Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 232 Antworten
und wurde 13.266 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
veritas Offline

Foren-Profi


Beiträge: 166

04.12.2009 14:05
#141 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und Schülercafe Zitat · antworten

@ zehnerl,
erstmal recht herzlichen Dank für die Verteidigung,
dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
-Tut mir leid, dass ich die Diskussion gestern verschlafen habe.

@ la-petite-fleur,
bei allen Respekt für Ihre Arbeit und Engagement, das sicherlich sehr oft nervenaufreibend
und mit Anspannung verbunden ist,
wäre vielleicht ein etwas souveränerer Umgang mit solch naiven Usern wie mir angebracht.

Ist die kleine Blume eine Mimose?

*************************************************
"Veritas vos liberabit." - "Die Wahrheit wird Euch befreien."

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

04.12.2009 14:33
#142 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und Schülercafe Zitat · antworten

Zitat von la-petite-fleur

In Antwort auf:
28.10.2009 00:45
...nur so nebenbei bemerkt:
- das Dostler Schüler-Cafe hat Seggewiß platt gemacht, weil er das ganze Anwesen platt machen wollte,
- das ehemalige Schaller-Cafe sollte Ersatz bieten und Frau Seggewiß wollte das Internieur akquirieren und Geld für Billardtische and More sammeln.
Alles sollte zum Schulbeginn steigen!

Die Schulen haben seit mehr als einem Monat den Betrieb aufgenommen,
...ein Schülercafe gibt´s noch nicht, beim früheren Schaller!
Frau Seggewiß ward auch nicht gesehen!

Auch wenn diese "Baustelle" für den wahlberechtigten Bürger marginal erscheint,
es ist ein weiteres Waterloo für diesen Oberbürgermeister, denn die SchülerInnen sind wahlberechtigt, in4 1/2 Jahren!



Es geht immer noch nicht vorwärts, mit dem Seggesiß´schen Prästige-Objekt, obwohl doch Lt. NT Bericht am 01.12.09 im neuen Lokal eine städt. Schülerparty geworfen werden sollte!

Aber lt. Haushaltsplanentwurf wird das Defizit der Betriebskosten aus dieser Verlagerung des Cafe´s um ca. 30 000.- € in 2010 schon mal teurer.
Enthalten ist auch eine Mietkostensteigerung im Schaller gegenüber der Miete im Dostler, trotz kleinerer Betriebsflächen!

Mal sehen, wann die Stadt die Renovierung überhaupt anfängt, wahrscheinlich dann, wenn sie 200 000.- € dafür übrig hat aus dem 2009 Haushalt, wo diese veranschlagt wurden!




Macht nichts wenn ihr euch etwas streitet.

Mich interessiert warum das neue Schülerkaffee noch nicht fertig ist.

Hühner gackern erst wenn sie ein Ei gelegt haben.
Beim Seggewiß ist es zum Normalfall geworden vorher immer laut zu gackern, nur seine Chefsachen-Eier werden nie gelegt.

Dostler müsste jetzt eigentlich Ehrenbürger werden. Nur weil er sich standhaft weigert sein Haus abreißen zu lassen haben die Schüler noch eine Bleibe.

Angenommen die Schüler hätten sich auf das lautstarke Gegackere des OB verlassen……..sie würden buchstäblich im Regen stehen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

20.01.2010 11:41
#143 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und Schülercafe Zitat · antworten

Ich habe gehört:

Zitat
Das Schüler-Cafe Schaller soll um weitere 300 000.- € teurer werden!



Irgend wie soll das schon Thema im Stadtrat gewesen sein!
Frage mich schon, warum solche Sachen nicht in öffentlichen Sitzungen beraten werden?
Schließlich unterliegt es doch nicht der Geheimhaltung, wenn sich herausstellt, dass die Baukosten, z.B. wegen eines weiteren möglichen Wasserschadens, in die Höhe schnellen.

