Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 232 Antworten
und wurde 13.238 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

26.07.2009 00:04
Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Dieses Thema und die hinterfotzige Art wie man Privatleute unter Druck setzt nur um Denkmäler für rote XXX zu erreichen wird uns noch lange beschäftigen.

Die Dotzler Geschichte, das "Schweigen der Lämmer" die seltsame Art das Recht von Privatleuten zu verachten nur um Kapital-Investoren zu mehr Geld zu verhelfen das soll uns mal der rote Schieder erklären.
Der Seggewiß kann es nicht, der hat da keine Aktien.



~~~~~~~
editiert von hexy, 26.07.09 13:17

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

26.07.2009 00:23
#2 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten


Der Seggewiß ist halt so, der will auch mal berühmt werden,
d.h.die Schröpf Sumpflandschaft behalten nix arbeiten, nix verändern, nix Stress, nix denken, nix Neuanfang aber viele Streicheleinheiten bekommen weil er doch so toll ist.

"Der Herr badet gerne lau"

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2009 09:31
#3 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten



@Buerger: Du meinst sicher Dostler, und nicht Dotzler, oder?

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

26.07.2009 10:38
#4 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Du hast natürlich Recht.

Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

26.07.2009 11:37
#5 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten


Bitte klärt mich mal auf:

Gibt es denn im Cafe Dostler aktuell noch das Schülercafe? Ich dachte immer, das gibt es dort seit Jahren nicht mehr?


Ich bin stolz ein Oberpfälzer zu sein.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2009 18:12
#6 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten




Ja, aktuell ist im Cafe Dostler das Schülercafe Scout untergebracht.
Aus dem NT konnten wir aber schon erfahren, das dieses Cafe demnächst auf der Allee im ehemaligen Cafe Schaller zu finden sein wird. So ein Zufall aber auch!

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2009 09:43
#7 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Karin
Foren-Profi
Beiträge: 156
25.07.2009 22:47
RE: Herr Dingsda und die Bürgerinformationen. Zitat • antworten


Ehrenämtler,

Deine 3 Beiträge in allen Ehren!! Aber bevor Du so etwas schreibst und vor allem steuerliche Zusammenhänge bringst, erkundige dich bei einem Steuerberaten oder einem Finzbeamten mit Schwerpunktwissen auf diesem Sachgebiet, denn die ganze Angelegenheit ist eine Gradwanderung und muss von Fall zu Fall entschieden werden. Könnte es nicht sein dass die Abbruchkosten als Herstellkosten für das neune Gebäude gerechnet werden? Also erkundige Dich einmal.

PS: Vielleicht kann einer der User mit entsprechenden Fachkenntnissen uns seine Meinung mitteilen? Aber es bleiben nur Vermutungen denn eine richtige Auskunft kömmte uns nur Herr Winkler bzw. sein Steuerberaten geben - und die pfeifen uns was!!!!





Danke Karin für deine Reaktion.

Einen Steuerprofi werde ich bestimmt nicht aufsuchen weil die wichtigsten Unterlagen und Zahlen nicht vorhanden sind, da kann der Profi auch nichts machen.

Es fehlen uns z.B.
Die Kaufverträge aller erworbenen Grundstücke
Es nicht klar ob sich die Häuser im Privat- oder Firmenvermögen befanden.
Es nicht klar ob H. Winkler das als Privatmann oder als Firma erworben hat und wer z.B. die Parkplätze errichtet.
Es ist nicht klar welchen Spitzensteuersatz Winkler wirklich hat, wie er die Abschreibung verteilt usw.
Ob bewegliche Teile mit den Häusern erworben wurden ist auch nicht bekannt.

@Clara schreibt falls Winkler z.B. keine Parkplätze baut, könnten die Abbruchkosten zum Kaufpreis steuerlich gesehen dazugerechnet werden. Das stimmt deshalb gibt es die bewirtschafteten, auf Gewinn ausgerichteten Parkplätze.

