Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.041 Antworten
und wurde 53.934 mal aufgerufen
 Einkaufen in Weiden
Seiten 1 | ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53
Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

14.03.2013 12:19
#1021 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Meine Freunde sagen das wird per Verwaltungsweg genehmigt.
Der 1* OB wird die armen Stadträte damit nicht belästigen.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

14.03.2013 13:08
#1022 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

kann ich mir schon vorstellen


Aber Interessenverbände von Gewerbetreibenden sind auch nicht so ohne(ich schreibe von wirklichen Interessenverbänden und nicht von Pseudovereinen, die Parikularinteressen vertreten). Beim Megaprojekt der Einkaufs-Mall in der City haben die auch einiges bewirkt denke ich.

Uncle Sam Offline

Foren-Ass

Beiträge: 331

14.03.2013 17:17
#1023 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Der Fritsch war nicht umsonst jahrelang ein SPD Sponsor.

Margarete Offline

Foren-Ass

Beiträge: 359

14.03.2013 18:24
#1024 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Brigitte im Beitrag #1021
Meine Freunde sagen das wird per Verwaltungsweg genehmigt.
Der 1* OB wird die armen Stadträte damit nicht belästigen.


Das wäre doch - so denke ich - eine lohnende Aufgabe für den Runden Tisch, der sich
mit dem Branchenmix bestimmt befasst.

Also, meine Damen und Herren, werdet tätig, bevor es zu spät ist!egfür de

Biosiegel ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2013 20:51
#1025 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Es gilt auch hier die alte Regel:

Wer zahlt schafft an.

Der Fritsch hat bisher immer ordentlich bezahlt, folglich schafft der auch an.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

15.03.2013 21:37
#1026 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Sierra im Beitrag #1018

Die entsprechenden Pläne liegen bereits bei der Stadt und sollen „leise“ genehmigt werden.




Zitat von Brigitte im Beitrag #1021

Zitat
Meine Freunde sagen das wird per Verwaltungsweg genehmigt.
Der 1* OB wird die armen Stadträte damit nicht belästigen.






Herr Baudezernent Bohm erklärt auf Anfrage in der Bürgerversammlung;

"Es liegen keine Anträge vor."



Entweder stimmen die Aussagen oben zitierter Beiträge nicht
oder Herr Bohm hat noch keine Anträge gesehen.



@Sierra und @Brigitte
Würdet ihr das bitte nachprüfen

Sierra Offline

Foren-Profi

Beiträge: 291

16.03.2013 00:19
#1027 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Sierra im Beitrag #1018
Der Beitrag des @ Orwell im Thread „Wie lange ist der Dezernent Bohm noch tragbar“ und die geschickte Vorgehensweise der Sponsorenfreunde in der Stadt und bei den Stadträten, erinnert mich an den“ Markt der Generationen“ bzw. das“ Nahversorgungszentrum“ d.h. die Fritsch-Einnahmequelle.

Die Geschichte dieses Marktes bekommt jetzt eine neue, für Fritsch extrem lukrative, Fortsetzung.
Merkur hat beschlossen das Spielcasino nicht zu verwirklichen und baut dafür seine Niederlassung in Wernberg am Rastpark, massiv aus.


Fritsch hat gegen eine hohe 6stellige Summe Abfindung, den langjährigen Vertrag mit Merkur beendet. Ein warmer Geldregen. Dazu kommen einige Hunderttausend Euros die sich Fritsch gespart hat, weil die Stadt auf den bereits eingeplanten Verbindungsweg zwischen Hammerweg und dessen „Nahversorgungszentrum“ verzichtet hat, natürlich ohne Ausgleichszahlung, das haben die Anwälte der Stadt „vergessen“ in die Verträge zu schreiben.

Jetzt kommt das neueste Fritsch- Sponsorenkapitel!!!!!

Bei der Baugenehmigung wurde auch das Warensortiment festgeschrieben, damit angeblich keine Konkurrenz zur Innenstadt entsteht, z.B. Schuhe Bekleidung usw.
Aber genau für diese Warengruppen stehen die Mieter bei Fritsch Schlange und wollen auf die Fläche des bisherigen Spielcasinos.

