Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.965 Antworten
und wurde 167.846 mal aufgerufen
 Arbeiten in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 99
Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2009 18:44
Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Seggewiß geh heim, wir wollen dich nicht mehr.

Bitte im Moment nicht im Rathaus anrufen oder die Mitarbeiter belästigen. Die haben gesundheitliche Nacken- Probleme, wegen ungläubigen Kopf schütteln oder liegen am Boden klopfen mit Händen und Füssen auf den Boden und sind einfach fertig.

Warum das so ist? Kurt Seggewiß handelt nach dem SPD-Motto

Eine starke Stadt kämpft in der Krise.

Gestern erreichte alle Mitarbeiter der Stadt ein Rundmail des Erfolgs OB mit ca. Text.

Der Vorsitzende des Faschingsverein Narhalla hätte Seggewiß vertrauensvoll mitgeteilt es würde für das Gaudi Jahr 2009 und 2010 noch kein Faschingsprinzen-Paar geben.

Weil das auf Grund der traditionsreichen Verbindung zwischen überbezahlten Gaudiburschen und Mädeln im Stadtrat und den freiwilligen Narren der Narhalla sehr problematisch ist, das Oberzentrum Weiden dadurch betroffen sei, sagt Seggewiß lt. Rundmail:

„Es ist ein Anliegen des OB dass diesmal das Prinzenpaar aus Mitarbeitern der Stadt rekrutiert werde, Freiwillige für diese Aufgabe können sich im Vorzimmer des OB melden.“

Weidens OB der bisher nur durch Aktivitäten bei „seiner schönen Aussicht“ und natürlich bei den Aktivitäten des SPD Sponsors Fritsch aktiv wurde, hat ein neues Aufgabenfeld entdeckt.

Es kann uns egal sein wenn Seggewiß sich selbst zum Deppen macht, das ist sein und der SPD ihr Problem.
Es kann uns nicht egal sein, wenn dieser Mensch auf unsere Kosten die ganze Stadt zum Narren macht.

Geh heim Kurt Seggewiß, wir wollen dich nicht mehr, für das gleiche Geld bekommen wir auch einen OB der ernst zu nehmen ist.



Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

18.09.2009 21:01
#2 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Das war immerhin der beste Mann den die SPD für die OB Kandidatur hatte.

Da kannst dir vorstellen wie gut der Rest dieser Partei ist.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

18.09.2009 21:10
#3 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Das klingt zwar unglaublich, aber meine Bekannten bei der Stadt sagen die Geschichte mit dem Rundmail stimmt.

Die sagen aber auch, wenn sie mit Seggewiß sprechen wollen hätten sie keine Chance, da werden sie gleich immer an Leibl verwiesen, weil Seggewiß keine Personalgespräche führt.

Das war bei Schröpf anders, der hatte immer ein offenes Ohr wenn Mitarbeiter Probleme hatten.

Kein Mensch bei der Stadt weiß was Seggewiß eigentlich macht, arbeiten so wie früher Schröpf sicher nicht, meinen sie.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

19.09.2009 13:09
#4 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Das geht doch einfach.

Lt. Stiegler kann man nur mit Persönlichkeiten Wahlen gewinn und nannte ausdrücklich Seggewiß und Schieder.

Seggewiß hat beim Rücktritt vom Rücktritt als SPD Vorsitzender erklärt, er müsse im Amt bleiben weil bei der Europa-, Landtags- und Bundestagswahl sein Einsatz dringend von der Partei hier in der Region gefordert werde.

Die Landtags- und Europawahl hat der Kurt und damit die Weidner SPD vergeigt, zeigen wir bei der Erststimme zur Bundestagswahl was wir von dieser Persönlichkeit halten.

Mal sehen was die Wahlkampfpersönlichkeit Seggewiß zum Votum der Bürger sagt.

Stimmt, der sollte heimgehen, bei der BfA werden dringend tolle Persönlichkeiten gebraucht, in Weiden brauchen wir fähige Führungspersönlichkeiten und der Kurt kann das halt nicht.

hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.420

19.09.2009 15:01
#5 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Wie unser jetziger OB es mit Personalgesprächen hält, weiß ich nicht ...
doch ... Brigitte ...

Zitat von Brigitte
Das war bei Schröpf anders, der hatte immer ein offenes Ohr wenn Mitarbeiter Probleme hatten.

... diese Aussage ist nicht wahr!
Selbst erfahren, als ich noch bei "der Stadt" arbeitete und ein klärendes Gespräch mit dem "obersten Dienstherrn" brauchte. Das war 1999/2000.
Ich bat 3x im Vorzimmer um einen Termin. Erfuhr dann von Herrn Harbig, dass der OB Schröpf dies wisse ... er selbst könne leider nichts anderes tun, als den OB darauf hinzuweisen.
Erst ein Brief von mir hatte dann den Ausschlag gegeben, dass sich OB Schröpf zu einer schriftlichen, sehr kurzen und knappen Antwort "runter"ließ.

