Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.041 Antworten
und wurde 53.942 mal aufgerufen
 Einkaufen in Weiden
Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 53
Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

28.01.2010 22:32
#481 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Mal eine Familien-Historien-Frage an alte Weidener:

Erinnert jemand sich noch an die Max-Reger-Gaststätte des Metzgermeisters Fritsch? gegenüber dem Stadtpark am Bach?

Seine Tochter, die Fritsch Liesl, erbte, - so weit ich mich erinnere -, diese Immobilie und auch noch jene am Schlörplatz,
- ist das richtig?

Die Liesl heiratete einen US-Amerikaner und hieß dann Rockefeller!

Soweit ich mich erinnere, gab es eine große Fritsch-Verwandtschaft!
Weiblicherseits gab´s da die Namen Lacher und irgend einen Namen mit "S" der mir auf der Zuge liegt aber nicht einfällt!

Wer weiß mehr?
Gehört Fritsch in diese "Stammesgeschichte"?

Zauberwürfel Offline

Foren-Ass

Beiträge: 313

28.01.2010 22:37
#482 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Also mir ist die Lisl unter dem Namen "Fritz Lisl" bekannt, nicht unter Fritsch.

Ich hoffe, ich irre mich nicht.


Ein Gramm Information wiegt mehr als Tausend Tonnen Meinung

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

28.01.2010 22:54
#483 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

metzgermeister und gastwirt wilhelm fritz gab es.
wenn blümchen den michael fritsch-clan meint, hat da nichts mit zu tun. wie gesagt: fritz nicht fritsch.
es gab mal einen wirt namens fritsch in weiden. dieser war nachfolger von josef höreth am postkeller. fritsch wohnte am schirmitzer weg. dürfte in bzw.ende der 70er jahre gewesen sein. wenn ich mich recht entsinne, war fritsch schreiner. ob der michael fritsch hier verwandt ist, keine ahnung.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

28.01.2010 22:56
#484 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Ehrenämtler
Es wäre sinnvoll wenn Herr Seggewiß offen legt welche Geschenke und Zuwendungen er selbst, seine Familie!!! und seine Partei, von Herrn Fritsch oder dessen Firmen in den letzten 3 Jahren erhalten hat.

Wir Bürger würden sein unglaubliches Engagement für die Fritsch-SpVgg und für das SPD-Fritsch Einkaufsmonster event. besser verstehen.






Das sieht der Seggewiß sicher anders, das ist wie bei der Regional Liga.

Erst ab 30 Geldautomaten im Spielcasino ist ein Stadtteil liebens- und lebenswert.
Deshalb erfüllt das Nahversorgungszentrum des Herrn Fritsch eine wichtige Aufgabe für den Hammerweg.

Da gibt es schon längst den Extra Markt, nah und gut, Aldi, Norma usw., aber die hat der Fritsch nicht gebaut und deshalb verdient der da nichts.
Deshalb haben wir *sensationell* den dringenden Bedarf für das neue Fritsch Nahversorgungszentrum inklusive der Geldautomaten, weil es die bisher nicht gab.

Das ist weil Seggewiß die Bürger liebt und der Ortsverband der Hammerweg SPD der schlechteste innerhalb der Weidner SPD ist, und das ist schon fast nicht zu schaffen.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

28.01.2010 23:07
#485 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Zitat von Zauberwürfel
Also mir ist die Lisl unter dem Namen "Fritz Lisl" bekannt, nicht unter Fritsch.

Ich hoffe, ich irre mich nicht.



Danke, Zauberwürfel!
Ich muß Dir Recht geben!
Die Li(e)sl, die hieß nicht Fritsch, sondern Fritz!
Ich habe mich da getäuscht!
Nochmals danke!

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2010 17:46
#486 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Solch konkreten Folgen kann es haben, wenn man immer weitere Discounter- und Mega-Stores in Weiden ansiedelt.


g4-Folgen-der-Ansiedlung-von-Discountern-und-Mega-Einkaufsmaerkten.html

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

31.01.2010 19:33
#487 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten



Super Beitrag!