Zusammengefasst

Wir wissen das alles nicht und es geht uns auch nichts an, H. Winkler hat sicher gute Steuerberater und wird sich das schon überlegt haben.

Fest steht, das Grundstück wird die nächsten Jahre nicht an Wert verlieren, das Dostler Anwesen auch nicht.

Warum sollte Dostler das Haus verkaufen wenn er das Geld im Moment nicht benötigt und sollte er dafür Pfandbriefe erwerben oder sein Geld bei der Bayrischen Landesbank anlegen?

Für uns Bürger ist nur interessant wie es weitergeht und ob da wirklich alles korrekt zugegangen ist.
Ich habe zwei Stadträte gefragt ob sie einer Abbruchgenehmigung zugestimmt haben, die wussten von nichts, meinten aber das könnte im Nichtöffentlichen Teil des entsprechenden Ausschusses passiert sein.

Wir wissen also nichts, der Dingsda auch nicht und Seggewiß weiß vielleicht mehr, ob er da allerdings durchblickt bezweifle ich mal.




Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

27.07.2009 19:36
#8 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Ehrenämtler,

das sind ja ganz neue Töne von Dir!

Du hast kein Wissen, davon aber sehr viel, aber Du schreibst die Abbruchkosten zahlt der Steuerzahler. Du schreibst halt nur um des schreibens will. Wenn Du weiterhin solche Be-
hauptungen einstellst, dann bis Du unglaubwürdig!

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

27.07.2009 19:39
#9 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Ehrenämtler,

noch eine kurz Frage: Kommt noch ein Teil IV der Ausführungen?

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

27.07.2009 19:59
#10 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Karin

Ehrenämtler schrieb in Teil III

„Ein großer Teil der Abbruchkosten wird durch Abschreibung vom Finanzamt bezahlt“.

Das stimmt, wenn die Abbruchkosten sofort abgesetzt werden kann Winkler je nach Spitzensteuersatz den größten Teil vom Finanzamt bekommen.

Deine Aussage dass Ehrenämtler sagt, ALLE Abbruchkosten zahlt das Finanzamt kann ich nirgends lesen.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

27.07.2009 20:21
#11 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Die bisherigen Abbruchkosten dürften der kleinste Teil der Abschreibung sein.
Dafür geht der gesamte Gebäudesubstanz Verlust locker in den Bereich einiger Millionen.

Für Karin

Das bezahlt natürlich auch nicht das Finanzamt voll, sondern wie Ehrenämtler schreibt der Steuersatz des Herrn Winkler ist da die Grundlage.
Kann uns aber wirklich egal sein.

Wer die notwendige Stützmauer mit Fundament bezahlt ist sicher noch nicht klar, das dürfte teuer sein und ist wahrscheinlich nicht sofort absetzbar.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

27.07.2009 20:21
#12 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Tim.

genau lesen! Ehrenämtler gibt ja zu das alle steuerlichen Aussagen von ihm reine Spekulationen sind da er keinerlei Unterlagen bzw. Hintergrundwissen hat.

Zu Deinem Betrag:...wenn die Abbruchkosten sofort ... Ist doch bloss bla bla. Du hast doch auch kein Wissen. Noch etwas: richtig lesen!!! Ich habe nichts von allen Abbruchkosten sonder nur von Abbruchskosten geschrieben.

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2009 21:59
#13 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Ich war heute Schwammerl suchen und anschließend bei Herrn Dostler im Winbeutel bei Moosbach.
Ich wollte nur wissen warum die Fronten so verhärtet sind. Dostler kenne ich seit ca. 35 Jahren.

Ich verstehe beide Seiten, Winkler will kaufen, Dostler will sein Haus behalten.

Was ich nicht verstehe ist die Rolle die Kurt Seggewiß dabei spielt.

