Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.148 Antworten
und wurde 126.115 mal aufgerufen
 Einkaufen in Weiden
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 58
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2010 16:53
#341 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von Heimatfreund
Das ist ja sehr interessant was sie da schreiben!
Heißt das, für das Dänner-und die umliegenden Grundstücke hätte eine Europaweite
Ausschreibung stattfinden müssen?




Nein,fürs Dänner-Eck sicher nicht. Dieses gehört/gehörte einem Privaten. Der muss gar nichts ausschreiben.
Anders sieht es möglicherweise mit den städtischen Grundstücken aus:

VHS, Parkplatz Wolframstraße, etc.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

03.12.2010 17:37
#342 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Heimatfreund,

Europaweite Ausschreibungen müssen nur Träger offentlicher Gewalt. Bei Bauleistungen gelten folgende Grenzen:

Beschränkte Ausschreibung ab € 1.000.000.- brutto pro Gewerk
Freihändige Vergabe ab € 100.000.- brutto pro Gewerk

Gruändstückverkäufe an Privat fallen nicht darunter, daher muss beim Dännereck nicht öffentlich bzw. europaweit ausgeschrieben werden. Deshalb verwundert mich die heutige Aussage des DnT zu den Bauvorhaben Scheibe. So wie DnT schreibt müsste ein Träger öffentlicher Gewalt als Bauherr auftreten . Ob die "Stadtbau" als Bauherr als Träger öffentlicher Gewalt einzustufen ist, das ist mir nicht bekannt. Wenn ja, dann verstehe ich die Aussage im DnT.

Noch eine Anmerkung zu einem Neubau BOS/FOS. Ein privater Investor muss nicht ausschreiben, daher ist mit einer kürzeren Bauzeit zu rechnen.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

04.12.2010 15:20
#343 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Heut Vormmittag hab ich richtig Angst bekommen!

Nachdem ich eine zustimmende Unterschrift für den m.M. nach überdimensionierten
Einkaufstempel verweigerte, und auch noch aus diesen und jenem Grund,
ist statt erklärender guter Argumente für dieses Kaufhaus,nur ein dahin gerotztes
"Das werden sie bereuen"gekommen.
Und das von einer Stadträtin die die Bürger vertreten soll!
Anscheinend reichts zu nicht mehr als zu solch dummen Antworten
wenn man nicht mit allem einverstanden ist was sich Frau Koller-Girke wünscht!
Armes Weiden,und solche Leute vertreten dich in der Öffentlichkeit!

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

04.12.2010 15:40
#344 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Wenn sich Frau Stadträtin Koller-Grike zu einer solchen Drohung hat hinreissen lassen, so hat diese Dame der Weidener Rathauspolitik, schnell mal ihre Maske abgelegt!
Du konntest damit einen Blick hinter die Gaukelei einer ach, so sozialen und demokratischen Fassade werfen.

Ja, Du hast Recht, das ist wirklich ein sehr bedenkliches Zeichen für die Verfaßtheit der Weidener Entscheidungsmehrheit im Rathaus und es stellt ein persönliche Drohung Dir gegenüber dar.

Wenn denen die Argumente ausgehen, dann ist alles zu befürchten, da verlieren diese Leute jegliche Zurückhaltung, jegliche Contenance und die Toleranz gegenüber Andersdenkenden.
Das hat sie mit Herrn Seggewiß und mit Frau Taubmann, der neuen Weidener Kämmerin (ehedem SPD Fraktionsvorsitzende)offensichtlich gemeinsam!

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

04.12.2010 16:09
#345 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

heimatfreund

ich hätte darauf geantwortet:
wieviel € bekommen sie für jede unterschrift? ich kann mir nämlich absolut nicht vorstellen, dass sie sich hier zum nulltarif präsentieren!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

04.12.2010 16:12
#346 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Vielleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt.
Die Bilderfrau des NT hat mich nicht persönlich bedroht.
Ich denke,sie wollte sagen das ich es noch bereuen werde wenn das Kaufhaus nicht gebaut wird!
Nur war sie halt leider gleich angefressen weil ich die Unterschrift verweigerte,
da fehlts halt dann an einer gewissen Selbstkontrolle!

