Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 232 Antworten
und wurde 13.234 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

30.04.2010 19:25
#161 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Es ist zum heulen.

Da wird das Schülercafe dreimal so teuer wie geplant, die Bauzeit ein Jahr ist ein Witz, die Folgekosten für die Stadtkasse (bisher 100 000.-Euro) sind nicht bekannt und was schwafelt unser OB in seiner Rechtsfertigungs-Witzkolumne auf der Homepage

„Das Schülercafe wird in Kürze eröffnet und konnte Dank großzügiger Spenden gut ausgestattet werden."

Klar wir wissen alle der Fritsch, Brezen Bayer, Omnibus Wies, die Bayrische Plakatwerbung, der Paulus Metzger aus Pfreimd usw. erwarten dafür keine Gegenleistung.

Außerdem bekommt jeder Spender eine Spendenquittung, das mindert seine Steuerlast aber gleichzeitig auch die Steuereinnahme der Stadt.

Nicht einmal solche simplen Sachen begreift Seggewiß, es ist zu heulen.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.537

01.05.2010 10:43
#162 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

volle zustimmung!

was macht der ob denn überhaupt? ausser einem guten eindruck und recht in den medien grinsen!

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

01.05.2010 23:56
#163 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Hoffentlich werden die vielen großzügigen Spender und und Sponsoren bei der Einweihung alle namentlich genannt.

Auf die Liste freue ich mich schon.

WEIDENER_HEXE Offline

Neugieriger

Beiträge: 12

05.05.2010 00:10
#164 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Irgendwie gehörte das Dostler Haus zu Weiden. Ich denke wir haben alle gute Erinnerungen an dieses nette Cafe in wunderschönem Ambiente und mit guten Kuchen.
Mir wird das Cafe Dostler immer in guter Erinnerung bleiben.
Eure WEIDENER HEXE

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.571

05.05.2010 10:57
#165 Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

In einer Stunde ist es so weit:

Das neue Scout im ehemaligen Schaller-Cafe soll eröffnet werden!

Zur Erinnerung:
http://www.oberpfalznetz.de/onetz/191268...rparty,1,0.html
und
http://webcache.googleusercontent.com/se...e&ct=clnk&gl=de

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2010 20:21
#166 RE: Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

Flüsterpost:

Angeblich hat Dostler das Urteil des Landgerichts Weiden bzgl. der Brandschutzmauer nicht akzeptiert und Berufung zum OLG Nürnberg eingelegt. Das Spiel würde demnach in die Verlängerung gehen.

Ich habe diese Information aus eigentlich verlässlicher Quelle, darauf schwören kann ich aber nicht.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.571

06.05.2010 01:08
#167 RE: Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

Das neue Schülercafe Scout wurde eingeweiht!


http://www.der-weidener.de/

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

06.05.2010 11:40
#168 RE: Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Hier ist die Sponsorenliste des neuen Schülercafes

http://www.weiden-oberpfalz.de/wen/aktuelles/cafe/index.php

So auf die Schnelle fallen mir einige Sachen auf

Firma Scharnagel, da saß der Inhaber einige Monate wegen der Schröpf Affäre in Untersuchungshaft und ist anschließend verurteilt worden, also vorbestraft.

Bauer Automaten
Da hat der Inhaber OB Schröpf 10 000.-DM in bar überreicht, eine Quittung bekommen nur das Geld ist nie eingegangen. Das war ein wichtiger Punkt in der Anklage gegen Schröpf.

Usw. usw.

Schon komisch Die Seite einfach mal speichern, die wird sicher schnell verschwinden

Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

06.05.2010 12:30
#169 RE: Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

@ buerger

Was heißt hier "usw. usw."?

Sind alle die gespendet haben Verbrecher?


Ein Gramm Information wiegt mehr als Tausend Tonnen Meinung

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

06.05.2010 14:10
#170 RE: Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

Nur zur Klarstellung Zauberwürfel.

Herr Bauer und Herr Scharnagel sind keine Verbrecher, sondern Sponsoren für das Schülercafe, lt. Homepage der Stadt.

Du interpretierst da etwas in meine Zeilen das wirklich nicht gut ist.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2010 17:29
#171 RE: Heute Eröffnung des Schülercafes Scout im ehemaligen Schallercafe Zitat · antworten

Immerhin können die Freunde des Ex-OB Schröpf nicht soooooo schlecht gewesen sein, wenn Seggewiß sie voll übernommen hat.