RiSiKo Offline

Normalo

Beiträge: 98

01.02.2010 14:16
#488 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten
Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2010 09:34
#489 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Tja, Oberhausen, das ist ein trauriges Kapitel

Damit es in Weiden nicht so schlimm wird, sollten wir auf der Hut sein.

Ich glaube, wenn wir die HAW und z. B. den Winkler in Parkstein nicht hätten, stünde es schon viel schlimmer um Weiden. Etliche Ingenieure bleiben so im Lande. Auch Witt bildet und bindet viele qualifizierte junge Leute. Das sind nur die großen welche mir gerade einfallen, es gibt Gott sei Dank auch noch mittlere und kleine Firmen, welche HAW-Abgänger übernehmen können.

Unser engster Freundeskreis besteht aus 5 Familien, welche zusammen 12 Kinder haben.
Davon lebt gerade noch eines in Weiden. Alle anderen sind, der qualifizierten Arbeit wegen, über ganz Deutschland verstreut. Eines arbeitet sogar in der Schweiz.

Diese jungen Familien fehlen alle als Kaufkraft in Weiden. Nur die Alten, beleben das Geschäft nicht, auch nicht den "Generationenmarkt", jetzt Nahversorgungszentrum genannt, welches eigentlich keiner will und braucht.

Hoffentlich hören wir bald, was sich bei Hertie tut, Februar haben wir nämlich schon, für diesen Monat ist heute im NT die "Aufklärung" angekündigt.

Drücken wir alle die Daumen, dass es "was Gscheit´s" wird.



Ohne Winkler Parkstein wären ganz viele Ingenieure

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 11:41
#490 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Nachdem Weiden mit Einkaufscentern überfüllt ist, wäre eine neue Genehmigung für ein großflächiges Einkaufszentrum nicht mehr möglich gewesen.

Man erfand den „Markt der Generationen“, angeblich sollte es davon nur zwei in Bayern geben und falls Weiden nicht will kommt das Sensationsding nach Amberg.
Weidens Stadträte stimmten sofort zu, was eigentlich ein Markt der Generationen beinhaltet wurde nie genau vorgelegt und geprüft.

Die Regierung lehnte das Projekt ab, weil Weiden eben überversorgt ist.
So entstand die Umbenennung in das Nahversorgungszentrum für die armen Hammerwegbewohner, natürlich bei gleich bleibender Verkaufsfläche inklusive Spielcasino.


Voraussetzung dafür und zwingend notwendig, ist eine Anbindung des zu versorgenden Stadtteils an das Einkaufscenter.
In den Plänen wurde eine gigantische, freitragende Brücke eingezeichnet, die nicht zu finanzieren ist.
Jetzt sollen es zwei „Durchstiche“ unter der Neustädter Straße sein, die wahrscheinlich noch teuerer sind.

Verantwortlich dafür ist die Stadt, wer das Monster genehmigt muss auch für die verkehrstechnische Erschließung sorgen und das auch bezahlen.

Um das zu verhindern sollte eine Münchner Kanzlei einen wasserdichten Vertrag zwischen Fritsch und der Stadt vorbereiten. Auch diese Anwaltskosten zahlt lt. Seggewiß der Investor.
Es gilt aber die alte Regel, „Wer zahlt schafft an“.
Auf die Verträge freue ich mich schon.

Angenommen der Markt wird gebaut, der Hammerweg Anschluss wird erst am Schluss gemacht, der Investor hat das Projekt verkauft, die E & F hat kein Geld mehr, was passiert dann?

Aber vertrauen wir Seggewiß, den Fritschanwälten und glauben wir einfach „Das zahlt alles der Investor“

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

04.02.2010 09:47
#491 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Kannix

Danke für die Informationen. Ich befürchte auch dass die Kosten für die Verkehrserschließung und die Anbindung des Hammerweg bei der Stadt hängen bleiben.