Der wollte wohl um die Pannen seiner Verwaltung beim ersten Winkler Antrag auszubessern, besonders aktiv sein und hat dabei Dostler total verprellt.

Winkler und Seggewiß erhalten in den nächsten Tagen einen Brief, wo Dostler alle Gespräche für beendet erklärt und keine weiteren Gespräche mehr will.
In der ersten August Woche wurde Dostler in das Rathaus zu OB Seggewiß „ein- oder vorgeladen“.
Das wird sicher nichts mehr, Dostler wird nicht kommen.

Schade, da wurde insgesamt eine Chance für Weiden vertan, so wie das gelaufen ist, würde ich an Dostlers Stelle genauso reagieren.

Kaufverhandlungen zu leiten oder zu moderieren, scheint nicht die Stärke des Kurt Seggewiß zu sein.

Winkler kann damit leben, Dostler auch und Seggewiß wird damit leben müssen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2009 22:39
#14 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten



Vielen Dank, Herr Rippl, für ihren Beitrag!

Insbesondere ihrer folgenden Aussage:

"Winkler kann damit leben, Dostler auch und Seggewiß wird damit leben müssen."

möchte ich etwas hinzufügen:

Ich fürchte, auch wir Weidener Bürger und die Besucher unserer Stadt, könnten dazu verurteilt sein, mit dem derzeitigen Sachstand auf lange Zeit zu leben.

Der sieht nämlich so aus:

http://cam.weiden-zuhause.de/cam6/current.jpg




Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

28.07.2009 07:30
#15 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Schade, schade, schade.

Aber ich habe es schon befürchtet.

Wenn Seggewiß etwa zur Chefsache macht, geht es schief. Siehe Ils usw.

Und zur Seggewiß Verhandlungsführung mit Dostler

Es wäre sicher besser gewesen wenn Seggewiß mit Herrn Rippl zum Schwammerlsuchen gegangen wäre, da kann nicht so viel schief gehen.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

28.07.2009 09:51
#16 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Falls Seggewiß auf Schwammerlsuche geht könnte das gefährlich werden.
Es sei den, er stiftet diese Schwammerl für die nächsten 3 Gänge Menüs des Stadtrates.

Hoffentlich macht der Seggewiß die Hertie-Geschichte nicht auch zur Chefsache, sonst ist die nächste Pleite vorprogrammiert.

Herr Rippl können sie uns sagen was aus dem Dostler Cafe wird, wenn Scout umzieht? Von der Stadt, d-h- Seggewiß und Dingsda erfahren wir leider nichts, da müssen wir Sie schon mit Fragen quälen.

Gert Rippl ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2009 10:41
#17 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Die Pachtvertrag ist mit einer Frist von 4 Wochen von beiden Seiten kündbar. Die bisherige Miete ist sehr human.

Dostler wird trotz einer gewissen Verärgerung, vor der Eröffnung des neuen Scout nicht kündigen.
Er meint die Schüler können ja nichts für die bisherige Verhandlungsführung.

Anschließend wird das Cafe relauncht und als Cafe Dostler weitergeführt, allerdings mit dem Zusatz

„Weidner Freiheit“

Dostler hat da eine Fülle von lustigen Ideen, hört sich gut an und könnte erfolgreich sein.
Parkplätze sind genügend vorhanden.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2009 14:02
#18 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

„Weidner Freiheit“ ist prima.
Bekommt da der Seggewiß Hausverbot?

Da drücke ich mal Herrn Dostler die Daumen, wenn man brave Oberpfälzer unter Druck setzt,
können die richtig böse werden.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

28.07.2009 15:02
#19 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

So ganz kann ich die Kritik des Herrn Rippl an der Verhandlungsführung des OB nicht teilen.

Egal was da war, Seggewiß hat als ehemaliger jahrzehntelanger Beamter der BfA, ohne Bedeutung und Verantwortung, sicher keine so großen Verhandlungs- Erfahrungen wie H. Rippl.