SO habe ich meinen Dienstherrn zum Schluss kennen gelernt. Da zeigte der, der sonst immer groß tönte, man müsse schauen, dass die Weidner auch in Weiden bleiben, sein wahres Gesicht.

Und, ganz ehrlich gesagt, ich hoffe immer noch, dass unser jetziger OB ein Mensch mit besseren inneren Werten ist!
Ein Mensch, dem der andre Mensch (vor allem, die Bürger Weidens) nicht "wurscht" ist.

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

19.09.2009 15:06
#6 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Zitat Florian:

In Antwort auf:
Stimmt, der sollte heimgehen, bei der BfA werden dringend tolle Persönlichkeiten gebraucht, in Weiden brauchen wir fähige Führungspersönlichkeiten und der Kurt kann das halt nicht.



Nööööö, Florian!
Es gab da eine Klage beim Verfassungsgericht, die hat das Bundessozialministerium in Bausch und Bogen verloren.
Da wird es ab 2010 sehr eng, denn die HartzIV-Agenturen werden aufgelöst (da darf dann OB Seggewiß die vorherigen Büros für Sozialhilfe wieder frei machen, um das "heimkehrende" Personal wieder unterzubringen) und die Bundes-Agenturen werden eingedampft
(da wird dann der eine oder andere "Überflüssige" aussortiert, wenn er an so "bedeutenden" Stellen saß, wie Seggewiß, als großer Schwandorfer Kontaktmann für Wirtschaftsförderung - welche er bekanntlich im Rathaus an drei Wirtschaftsgeographen!! delegierte!)

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

19.09.2009 19:53
#7 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Die werden bei der BfA nach der verlorenen Seggewiß Wahl auch zum Kurt sagen:

Kurt geh heim, wir wollen dich nicht mehr“

Der Burger Skandal ist wieder so ein Beispiel dafür, wie uns Kurt mit seiner Politik zum Hals raushängt.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2009 21:02
#8 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Der Burger-SPD Skandal…..

Ich hätte es mir denken können.

Wenn Weidens extrem träge Bauverwaltung unter der Leitung des nach Beförderung hechelnden Zeiß aktiv wird, handelt es sich immer um die gleichen Dinge.

Der schöne Aussicht-Grundstücks-TC Postkeller-Kauf wird zur Eilentscheidung wegen Kurt.

Mitten im besten Baugebiet darf plötzlich nicht mehr gebaut werden, weil sonst die Einsicht auf das Seggewiß Grundstück stört.

Das Holzbrückerl soll, weil es baufällig ist abgerissen werden. Hinterher stellt sich raus das Ding war nie baufällig. Alles nur weil SPD Stadtrat Rittmann sich gestört fühlt.

Omnibus Wies darf eigene SPD Stadträte beschäftigen, die am Anfang heimlich, die Verträge für Wies vorbereiten.

SPD Sponsor Fritsch darf Monster bauen die keiner will und braucht.

SPD Funktionär Burger erhält durch Sonderbeschlüsse bestes Wohnbaugebiet, die Stadt verzichtet auf die Gewerbegebiete.

Der SPD nahe stehende Projektierungsfirmen, bekommen heimlich die Genehmigung die Errichtung von Windrad Monstern zu planen. Sicher gut für die Parteikasse.

Diese Liste kann man unendlich fortsetzen, immer wenn in Weiden dringend was beschlossen wird oder werden soll profitieren SPD Bonzen und/oder ihre Sponsoren.




Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

19.09.2009 21:40
#9 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Hans schau dir mal das verdreckte Gelände des SPD Funktionärs Burger im Gelände bei der Neustädter Straße an, oder das genauso vergammelte Gelände des gleichen Burger in der Vohenstraußerstraße.

Bei anderen Nicht-SPD-Firmen wäre das Gewerbeaufsichtsamt schon längst aktiv geworden.

Das richtige Parteibuch, die Tochter und die Nichte im Stadtrat schützt mehr als die Christopherus Plakette.


Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

20.09.2009 11:15
#10 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Na da haben wir ja einige fette Grundstücksspekulationen von SPD Bonzen, im Schatten des Monsters.

Die Geschichte ist clever gemacht, gut vermischt mit dem SPD-Monster, die Spekulaten konnten auch nicht damit rechnen dass diese Sache auffliegt.

Wahrscheinlich ist das schon seit vielen Monaten in der SPD, fraktionsintern vorbereitet worden, deshalb auch das Interesse des Max Burger schnell sich noch das Hegner Grundstück unter die Krallen zu reißen.
Der hat ja als Fraktionsbeirat Sitz und Stimme, alles ganz legal.

Pinasse können Sie nicht die Namen der Grundstücksbesitzer veröffentlichen?

Es würde mich nicht wundern wenn da noch mehr SPD Promis dabei sind, weil der Zeiß diesmal so schnell ist.

Privatspekulationen im Schatten des Monsters, zum Wohl der SPD Parteibonzen.