Kleiner Auszug von heut morgen

Frage:
Im City-Center werden, soweit ich informiert bin,Mieten von über 35.000€ bezahlt
Und dann kommen noch Nebenosten dazu.
Wie soll sich also ein kleiner Einzelhändler im geplanten Riesenkaufhaus halten können?

Antwort kompetente Bürgerverteterin:
Ach geh,wer sagt den sowas.

Sehr geistreiche und informierende Anwtort gell

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2010 16:20
#347 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Lasst doch
der alten zerknirschten Frau ihren Frieden!
Die kann doch nichts mehr dafür, denn...

Beleidigungen
sind die Argumente derer,
die keine Argumente mehr haben!!!

Gestern die hysterische Frau aus der Verwaltung-
heute die alte Frau aus dem Stadtrat.
Reitet Seggewiß
den "SPD-Weiber-Frontal-Angriff??

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2010 14:44
#348 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Äußerst schwach Koller-Girke!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

27.12.2010 19:39
#349 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

"Stadtentwicklung ist ein pluralistischer, dialogischer Prozess, in dem viele mitmischen - nicht nur die Stadtverwaltung. Insofern sollen auch Bürgerinnen und Bürger Ideen entwickeln, in diesem Falle für ein Einkaufszentrum am Dännereck und am Macerataplatz.

Der Bohm

eeeastside2010 Offline

Foren-Ass

Beiträge: 334

27.12.2010 21:43
#350 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Hm.. das Thema "Stadtentwicklungskonzept bzw. Städtebauförderung West" ist scheinbar in der Diskussion um das "Einkaufszentrum" ganz untergegangen, oder?

In Weiden gibts einige Plätze die könnten einen "Neuanstrich" gebrauchen, wieso verwendet man dafür keine Städtebaufördermittel? Die Immobilienbesitzer werden es der Stadt danken - mindestens mit der sowieso regelmäßig zu entrichtenden Grundsteuer oder sogar Investitionen -> Arbeitsplätze.

Naja, ein Gedanke...

Georg Offline

Normalo

Beiträge: 98

27.12.2010 22:49
#351 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Nein, das Thema gibts schon noch.

Nun ist als erstes das Stadtumbaugebiet Bahnhof / Bahnstadt zur Beplanung dran,
so steht es auch im Beschluss Nr. 83 und 85
http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/polit...bpas_beschl.pdf

Der hochtrabende Name "SUG Bahnhof / Bahnstadt" ist bereits gefunden,
Zuschüsse für Planungen damit die Büros bezahlt werden können soll es auch geben,
die Grundstücke gehören zwar fast alle der Bahn AG,
macht nichts, teure Pläne kann man entwickeln, bauen ist (ohne Geld) ein anderes Ding.


Bestimmt hält man den Grundsatz ein:

Planen, Pläne bezahlen, Pläne abheften, Pläne weglegen.

Wie war es bei der Landesgartenschau???

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 01:01
#352 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Die vorletzte Zeile muss logischerweise ergänzt werden:

Du kannst
Pläne nicht einfach nur "ablegen",
ohne sie vorher exakt zu "lochen"!!!

Was glaubst Du wohl,
würde die Taubmann zu Deinem "Planungsvorgang" sagen?

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

28.12.2010 04:27
#353 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Übergabe der, von SPD und BL gesammelten Unterschriften:
http://www.der-weidener.de/

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 09:53
#354 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Die armen Manager von Sonae werden diese Aktion als größten Kollateral Schaden für ihr Projekt einstufen.

Das ist unsäglich peinlich.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

28.12.2010 10:02
#355 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zustimmung.