Hubmann
Bauer
Scharnagel
Fritsch
Wies
usw.

Nur heißt das bei Seggewiß Neuanfang, das klingt besser.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

09.05.2010 09:13
#172 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler
Seggewiß ist ganz aufgeregt, alles ist geheim, nur 2 Leute bei der SPD wissen Bescheid, aber das sind schon zwei zuviel.

Tief aus den geheimen SPD Katakomben, dringt folgende Geschichte:

In den nächsten Tagen verkaufen die Hertie Eigner und Winkler gemeinsam ihre Grundstücke an eine international tätige Investorengruppe.
Das ist eine Grundstücksentwicklungsfirma, also wie der Fritsch, nur die spielen in der Bundesliga.


Kurt wird uns die Computersimulation einer möglichen Bebauung vorstellen, die er aber im Moment selbst nicht kennt, weil es sonst wieder die SPD erfährt.
Hauptproblem ist das Thema parken, wer will schon seine Waren weit schleppen und Tiefgaragen sind sauteuer und unpopulär.
Das eventuell vollautomatische Park-Aufbewahrungssystem für PKW auf dem noch städtischen Grundstück beim Stadtkrug ist auch schon eingeplant.
Möglich ist auch, davon träumt Kurt, eine Überbauung des Hertie Großparkplatzes mit Parkdeck.

Hintergrund der Geschichte:

Winkler hat die Nase voll, die Hertiegebäude Eigner glauben auch nicht an eine tolle Weidner Entwicklung und haben als abschreckendes Beispiel das City Center vor Augen.

Die Investmentfirma bunkert derzeit ihr Geld lieber in City Grundstücken als in wackelige Euros.
Irgendwann, das kann auch 10 Jahre dauern, lassen sich diese Grundstücke verwerten.
Das ist wie bei der Firma die z.B. das ehemalige Hauptgebäude der Post gekauft hat.

Bitte streng geheim halten, nix erzählen, die SPD Mitglieder und Stadträte wissen auch nichts, weil der OB befürchtet die würden tratschen und die Verträge sind aber noch nicht unterzeichnet.

Die Dostler Frage ist noch nicht geklärt, der wird jetzt richtig viel Geld verdienen.
Mieter brauchts natürlich auch noch






Hallo Ehrenämtler.

Gibt es da in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse?

Vom Seggewiß erfahren wir nichts und die Stadträte wissen nichts.
Aber ich glaube der Seggewiß weiß selbst auch nichts.

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2010 18:37
#173 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zitat von Tim

Zitat von Ehrenämtler
Seggewiß ist ganz aufgeregt, alles ist geheim, nur 2 Leute bei der SPD wissen Bescheid, aber das sind schon zwei zuviel.

Tief aus den geheimen SPD Katakomben, dringt folgende Geschichte:

In den nächsten Tagen verkaufen die Hertie Eigner und Winkler gemeinsam ihre Grundstücke an eine international tätige Investorengruppe.
Das ist eine Grundstücksentwicklungsfirma, also wie der Fritsch, nur die spielen in der Bundesliga.


Kurt wird uns die Computersimulation einer möglichen Bebauung vorstellen, die er aber im Moment selbst nicht kennt, weil es sonst wieder die SPD erfährt.
Hauptproblem ist das Thema parken, wer will schon seine Waren weit schleppen und Tiefgaragen sind sauteuer und unpopulär.
Das eventuell vollautomatische Park-Aufbewahrungssystem für PKW auf dem noch städtischen Grundstück beim Stadtkrug ist auch schon eingeplant.
Möglich ist auch, davon träumt Kurt, eine Überbauung des Hertie Großparkplatzes mit Parkdeck.

Hintergrund der Geschichte:

Winkler hat die Nase voll, die Hertiegebäude Eigner glauben auch nicht an eine tolle Weidner Entwicklung und haben als abschreckendes Beispiel das City Center vor Augen.

Die Investmentfirma bunkert derzeit ihr Geld lieber in City Grundstücken als in wackelige Euros.
Irgendwann, das kann auch 10 Jahre dauern, lassen sich diese Grundstücke verwerten.
Das ist wie bei der Firma die z.B. das ehemalige Hauptgebäude der Post gekauft hat.

Bitte streng geheim halten, nix erzählen, die SPD Mitglieder und Stadträte wissen auch nichts, weil der OB befürchtet die würden tratschen und die Verträge sind aber noch nicht unterzeichnet.

