann Kosten wurde deshalb von den Räten mit einer Summe X gedeckelt.

Ist diese Deckelung aufgehoben worden? Gab es Ausgleichszahlung oder was immer auch wegen der Taubmann Einstellung?

Es gab hier einen Bericht von Frau Nomayo wo sie Frau Taubmann direkt danach gefragt hat, Frau T. hat das verneint aber gleichzeitig wurden die Personalkosten der Stadt nochmals im Haushalt um 200 000.-erhöht, obwohl die allgemeine Tariferhöhung der normalen Mitarbeiter bereits berücksichtigt war.

Falls da irgendwelche Spielchen gelaufen sind würde das die Person Taubmann absolut unglaubwürdig machen.



Danke Hans.

Warum ist jetzt die Sitzung nicht öffentlich und was ist mit den Problemen die Ehrenämtler hier beschrieben hat?

Kannst du uns bitte dazu was sagen?

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.117

21.06.2010 14:18
#28 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Was ich geschrieben habe ist ja öffentlich bekannt,
damit bräuchte auch die "Beförderung" nicht in die "nichtöffentliche Sitzung".

Im Personalhaushalt (Stellenplan) für 2010 müsste der A 16 auch enthalten sein,
da die Planung incl. Ausschreibung im Okt. 2009 erfolgte.

Mit den Regelungen der von Ehrenämtler beschriebenen Ausgleichszahlung,
die evtl. hätte bezahlt werden müssen,
kenne ich mich nicht aus, kann dazu auch nichts sagen.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2010 14:50
#29 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Danke Hans, ich sehe das auch so.

Es gibt eigentlich keinen Grund warum das wieder einmal in der nichtöffentlichen Sitzung behandelt werden soll.

Die bisherigen Erfahrungen mahnen mich zur Vorsicht. Ich glaube da stinkt wieder einmal etwas.

Vielleicht kann uns La-petite-fleur aufklären

magister ludi Offline

Normalo

Beiträge: 73

22.06.2010 06:54
#30 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Richtig Hans, die Stelle war mit A 16 ausgeschrieben, genauso wie damals bei Rauschecker und zuvor Sattler. Ich glaube im NT gelesen zu haben, dass Taubmann den Dienstgrad einer Oberregierungsrätin trägt. Demnach müsste sie nach A 14 besoldet sein. Eine "Sprungbeförderung" nach A 16 ist allerdings nicht möglich, so dass sie zunächst "nur" zur Regierungsdirektorin und damit nach A 15 befördert werden könnte.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

22.06.2010 07:48
#31 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Die Eingabe von Frau Nomayo beim Innenministerium ist schon eine starke Sache.

DANKE

Sie ist hier im Forum im nichtöffentlichen Teil zu lesen!

Mal sehen was die Bürgervertreter dazu sagen, falls sie etwas sagen dürfen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2010 08:42
#32 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Zitat von magister ludi
Richtig Hans, die Stelle war mit A 16 ausgeschrieben, genauso wie damals bei Rauschecker




Dr. Rauschecker war nicht nach A16 besoldet, da er berufsmäßiges Stadtratsmitglied war. (B-Besoldung als kommunaler Wahlbeamter)

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/203072...fessor,1,0.html

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2010 15:03
#33 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Dr. Rauschecher wurde zum "Berufsmäßigen Stadtrat" gewählt(!!).
Das war eine seiner Bedingungen,
um überhaupt den "Sattler-Schleudesitz" zu übernehmen.
Sattler musste dann sogar
im Rahmen der Übergabe die "Dienstzeit verlängert" werden.

Hubmann war beleidigt,
erhielt dann aber von der CSU zum Abschied auch "sein Gnadenbrot"!

Schregelmann und die anderen "SPD-Abstimm-auf's Klo-Verschwinder"
haben die Mehrheit erst ermöglicht.

Der für 6 Jahre gewählte "Berufsmäßige Stadtrat" Hubmann
ist also, mehr oder minder, auch ein "Kind der SPD".
Der Stadtrat
ist in diesen Fragen im Rahmen der Gestze zuständig-- ohne wenn und aber!

Das kann alles in diesem und im Rippl-Forum nachgelesen werden.
Da wurde schon hitzigst und ausführlich gestritten.

Die Frage wird sein:
Warum soll ausgerechnet
die "wichtigste Beamtin" der Verwaltung
nicht "Berufsmäßige Stadträtin" und entsprechend bezahlt werden.