Einigen dieser Filialisten ist die kühne Brückenkonstruktion zwischen der neuen geplanten Stadtgalerie und den eventuellen Parkhaus, einfach zu kühn oder wackelig.

Das geht aber nicht, weil doch die Beschlüsse des Stadtrates zur Baugenehmigung des Fritsch Marktes vorhanden sind.

Wahlkampfzeit ist immer für Sponsoren eine günstige Zeit, das wird auch hier so sein.

CSU und SPD werden deshalb gemeinsam die alten Beschlüsse aufheben, Fritsch werden die neuen Mieter genehmigt werden und der bekommt dafür wesentlich höhere Einnahmen als für die Spielhalle.
Die Parteien erhalten bestimmt Sponsorenunterstützung.

Die entsprechenden Pläne liegen bereits bei der Stadt und sollen „leise“ genehmigt werden.
Schade dass Fritsch nicht im Stadtrat ist, der ist cleverer als die gestalterische Mehrheit.




Hans

Bohm hat die Leute nicht angelogen, sondern nur veralbert.

Es sind keine Baupläne notwendig deshalb gibt es die auch nicht.
Es werden nur Trennwände eingezogen weil mehrere Läden da reinkommen und da müssen die bereits vorhandenen Fluchtwege eingezeichnet werden.

Diese Pläne (keine Baupläne) liegen im Bauamt vor.!!!!!!

Es geht nicht um die Genehmigung eines Baues, der existiert bereits, sondern um die Aufhebung der vom Stadtrat beschlossenen Sortimente (Warensortiment).

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

16.03.2013 09:18
#1028 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Brigitte im Beitrag #1021
Meine Freunde sagen das wird per Verwaltungsweg genehmigt.
Der 1* OB wird die armen Stadträte damit nicht belästigen.


Hans

Meine Aussage stimmt!

Man wird allerdings von Sortimentserweiterung bzw. Verbesserung sprechen.
Oder „die Bürger wollen unbedingt die Sortimente x, y, z, haben.“

Natürlich muss der Stadtratsbeschluss geändert bzw. „erweitert, verbessert oder optimiert werden“.

In einer öffentlichen Sitzung würde das Ärger bereiten, also nichtöffentlich bzw. was noch viel besser ist, per kleiner Dienstanweisung das kann der 1* alleine entscheiden.

Zur Verblüffung aller Bürger werden diese Veränderungen mit den Wünschen des Sponsors deckungsgleich sein.
Die Veröffentlichung solcher Wünsche im Forum ist natürlich blöd, aber denen fällt bestimmt eine gute Formulierung ein.

„Es ist notwendig dass die bisherigen Festlegungen verändert werden, sonst fahren die Bürger in das nur 20 Minuten entfernte Selb.“

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

16.03.2013 09:58
#1029 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Danke @Sierra und @Brigitte für die Antworten.

Es hätte mich gewundert wenn eure Aussagen nicht richtig gewesen wären.

Scheinbar hatte Herr Bohm sich mal wieder eine "obrigheitskonforme" Aussage einfallen lassen.

Auffliegen wird der Schwindel weil H. Klitzing im heutigen NT die "Bohm´sche Unwissenheit" beschreibt.

Pink Panther Offline

Foren-Profi

Beiträge: 199

16.03.2013 10:29
#1030 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Hans das Problem ist für die SPD viel größer als du wissen kannst.
Diese Info ist vertraulich und stammt vom „Inneren Zirkel“ der SPD Führung.


Im Rahmen der staatsanwaltlichen Ermittlungen wegen der Klaus Weber Anzeige gegen OB Seggewiß, wurde der SPD Vorsitzende Bolleininger und der SPD Kassier Michael Baier – getrennt voneinander – auch zum Thema Spenden durch Fritsch oder seine Firmen, einvernommen.

