Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.148 Antworten
und wurde 126.111 mal aufgerufen
 Einkaufen in Weiden
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 58
zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2010 18:58
#321 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Die Auflösung kommt morgen.

Zipfelmütze Offline

Normalo

Beiträge: 86

04.11.2010 19:02
#322 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten



Der Stand wurde sicher auf ein Familienmitglied angemeldet damit das nicht so aufällt.

Bratwürste lassen sich halt leichter verkaufen als Photovoltaik Module auf Schuldächern.

Auch SPD Stadträte brauchen ein geregeltes Einkommen, das Leben in Altenstadt ist teuer.
Da kann so ein Stand ein richtiger Klein-Event sein.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

04.11.2010 19:24
#323 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Kann man da Anteile kaufen? Wie verzinst sich eine Bratwurst?

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

04.11.2010 21:36
#324 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von Heimatfreund
Und wem gehört das Prachtstück?


Es soll auf die Möhrle Frau/Gefährtin angemeldet sein!

Warum nicht?
Bleibt alles in der Family!

Aber ob das der "Neuanfang in WEN durch die SPD" ist, mag ich jedenfalls nicht zu erkennen!

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2010 00:33
#325 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Also ich empfinde diesen neuen Stand als eine bodenlose Frechheit der Fam. Lutz gegenüber.

Hat derjenige, welcher die Genehmigung dafür erteilte ein so kurzes Gedächtnis, und erinnert sich nicht mehr an die Begründung, mit welcher Herr Lutz von dem Platz vertrieben wurde?

Der neue Stand sieht außerdem häßlich aus


Ich stelle mir eine Turnhalle in einem Einkaufscenter schrecklich vor, ebenso natürlich einen Saal für die evangelische Kirche. Wie kann man nur auf solche Ideen kommen?

Ich denke z. B. an das Donaueinkaufscentrum in Regensburg. Schrecklich, wenn Kinder da rein müssten zum Turnen, für mich unvorstellbar.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

05.11.2010 06:09
#326 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Irlwin

Du musst bitte auch Verständnis für die finanziellen Probleme von so manchen SPD Funktionsträgern haben.
Da können ganz schlimme, böse Sachen passieren die du dir nicht vorstellen kannst.

Hier ist brandaktuell so ein Beispiel.

http://www.berlinonline.de/berliner-kuri...ten/324607.html

Da willst doch nicht, dass in Weiden solche Situationen eintreten können.
"Demokratie kostet halt mal Geld" sagte der SPD Richter.

Was lernen wir daraus?

Falls ein SPD-Politiker bei Sitzungen länger nicht auftaucht, sollten wir uns schon fürsorglich erkundigen, wo der gerade sitzt.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

05.11.2010 08:15
#327 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von Irlwin
Also ich empfinde diesen neuen Stand als eine bodenlose Frechheit der Fam. Lutz gegenüber.

Hat derjenige, welcher die Genehmigung dafür erteilte ein so kurzes Gedächtnis, und erinnert sich nicht mehr an die Begründung, mit welcher Herr Lutz von dem Platz vertrieben wurde?
....






Zustimmung!!!!!!!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

05.11.2010 14:31
#328 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Irlwin


Was soll man dazu sagen?
Was erwartet man denn von denen eigentlich noch?

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

08.11.2010 19:11
#329 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Morgen ist mal wieder viel los in Weiden:

a) Die geladenen Mitglieder des Einzelhandels treffen sich, um eine Strategie gegen das Sonae-Sierra-Projekt zu beraten,
- ohne die Parteien-Hanseln,
- ohne Verwaltung und König Kurt und
- ohne die Hofberichterstatter eines regionalen Monopolblättchens!

b) Pressetermin zur Vorstellung des "neuen" (über diese attributive Bezeichnung lächelte schon vor einer Woche die Belegschaft)Filialleiters der Commerzbank Weiden, Herrn Christoph Bräu und des Regionalfilialleiters, Herrn Richard Pappenberger, im Rathaus.
"Was sein muß, das muß sein" sagte man mir lächelnd auf Nachfrage, auch wenn die beiden Herren nicht mehr ganz neu im Amt sind.

c) Finanz-Vergabe- und Grundstücksausschuss um 14:30 Uhr, - man sollte sich nach den Erfahrungen der letzten drei Jahre davon nicht zu viel erwarten,
...insbesonders nicht Hoffnungen an die Vertreter der BL, oder gar der Freien, als Korrektiv im Stadtrat erwarten!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 02:43
#330 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Achtung!!
Stabsabteilung--
Seggewiß-Propagandamaschine!!

Bürger-Information
könnte auch so "gemacht" sein:
===============================================================================================
http://www.garbsen.de/internet/page.php?...ubrik=904000011
===============================================================================================

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 03:05
#331 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

http://www.garbsen.de/internet/page.php?...ubrik=904000011
=========================================================================

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

16.11.2010 07:08
#332 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Danke aberhallo, ein spannender Beitrag.

