Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 232 Antworten
und wurde 13.230 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

04.09.2009 16:32
#101 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten


Ich krieg echt die Krise!

Wie habt Ihr den Beweis geführt, dass die Fledermäuse in den abgerissenen Gebäuden gehaust haben?

Im vorigen Jahr - als die Gebäude noch standen - sind in unserem Firmengebäude durch eine ähnliche Begebenheit auch über 100 Fledermäuse verendet, mit dem Unterschied, dass wir nicht gleich zur Presse gelaufen sind.

Einige hier sind wirklich unverbesserlich!


Ich bin stolz ein Oberpfälzer zu sein.

elster Offline

Foren-Profi

Beiträge: 211

04.09.2009 18:17
#102 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Zitat von Tim

Fledermäuse vermehren sich leider auch nicht so schnell wie geldgierige Politiker und unfähige Verwaltungschefs.



Zum Glück vermehren sich manche User auch nicht so schnell.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2009 19:56
#103 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten



@Zauberwürfel:

Ich zitiere dich:

"Im vorigen Jahr - als die Gebäude noch standen - sind in unserem Firmengebäude durch eine ähnliche Begebenheit auch über 100 Fledermäuse verendet, mit dem Unterschied, dass wir nicht gleich zur Presse gelaufen sind."

Ich habe nur eine Antwort, sollte deine Schilderung stimmen: Pfui Teufel!





TT-Freak Offline

Normalo

Beiträge: 67

05.09.2009 08:01
#104 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Wenn eure Firma auch mit den Mitarbeitern so gefühllos umgeht, dann ist das mehr als bedenklich. Auch Naturschutzgesetze haben eine rechtliche Bindung und können bei Missachtung zu erheblichen Strafen führen. Die vhs ist nicht glücklich über derartige Presse, außerdem beklagt sie einen erheblichen Schaden, der nicht durch Versicherungen abgedeckt ist. Ich erwarte schon, dass die Stadt hier noch tätig wird und den möglichen Zusammenhang mit dem Dännereck prüft. Auch wird leider ohne Presse vieles nur totgeschwiegen oder ignoriert.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2009 15:48
#105 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

TT-Freak,

bei mir hat sich auch eine Fledermäuschen verirrt, es fiel in ein leeres Weizenglas, von wo aus, es sich selber nicht mehr befreien konnte. Am Abend, als wir das Glas im Freien schwenkten, segelte es munter davon.

Tja, von wo kam das Viecherl? Wer hat da die Aufsichtspflicht verletzt, muss vielleicht auch die Stadt tätig werden?

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

05.09.2009 17:26
#106 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Die Fledermäuse sind selber schuld, die sind nun mal schwarz und damit haben sie derzeit das falsche Parteibuch in Weiden.
Inserate im Scheibenwischer haben sie auch nicht gebucht, das Leben ist eben hart.

TT-Freak Offline

Normalo

Beiträge: 67

06.09.2009 08:59
#107 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

http://www.otv.de/default.aspx?ID=2105&showNews=511045

OTV bringt eine offensichtlich andere Version um das Dostleranwesen, als hier gerne verbreitet wird. Bin mal auf den TV-Bericht gespannt. Leider bricht die Internetversion mitten drin ab.

Ralf Pinzer Offline

Normalo

Beiträge: 52

06.09.2009 10:15
#108 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Die Situation sehe ich wiefolgt:

- Wenn jemand etwas bauen will, dann müssen vorher alle Verträge geschlossen sein.
- Die Nachfrage bestimmt den Preis.
- Wenn jemand sein Eigentum nicht verkaufen will, dann kann man ihn nicht dazu zwingen (außer natürlich es steht im öffentlichen Interesse wie bei Erschließungen usw.).

An Hr. Dostlers Stelle würde ich mich vermutlich genauso verhalten.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2009 12:00
#109 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Wenn Winkler nur will, kann er auch um das Dostler-Grundstück herumbauen. Dann blieben die schöne Uhr und das Glockenspiel erhalten.