Aber das würde eben wieder nur die Unfähigkeit der Planer blossstellen?
Die Wiederholungsfälle häufen sich unter Seggewiß!

Augustinusgymnasium
SpVgg
Schaller?

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

20.01.2010 12:24
#144 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und Schülercafe Zitat · antworten

Das kann ich mir nicht vorstellen.

Für was will Seggewiß soviel Geld ausgeben?
Schon die Bauzeit ist ein Witz, Mac Donald hat innerhalb von Wochen ein komplett neues Geschäft aufgebaut.
Der Schaller als Nachbar des Schülercafes hat in 14 Tagen den kompletten Laden inklusive Elektrik und Installation neu gemacht.

Wahrscheinlich wieder eine Seggewiß Chefsache.
Um Himmelswillen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2010 21:40
#145 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und Schülercafe Zitat · antworten

Ich denke mal kein Geschäft kann sich einen so langen Leerstand leisten. Das würde die Pleite bedeuten.

Jeder Tag den das Schülercafe leer steht kostet auch, die Miete muss schließlich bezahlt werden. Es bringt vermutlich keinen Gewinn, wenn es betrieben wird, aber die Schüler hätten wenigstens sofort einen schönen Treffpunkt.

Handwerker müssten doch heilfroh sein, wenn sie anpacken und an dem Projekt verdienen könnten.
Weiß hier jemand, warum das eine so endlos lange dauernde Geschichte ist?

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 13:25
#146 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Seggewiß ist ganz aufgeregt, alles ist geheim, nur 2 Leute bei der SPD wissen Bescheid, aber das sind schon zwei zuviel.

Tief aus den geheimen SPD Katakomben, dringt folgende Geschichte:

In den nächsten Tagen verkaufen die Hertie Eigner und Winkler gemeinsam ihre Grundstücke an eine international tätige Investorengruppe.
Das ist eine Grundstücksentwicklungsfirma, also wie der Fritsch, nur die spielen in der Bundesliga.


Kurt wird uns die Computersimulation einer möglichen Bebauung vorstellen, die er aber im Moment selbst nicht kennt, weil es sonst wieder die SPD erfährt.
Hauptproblem ist das Thema parken, wer will schon seine Waren weit schleppen und Tiefgaragen sind sauteuer und unpopulär.
Das eventuell vollautomatische Park-Aufbewahrungssystem für PKW auf dem noch städtischen Grundstück beim Stadtkrug ist auch schon eingeplant.
Möglich ist auch, davon träumt Kurt, eine Überbauung des Hertie Großparkplatzes mit Parkdeck.

Hintergrund der Geschichte:

Winkler hat die Nase voll, die Hertiegebäude Eigner glauben auch nicht an eine tolle Weidner Entwicklung und haben als abschreckendes Beispiel das City Center vor Augen.

Die Investmentfirma bunkert derzeit ihr Geld lieber in City Grundstücken als in wackelige Euros.
Irgendwann, das kann auch 10 Jahre dauern, lassen sich diese Grundstücke verwerten.
Das ist wie bei der Firma die z.B. das ehemalige Hauptgebäude der Post gekauft hat.

Bitte streng geheim halten, nix erzählen, die SPD Mitglieder und Stadträte wissen auch nichts, weil der OB befürchtet die würden tratschen und die Verträge sind aber noch nicht unterzeichnet.

Die Dostler Frage ist noch nicht geklärt, der wird jetzt richtig viel Geld verdienen.
Mieter brauchts natürlich auch noch

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

04.03.2010 13:45
#147 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zitat Ehrenämtler:

Zitat
"Hintergrund der Geschichte:

Winkler hat die Nase voll, die Hertiegebäude Eigner glauben auch nicht an eine tolle Weidner Entwicklung und haben als abschreckendes Beispiel das City Center vor Augen."