Wenn der Hubmann das schon werden kann,
dann muss es doch Taubmann schon 3mal werden können.

In vergleichbaren Städten sind
grundsätzlich alle eigenverantwortliche Dezernatsleiter
"Berufsmäßiger Stadtrat" und vielfach auch noch Juristen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2010 17:55
#34 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

@aberhallo:

Es war immer auch im Forum Tenor, dass nicht verstanden wurde, warum die Dezernenten unbedingt zu berufsmäßigen Stadträten befördert werden müssen. A16 reicht überall hin.

Kurt Seggewiß hat aus eigenem Antrieb jetzt die Parole ausgegeben, künftige Dezernenten wolle man "nur" noch nach A16 und nicht mehr als berufsmäßige Stadträte einstellen.
Das ist auch in Ordnung so.

In diesem Falle hat Kurt Seggewiß sogar Wort gehalten, ich fände es unfair ihm da, wo er wirklich einmal Sparwillen zeigt, in den Rücken zu fallen. Die Entscheidung, Frau Taubmann jetzt nach A16 zu befördern ist logisch, da sie sich genau auf diese A16 Stelle beworben hat.

Ich bin froh, dass man von dieser "nach oben offen Spirale" Abstand genommen hat.
Vielmehr würde ich dafür plädieren, nach Ablauf der Amtszeit Hubmann als berufsmäßiger Stadtrat, von einer erneuten Wahl abzusehen. -> Wiedereinstufung nach A16

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2010 18:04
#35 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Interessante Beiträge dazu kann man im alten Forum lesen:

http://88949.homepagemodules.de/topic-th...=9&message=3526

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2010 19:05
#36 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

@ Zehnerl

Und wie willst Du begründen,
dass die Frau Taubmann,
die Seggewiß extra "von der Lehre abgeworben"
und ausgerechnet nach Weiden gelotst hat,
bayernweit die "einzige Kämmerin" sein wird,
die nicht "Berufsmäßige Stadträtin" ist?
Das hieße doch,
sie wäre weit und breit "die doofste Kämmerin"?

Glaube mir,
das wird anders laufen!
Du weißt schon....König Kurti und "keine Aktien haben".

Frau Taubmann würde zu Recht fragen:
Bei Hubmann ja---bei mir aber nein???
und sagen:
"So doof kann doch kein.......!"

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2010 19:20
#37 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Zitat von aberhallo!
@ Zehnerl

Und wie willst Du begründen,
dass die Frau Taubmann,
die Seggewiß extra "von der Lehre abgeworben"
und ausgerechnet nach Weiden gelotst hat,
bayernweit die "einzige Kämmerin" sein wird,
die nicht "Berufsmäßige Stadträtin" ist?




Dass Frau Taubmann bayernweit die einzige Kämmerin sei, die keine berufsmäßige Stadträtin ist, wage ich sehr stark zu bezweifeln.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.548

23.06.2010 13:53
#38 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

"Splitter" zum Nachtragshaushalt 2010 nach dem Motto:

"...man gönnt sich ja sonst nix!"

siehe:

http://www.der-weidener.de

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

23.06.2010 14:38
#39 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Der link geht nicht, hier ist der richtige link.


http://www.der-weidener.de/

Was machen eigentlich die Gelder für Räte und Fraktionen?

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2010 17:07
#40 RE: Der HAUSHALT 2010 und die Verwaltung! Zitat · antworten

Wenn man ans städtische Personal denkt, die jetzt bangen müssen, dann ist es eigentlich zum Heulen. Da muss man sich fast die Frage stellen, ob man auf diese Feste eigentlich noch guten Gewissens gehen kann.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Haushalt 2013
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 31.01.2014 00:29
von Luise Nomayo • Zugriffe: 404
EXPO REAL 2010
Erstellt im Forum Allerlei von Hans
7 27.10.2010 19:35
von eeeastside2010 • Zugriffe: 523
flugtag in eger am 28. und 29. august 2010
Erstellt im Forum Sport von poldrian
2 06.11.2012 10:54
von bubbles • Zugriffe: 1757
ICH BIN DER DEPP DER SEGGEWISS VERWALTUNG!
Erstellt im Forum Allerlei von Gert Rippl
193 23.05.2010 17:36
von beobachter • Zugriffe: 7553
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de