Die Dostler Frage ist noch nicht geklärt, der wird jetzt richtig viel Geld verdienen.
Mieter brauchts natürlich auch noch






Hallo Ehrenämtler.

Gibt es da in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse?

Vom Seggewiß erfahren wir nichts und die Stadträte wissen nichts.
Aber ich glaube der Seggewiß weiß selbst auch nichts.





Nein es gibt nichts an Sensationen an der Front.

Die Verträge sind vom möglichen Investor aber auch von den Hertie Erben und Winkler noch nicht unterschrieben.
Seggewiß ist da nicht eingebunden, mal will ja erfolgreich sein.
Der wird nur immer von H. Brunner informiert und nervt.
Die Dollarzeichen in den Augen einiger Personen aber auch die Anzahl der Personen mit Dollsrzeichen wird immer mehr, das macht die Verhandlungen nicht leichter.

Ein zweiter geplanter Bauabschnitt soll auch das C&A Haus (Eigentümer ÖPNV Wies) und das Gebäude der Volksbank mit einschließen.

Probleme

* Das Apothekenhaus ist an Winkler verkauft, die Apotheke soll gegenüber zum bisherigen Nussknacker ziehen.
Der Zahnarzt im OG weigert sich auszuziehen, der hat noch einen langen Vertrag. Die Angebotenen Ersatzräume im Neubau sind erst in einigen Jahren fertig.
Das bedeutet aber auch, im neuen Zentrum entstehen Praxen und Büroräume-

*Dostler bleibt, die Brandmauer steht, der Bauschutt wird bald verschwinden.

*Heimatfreund wird sich freuen.
Die Apotheke und der ehemalige Fahrradkeller steht auf historischen Grund aus Weidens Frühzeit.
Die Kellerräume in beiden Häusern werden noch für Überraschungen sorgen.

*Die Stadt und der Stadtrat spielen keine wichtige Rolle, Objekte dieser Größenordnung sind von Landesplanerischer Bedeutung, da haben Stadtrat und natürlich Party Kurt nix zum sagen.

*Hauptproblem ist die Suche nach möglichen Mietern und die derzeitigen schon vorhandenen Leerstände in der Innenstadt. Das macht Investoren nachdenklich und traurig.

Alles klar?

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

11.05.2010 20:02
#174 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten


Danke Ehrenämtler

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

12.05.2010 08:59
#175 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Wütender Protest Ehrenämtler, deine Angaben zum Einsatz unseres obersten Vergnügungswarts Kurt Seggewiß beim Thema Dänner-Eck und Verhandlungen mit Investoren können nicht stimmen.

Sie sind hundsgemein und bösartig verleumderisch!

Du solltest mal im NT Seite 20 lesen was der für seine ehrlichen, offenen und bürgernahen Aussagen berühmte Roland Richter beim Geselligkeits- und Gaudiverein SPD Hammerweg dazu sagte.

„In Sachen Dänner-Eck berichtete der Fraktionschef vom unermüdlichen Einsatz von OB Seggewiß, um eine Lösung voranzutreiben.“

Na was sagst jetzt?

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

26.05.2010 11:57
#176 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Gestern habe ich im Thread Josefshaus zwei alte NT Berichte eingestellt, wo der Investor Winkler sagt was er von Weidens Verwaltung und OB Seggewiß hält und warum sein Projekt nicht verwirklicht wurde.

Hier ist ein Bericht was Winkler damals vorhatte, im Erdgeschoß Nahversorgungszentrum, darüber zwei Stockwerke Büros und darüber Wohnungen.
2009 sollte die Einweihung sein,……. aber dann kam Kurt

Die damalige Winkler Lösung wäre ideal gewesen, eine Belebung der Innenstadt, die Nahversorgung und keine Einzelhandelsvernichtungsmaschine von der Seggewiß und die Neuanfängler träumen.
Diese wird Geschäfte und Arbeitsplätze vernichten, neue Leerstände produzieren aber bei der Einweihung wird wieder Partystimmung für Kurt sein.


http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/1048...assade,1,0.html

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2010 12:27
#177 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Alles so weit richtig, aber:

Zitat von Wahlversprechen
die Nahversorgung und keine Einzelhandelsvernichtungsmaschine von der Seggewiß und die Neuanfängler träumen.
Diese wird Geschäfte und Arbeitsplätze vernichten, neue Leerstände produzieren aber bei der Einweihung wird wieder Partystimmung für Kurt sein.



deine Zeilen würden ja vorraussetzen, dass Kurt Seggewiß tatsächlich in den nächsten 3 Jahren und 9 Monaten einen Investor, der so potent ist, findet, der obendrauf bereit ist, im Arbeitslosenschlußlicht Weiden (Kaufkraft) in so ein Riesending zu investieren.
Dann müsste er es geplant bekommen, bevor ihm der Investor wegen der "Investorenfreundlichkeit" in Weiden wieder abspringt.

