Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.148 Antworten
und wurde 126.087 mal aufgerufen
 Einkaufen in Weiden
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 58
Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

14.10.2010 09:46
#261 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Da hat der Hofberichterstatter Klitzing mal wieder zugeschlagen.

Der lobt Ruinen- und Party Kurt mal wieder überschwänglich aber extrem peinlich.

Der Baudezernent hat angeblich noch keine Ahnung von den Größen des Einkaufscenters, aber Seggewiß weiß bereits, es entstehen 700 Arbeitsplätze.

So ein Dampfplauderer, diese Zahlen hat er wahrscheinlich selbst erfunden und wie viele Arbeitsplätze und kleine Geschäfte ruiniert werden weiß der Kurt natürlich nicht.

Der doofe Satz des Klitzing „Entscheidend ist, was reinkommt“ erinnert mich an die Kohl Aussage „Entscheidend ist was hinter raus kommt.“

Derzeit sieht es so aus, als ob bei Seggewiß „ hinten sicher etwas rauskommt“, mehr wissen wir nicht und wollen es auch nicht wissen.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2010 10:12
#262 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Die Portugiesen haben schon Ersatz, falls das Weidner Center nicht klappt.

http://www.haufe.de/immobilien/newsDetai...ty%20Management

Es scheint jede Menge Interessenten für Einkaufszentren zu geben, allerdings muss man die halt suchen und nicht nur im Rathaus sitzen und Däumchen drehen.
Übrigens hat Sonae sich hier zurückgezogen.

Vielleicht weil es Mitbewerber gab.
http://www.nordbayern.de/region/fuerth/f...center-1.227129

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2010 11:53
#263 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Konsequent unfähig und überfordert.

In wenigen Wochen feiern wir das 3jährige Jubiläum der Seggewiß-Ruine am Dännereck.
Wir sollten nicht vergessen warum und wieso wir damit leben müssen.

Am 25.02.08 sagte der frühere Investor klar und deutlich wer daran schuld ist und warum er von Weidens OB und seiner Verwaltung „die Nase voll hat“.

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/128216...o_wars,1,0.html

Das geplante Winkler Anwesen würde schon längst stehen, aber dann kam Kurt.

An der Arbeitsweise des OB hat sich nichts geändert, er ist wahrscheinlich auch nicht lernfähig.
Die hilflosen Versuche des OB dafür Dostler verantwortlich zu machen sind auch gescheitert.

Was bleibt, ist ein Seggewiß Trümmerhaufen der das Vertrauen der Bürger und Investoren in Seggewiß symbolisiert.

Das wird auch nichts, mit Seggewiss.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

20.10.2010 13:30
#264 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Ich bin mir gar nicht so sicher, dass die "Sonae" wirklich die große Einkaufssonne über Weidens Stadtmitte "scheinen" lassen wird!

Die Optionen der "Sonae" wurden für ein Jahr geschaltet.
Frage aber bleibt, was zahlte die "Sonae" eigentlich für den Options-Stillhalte-Wert an die Stadt Weiden?
Bisher ist mir nur bekannt, dass private Grundstückseigner beachtliche Optionssummen für ein Stillhaltejahr bekommen.
Vielleicht liest hier wieder der Stadtrat "der Kleinen", Herr Sindersberger, mit und bringt diese Frage in die "stadträtliche Diskussion".
Er hatte ja schon einmal ein Aha-Erlebnis, als er hier las, dass die Strassen, mit welchen die optierten Grundstücke durch Mohren- und Goethestrasse getrennt sind, noch gar nicht ins Bewußtsein des Stadtrates gelangt sind.
Erst nachdem er sich hier "schlau" machte, hat er bemerkt, dass ohne Verkauf oder Überbaugenehmigungen für diese Strassen, kein so grosser, zusammenhängender Einkaufstempel errichtet werden kann.
Vielleicht stellt er nun auch die Fragen nach den fälligen Optionseinnahmen für die freigegebenen städt. Grundstücke bis Dez.2011 und vielleicht überlegt er sich gleichzeitig, wer die Verkehrsveränderungen und die notwendigen Infrastrukturkosten bei Realisierung des Weidener Großmarktes bezahlen soll?