In hundert Jahren, wenn in Weiden Stadtführungen stattfinden, wird man dann noch vom Bauherren Winkler reden, welcher für Weiden viele interessante Bauten erstellt hat, aber um das Dostler-Haus herumbauen musste, weil Herr Dostler sein Haus damals nicht verkaufen wollte.

Ist doch in Ordnung so, jeder kann mit seinem Haus machen was er will.

Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

06.09.2009 20:16
#110 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

@ irlwin

Über 1 Million dafür zu verlangen (OTV heute), ist schon unverschämt. Sollen sie ihm das Häuschen lassen und außen rumbauen und ein paar Mauern als Abgrenzung errichten.

Man sollte auch nicht vergessen, dass durch die geplante Baumaßnahme, die evtl. auch den Hertiekomplex mit einschließen würde, neue Arbeitsplätze in Weiden entstehen würden.


Ich bin stolz ein Oberpfälzer zu sein.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

07.09.2009 13:07
#111 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Als ebenfalls durch Seggewiß-Versprechungen geschädigter Wahl-Bürger enthält mein Beitrag natürlich etwas Schadenfreude.

Da hat sich der Winkler, so wie ich, auf Seggewiß Versprechungen verlassen und ist damit, so wie ich, gescheitert.

Lt. eigenen stolzen Angaben war Seggewiß monatelang, jede Woche mehrere Stunden, zum Thema Dänner-Eck unterwegs.
Das Ergebnis können wir täglich sehen, Winkler wird nicht sehr erfreut sein, der hat sich bisher standhaft geweigert das Seggewiß Büro zu betreten und lässt Seggewiß immer in Parkstein anmarschieren.

Das war halt Chefsache und wir wissen was mit S.-Chefsachen passiert.
Winkler dachte der Weidner OB ist so gut wie sein Neustädter Landrat, Pech gehabt.

@Zauberwürfel

Der Dostler kann das Zehnfache für sein Haus verlangen, das kostet kein Geld aus der Stadtkasse.
Warum regst du dich nicht über die doppelt so hohen Stadtrat-und Fraktionskosten auf, die sich die Leute selbst genehmigt haben und die wir bezahlen?

Dazu kommt, diese Räte verdienen auf unsere Kosten HUNDERTFACH mehr, als sie wert sind und verursachen (z.B. Krabbel-Spielplatz) noch immense Kosten durch Dummheit, alles auf unsere Kosten.

Der Weidner Stadtrat mit seinen Fraktionen kostet uns in 4 Jahren ca. 1.8 Millionen und damit doppel soviel wie in Amberg.
Dafür könnte man jede Menge Arbeitsplätze schaffen und dagegen sind 2 Millionen für das Dostler Haus geschenkt.



Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.571

07.09.2009 14:08
#112 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Wahlversprechen, ich sehe das auch so!

Wie sagte meine Oma immer:
"Es ist immer eine Sache des Preises"

Dostler will nicht verkaufen, wenn aber jemand 1 Mio.€ bietet, überlegt er es sich vielleicht!
Das ist schon mal aus meiner Sicht ein Entgegenkommen von ihm, denn er muß gar nichts und in der heutigen Zeit Grundvermögen gegen windiges Papier einzutauschen, muß überlegt sein.

Ich denke aber, dieses neue Preis-"Angebot" von Dostler ist sicherlich auch die Quittung dafür, daß ihm Seggewiß und Höher, auf der Fahrt zum Winkler, dieses Papier mit dem Dumpingpreis als Verhandlungsbasis vorschlugen!