So ist es tatsächlich!
Nicht vergessen, die unbefristete Abrißgenehmigung ohne geeignete Nutzungs- und Bebauungsverpflichtung
(ein einfacher Parkplatz wurde genehmigt, - solche Genehmigungen verfallen frühstens in 5 Jahren, wenn sie nicht genutzt werden! -),
hat die Seggewiß-Baudezernenten-Verwaltung erteilt!

Zitat

"Die Investmentfirma bunkert derzeit ihr Geld lieber in City Grundstücken als in wackelige Euros.
Irgendwann, das kann auch 10 Jahre dauern, lassen sich diese Grundstücke verwerten.
Das ist wie bei der Firma die z.B. das ehemalige Hauptgebäude der Post gekauft hat.
"



Da steht übrigens noch mehr herum!
Seltmann-Villa i.d. Chr.Seltmannstr, "Haus am Rocky-Docky", Rehbühlstrasse, Scheune gegenüber Caritasgebäude, und und usw.

"

Zitat

Bitte streng geheim halten, nix erzählen, die SPD Mitglieder und Stadträte wissen auch nichts, weil der OB befürchtet die würden tratschen und die Verträge sind aber noch nicht unterzeichnet.

Die Dostler Frage ist noch nicht geklärt, der wird jetzt richtig viel Geld verdienen.
Mieter brauchts natürlich auch noch"



Ohne Dostlergrundstück läßt sich verkehrsrechtlich und damit baurechtlich kein Parkhaus und kein Großparkplatz genehmigen!

Der Dostler kann warten, er hat ja kein totes Vermögen, sondern ein Grundstück, welches sich durch Mieten monatlich "verzinst"!
Da ist er gegenüber allen Immoblien Spekulanten im Vorteil!
Er ist eben ein Kaufmann "vom alten Schlag", der eine seriöse und solide Finanzpolitik mit seinen Vermögensteilen betreibt!

Ausserem haben sich Stadt und Immobilien Spekulanten wohl selbst ein Bein gestellt.
Den Druck der Öffentlichkeit, die Stadt zur einer Kulisse für Kriegs- und Untergangsszenarien gemacht zu haben, der lastet wohl sehr schwer auf dem selbsternannten "Wirtschaftsförderer" OB Seggewiß!

Vielleicht sollte er Verbindung zu Filmstudios aufnehmen und die Szenerie für Dreharbeiten vermieten?
Wenn ein Bürgermeister Schlaglöcher in Straßen verkauft, warum nicht ein Oberbürgermeister den Anblick einer verwahrlosten und verrotteten Stadt?

africaonline Offline

Foren-Profi

Beiträge: 158

04.03.2010 16:29
#148 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

ECE?

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 17:23
#149 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Nein, es ist nicht ECE (Otto).

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

07.03.2010 18:21
#150 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Falls die Angaben vom Ehrenämtler stimmen wird das alles sehr lustig und spannend.

Gewinner dürfte Dostler sein. Der ehrliche Makler Seggewiß hat lt. Gutachten des Unabhängigen Gutachter Ausschusses Dostler 280 000.- Euro als fairen Preis zu vermitteln versucht, obwohl lt. Gründstücksskala der m2 Preis bei 1000.- Euro lag.
Das Winkler Grundstück hat über 400m2.

Einige Wochen später hat der ehrliche Makler Seggewiß 480 000.-Euro als fairen Preis gesehen, jetzt liegt er bei 700 000.-Euro und bei der neuen Planung wird es wohl 1 000 000.-Euro sein.

Glückwunsch Herr Dostler, weil sie Seggewiß nicht getraut haben, wurde Ihr Vermögen innerhalb weniger Monate drastisch erhöht.

Wer glaubt man kann Menschen so skrupellos übertölpeln wie das Seggewiß gemacht hat, wird meistens kein Glück damit haben.

Ob da die nächsten Jahre gebaut wird, liegt in den Sternen. Winkler dürfte beim Verkauf viel Geld verdient haben, die ehemaligen Vorbesitzer sind wahrscheinlich sauer.
Pech gehabt die haben halt geglaubt was Seggewiß erzählt.

