Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.965 Antworten
und wurde 167.585 mal aufgerufen
 Arbeiten in Weiden
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 99
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2009 18:23
#101 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten



@Wahlversprechen:


Vielen Dank für deinen Beitrag zur Würstlbude und den beiden Frauen, die um ihren Job kämpfen.

Ein Zitat aus diesem Artikel sollte aber noch angeführt werden. Wörtlich steht da in der Rundschau:

"Außerdem meinte Hubmann, die Stadt lasse sich nicht erpressen mit öffentlichen Auftritten. Die Frauen hielten enttäuscht von dieser Aussage dagegen, dass sie doch eigentlich nur um ihre Jobs kämpfen."


Das muss man erstmal setzen lassen.


Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

31.10.2009 16:37
#102 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Die Frage bleibt.

Angenommen man hätte die Würstel in Max-Reger-Tage-Würstel umgetauft und gleichzeitig pro Semmel Hubmanns Hobby Verein 20 Cent gegeben, wäre das eventuell sogar ohne Vertrag möglich gewesen.

Beim ÖPNV geht es ja auch, ich meine ohne Vertrag.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

03.11.2009 11:25
#103 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Ich habe mir gerade den "Weidener Plärrer" mit Hertie, geschlossenem "Maximo" und trockenem, mit Zigarettenkippen garnierten Springbrunnen angesehen.

Der weiße Kiosk, in welchem vorher Würstl und andere Schnellimbisse verkauft wurden, der steht noch abgeschlossen am Vorplatz beim Hertie-Haupteingang. In Handschrift haben die beiden bisher darin Beschäftigten einen gelben Aushang gefertigt, mit einem Appell zum Weiterbetrieb des Geschäfts an diesem Ort vor dem Hertie-Eingang!

Was mich aber beeindruckte, ist die Tatsache, daß auf der anderen Seite des Brunnens, nämlich an der Ecke zur Buchhandlung Stangl der Beyer-Bäcker einen Imbiss-Kiosk mit Brezen und Backwaren, offensichtlich als Standplatz auf dieser öffentlichen Fläche, genehmigt bekommen hat.

Die einen sind eben gleicher als die anderen, die brauchen den Hubmann erst gar nicht "mit Unterschriften erpressen"!

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2009 14:25
#104 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Tja kleines Blümchen,

die Beyer Brezen gibt es dort schon länger, keine Ahnung an wen die die Miete zahlen für den Standplatz.

Die "Würstlbude" war abhängig von Hertie. Weil es Hertie nicht mehr gibt, können die folglich keine Standmiete an Hertie zahlen.

Die Stadt müsste also für einen neuen Standplatz sorgen, was sie aber anscheinend nicht tut.

Krebs Offline

Foren-Profi

Beiträge: 266

03.11.2009 16:02
#105 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten


@ Irlwin,

bitte sei mir nicht böse, aber bei deinem Beitrag wird Ursache und Auswirkung verwechselt.

Zitat von Irlwin

Die "Würstlbude" war abhängig von Hertie. Weil es Hertie nicht mehr gibt, können die folglich keine Standmiete an Hertie zahlen.
Die Stadt müsste also für einen neuen Standplatz sorgen, was sie aber anscheinend nicht tut.



Wenn der Betreiber der Würstlbude seine Bude weiter betreiben will, so ist doch der Betreiber am Zug und muss agieren. Die Stadt wird dann reagieren. Das heißt, die Stadt wird erst im zweiten Schritt aktiv. Zuerst muss der Betreiber der Würstlbude aber wissen, was er will.
Deshalb kann die Stadt diesmal nichts dafür.
Also kein , sondern ein "Neutral"

Einverstanden?


kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2009 16:22
#106 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Na Krebs da haben wir wohl wieder die Parteibrille aufgesetzt.

Der Betreiber der Würstlbude hat unendliche Gespräche rechtzeitig mit der Stadt und OB Seggewiß geführt, weil der Stand 1 Meter nach vorne auf städtisches Gelände gerückt werden müsste, dann wäre alles in Ordnung.