Das ist praktisch das Lehrstück für Weiden.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

16.11.2010 08:59
#333 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Das wäre ein Weg von mehreren
Es gibt natürlich auch viele Bürger, die keinen Netzzugang haben oder keinen wollen. Mehrheitlich werden über das Internet wahrscheinlich jüngere Leute angesprochen, was nicht verkehrt ist. Es sollten aber auch die"Alten" mitreden, die nicht immer Fortschrittsblockierer sind.

Ja,allgemein gesprochen- wo kommen wir denn hin, wenn die Bürger sich nicht nur mit Ideen und Vorschlägen einbringen, sondern diese auch noch nach demokratischen Spielregeln entsprechend umgesetzt werden?

Da wäre der Spielraum für Selbstdarstellung und Profilierungssucht sowie Sponsoringvorteilsnahme stark eingeengt

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 11:55
#334 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

@ beobachter

Ich gehe davon aus,
dass jeder, der sich agribisch Arbeit macht,
auch jeder Zeit eine "Papierfassung" zur Verfügung stellt,
weil er sowieso nichts verheimlichen will.Ganz im Gegenteil!!

Wer so informiert,der weiß,
dass er auch "Seine Alten" nicht im Regen stehen lassen
und "nicht dumm" sterben lassen darf.

Ich halte diese Art von Bürger-Info für geeignet,
die Kreativkraft der Bürger zu wecken und wirklich (sozial???)demokratisch zu handeln.

Wie gesagt,
das ist und soll nur ein Beispiel sein, das natürlich ausbaufähig ist
und der Seggewiß-Verwaltung immer wieder vor Augen geführt werden muss.

Warum geht das aber ausgerechnet bei den "Preißn"?

"So doof kann doch kein Mensch in Weiden sein",
dass er Bürger-Infos nicht versteht.
(So ähnlich würde sich wohl die freundliche Neu-Kämmerin ausdrücken).

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

16.11.2010 13:19
#335 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Ich kann nicht sehen, dass im Beispiel Grabsen die Bürger im Vorfeld informiert wurden und eine Gelegenheit hatten sich mitzubeteiligen?
Das Verfahren, wie es durchgezogen wurde, erinnert mich verdammt an das Verfahren zum Generationenmarkt natürlich ist es etwas umfangreicher, weil die umliegende Region sich auch gerichtlich mit einstweiligen Verfügungsanträgen einmischte!

Nein, das ganze Vorgehen und die Begründungen für Größe und Sortimente ist schon heute in Weiden mit den Ausführungen der Sonae und der Stadtverordneten in Grabsen zu vergleichen!
Die BI und die CSU sollten sich schleunigst damit beschäftigen und entsprechende Verwaltungsrecht-Experten mit einbeziehen!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 14:43
#336 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

@ Luise Namayo

In "meiner Einfalt"
hat mir diese Darstellung imponiert.

Für mich ist es zumindest ein "Roter Faden",
um solche Vorhaben leichter zu verstehen.

Es handelt sich hierbei
weder um "Die Bibel" unseres Benedikt,
noch um unumstößliche Naturgesetze.

Für eine "EXPERTIN", wie Sie,
ist es aber doch auch eine Erleichterung,
uns , an Hand eines Negativ-Beispiels, zu erklären,
wie es, Ihrer hochgeschätzten Meinung nach, richtig laufen sollte.

Das sollte uns "armen Wichten",
und mehr wollen wir doch, bescheiden wie wir sind,
doch endlich einmal jemand sagen!

Mehr wollte ich damit nicht sagen.
Ich warte sehnsüchtig darauf, einmal lesen zu können:

1.Was ist geplant in Weiden?
2.Wie ist der Stand der Dinge?
3.Was ist als nächster "Meilensten"geplant?
4.Wer bestimmt das "Gesetz des Handelns?

So!
Und jetzt bitte ich um Entschuldigung,
dass ich, naiv wie ich bin, diesen Beitrag eingestellt habe.

Halt eine Idee muss ich noch los werden:

Da steht doch alle Jahre die Christkindlein-Krippe,
der Unterschlupf der hl. Familie, im Rathaus.

Da würde doch
ein modern-maßstabgetreues Modell
der "Zukunfts-Stadt" WEN sehr schön dazupassen.

Dann könnten wir sogar bestaunen,
wie sich Seggewiß-WEN entwickeln soll
und gleichzeitig den "schnöden Verkaufstempel anbeten"
sowie, mit geschlossenen Augen, vom "Einkaufserlebnis 2222" und Punsch träumen!
(Letzter Absatz--nicht unbedingt ernsthaft).

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

16.11.2010 15:29
#337 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von aberhallo!
@ Luise Namayo

In "meiner Einfalt"
hat mir diese Darstellung imponiert.

Für mich ist es zumindest ein "Roter Faden",
um solche Vorhaben leichter zu verstehen.

