Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 232 Antworten
und wurde 13.238 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2010 14:08
#181 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Schließen wir einen Kompromiss und sagen einfach:

Mit Seggewiß und Höher haben sich offensichtlich

"Zwei gesucht und, zum Leidwesen aller,
auch tatsächlich gefunden"!

Ja--Das Leben
ist manchmal wirklich hart und kennt keine Gnade.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2010 17:13
#182 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Der Nussknacker-Laden macht auch dicht demnächst, da läuft z. Zt. der Totalausverkauf

Dann gibt es auf der Straßenseite vom ehemaligen Hertie, außer dem Cafe, nur noch eine Apotheke und ein Ruinengrundstück.

Es ist zum Heulen, wenn man sich vorstellt, was da Attraktives entstanden wäre, wenn...........

Buchhändler Stangl wird noch trauriger werden, der jammert jetzt schon, dass es so still ist wie nach dem letzten Gottesdienst, in der Umgebung vom Brunnen.

Da wünsch ich mir den Lutz-Bratwurststand wieder her, das wäre wenigstens ein Anlaufpunkt auf diesem verödenden Platz. [dafür]

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

26.05.2010 21:55
#183 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler

Zitat von Tim

Zitat von Ehrenämtler
Seggewiß ist ganz aufgeregt, alles ist geheim, nur 2 Leute bei der SPD wissen Bescheid, aber das sind schon zwei zuviel.

Tief aus den geheimen SPD Katakomben, dringt folgende Geschichte:

In den nächsten Tagen verkaufen die Hertie Eigner und Winkler gemeinsam ihre Grundstücke an eine international tätige Investorengruppe.
Das ist eine Grundstücksentwicklungsfirma, also wie der Fritsch, nur die spielen in der Bundesliga.


Kurt wird uns die Computersimulation einer möglichen Bebauung vorstellen, die er aber im Moment selbst nicht kennt, weil es sonst wieder die SPD erfährt.
Hauptproblem ist das Thema parken, wer will schon seine Waren weit schleppen und Tiefgaragen sind sauteuer und unpopulär.
Das eventuell vollautomatische Park-Aufbewahrungssystem für PKW auf dem noch städtischen Grundstück beim Stadtkrug ist auch schon eingeplant.
Möglich ist auch, davon träumt Kurt, eine Überbauung des Hertie Großparkplatzes mit Parkdeck.

Hintergrund der Geschichte:

Winkler hat die Nase voll, die Hertiegebäude Eigner glauben auch nicht an eine tolle Weidner Entwicklung und haben als abschreckendes Beispiel das City Center vor Augen.

Die Investmentfirma bunkert derzeit ihr Geld lieber in City Grundstücken als in wackelige Euros.
Irgendwann, das kann auch 10 Jahre dauern, lassen sich diese Grundstücke verwerten.
Das ist wie bei der Firma die z.B. das ehemalige Hauptgebäude der Post gekauft hat.

Bitte streng geheim halten, nix erzählen, die SPD Mitglieder und Stadträte wissen auch nichts, weil der OB befürchtet die würden tratschen und die Verträge sind aber noch nicht unterzeichnet.

Die Dostler Frage ist noch nicht geklärt, der wird jetzt richtig viel Geld verdienen.
Mieter brauchts natürlich auch noch






Hallo Ehrenämtler.

Gibt es da in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse?

Vom Seggewiß erfahren wir nichts und die Stadträte wissen nichts.
Aber ich glaube der Seggewiß weiß selbst auch nichts.





Nein es gibt nichts an Sensationen an der Front.

Die Verträge sind vom möglichen Investor aber auch von den Hertie Erben und Winkler noch nicht unterschrieben.
Seggewiß ist da nicht eingebunden, mal will ja erfolgreich sein.
Der wird nur immer von H. Brunner informiert und nervt.
Die Dollarzeichen in den Augen einiger Personen aber auch die Anzahl der Personen mit Dollsrzeichen wird immer mehr, das macht die Verhandlungen nicht leichter.

Ein zweiter geplanter Bauabschnitt soll auch das C&A Haus (Eigentümer ÖPNV Wies) und das Gebäude der Volksbank mit einschließen.