Leider vergebens weil halt der Hubmann keine Ansammlung von Würstlbuden will.

Die beiden Angestellten wurden arbeitslos und haben selbständig versucht Unterschriften zu sammeln um aus der Arbeitslosigkeit, verursacht durch die Weigerung der Stadt, raus zu kommen.

Also liegt die „Schuld“ bei der Stadt. Seggewiß kennt die Problematik, deshalb hat er die Damen nicht empfangen sondern zu Hubmann geschickt.
Einige Wochen vor der Wahl hätte Seggewiß auf fast 1000 Unterschriften anders reagiert.

Nach der Wahl juckt das König Kurt überhaupt nicht. Basta.

Brezen Bayer steht auf städtischen Grund, zahlt Miete an die Stadt, der Vertrag läuft 2010 aus, wird dann neu ausgeschrieben und zwar mit Vertrag., da sorgt der Hubmann schon dafür, der ist da sehr gewissenhaft.

Die Würstlbude hätte der Stadt Einnahmen gebracht deshalb Verträge, der ÖPNV kostet uns ein Vermögen, deshalb keine Verträge…..ist doch logisch, oder?


Aber nur für begeisterte Mitglieder der Weidner SPD.
i




zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2009 17:35
#107 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten




@Krebs: Sorry, aber so weit ich informiert bin, würde der Betreiber A. Lutz seinen Stand sofort wieder eröffnen, würde ihm die Stadt nur die Chance geben, einen Meter nach vorne, auf städtischen Grund zu gehen.
Deshalb versuchen die beiden Angestellten des Herrn Lutz ja unbedingt die Stadt zu überzeugen.



Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

11.11.2009 12:49
#108 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Ein „miechader Kerl „ sei der OB Kurt Seggewiß sagte heute lt. NT der CSU Pausch und hat dabei Seggewiß etwas an den Ohren gezogen.

Diese Aussage des Pausch stimmt.

Leider fehlt der 2. Teil des Satzes „…….aber als OB völlig ungeeignet und überfordert.“

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2009 21:39
#109 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Das ist von Heiner Lauterbach, die gleichen Probleme hat Seggewiß nur er begreift es nicht, Lauterbach schon.

Der Zeitschrift "Bunte" sagte der Schauspieler ("Dresden"), die größte Gefahr seines Berufes liege darin, "dass dann Schmarotzer und Jasager an einem kleben wie Klofliegen, einem Zucker in den Arsch blasen und dir das Gefühl geben, dass du der Größte bist".

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2009 19:42
#110 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Das ist die Aussage des Herrn Gabriel von heute

"Wir müssen raus ins Leben. Dahin, wo es laut ist, dahin, wo es brodelt, dahin, wo es manchmal riecht, gelegentlich auch stinkt. Wir müssen dahin, wo es anstrengend ist, weil nur dort das Leben ist.

Seggewiß und Weidens SPD Fraktion macht das schon seit fast 2 Jahren. Sie ist mitten drin, da wo es stinkt, z.B. im Weidner Stadtrat und beim ÖPNV und sie produziert diesen Gestank selbst.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

14.11.2009 19:43
#111 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Mir fällt auf dass wo immer Seggewiß in den letzten Monaten etwas sprechen durfte oder musste, er nur ein Thema hat.

„Den Dank für die den engen Schulterschluss und die heroischen Taten beim Kampf gegen einige Rechte die zweimal in Weiden waren.“
Wir werden diese Geschichte bei der Bürgerversammlung oder in der Jahresendbotschaft auch wieder hören müssen.


Unabhängig davon dass mir nicht klar ist was Seggewiß da besonderes geleistet hat, ich ärgere mich wenn dieses Thema nur dazu benutzt wird um die eklatante Führungsschwäche des OB und sein Versagen in der Stadtpolitik zu überdecken.