Es handelt sich hierbei
weder um "Die Bibel" unseres Benedikt,
noch um unumstößliche Naturgesetze.

Für eine "EXPERTIN", wie Sie,
ist es aber doch auch eine Erleichterung,
uns , an Hand eines Negativ-Beispiels, zu erklären,
wie es, Ihrer hochgeschätzten Meinung nach, richtig laufen sollte.

Das sollte uns "armen Wichten",
und mehr wollen wir doch, bescheiden wie wir sind,
doch endlich einmal jemand sagen!

Mehr wollte ich damit nicht sagen.
Ich warte sehnsüchtig darauf, einmal lesen zu können:

1.Was ist geplant in Weiden?
2.Wie ist der Stand der Dinge?
3.Was ist als nächster "Meilensten"geplant?
4.Wer bestimmt das "Gesetz des Handelns?

So!
Und jetzt bitte ich um Entschuldigung,
dass ich, naiv wie ich bin, diesen Beitrag eingestellt habe.....




Was soll das jetzt?
Ich habe überhaupt nicht kritisiert, dass Sie den Link eingestellt haben.
Im Gegenteil, ich fand ihn höchst interessant und habe mich etwas damit beschäftigt,
...aber eben auf meine Weise.
Ich wehre mich auch dagegen, mir zu unterstellen, ich hätte Sie als naiv oder einfältig betrachtet oder gar so beurteilt.
In meinem Beitrag war überhaupt kein Bezug zu Ihnen. Im Gegensatz dazu, wurden Sie jedoch sehr persönlich, als Sie mich despektierlich als "EXPERTIN" bezeichneten!
Ich hatte aufgrund Ihres Beitrags lediglich meine Sicht der Situation in Weiden, im Vergleich zu Grabsen beschrieben.

Ich kann´s ja demnächst bleiben lassen, auf Ihre Beiträge zu antworten!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 15:58
#338 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

@ Luise Namyo

Wenn Sie nicht mehr antworten,
dann fände ich das wirklich sehr, sehr schade!

Manchmal formuliere ich vielleicht etwas überspitzt und leicht ironisch.
Alles sollte und darf man auch nicht auf die berühmte Goldwaage legen.
Die Welt sei so schon traurig genug, behauptet so mancher Erdenbürger.

Die Behauptungen, die Sie feststellen wollen,
habe ich so nicht erkennen können. Auf mich bezogen schon gar nicht.

Insbesondere negative "Eigenschaften" benutze ich bewusst und immer "auf mich selbst" bezogen,
ganz nach dem Motto:
Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Ich will Sie in Ihrer Schaffenskraft, um Gottes Wilen, nicht stören.

Also mein Vorschlag:
Machen wir weiter wie bisher,
mit der umsichtigen Einsicht,
dass ich versuche, mich zu bessern.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

03.12.2010 13:35
#339 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Jetzt wird es wirklich interessant!

Ein Grundstück der Stadtbau (ca. 3000 m2!) "in der Scheibe" am Krankenhaus Nordoberpfalz AG - seit 6 Jahren leerstehende und damit abrißreif gemachte Wohnhäuser in der Söldner- und Moltkestrasse - müsse wegen der "Dimension des Projektes" (sprich Grundstückspreis)europaweit ausgeschrieben werden.

Für die, zur Option und damit zum Verkauf freigegebenen Grundstück der Stadt Weiden für die Sonae Sierra, - weit mehr als 3000m2 und in bester Zentrumslage -, hat bisher noch niemand geprüft, ob nicht europaweit ausgeschrieben werden müsse.

Mal sehen, ob ich da an den richtigen Stellen mal meine Fragen stelle?

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

03.12.2010 16:49
#340 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Das ist ja sehr interessant was sie da schreiben!
Heißt das, für das Dänner-und die umliegenden Grundstücke hätte eine Europaweite
Ausschreibung stattfinden müssen?
Und das ist nicht passiert? Ist das strafbar? Was kann das für Konsequenzen haben?
Auch für alle zustimmenden Entscheidungsträger,Bürgervertreter?
Wurde da wirklich nur der eine Kaufhausriese angesprochen? Und es gab keine anderen Interessenten?
Mich wundert überhaupt nichts mehr!
Können die bei der Stadt Weiden nicht einmal was so machen wie es sich gehört?
Un die schämen sich den Bürgern gegenüber nicht ums verrecken!

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 58
Rathausdach »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IHK- Wahl zur Vollversammlung
Erstellt im Forum Wirtschaft von beobachter
2 29.04.2013 20:52
von beobachter • Zugriffe: 995
Die Stadt baut weiter - es geht vorwärts - nur wie lange?
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
15 01.07.2010 23:11
von Irlwin • Zugriffe: 1302
Eine Ära geht zu Ende
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
12 03.05.2010 12:37
von beobachter • Zugriffe: 1105
Sponsoring - ist das so weit weg?
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
9 09.03.2010 12:49
von kannnix • Zugriffe: 810
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de