Eventuell wird auch der Rank ein Gewinner sein, der kann am alten Hertie Gebäude wieder Gerüste anbringen, wie bei der Hauptpost.

.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 10:41
#151 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Noch im März wollte uns Kurt Seggewiß erzählen welch gigantisch Bauwerk für das Hertie-Winkler Anwesen entsteht.

In wenigen Tagen ist Ende März aber da wird dem lt. NT,“ heißen Höschen“ nur warme Luft entweichen.

Wahrscheinlich gut verpackt wie:

Die Verhandlungen sind sehr schwierig.
Die gesamte Task Force der Stadt ist involviert
Wir sind uns der Verantwortung bewusst.
Vorwärts immer, rückwärts nimmer
usw.

In der Zwischenzeit hat es Ärger gegeben. Der öffentliche Teil vor dem ehemaligen Fahrradkeller musste vom Winkler wieder geräumt werden und ist der Öffentlichkeit wieder zugänglich.
Das dürfen jetzt heiße Motorräder parken, ein neuer Seggewiß Leuchtturm für Weiden.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 12:31
#152 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Das Schülercafe sollte doch auch im März fertig werden?
Wird wohl auch nicht klappen.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 13:34
#153 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Bist Du dir sicher, dass der
---März 2010 (!)---
gemeint war???

der_neue Offline

Moderator


Beiträge: 347

26.03.2010 06:50
#154 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Zitat von aberhallo!
Bist Du dir sicher, dass der
---März 2010 (!)---
gemeint war???


Vielleicht wieder ein Zahlendreher - 2100

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

27.04.2010 10:54
#155 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Habe eine Presseeinladung aus der Stabstelle erhalten:

Einladung

Das Schülercafe "Scout" wird in den Räumlichkeiten des ehemaligen "Schaller-Cafe´s"
am Mittwoch, den 5.5.10 um 12 eröffnet,

mit einer Brotzeit, Musik, Segnung und natürlich mit Herrn OB Seggewiß!

Ob da wohl die Kritik am "Stillstand" im WISP-spezial nachgeholfen hat?
Vielleicht geht´s mit dem Lärmschutz an der B 470 nun auch bald weiter?
Das Augustinus war auch schon im NT mit Eröffnung bis zu den Sommerferien angekündigt?
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

27.04.2010 19:00
#156 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Klar bei Feiern und Häppchen sind sie wieder versammelt und wollen unbedingt mit auf das Pressefoto, die Ehrenämtler.

!00 000.- pro Jahr kostete bisher das Schülerkaffee der Stadt.
Die immensen Investitionen in das neue Kaffee von ca. 300 000.-Euro umgelegt auf die Jahre und verzinst, zusammen mit den laufenden Kosten, wird wohl jährlich mindestens 200 000.-Euro aus dem Stadtsäckel bedeuten. Die neue Miete dürfte sicher auch höher sein als bisher.

Da werden in einigen Wochen im Nachtragshaushalt die schmerzlichen Reduzierungen zu Lasten der Bürger kommen.
Das Schülerkaffee wurde nie auf seine „Rentabilität“ überprüft, damit meine ich wie viele Leute benutzen überhaupt das Cafe, wie wird es angenommen, oder ist es nur eine Einrichtung für sehr wenig junge Leute?

Immer da wo es keine klaren Zahlen von der Stadt gibt, ist etwas faul. Das war mal wieder eine Chefsache, da schwant mit böses.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 20:14
#157 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Also das Schülercafe wird von den Schülern schon gern angenommen.
Da sind jeden Nachmittag, über die Stunden verteilt etwa 20 bis 30 Schüler da.
An manchen Tagen sind zusätzlich Jugendliche die Rollenspiele spielen da.
Es gibt keinen Verzehrzwang im Schülercafe, d.h.: die Schüler können sich dort aufhalten, ohne unbedingt Geld auszugeben. Zusätzlich gibt es Computer und Internetzugang.