Beide sagten übereinstimmend aus, dass Fritsch schon seit Jahren die SPD finanziell durch Spenden unterstützt.
Das bedeutet die Fritsch Sponsorengeschichte ist jetzt aktenkundig.


Diese Spenden sind natürlich absolut legal gewesen und wurden seit Jahren ordnungsgemäß verbucht.

Selbstverständlich haben bzw. hatten diese Spenden keinen Einfluss auf irgendwelche Entscheidungen des OB bzw. der SPD bei Themen wie Schmuckkästchen, Generationenmarkt usw.

Drohne Offline

Foren-Profi

Beiträge: 230

16.03.2013 11:16
#1031 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Na und?

Der SPD Richter hat doch gesagt

„Demokratie kostet halt mal Geld“

Und der Pausch hat da voll zugestimmt.

Da können wir froh sein dass durch die vielen Sponsoren und Parteispender, plus Gelder aus der Stadtkasse, so ein hervorragendes demokratisches System in Weiden ist.
Da werden uns die Amberger richtig beneiden.

Margarete Offline

Foren-Ass

Beiträge: 359

16.03.2013 11:17
#1032 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Hans im Beitrag #1029
Danke @Sierra und @Brigitte für die Antworten.

Es hätte mich gewundert wenn eure Aussagen nicht richtig gewesen wären.

Scheinbar hatte Herr Bohm sich mal wieder eine "obrigheitskonforme" Aussage einfallen lassen.

Auffliegen wird der Schwindel weil H. Klitzing im heutigen NT die "Bohm´sche Unwissenheit" beschreibt.


Die Aussagen, die der 1* OB und seine Getreuen machen, sind einfach zum Kotzen -
entschuldigt bitte den Ausdruck, aber es ist einfach unerträglich, wie wir
uns von diesen rotzfrechen Leuten "vorführen" lassen müssen!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2013 11:56
#1033 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Ich frage mich immer wieder:

Warum
schweigt Gerichtspräsident Leupold???

Orwell Offline

Foren-Profi

Beiträge: 173

16.03.2013 14:33
#1034 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Weil wahrscheinlich auch die CSU auf der Spenderliste des Fritsch steht bzw. stand.

Deshalb gab es auch trotz Lippenbekenntnisse der CSU Granden, keine „brutalst mögliche“ Aufklärung des Fritsch-Schmuckkästchenskandals.

Wenn natürlich durch die Klaus Weber Geschichte ein Prozess entsteht, werden die Hintergründe der angeblich jahrelangen Fritsch Spenden an die SPD aufgedeckt.
Falls wir Glück haben erfahren wir dabei auch wie hoch die Scharnagl Spenden die letzten Jahre an die SPD waren bzw. noch sind


Anscheinend bestimmen in Weiden die Sponsoren und Spender die SPD Politik stärker als wir uns das vorstellen können.


Siehe Doppelhäuser am Schirmitzer Weg.

Pedro Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

16.03.2013 19:25
#1035 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Da hab ich schon etwas Schadenfreude, das gebe ich auch zu!

Der Metallbau Forster der früher am Gelände des SPD-Marktes war, wurde nach Weiherhammer bzw. Mantel zu Gunsten des Fritsch verjagt.

CCN, früher Azubi wurde nach Altenstadt zu Gunsten des Scharnagl vertrieben.

Der geheimnisvolle Großinvestor, den Taubmann so lautstark ankündigte, entpuppte sich als 08/15 Standart-Anfrage von Amazon.

Das Millionen Hundeklo bleibt, egal ob das Frühlingsfest kommt oder nicht, ein gigantisches Hundeklo, zumindest an 300 Tagen im Jahr.

Als erfolgreich kann man die Ergebnisse die Kurt da produziert hat, wirklich nicht bezeichnen.
Wenn jetzt, mitten im Wahlkampf, noch die Spenden des Fritsch und des Scharnagl an die SPD bekannt werden, kocht die Volksseele.

Wählerstimmen bringen diese Flops den Sponsorenkurt sicher nicht.