Ich sehe natürlich ein dass es für Seggewiß schwer ist irgendwelche Leistungen stolz zu verkünden,da gibt es nichts, aber dann soll er seinen Führungsstil ändern und nicht dieses Thema als Tarnung für die grundsätzliche unfähige Politik seiner Partei und seiner Person nehmen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.562

15.11.2009 00:32
#112 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Zitat von Florian
Mir fällt auf dass wo immer Seggewiß in den letzten Monaten etwas sprechen durfte oder musste, er nur ein Thema hat.

„Den Dank für den engen Schulterschluss und die heroischen Taten beim Kampf gegen einige Rechte die zweimal in Weiden waren.“



Ja, auch heute um 16 Uhr im Postkeller, zur Ehrung "verdienter" SPD-ler mit Zugehörigkeit zum Verein seit 45 Jahren,
- deren Kelbstoff am Hosenboden der Partei,ist wohl deren einziges Verienst,etwas anderes Zurechenbares für die Menschheit fällt mir dabei nicht ein -,
will Seggewiss eine Standortbstimmung abgeben!

Ich weiß nicht, ob man diese Leutchen eher bedauern muß, wegen deren Ignoranz und deren geradezu dooftreuen Kadavergehorsams ?

Spätestens nach Schröder, Müntefering, Clements, Stiegler, Seggewiss und der Beteiligung an zwei Kriegen durch die SPD/GRÜN-Regierung, und damit neuer Blutspuren, welche diese "Deutschen" durch fremde Staaten und Länder ziehen, nachem sie vor 50 Jahren "nie wieder Krieg" und "Handabfallen bei Schießgewehr anlangen" geschworen hatten,
sollten verantwortungsvolle Menschen dieses Parteibuch verbrannt haben!

Also, er ehrt sie, die blind, blöd und verantorungslos dabei geblieben sind!

Aber,
- er wird Ihnen in seiner "Standortbestimmung" nicht nur etwas von seinen Visionen zu einem glorreich, grandiosen Seggewiss-Podesterl mit Windmühlen, Gartenschau und Seniorenspielplätzen erzählen,
- er wird auch die Bösen verdammen, die ganau hinschauen beim Winkler-Doster-Grundstück, beim Generationenmarkt, beim ÖPNV, Verkehrs- und Energiegutachten,
- er wird auch die verdammen, die Ihm die Schuldenrechnung der Stadt aufmachen und die richter´schen "Demokratiekosten" vorhalten,

dennnnnnnnnnnnn......

Bisher ist mehr kaputt und den Mühlbach hinunter gegangen, als das dieser Seggewiss und seine SPD je wieder auf die Reihe bringen können!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 11:40
#113 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Ich hoffe,
dass Seggewiß heute die Rede von Erhard Eppler vorliest,
die dieser heute auf dem SPD-Parteitag gehalten hat!!

Ich bin kein Freund von Eppler,
aber sein heutiger Auftritt war ein absoluter Höhepunkt
im derzeitigen Tiefpunkt unseres Selbstverständnisses von Gesellschaft.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

25.11.2009 09:35
#114 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Das ist typisch für die Führungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit des OB.

Da wollen die Einzelhändler am Kathreinsonntag von 13 bis 18 UHR geöffnet haben, statt wie bisher von 12 bis 17 Uhr weil die Leute erst nach dem Essen zum einkaufen gehen.

In jeder Stadt der Welt überhaupt kein Problem, in Weiden will auch Seggewiß das unterstützen und was macht der Super OB ?

„Der Einzelhandelsverband soll diesen Wunsch nochmals an ihn herantragen und er werde mit der Verwaltung reden“

Hoffentlich schimpft der Hubmann mit seiner Verwaltung jetzt nicht auf den armen OB weil er so mutig ist.

Da kannst nur noch den Kopf schütteln.