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2010 20:01
#265 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Kompliment an „der-Weidener“

Endlich Zahlen die man braucht um eine vernünftige Diskussion über dieses Thema zu führen.
Warum die Stadträte und die Verwaltung dazu nicht in der Lage sind, verstehe ich nicht.

http://www.der-weidener.de/

Der Bericht macht sehr nachdenklich.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2010 21:06
#266 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Wenn man sich diese Flächen dann wirklich mal gefüllt mit Einzelhändlern vorstellt, erkennt man erst, welche Gefahr für die Altstadt, vor allem aber für die Max-Reger-Straße droht. Danke für den Bericht im der-weidener.

Den Einzelhändlern kann man wirklich nicht den Vorwurf machen, ein solches Shopping-Center möglichst klein halten zu wollen. Bei 12.000qm Verkaufsfläche wie im der-weidener beschrieben, dürften sich die Einzelhändler da schon ziemlich warm anziehen.

Hier mal einige Links, welche Einzelhändler immer in solchen Centern zu finden sind:

http://www.regensburg-arcaden.de/index.p...2515&no_cache=1

http://www.rotmain-center.de/de/seite/sh...che_von_A-Z.php

http://www.franken-center-nuernberg.de/d...che_von_A-Z.php


Ich denke: 12.000qm Verkaufsfläche sind der absolute Grenzwert.

Wie im Artikel angeklungen ist, sollte aber nicht nur der Einzelhandel betrachtet werden, sondern auch die Gastronomie.

Da dürfte es auch enorme Auswirkungen geben.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2010 21:27
#267 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Wir sollten hier nicht "die Moral" zu sehr hoffieren!

Für viele Einzelhändler hat man damals
-Aldi
-Kaufland
-Lidl usw usw
auch als Gefahr erkannt.

Warum existieren diese "Kaufhallen" aber immer noch?
Richtig---
weil der König-Kunde es bequem und billig liebt.
Er kauft dort, wo er alles unter einem Dach findet.
Wichtig ist auch:
Der bequem zu erreichende und kostenlose(!!!)Parkplatz.

Phönix hat heute einen Bericht über Darmstadt gebracht.
Genau wie dort,
wird sich in Weiden ein "Einkaufspalast" durchsetzen
und die "Einzelhändler fressen"!

Einfache Kaufhallen haben ausgedient,
Bequeme Kauf-Paläste müssen her!
Das ist Trend der Investoren und wird auch in Weiden so kommen.

Ein Urteil, ob gut oder schlecht, wage ich nicht.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

20.10.2010 21:52
#268 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

das mit dem portug. investor sonae wird nix. das ist mein gefühl und da lag ich selten daneben.
vielleicht macht hexy eine abstimmung?

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

20.10.2010 22:09
#269 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Der Beitrag im Weidener zeigt die erschreckende Naivität und Hilflosigkeit der Weidner Verwaltung, Parteien und Bürgervertreter auf.

Die Kleinen zerbrechen sich die Köpfe über mögliche Einnahmen, falls ganze Straßen verkauft werden, die CSU hat zumindest, laut Homepage, den Baudezernenten eingeladen, obwohl der auch nur über Baurecht reden kann und die SPD mit Seggewiß spricht sehr emotional über Arbeitsplätze und 6er im Lotto ohne die Größe des Centers zu kennen.

Investoren sind Profis, siehe Grafenspielhalle, Nahversorgungszentrum, SpVgg Stadion usw.
Unsere Polit- Laien inklusive OB sind keine Profis die haben das Spiel schon verloren bevor es überhaupt angeht.
Die bekommen nicht einmal Seniorenkrabbelplätze und Schülercafes, Zelt-Veranstaltungen und Maibälle zum laufen ohne Geld aus der Kasse zu nehmen.

Man sollte die Verfasser des Beitrages der-weidener, zu Fraktionsgesprächen einladen, das könnte helfen.

der_neue Offline

Moderator


Beiträge: 347

21.10.2010 06:34
#270 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von poldrian
vielleicht macht hexy eine abstimmung?


Die Abstimmung kannst du auch selbst machen, einfach einen neuen Thread eröffnen und eine Umfrage, mit den abzustimmenden Optionen, einfügen.
(Unten rechts, das Kästchen "Umfrage einfügen" anklicken)

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

21.10.2010 09:35
#271 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

@ der neue

ich möchte der forumsbetreiberin da nicht ins handwerk pfuschen.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

21.10.2010 10:17
#272 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von Gert Rippl
Kompliment an „der-Weidener“

Endlich Zahlen die man braucht um eine vernünftige Diskussion über dieses Thema zu führen.
Warum die Stadträte und die Verwaltung dazu nicht in der Lage sind, verstehe ich nicht.

http://www.der-weidener.de/

Der Bericht macht sehr nachdenklich.