Pluspunkt: Es wird kein Alkohol ausgeschenkt.

Aber: Das alles funktioniert seit Jahren sehr gut.
Ein Umzug wäre daher nicht nötig gewesen, das bisherige Schülercafe liegt zentral und der Pachtpreis ist auch angemessen. Die enormen Umbaukosten die sich die Stadt mit dem Umzug aufgehalst hat, wären vermeidbar gewesen, und würden der Stadt jetzt auf dem Konto sicher sehr gut tun. Die ganze Sache war eine völlige Fehlleistung, meines Erachtens einzig und allein aus dem Grund, um Dostler die Pachteinnahmen wegzunehmen, damit diser eher bereit ist, sein Haus zu verkaufen.

Wird vermutlich auch wieder Chefsache gewesen sein.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 20:27
#158 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Was Dostler auf der einen Seite verliert,
das muss eben der "Neue" Investor draufzahlen.

Das hätte eigentlich ein Stadt-Berater dem Seggewiß
an den Fingern einer Hand vorrechnen könne (müssen?).

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 20:38
#159 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Wahlversprechen,

ich finde ein Schülercafe in dem sich Jugendliche treffen können, ohne Alkohol und ohne Konsumzwang darf sich die Stadt schon etwas kosten lassen.

Einen Umzug ins Schaller hätte es allerdings nicht gebraucht, nachdem die Räumlichkeiten beim Dostler nach wie vor zur Verfügung stehen. Diese Kosten sind rausgeschmissenes Geld.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

27.04.2010 21:26
#160 RE: Seggewiß-Winkler-Ruinen und die Zukunft. Zitat · antworten

Alles schön und gut, aber mir fehlen einfach Zahlen, Daten, Fakten.

Also wie viele Schüler besuchen pro Monat das Cafe, was kostet uns das pro Kopf und ist es uns das wert.
Pauschale Aussagen wie „Wird gut angenommen“ usw. sind eben keine klaren Aussagen die man braucht um über solche Investitionen zu entscheiden.
Da wurde mal wieder eine Chefentscheidung getroffen, wie immer ohne Prüfung.
Es ist unser Geld und nicht das Geld des OB.

Beispiel

Während der Ferienzeit der Jugendlichen im Sommer ist das JUZ über Wochen geschlossen, weil die Berufsjugendlichen des Jugendamtes geschlossen Ferien machen.
Also gerade wenn keine Schule ist, die Jugendlichen rumhängen, gehen die beamteten Berufsjugendlichen geschlossen in die Ferien.

Wer bei solchen Dingen nicht denken kann, ist auch nicht in der Lage sinnvolle Investitionen für Jugendliche zu treffen.
Der Erfolg des Seniorengrabbelplatzes ist das beste Beispiel.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaputte Denkmäler und andere Ruinen in Weiden
Erstellt im Forum Sonstiges von 5 vor 12
5 03.09.2017 16:54
von VestesHaus • Zugriffe: 951
"Sixpack - Häuser" in der Mooslohstrasse
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
4 27.01.2013 22:56
von Luise Nomayo • Zugriffe: 488
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21943
Die Seggewiß Ruinen in der Innenstadt !
Erstellt im Forum Einkaufen in Weiden von Wahlversprechen
74 12.04.2011 17:35
von Wahlversprechen • Zugriffe: 4885
feuerwehr lässt häuser mit solardach abbrennen
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
7 12.08.2010 08:38
von hexy • Zugriffe: 856
"Weidener Freiheit"
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
0 16.06.2010 20:45
von eeeastside2010 • Zugriffe: 234
"ohne Gewerbesteuer muß jeder 1500 Euro zahlen" - Zitat OB Seggewi?
Erstellt im Forum Wirtschaft von Luise Nomayo
0 06.03.2010 16:29
von Luise Nomayo • Zugriffe: 317
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de