Man stelle sich vor Schröpf wäre noch OB.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

25.11.2009 20:10
#115 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Florian,


wer nichts macht, macht auch keine Fehler

Vielleicht löst dieser Grundsatz das Motto "nur ja keine zehn Meter weit gehen" ab

Wäre ich jetzt ganz böse, könnte ich vermuten, der Grundsatz ist eventuell vielleicht tendenziell temporär in dem Amt verbreitet, das vorher den OB beheimatet hat????

Und wenn man da gute Erfahrungen damit gemacht haben sollte......

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2009 20:16
#116 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Ich dachte,
der hat die geschlagene DDR aufgebaut nach BRD-Modell?

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

26.11.2009 19:23
#117 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

soweit mir gesagt wurde, war er zuletzt(vor seinem hiesigen Amtsantritt) in koordinierender Form für die Kontakte zu Arbeitgebern im Schwandorfer Amt zuständig. Sollte er vorher als Organisator in einem der neuen Länder tätig gewesen sein(haben viele gemacht)dann war das bestimmt ein Sprungbrett in höhere Ämter.

In der letzten Tätigkeit hat er offensichtlich gelernt, mit Arbeitgebern und Gewerbetreibenden umzugehen

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

28.11.2009 16:58
#118 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Wieder mal eine Seggewiß Chefsache, das neue Schülerkaffee Scout.

Am 23.07 sagte die Stadt 3 !!!!! Monate Bauzeit voraus. Mit einer Silversterparty so der OB sollte das neue Kaffee eingeweiht werden.

Einfach mal vorbeigehen, reinsehen und staunen, da ist echt tote Hose.

Hier der NT Bericht

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/192474...zeiten,1,0.html

Gut dass der Dostler sein Haus nicht abgerissen hat, sonst hätten die armen Schüler nichts außer den Seggewiß Sprüchen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

1. Die Kasse ist leer….huhuhu….. und man wartet auf den Haushalt 2010.

2. Die Städtische Bürokratie arbeitet immer langsamer. Am 23.07 hatte Mac Donald noch nicht einmal fertige Eingabepläne und in wenigen Wochen eröffnen die den Mac Drive.

Grundsätzlich gilt für die Bürger

Niiiiie auf Seggewiß Sprüche hören und immer daran denken Seggewiß Chefsachen gehen immer schief.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.420

28.11.2009 19:28
#119 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Da fällt mir ein:

der Chef der Bayerischen Arbeitsagentur, Herr Rainer Bomba, wechselt lt. dpa Meldung vom 25.11.09 nach Berlin in das Ministerium für Verkehr(Chef Herr Ramsauer) und erledigt seine neuen Aufgaben als Staatssekretär.

Damit wird sein Platz in Nürnberg frei....

Und als Leuchtturmgenossen(Bomba-Projekt in Weiden und andere ) haben er und der OB ein sicherlich gutes Verhältnis zueinander

nur so gedacht......



Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

05.12.2009 17:07
#120 RE: Seggewiss geh heim, wir wollen dich nicht mehr, deine SPD Zitat · antworten

Da hat sich der liebe OB vor Begeisterung über die „Kontakta-Messe“ in Weiden förmlich überschlagen, alles zur Chefsache erklärt und den sensationellen Erfolg dieser Messe verkündet.

Kann schon sein, aber lt NT vom Donnerstag 3.12.2009 Seite 24 steht folgendes:

„Gage schuldig geblieben“

Die Nordoberpfälzer Musikfreunde sind schwer verärgert, weil die vereinbarte Gage z.B. bei der KONTAKTA in Weiden nicht bezahlt wurde.

War halt wieder mal Chefsache und die Messe scheint trotz massiver Unterstützung der Stadt nicht besonders erfolgreich gewesen zu sein, auch wenn uns Seggewiß andere Dinge erzählt hat.

„Können solche Augen lügen?“

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 99
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21814
ICH BIN DER DEPP DER SEGGEWISS VERWALTUNG!
Erstellt im Forum Allerlei von Gert Rippl
193 23.05.2010 17:36
von beobachter • Zugriffe: 7693
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de