Probleme

* Das Apothekenhaus ist an Winkler verkauft, die Apotheke soll gegenüber zum bisherigen Nussknacker ziehen.
Der Zahnarzt im OG weigert sich auszuziehen, der hat noch einen langen Vertrag. Die Angebotenen Ersatzräume im Neubau sind erst in einigen Jahren fertig.
Das bedeutet aber auch, im neuen Zentrum entstehen Praxen und Büroräume-

*Dostler bleibt, die Brandmauer steht, der Bauschutt wird bald verschwinden.

*Heimatfreund wird sich freuen.
Die Apotheke und der ehemalige Fahrradkeller steht auf historischen Grund aus Weidens Frühzeit.
Die Kellerräume in beiden Häusern werden noch für Überraschungen sorgen.

*Die Stadt und der Stadtrat spielen keine wichtige Rolle, Objekte dieser Größenordnung sind von Landesplanerischer Bedeutung, da haben Stadtrat und natürlich Party Kurt nix zum sagen.

*Hauptproblem ist die Suche nach möglichen Mietern und die derzeitigen schon vorhandenen Leerstände in der Innenstadt. Das macht Investoren nachdenklich und traurig.

Alles klar?




Hallo Irlwin

Die Nußknacker Geschichte und der Miet- Nachfolger stand bereits im Forum.

Wir sind die schnellen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2010 22:16
#184 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Wahlversprechen, das vom Nussknacker stand im Forum?

Ja wo war ich denn da, hab ich total verpennt.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

26.05.2010 22:32
#185 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Macht doch nichts, ich habe auch manchmal Probleme alle Beiträge zu lesen.
Hier ist einfach zu viel los und das meine ich positiv.
21 800 Beiträge insgesamt sind schon jede Menge.

Also den Beitrag vom Ehrenämtler den ich für dich eingestellt habe lesen, da steht auch die Geschichte von der Apotheke die bald umzieht.

Einen schönen Abend noch.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2010 21:19
#186 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Die portugiesische Investmentfirma http://www.sonaesierra.de ist schon in der Lage tolle Sachen zu bauen.
Die machen das in mehreren Ländern Europas.

Allerdings haben die nur eine Option erworben, falls die Grundstücksprobleme nicht so geregelt werden wie sie das wollen, oder die Regierung zu stark die Planung bremst, können die ohne Probleme die Option zurückgeben.
Seggewiß hatte mit den ganzen Verhandlungen nichts zu tun.

Das Dänner Eck wird uns noch lange erhalten bleiben.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2010 21:52
#187 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Für Hans und alle die gerne im Internet unterwegs sind, bei google einfach sonae sierra eingeben und die Zeitungsberichte der letzten zwei Jahre lesen.

Da gibt es eine Menge Städte wo Sonae sich freiwillig zurückgezogen hat, oder zurückziehen musste weil ihre Vorstellungen nicht genehmigungsfähig waren, oder der örtliche Einzelhandel mit Klagen einen Bau verhindert hat.

Viel Spaß beim surfen.

Es war noch eine zweite Investment Firma bei den Anfangsverhandlungen, die aber von Weidens derzeitigen Zustand nicht überzeugt war und sich zurückzogen hat.

Das kann natürlich auch alles erfolgreich sein, Kurt Seggewiß macht lt. NT einen Tanzkurs und da lernte er bereits in den ersten beiden Stunden den Fächerschwung beim Cha Cha.
Das sind natürlich gute Voraussetzungen.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

01.06.2010 22:21
#188 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Danke für die Infos, ich habe heute noch jede Menge Zeit und werde mal suchen.

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

02.06.2010 12:06
#189 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler

Zitat von Tim
[quote="Ehrenämtler"]Seggewiß ist ganz aufgeregt, alles ist geheim, nur 2 Leute bei der SPD wissen Bescheid, aber das sind schon zwei zuviel.

Tief aus den geheimen SPD Katakomben, dringt folgende Geschichte:

In den nächsten Tagen verkaufen die Hertie Eigner und Winkler gemeinsam ihre Grundstücke an eine international tätige Investorengruppe.
Das ist eine Grundstücksentwicklungsfirma, also wie der Fritsch, nur die spielen in der Bundesliga.


Kurt wird uns die Computersimulation einer möglichen Bebauung vorstellen, die er aber im Moment selbst nicht kennt, weil es sonst wieder die SPD erfährt.
Hauptproblem ist das Thema parken, wer will schon seine Waren weit schleppen und Tiefgaragen sind sauteuer und unpopulär.
Das eventuell vollautomatische Park-Aufbewahrungssystem für PKW auf dem noch städtischen Grundstück beim Stadtkrug ist auch schon eingeplant.
Möglich ist auch, davon träumt Kurt, eine Überbauung des Hertie Großparkplatzes mit Parkdeck.