Im Übrigen finde ich den Preis gar nicht hoch, wenn man bedenkt, daß Dostler im Jahr des Verkaufes die Einnahme einkommenversteuern muß.
Bei 1 Mio. € Zusatzeinkommen aus der Veräußerung von Betriebsvermögen, bleibt ihm nur wenig mehr übrig, als was der Schätzerausschuss für das Grundstück in dieser Innenstadtlage angesetzt hat.
Dass diese Schätzungen nur Anhaltspunkte bieten und nicht nur nicht verbindlich sind, sondern auch unter den Verkehrswerten liegen, weiß nicht nur jeder Immobilienhändler!

Ich wäre da schon noch mit 500 000.-€ mehr herangegangen!



mayix Offline

Foren-Profi

Beiträge: 130

07.09.2009 15:59
#113 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Ich bin eher der Meinung von Zauberwürfel.
Ich glaube einfach der Dostler hat in diesem Falle eher die Medien für sich benutzt.
Denn plötzlich gehts, entgegen anderer Betäuerungen -> "..dafür haben wir geschuftet...",
anscheinend doch nur ums liebe Geld.
Die Rolle eines Lothar Höher in diesem Fall wäre auch mal sehr interresant...
Welchen ca. Preis hat er mit, wohl seinem Verwandten, Herrn Dostler für das Grundstück ausgehandelt, bevor er die Bebauung (mit skizzenfertigen Entwurf) als Zugpferd für seine Wahl zum Bürgermeister angekündigt hat... ?!
Oder würde Herr Dostler, weil er anscheinend der CSU nahe zu stehen scheint, einfach mal so auf
500.000 € verzichten ?



Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

07.09.2009 16:10
#114 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

@ la-petite-fleur

Herr Dostler ist ein Geschäftsmann. Er wird schon deshalb nicht so dumm sein - wie von Dir angesprochen - die ganze Einnahme für den Verkauf - zu versteuern.

Und für das von Dir angesprochene Papiergeld gilt wohl das gleiche. Trotz der heute wirtschatlich schweren Zeit gibt es hervorragende Möglichkeiten sein Geld sinnvoll anzulegen. Aber dazu wird Herr Dostler wohl nicht unseren Rat benötigen.

Ich wünsche es ihm nicht - aber so wie es momentan aussieht, bleibt er auf seinem Oldie-Haus ohne eigene Brandschutzmauer sitzen. Und was mit den Immobilienpreisen in den nächsten Jahren passiert - meiner Meinung nach gehen diese noch mehr nach unten. Er wird dann nicht bloß auf die von Dir angesprochenen 500.000 € verzichten müssen sondern noch auf ein bißchen mehr.

Aber ich denke mal, das ist alles Sache des von mir geschätzten Herrn Dostler.


Ich bin stolz ein Oberpfälzer zu sein.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

07.09.2009 18:29
#115 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Pinasse,

Sie schlagen ja beim Dänner-Eck ganz neue Töne an. Ich hatte schon immer die Meinung vertreten das es hier nur ums Geld und um nichts anderes geht. Mayix hat schon Recht. Herr Dostler hat die Medien und auch Sie benutzt! Ist sein und war sein gutes Recht. Nur das Sie darauf reingefallen sind....?! Da wird unser OB aber sehr laut lachen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.571

07.09.2009 20:34
#116 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Zitat von Karin
Pinasse,

Sie schlagen ja beim Dänner-Eck ganz neue Töne an. Ich hatte schon immer die Meinung vertreten das es hier nur ums Geld und um nichts anderes geht. Mayix hat schon Recht. Herr Dostler hat die Medien und auch Sie benutzt! Ist sein und war sein gutes Recht. Nur das Sie darauf reingefallen sind....?! Da wird unser OB aber sehr laut lachen.



Ich weiß nicht, wem das Lachen vergeht, liebe Karin!
Dostler ist nach wie vor nicht bereit, sein Grundstück zu verkaufen, schon gar nicht jemandem nachzuwerfen, auch nicht wegen einem Höher oder Seggewiß!
Natürlich ist er Geschäftsmann und deshalb weiß er auch, was ihm nach Steuern vom gebotenen Preis bleibt.
Überhaupt anzunehmen, er sei Geschäftsmann und würde

In Antwort auf:
"schon deshalb nicht so dumm sein - wie von Dir angesprochen - die ganze Einnahme für den Verkauf - zu versteuern".