Es wäre besser gewesen die hätten nichts gemacht. Jeder Kindergarten würde dies besser machen und organisieren.
Das Ergebnis ist ein Dilemma für die Verantwortlichen und OB Seggewiß.

Dabei die gesamte BI gegen die Vorgehensweise des OB und der Rot/Grün/ BL Mehrheit als reine Aktion des bösen Einzelhandelhandels zu bezeichnen ist entsetzlich dumm.

So doof kann eigentlich kein Mensch sein.
Es werden in Weiden wieder Menschen diskriminiert und beleidigt, nur weil sie nicht so ticken wie Kurt Seggewiß.

Aber wer will schon freiwillig so ticken wie Kurt?

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 11:08
#356 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Da freue ich mich richtig auf die Berichterstattung im NT.

Der OB kann seine Steuerzahler, die Einzelhändler, ruhig beleidigen. Ob der Klitzing das auch darf bezweifle ich mal.

Wie tief sind wir in Weiden schon gesunken um solche Leute zu wählen und ihnen dadurch Macht in die Hände gegeben zu haben?

Das ist eigentlich unendlich traurig.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

28.12.2010 18:25
#357 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Ich entschuldige mich als Weidner Bürgerin ganz offiziell bei allen auswärtigen Besuchern der Stadt, die vor Weihnachten von dieser Truppe wegen der Unterschriften belästigt wurden.

Bitte jetzt nicht verallgemeinern, nicht alle Weidner sind so deppert. Das sind wirklich nur wenige Personen die sich so peinlich benehmen, es sind halt die Best Agers der SPD und ihre Helfer.

Der NT wird die Berichterstattung etwas verzögern.
Es soll nicht auffallen dass Party-Kurt mal wieder etwas länger Urlaub macht. Der sammelt Energien und Kraft für das abtanzen am Sponsorenball.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

29.12.2010 05:21
#358 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Stimmt Brigitte, das hatte der Kurt mal wieder eine pfiffige Idee.

Vor dem Weihnachtsfest ist der Kurt zu einer „männlichen Koller-Girke“ mutiert, hat jede Menge Termine – jeweils für Fotoaufnahmen – kurz absolviert und Busenfreund Klitzing verteilt diese Bilder und Berichte innerhalb von 14 Tagen.

Gestern, aber auch heute im NT taucht Party Kurt auf vielen Bildern auf.

Der Kurt und der Klitzing denken wir merken nicht dass der Urlaubs-Kurt mal wieder Urlaub, oder „überstundenfrei“ macht.

Nichts gegen verdienten Urlaub, aber das was Kurt macht ist schon ein Hammer, ich denke da an Schröpf oder Wittmann.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

29.12.2010 09:00
#359 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Seid doch nicht so böse!
Nach so vielen 18-Stunden Tagen ...

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

28.01.2011 05:28
#360 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Peter Unger der vor einigen Monaten die Mehrheit beim Autoverleiher Buchbinder übernommen hat, am Rotmain Center maßgeblich beteiligt ist baut 114 Wohnungen.

Leider nicht in Weiden, da ist Kurt und der Unger mag Seggewiß nicht.

Schade, der wäre mir als Investor beim Hertie Anwesen lieber als die Portugiesen.

http://www.pnn.de/potsdam/363633/

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 58
Rathausdach »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IHK- Wahl zur Vollversammlung
Erstellt im Forum Wirtschaft von beobachter
2 29.04.2013 20:52
von beobachter • Zugriffe: 995
Die Stadt baut weiter - es geht vorwärts - nur wie lange?
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
15 01.07.2010 23:11
von Irlwin • Zugriffe: 1302
Eine Ära geht zu Ende
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
12 03.05.2010 12:37
von beobachter • Zugriffe: 1105
Sponsoring - ist das so weit weg?
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
9 09.03.2010 12:49
von kannnix • Zugriffe: 810
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de