Hintergrund der Geschichte:

Winkler hat die Nase voll, die Hertiegebäude Eigner glauben auch nicht an eine tolle Weidner Entwicklung und haben als abschreckendes Beispiel das City Center vor Augen.

Die Investmentfirma bunkert derzeit ihr Geld lieber in City Grundstücken als in wackelige Euros.
Irgendwann, das kann auch 10 Jahre dauern, lassen sich diese Grundstücke verwerten.
Das ist wie bei der Firma die z.B. das ehemalige Hauptgebäude der Post gekauft hat.

Bitte streng geheim halten, nix erzählen, die SPD Mitglieder und Stadträte wissen auch nichts, weil der OB befürchtet die würden tratschen und die Verträge sind aber noch nicht unterzeichnet.

Die Dostler Frage ist noch nicht geklärt, der wird jetzt richtig viel Geld verdienen.
Mieter brauchts natürlich auch noch






Hallo Ehrenämtler.

Gibt es da in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse?

Vom Seggewiß erfahren wir nichts und die Stadträte wissen nichts.
Aber ich glaube der Seggewiß weiß selbst auch nichts.





Nein es gibt nichts an Sensationen an der Front.

Die Verträge sind vom möglichen Investor aber auch von den Hertie Erben und Winkler noch nicht unterschrieben.
Seggewiß ist da nicht eingebunden, mal will ja erfolgreich sein.
Der wird nur immer von H. Brunner informiert und nervt.
Die Dollarzeichen in den Augen einiger Personen aber auch die Anzahl der Personen mit Dollsrzeichen wird immer mehr, das macht die Verhandlungen nicht leichter.

Ein zweiter geplanter Bauabschnitt soll auch das C&A Haus (Eigentümer ÖPNV Wies) und das Gebäude der Volksbank mit einschließen.

Probleme

* Das Apothekenhaus ist an Winkler verkauft, die Apotheke soll gegenüber zum bisherigen Nussknacker ziehen.


Der Zahnarzt im OG weigert sich auszuziehen, der hat noch einen langen Vertrag. Die Angebotenen Ersatzräume im Neubau sind erst in einigen Jahren fertig..............

____________________________________________________________________________________________________

Diese Info ist falsch.
der Praxisinhaber ist nicht Mieter, sondern Eigentümer des Hauses!

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2010 14:58
#190 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Hallo rüppl

Du hast Recht, das ist eine Erbengemeinschaft und dadurch ist die Situation noch komplizierter als ich geschrieben habe.

Meine kleine Panne bitte ich zu entschuldigen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.572

02.06.2010 19:20
#191 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Dostler kämpft weiter!
Auch wenn heute im NT die OB-Visionen für "optionale Investoren", als Luftbildimpression abgebildet waren!

1. vor dem Oberlandesgericht in Nürnberg (auch wenn er die Brandwand schon errichten ließ und das Statikergutachten bei der Stadt vor Wochen schon eingereicht hatte - ohne dass er dazu bis heute etwas hörte)
2. mit der Stadt, welche sich bisher weigerte, die Räume des ehemaligen Schülercafes wieder in Stand, jedenfalls in den vorherigen Zustand setzen zu lassen!
3. Für die Räume sucht er einen Nachmieter und er hat auch schon eine gute Idee, wie dann das Geschäft einmal heissen wird!

Dostler ist Eigentümer einer Immobilie, die ihm niemand streitig machen und auch keiner nehmen kann. Er hat bisher sein Eigentum gegen alle Versuche, ihn über den Tisch zu ziehen, bzw. ihn sogar öffentlich zu diffamieren und zu erpressen, abgewiesen.
Das hat ihm bisher schon eine fünfstellige Summe an Anwalts- und Gerichtskosten eingebracht,
ganz zu schweigen von den Kosten der Brandwand, um die es noch immer geht!
Das zeigt aber auch, dass trotz der Eigentumsgarantie des Grundgesetzes, sich selbst überschätzende Kommunalpolitiker meinen, auf kaltem Wege ihre enteignenden Hirngespinste durchsetzen zu müssen.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2010 11:28
#192 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Der erste Ärger ist schon da.

Seggewiß hat ohne Abstimmung mit Investor und Grundstücksbesitzern den Bericht im NT lanciert.
Quasi als Ablenkung von den derzeitigen Problemen wie Josefshaus usw.