Goldbaerchen Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.016

17.03.2013 00:19
#1036 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Wenn die Herren Fritsch und Scharnagl tatsächlich seit Jahren Spenden an die SPD bezahlt haben,
kann uns Seggewiß vorbeten, dass die ganzen pro Scharnagl und pro Fritsch Maßnahmen nur im Interesse der Bürger waren.

Das glaubt kein Mensch mehr, nicht einmal die SPD Genossen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

17.03.2013 09:08
#1037 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Goldbaerchen im Beitrag #1036
Wenn die Herren Fritsch und Scharnagl tatsächlich seit Jahren Spenden an die SPD bezahlt haben,
kann uns Seggewiß vorbeten, dass die ganzen pro Scharnagl und pro Fritsch Maßnahmen nur im Interesse der Bürger waren.

Das glaubt kein Mensch mehr, nicht einmal die SPD Genossen.



Es steht nicht mehr in Frage, daß Scharnagl und Fritsch Spenden an die SPD bezahlten.
Sie haben!
Boleiniger (a la Pirat und Pusycat) kann das bestätigen!
Es wurde aber angeblich alles korrekt verbucht!

Die strafrechtliche Frage besteht nun, ob diese Spenden eine "Hebelwirkung" hatten, oder entfalten sollten?
.......und das, liebe Leute, ist leider wohl nicht so leicht zu beweisen?
.......vielleicht will das die Staatsanwaltschaft auch gar nicht so genau wissen?
.......Sie hält das Heft der Ermittlungen in der Hand
.......und wenn sie nicht will,
.......dann ist es eben ähnlich, wie bei den NSU-Morden!
.......und dann ermittelt man eben erst einmal gegen "Boten der schlechten Nachricht"!

Monty Offline

Foren-Ass

Beiträge: 430

17.03.2013 10:27
#1038 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Auch im Umgang mit Spendern und Sponsoren gilt die alte Regel

„Gier tötet Hirn“ (sofern vorhanden).

Das unglaubliche Interesse des OB den Fritsch-Generationenmarkt durchzusetzen, die heimliche Vertreibung der Firma CCN zugunsten Scharnagl und natürlich die Verwirklichung des Scharnagl-Festplatzes zeigen, die SPD hat jegliches Gespür für Fairness und Gerechtigkeit verloren.

Da regiert die blanke Selbstbereicherung, für die Partei und die einzelnen Funktionäre.

sudokumeister Offline

Foren-Profi

Beiträge: 145

17.03.2013 17:35
#1039 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Die Halle am Brandweiher steht zumindest derzeit quasi leer. Glaub nicht das an der Geschichte der Sponsor momentan Freude hat.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

17.03.2013 17:44
#1040 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Vielleicht zieht dort die VHS demnächst ein und zahlt eine kräftige Miete?

Für das neue Fondara-Parkhaus verkaufen OB Seggewiß und seine "Frau der Zahlen", nämlich nicht nur den Parkplatz an der Wolframstrasse, sondern auch die VHS!

Mal sehen, ob sich die ehemaligen Grundstückseigentümer, die für den städt. Parkplatz enteignet wurden, das so gefallen lassen?
Tja, und die VHS wurde auch vor noch nicht zu langer Zeit "saniert". Die Zuschüsse dürften dann auch zurückgezahlt werden müssen?

Seiten 1 | ... 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bombendrohung in Weiden
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
0 28.09.2012 18:22
von Luise Nomayo • Zugriffe: 461
Firmenabwanderungen bzw. Neuansiedlungen
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Heimatfreund
10 17.11.2010 00:02
von Hans • Zugriffe: 719
Hammerweg
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
8 11.11.2010 19:27
von zehnerl • Zugriffe: 730
Bahnhofstraße
Erstellt im Forum Allerlei von Heimatfreund
534 07.12.2016 23:37
von Adlerauge • Zugriffe: 37738
Mehrgenerationen-Spielplatz
Erstellt im Forum Freizeit fürs "Mittelalter" ... von hexy
5 16.06.2009 15:23
von Tim • Zugriffe: 703
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 282
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de