Hohe Ziele für Kurt Seggewiß, wie ich denke.

Und wenn er alles dies in 3 Jahren und 9 Monaten, wovon ich ausgehe, nicht schafft, dann is nix mit Einweihungsparty.

Dann wird zu 90% ein CSU-Bürgermeister ins Weidener Rathaus einziehen, weil Kurt Seggewiß in der Öffentlichkeit, zu großen Teilen zumindest, so mein Eindruck, unten durch ist.

Die könnten dann sogar irgendeinen Besenstiel aufstellen, CSU draufschreiben, und würden gewinnen. Keine Ahnung wie Kurt Seggewiß vom Retter aus dem CSU-Filz so schnell absteigen konnte. Vermutlich: Gebrochene Wahlversprechen

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

26.05.2010 12:44
#178 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zur damaligen angeblichen Winkler Lösung:

Man achte auf das Datum des NT Artikels: 26.07.2007

Die Vorstellung der Winkler Pläne durch L. Höher und die angebliche
Behandlung der Baupläne in der Augustsitzung des Stadtrats waren damals
"schnell vergessene Wahlverversprechen" in den letzten Tagen
vor der entscheidenden OB-Wahl
.

Warum wurden die Pläne zur Augustsitzung 2007
(wie berichtet) nicht vorgelegt und behandelt?

Seggewiß war noch nicht amtierender OB.

Im alten Forum wurde dies auch ausführlich diskutiert.

Die Schuld an der Undurchführbarkeit des "Wahlkampf-Gag" eines L. Höher
allein bei Seggewiß zu suchen finde ich für nicht richtig.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2010 13:04
#179 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Richtig @Hans.

Sowohl der damalige wie auch jetzige Bürgermeister Höher, als auch Kurt Seggewiß, gehören zu diesem "segensreichen" Wirken dazu. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die gemeinsame Fahrt der beiden, im roten Dienstwagen, nach Parkstein. Im Schlepptau: Dostler

Da hatte man Dostler, nach dessen Aussagen wohl übertölpeln wollen, an die damaligen angeblichen Bodenwerte, die sich dann plötzlich im nachhinein wundersam nach oben verändert haben sollen, sei hier auch noch einmal erinnert.

Lothar Höher und Kurt Seggewiß nehmen sich da wirklich nichts.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

26.05.2010 13:26
#180 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Hans schau mal.

Die Ablehnung des Winkler Anwesens wurde 23. November erstellt, da war Kurt der amtierende OB dieser Stadt und wurde dafür auch bezahlt und war voll verantwortlich.

Deshalb greift Winkler auch Seggewiß an.!!!!!!!!!
Mit Höher als vorher amtierenden OB war alles klar.

Stimmt….dann kam Kurt

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/128216...o_wars,1,0.html

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaputte Denkmäler und andere Ruinen in Weiden
Erstellt im Forum Sonstiges von 5 vor 12
4 16.04.2017 11:48
von VestesHaus • Zugriffe: 716
"Sixpack - Häuser" in der Mooslohstrasse
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
4 27.01.2013 22:56
von Luise Nomayo • Zugriffe: 484
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21846
Die Seggewiß Ruinen in der Innenstadt !
Erstellt im Forum Einkaufen in Weiden von Wahlversprechen
74 12.04.2011 17:35
von Wahlversprechen • Zugriffe: 4837
feuerwehr lässt häuser mit solardach abbrennen
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
7 12.08.2010 08:38
von hexy • Zugriffe: 856
"Weidener Freiheit"
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
0 16.06.2010 20:45
von eeeastside2010 • Zugriffe: 226
"ohne Gewerbesteuer muß jeder 1500 Euro zahlen" - Zitat OB Seggewi?
Erstellt im Forum Wirtschaft von Luise Nomayo
0 06.03.2010 16:29
von Luise Nomayo • Zugriffe: 304
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de