Die Betroffenen sind jetzt sauer und haben angeblich protestiert.

Jens Meyer musste bei OTV und Ramasuri versuchen die Angelegenheit zu kitten, Seggewiß ist untergetaucht.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2010 11:53
#193 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Mit dem OTV
hätte doch gleich der Harald Rippl sprechen können.
Der ist doch dort beschäftigt!!!
Diplomatie der "direkt-kurzen Wege".

Wozu braucht es da den "Virtuellen Plattmach-Meyer"?
Klar!
Es handelt sich ja dabei um dessen "Übungsgelände"!!!
(Selbstverständlich---Rein--virtuell-- betrachtet).

Franz-Josef Offline

Foren-Profi


Beiträge: 218

03.06.2010 12:05
#194 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

@ aberhallo

ich glaube du verwechselst Richter und Meyer beim virtuellen plattmachen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2010 12:56
#195 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

@ Franz-Josef
=========================
topic-threaded.php?forum=21&threaded=1&id=449&message=12156
=========================

Zwiebel Offline

Normalo


Beiträge: 54

03.06.2010 12:59
#196 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

@ rüppl

Laut NT-Bericht soll Sonae Sierra der Investor für Hertie und Dänner Eck werden.

Bericht von OTV

Bericht von Ramasuri

Der Name des Projekts ist noch nicht bekannt.

Wie wärs mit Seggewiß-Arkaden oder lieber doch Dänner-Arkaden.

______________________________________________
Qui tacet, consentire videtur. (Wer schweigt, scheint zuzustimmen.)

Franz-Josef Offline

Foren-Profi


Beiträge: 218

03.06.2010 13:11
#197 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

@ aberhallo

Schuldigung, mein Fehler

Zwiebel Offline

Normalo


Beiträge: 54

03.06.2010 13:55
#198 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Kann mir eigentlich hier im Forum jemand erklären wie die Portugiesen (Sonae Sierra) auf einen Einzugsbereich von 500.000 Leuten kommen (für das Projekt Hertie, Dänner Eck)????

______________________________________________
Qui tacet, consentire videtur. (Wer schweigt, scheint zuzustimmen.)

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

03.06.2010 13:58
#199 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Das hat denen der Seggewiß erzählt und die glauben das.

Wenn Seggewiß 500 000 Personen sagt, dann stimmt das *basta*

Zwiebel Offline

Normalo


Beiträge: 54

03.06.2010 14:04
#200 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

@ Tim

Sonae Sierra ist kein kleines Licht, welches sich auf Angaben von Seggewiß verlässt. Bekanntestes Shopping Center ist das "Alexa" in Berlin.

Bei dem aktuellen Projekt von Sonae in Garbsen "Neue Mitte" (bei Hannover) wird von einem Einzugsgebiet von 227.900 Einwohnern ausgegangen. Jedoch liegt in Garbsen die Bevölkerungsdichte wesentlich höher als hier in Weiden (Oberpfalz).

Die 500.000 könnte natürlich auch eine Fantasiezahl vom NT sein oder Sie ist wirklich begründet. Wenn ja, freue ich mich auf qualifizierte Infos.

______________________________________________
Qui tacet, consentire videtur. (Wer schweigt, scheint zuzustimmen.)

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaputte Denkmäler und andere Ruinen in Weiden
Erstellt im Forum Sonstiges von 5 vor 12
4 16.04.2017 11:48
von VestesHaus • Zugriffe: 720
"Sixpack - Häuser" in der Mooslohstrasse
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
4 27.01.2013 22:56
von Luise Nomayo • Zugriffe: 484
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21846
Die Seggewiß Ruinen in der Innenstadt !
Erstellt im Forum Einkaufen in Weiden von Wahlversprechen
74 12.04.2011 17:35
von Wahlversprechen • Zugriffe: 4837
feuerwehr lässt häuser mit solardach abbrennen
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
7 12.08.2010 08:38
von hexy • Zugriffe: 856
"Weidener Freiheit"
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
0 16.06.2010 20:45
von eeeastside2010 • Zugriffe: 226
"ohne Gewerbesteuer muß jeder 1500 Euro zahlen" - Zitat OB Seggewi?
Erstellt im Forum Wirtschaft von Luise Nomayo
0 06.03.2010 16:29
von Luise Nomayo • Zugriffe: 304
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de