Diese Grundstücke werden von der Firma Fritsch sicher gut vermarktet.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2009 09:50
#11 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Eines der Burger Grundstücke die jetzt vergoldet werden, ist direkt gegenüber der Wertstoffinsel mit Papierpresse.

Da werden die beiden Burger-Damen im Stadtrat direkt erschrocken sein, weil das Vermögen des Onkels bzw. Vater des SPD Funktionärs Burger plötzlich vermehrt wird.

Das war sicher keine Absicht das hat sich halt plötzlich und unerwartet so ergeben. Die Hildegard Burger hat auch bestimmt nur dafür gestimmt um Onkel Max zu ärgern.

Bei der Vorbesprechung zum Edeka Monster hat die Burger noch gegen den Markt gestimmt, wahrscheinlich ist der Partei- und Familienrat anschließend darauf gekommen, wie man zusammen mit der Monster Genehmigung die Privatkasse auffüllt.

Kann aber auch alles nur Zufall sein.

Zeiß der sonst bei jeder Hundehütte genau die Statik kontrolliert, falls es nicht der Hund des OB ist, hat hier blitzschnell gehandelt.

Hubmann wird das auch rechtlich abgesegnet haben.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

21.09.2009 12:12
#12 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Zitat kannix

In Antwort auf:
Eines der Burger Grundstücke die jetzt vergoldet werden, ist direkt gegenüber der Wertstoffinsel mit Papierpresse.



Weißt Du vielleicht die Straße, in welcher die Wertstoffinsel stehen soll? Aus dem ausgelegten Kartematerial kann ich dann die Flurnummern herausfinden.
Kennt jemand die Nachbarn der Edeka-Monster-Grundstücke?
Die müßten doch im Zusammenhang mit der Baugenehmigung beteiligt werden!
Übrigens habe ich in der Bauvoranfrage gelesen, daß im Anfrageverfahren die Nachbarn nicht beteiligt werden sollten!
Ich würde mich bei denen persönlich erkundigen gehen!

Ich hatte im Rathaus während der Auslegungsphase zwar nach den Grundstückseigentümern gefragt, insbesonders nach jenem für die Grundstücke, auf welchen das Monster geplant ist, aber ich wurde mit Datenschutzargument abgewiesen!

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

21.09.2009 17:49
#13 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Vorsicht der Metallbau Forster musste JETZT im Eilverfahren alles wegräumen.

Durchaus möglich dass die bereits anfangen vollendete Tatsachen zu schaffen.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

21.09.2009 19:01
#14 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Ich hab mir das soeben angesehen, da stehen bereits Bagger auf dem Monstergelände.[

Wenn es um Seggewiß und seine Freinderln geht, ist der Zeiß unheimlich schnell.

Der Stadtrat spielt dabei keine Rolle mehr, die werden nur noch zum abnicken gebraucht. Falls sie nicht nicken ist das auch wurscht, dann geht es halt ohne Stadträte.

So eine Sponsorentätigkeit für die SPD rentiert sich schon.
Glückwunsch Herr Fritsch, schon gut so ein Sponsorenverhältnis zum OB

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

25.09.2009 22:25
#15 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Zur Zeit beobachte ich voll teuflischer Freude die Auseinandersetzungen zwischen Frau Nomayo und Seggewiß.

Da gibt es ein tolles Video das zeigt genau warum eine Frau meistens gewinnt.
Bitte genau hinsehen und bitte Pinasse so weitermachen, notfalls stärker zutreten.

http://www.youtube.com/watch?v=FTZ2R-eK-Ys

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2009 20:32
#16 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten



Falls Seggewiß heute nochmals als OB zur Wahl stehen würde, schätze ich sein Ergebnis wie beim Schieder auf maximal 19%

Strolchi Offline

Normalo

Beiträge: 82

28.09.2009 20:34
#17 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Soweit kommt der glaub ich nicht mehr.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

28.09.2009 20:46
#18 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten



Wenn Hubmann die Stimmen persönlich auszählt schafft der Seggewiß das schon.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2009 21:10
#19 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Seggewiß hat in der SPD Fraktion mehr politische Gegner und das bereits vor der Bundestagswahl, als in der gesamten Weidner CSU.

Die CSUler finden Seggewiß voll toll.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

28.09.2009 23:29
#20 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr. Zitat · antworten

Ehrenämtler,

vergesse bitte unsere Verwaltung nicht, denn was da z.Zt. läuft das ist nicht mehr normal. Aber da ist unser OB selbst schuld. Als Chef muss man halt manchmal verschiedenen Leuten auf die Zehen treten und wenn einfaches treten nichts hilft dann muss man darauf stehen bleiben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 99
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21846
ICH BIN DER DEPP DER SEGGEWISS VERWALTUNG!
Erstellt im Forum Allerlei von Gert Rippl
193 23.05.2010 17:36
von beobachter • Zugriffe: 7701
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de