Hallo Herr Rippl.

Mich wundert das nicht, Sie sollten mal eine Fraktions- oder Stadtratsitzung live erleben, das ist echt der Hammer, sie würden weinen.

Ausgerechnet „der weidener“ macht hier Arbeiten für die Weidens Fraktionen eigentlich fürstlich bezahlt werden

Dieser Bericht ist eine wunderschöne Steilvorlage für die „lustigen Räte“ und Weidens Party- OB, die dürfen jetzt wieder dampfplaudern.

lola Offline

Newbie

Beiträge: 9

21.10.2010 11:10
#273 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Nur mal so um auch mal wieder eine andere Meinung zu posten:
Das Donau Einkaufszentrum hat 82.000 qm Verkaufsfläche und weder die Stadt Regensburg mit Einzugsgebiet noch das geplante Objekt ist für mich in irgendeiner Weise vergleichbar.

http://www.deggs-online.de/

Die Stadt Deggendorf hat ca. 30.000 Einwohner ihr Landkreis ca 120.000.
Die Stadt Weiden ca. 40.000 Einwohner der Landkreis NEW ca. 100.000 Landkreis TIR ca. 75.000.
(Großlandkreis Nordoberpfalz). Wieviel man noch aus den Lkr. AS und SAD zum Einzugsgebiet zählen
darf weiß ich nicht ?

Das Deggendorfer Einkaufszentrum hat 14.000 qm Verkaufsfläche.
Sind 18.000 qm für Weiden wirklich zuviel ?

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2010 11:21
#274 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von lola
Nur mal so um auch mal wieder eine andere Meinung zu posten:
Das Donau Einkaufszentrum hat 82.000 qm Verkaufsfläche und weder die Stadt Regensburg mit Einzugsgebiet noch das geplante Objekt ist für mich in irgendeiner Weise vergleichbar.



Das Donaueinkaufszentrum wurde doch gar nicht im Artikel erwähnt. Es ging um die Innenstadtnahen Regensburg-Arcaden. Bitte sorgfältig lesen.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

21.10.2010 12:04
#275 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Ich dachte die Verkaufsfläche für die etwa 140 Geschäfte im Donaueinkaufszentrum läge derzeit bei ca. 55 000 m2
und nicht bei 82 000 m2 wie @lola geschrieben hat.
http://www.donaueinkaufszentrum.de/geschichte5.php

Der "kleine Unterschied" ist immerhin die doppelte Verkaufsfläche des Deggendorfer Einkaufszentrums.

Man sieht daraus,
wie je nach den Hintergründen für die Argumentation mal die Zahlen der überbauten Flächen
oder der Brutto- oder nur reine Netto-Verkaufsflächen genannt werden.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2010 12:51
#276 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Das ist lt. Seggewiß alles nicht wichtig und entscheidend.

Der hat zwar keine Ahnung, sein Baudezernent kennt auch noch keine genauen Zahlen, aber Seggewiß weiß schon wie viele Leute da beschäftigt sind.
Und der Richter weiß dass dies ein 6er im Lotto ist.

Die exakten Zahlen und sehr guten Vergleiche im Weidener dienen nur zur Verwirrung der völlig ahnungslosen Schäfchen in der Verwaltung und bei der SPD.

Der Richter und der Seggewiß haben beschlossen das neue Zentrum ist ein Glücksfall für Weiden. – Basta –
Das sollte auch genügen, die Bürger werden später „eingebunden“ und zwar so spät und unvollständig dass sie sich nicht mehr wehren können.

Das ist jetzt sehr polemisch, man möge mir verzeihen.

Wenn einer Legehenne der linke Fuß bereift wird, so ist das noch keine Garantie dass sie eine gute Legehenne wird.
Wenn ein Politiker einen ähnlichen Ring im linken Ohr trägt (aus Gold), ist dies auch noch lange keine Garantie dass er ein Wirtschaftsfachmann ist.