Ich glaube S. hat alles gemacht was er machen konnte, er dachte sicher er macht das gut.

Seggewiß kann das halt nicht, aber das ist nicht schlimm, kein Mensch kann alles.
Die Frage ist nur was kann Seggewiß überhaupt?

Das Hauptproblem wird sein, wer sagt Seggewiß dass er heillos überfordert ist und mit der Task Force die er selbst ausgesucht hat, werden noch viele Waterloos auf uns und Seggewiß warten.

Es muss grauenhaft sein, fast jeden Tag zu merken dass man ein Verlierer ist.


Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

28.07.2009 15:55
#20 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Brigitte:

In Antwort auf:
Egal was da war, Seggewiß hat als ehemaliger jahrzehntelanger Beamter der BfA, ohne Bedeutung und Verantwortung, sicher keine so großen Verhandlungs- Erfahrungen wie H. Rippl.
Ich glaube S. hat alles gemacht was er machen konnte, er dachte sicher er macht das gut.



Liebe Brigitte!
Es ist dann nicht "egal was da war", wenn ein Mensch um seine Rechte und um sein Eigentum gebracht werden soll,
...und das auf eine (ich drücke es jetzt gaaaanz vorsichtig aus)ungesetzliche, hinterhältige, nötigende und erpresserische Weise,
...und das von einem Wahlbeamten, der es sich nicht erlauben darf, einseitig die Interessen eines Immobilienspekulanten zu unterstützen, gegen die Eigentumsrechte eines Weidener Bürgers, wie Herrn Dostler, der niemandem etwas zuleide getan hat.

Mehr möchte ich hier nicht erklären!
Aber man sollte bei der Beurteilung der Geschichte schon die Gewichte im Lot lassen und erkennen, wessen Rechte und Würde, insbesonders auch mit diesen Hetzartikeln in der Zeitung, verletzt werden!

Alles hat aber auch noch eine menschliche Dimension und, wie hier von OB Seggewiß mit Herrn Dostler umgegangen wird, das ist ein Skandal!

Ich weise nur darauf hin, daß die Schiksalssituation, nämlich der Tod und die Trauer um Frau Dostler, genau dazu genutzt werden, um den armen Mann von einem Termin zum anderen hetzen zu wollen um ihn zum Verkauf zwingen zu wollen, wogegen er sich deutlich geweigert hat!

...denkt mal nach, warum das Schaller jetzt so plötzlich (nicht einmal der Finanzausschuss war am 6.6.07 davon unterrichtet) für jetzt 200 000.- € (in der Nachtragsdebatte waren es noch 150 000.-) aus dem Stadthaushalt zum neuen Schülercafe umgebaut wird?

...denkt mal nach, es gibt noch mehr Zusammenhänge zu den "unbekannten Planungen" am Dännereck und noch viele weitere Aspekte!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaputte Denkmäler und andere Ruinen in Weiden
Erstellt im Forum Sonstiges von 5 vor 12
4 16.04.2017 11:48
von VestesHaus • Zugriffe: 720
"Sixpack - Häuser" in der Mooslohstrasse
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
4 27.01.2013 22:56
von Luise Nomayo • Zugriffe: 484
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21846
Die Seggewiß Ruinen in der Innenstadt !
Erstellt im Forum Einkaufen in Weiden von Wahlversprechen
74 12.04.2011 17:35
von Wahlversprechen • Zugriffe: 4837
feuerwehr lässt häuser mit solardach abbrennen
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
7 12.08.2010 08:38
von hexy • Zugriffe: 856
"Weidener Freiheit"
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
0 16.06.2010 20:45
von eeeastside2010 • Zugriffe: 226
"ohne Gewerbesteuer muß jeder 1500 Euro zahlen" - Zitat OB Seggewi?
Erstellt im Forum Wirtschaft von Luise Nomayo
0 06.03.2010 16:29
von Luise Nomayo • Zugriffe: 304
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de