(Zitat Zauberwürfel), ist eigentlich eine Betrugsunterstellung.
Da war wohl bei dieser Unterstellung der Wunsch der Vater des schlechten Gedanken, nicht wahr?

Hat eigentlich jemand etwas dagegen, wenn Dostler sein Eigentum behalten möchte und sich einen Pokerspaß daraus macht, insbesonders schon deshalb, weil man versuchte, ihn "über die Nudel zu schieben"?

Wenn jemand dumm dasteht, - und da beißt die Katz keinen Faden ab -, dann ist das meines Erachtens OB Seggewiß, der, angefangen mit dem Übervorteilungsversuch beim Quadratmeterpreis und in der Folge mit seinen nötigenden Terminanberaumungen, ein sehr übles Spiel mit Dostler spielte.




Pirat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 223

08.09.2009 08:45
#117 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Zitat von mayix
Die Rolle eines Lothar Höher in diesem Fall wäre auch mal sehr interresant...



Die Rolle von Höher kann dir keiner genau sagen, ebensowenig wie die Rolle des OB.

Auch Wahlversprechen weiß nichts, er vermutet nur und schreibt eine Vermutung.
Wissen tut er nichts.




zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 08:47
#118 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten



Aha, wir wissen also alle gar nichts?
Das kann dann ja wohl nur der neuen Transparenz und Offenheit in Weiden geschuldet sein!

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 638

08.09.2009 22:33
#119 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Zehnerl,

stimmt! Wissen tun es nur die Beteiligten und wenn nur einer etwas sagt oder erzählt und ein weiterer Beteuligter sagt nichts dazu - dann sitzt Du immer auf dem Schlauch. Einer kann die Wahrheit oder Märchen erzählen, wenn kein anderer die Aussage bestätigt dann kannst Du glauben was Du willst.

mayix Offline

Foren-Profi

Beiträge: 130

08.09.2009 22:57
#120 RE: Seggewiß-Winkler-Ruine und das Dostler Haus Zitat · antworten

Ja, stimmt leider wissen wir gar nix.
Wir wissen ja nicht mal was Herr Winkler plant.
Vielleicht, wenn das Gelände mal nach seinen Wünschen genutzt wird, werden wir uns
nach der sog. "Seggewiß-Winkler-Ruine" und dem Haus ohne Brandschutzmauer zurücksehenen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaputte Denkmäler und andere Ruinen in Weiden
Erstellt im Forum Sonstiges von 5 vor 12
4 16.04.2017 11:48
von VestesHaus • Zugriffe: 716
"Sixpack - Häuser" in der Mooslohstrasse
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
4 27.01.2013 22:56
von Luise Nomayo • Zugriffe: 484
Warnschuss! Wenn ihr uns Bürger nicht anständig beteiligt, dann entscheiden wir selbst!
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
421 03.04.2011 19:35
von Irlwin • Zugriffe: 21846
Die Seggewiß Ruinen in der Innenstadt !
Erstellt im Forum Einkaufen in Weiden von Wahlversprechen
74 12.04.2011 17:35
von Wahlversprechen • Zugriffe: 4837
feuerwehr lässt häuser mit solardach abbrennen
Erstellt im Forum Informatives von poldrian
7 12.08.2010 08:38
von hexy • Zugriffe: 856
"Weidener Freiheit"
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von eeeastside2010
0 16.06.2010 20:45
von eeeastside2010 • Zugriffe: 226
"ohne Gewerbesteuer muß jeder 1500 Euro zahlen" - Zitat OB Seggewi?
Erstellt im Forum Wirtschaft von Luise Nomayo
0 06.03.2010 16:29
von Luise Nomayo • Zugriffe: 304
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de