Aber wer erklärt das der Henne und Roland Richter?

lola Offline

Newbie

Beiträge: 9

21.10.2010 13:33
#277 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von zehnerl

Zitat von lola
Nur mal so um auch mal wieder eine andere Meinung zu posten:
Das Donau Einkaufszentrum hat 82.000 qm Verkaufsfläche und weder die Stadt Regensburg mit Einzugsgebiet noch das geplante Objekt ist für mich in irgendeiner Weise vergleichbar.


Das Donaueinkaufszentrum wurde doch gar nicht im Artikel erwähnt. Es ging um die Innenstadtnahen Regensburg-Arcaden. Bitte sorgfältig lesen.




Ja, Sorry, die Arcaden gibts da ja auch noch, und das KÖWE Center !!

Viele Deggendorfer fahrn übrigens nach Passau (Stadtgalarie) 20.000 qm oder eben auch, wie leider viele aus unsrer Region nach Regensburg, weils bei uns nix gibt, und trotzdem funktioniert das Degg's !

Ich habe den Anschein, dass die meisten hier im Forum sich wünschen das Ding wird in Amberg
gebaut, bitte NT von Gestern lesen, um dann wieder ablästern zu können.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

21.10.2010 13:48
#278 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

lola

Das ist sicher nicht der Fall.

Nur ist auch hier wieder, die typische Seggewiß Vorgehensweise zu erkennen.

Ohne Sachverstand und Fachwissen sich einfach auf die Investoren zu verlassen ist falsch.
Die bisherigen Seggewiß Pleiten wie SpVgg Stadion, Spielhallen, Markt der Generationen usw.sind der beste Beweis für eine falsche Vorgehensweise.
Investoren vertreten ihre Interessen, die Einzelhändler auch, das ist in Ordnung.
Wir haben in Weiden das Pech dass der Stadtrat auch nur seine jeweiligen Partei- oder wie bei der SPD nur die Sponsoreninteressen vertritt.

Bisher hat nur der-weidener Fachargumente geliefert, die Stadträte und die mal wieder hilflose Stadtführung nicht.

Das ist beschämend und nach den bisherigen Seggewiß-Pleiten sollte man schon vorsichtig sein.

Seggewiß kann sicher gut tanzen und Richter mag ein guter Lehrer sein, aber hier sind die wirklich überfordert.
Leider haben diese Herren auch nicht die Absicht in anderen Städten sich hierzu weiterzubilden, oder Fachleute in die Fraktionen einzuladen.
Die sind einfach zu faul oder sie sind schon total "abgehoben".

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2010 15:43
#279 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Zitat von lola

Ich habe den Anschein, dass die meisten hier im Forum sich wünschen das Ding wird in Amberg
gebaut



Quatsch. Ich habe das Gefühl du gehörst zu der Sorte die es den Bürgern verbieten will, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

21.10.2010 16:48
#280 RE: Die Hertie Nachfolge. Zitat · antworten

Alles liegt noch in weiter Ferne sagt uns Seggewiß aber das scheint nicht zu stimmen.

In der Ringstrasse ist ein italienisches Lokal, der Pächter sucht dringend eine Ausweichstelle weil während der gesamten Bauzeit die Ringstraße total gesperrt wird.
In zwei Jahren (!!!!?), so der Pächter, ist das Einkaufszentrum fertig und er kann da einziehen.

Ich weiß das, weil dieser Pächter derzeit mit Leupold, früher Messer-Leupold, wegen einer zeitlich befristeten Pacht der Räume verhandelt.

Der hier verbreiteten Meinung, Seggewiß hätte keine Ahnung muss ich widersprechen.
Der hatte beim SpVgg Stadion, den Spielhallen und beim Monstermarkt auch durchaus eine Ahnung, der hat nur nicht alles gesagt.
Das ist beim neuen Einkaufscenter auch der Fall.
Die Informationen im "der Weidener" sind für mich wesentlich seriöser und glaubhafter

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 58
Rathausdach »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IHK- Wahl zur Vollversammlung
Erstellt im Forum Wirtschaft von beobachter
2 29.04.2013 20:52
von beobachter • Zugriffe: 991
Die Stadt baut weiter - es geht vorwärts - nur wie lange?
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
15 01.07.2010 23:11
von Irlwin • Zugriffe: 1302
Eine Ära geht zu Ende
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
12 03.05.2010 12:37
von beobachter • Zugriffe: 1105
Sponsoring - ist das so weit weg?
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
9 09.03.2010 12:49
von kannnix • Zugriffe: 806
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de