Seggewiß wird, wie bei SpVgg, versuchen Sponsor + Duz-Freund Fritsch zu schonen.

Das Märchen mit „das zahlt alles der Sponsor“ glaubt wahrscheinlich nur der Seggewiß, weil er das glauben will oder muss.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2010 11:29
#492 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

@ Wahlversprechen

Was ist ein "Sponsor?

Wer ist dann im konkreten Fall der "Sponsor" ???

Wieviel "Pulver" wird er investieren, der "Sponsor"??

Unter welchen vertraglichen Bedingungen fließt das "Pulver", vom "Sponsor"??

Kennst Du Namen und Zahlen zum Thema...... "Sponsor"?

Letzte Frage:
Will er sein Geld irgendwann zurück, der.. "Sponsor"?
Wenn---JA:
Dann handelt es sich ja gar nicht um einen "Sponsor"?

Dann wäre er ja ein "Spekulant",der........"Sponsor"?? Oder?

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

04.02.2010 13:08
#493 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Hier sind die Sponsoren die Sponsoring machen, bei denen sich Seggewiß immer bedankt und die z.B. seine Luxuspartys finanzieren.

Bitte mal lesen was die als Gegenleistung vom gesponserten Empfänger erwarten.

Weidens SPD ist unter Seggewiß die SPONSOREN PARTEI Nr. 1 geworden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sponsoring

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2010 16:10
#494 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Das ist doch egal was die Stadträte denken, meinen usw.

Am Bauzaun des SPD Monstermarktes hängen täglich mehr Schilder von Firmen die ihre Aufträge dafür schon erhalten haben und auf eine bessere Witterung warten um loszulegen.

Die verkehrstechnische Anbindung der spielsüchtigen Hammerwegbewohner an die Spielhalle und die Ampellösung ist sicher noch nicht geregelt.
Das geht ruck zuck, wie beim SpVgg Schmuckkästchen.


Über die Kosten wird man erst hinterher reden, das ist bei SPD Sponsoren anscheinend so üblich.
Ein Nahversorgungszentrum kann auch der SPD Kasse zur Versorgung dienen, oder?

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

06.02.2010 19:03
#495 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Der Vorschlag mag verrückt klingen, würde aber die finanzielle Situation des SPD Sponsors Fritsch, der SPD und der Stadtkasse wesentlich verbessern.

Angenommen man erteilt die Genehmigung für ein Nahversorgungspuff oder meinetwegen auch für ein „Freudenhaus der Generationen“, wären alle Probleme gelöst.
Dafür verzichtet Fritsch auf das Edeka Einkaufszentrum!!!!!!

Die geforderte Verkehrstechnische Erschließung entfällt, das Chaos an der Kreuzung und die Ampelanlage auch.
Die Anbindung des Hammerweges mit Brücke oder Durchstich ist nicht mehr notwendig, die Mieteinnahme erhöht sich, der Rest der Fritsch Planung kann bleiben.

Die Gewerbesteuer steigt, das neue Objekt kann wirklich die Interessen vieler Generationen bedienen, der Richter sieht endlich seine Kräne.

Der Kundenstrom verteilt sich auf 24 Stunden, das FO in Selb ist keine Konkurrenz mehr, wir werden der Rolle eines Oberzentrums gerecht und haben endlich ein Alleinstellungsmerkmal.
Man kann da auch kulturelle Veranstaltungen machen, z.B. Flötenkonzerte oder zeigen wie kulturell vielfältig wir sind.

Die Kunden die aus der Nordoberpfalz anreisen, fahren nach getaner „Arbeit“ sicher auch in die Innenstadt um sich zu erholen und geben Geld aus.

Man sollte wirklich mal darüber nachdenken.

meint der

FLORIAN

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

06.02.2010 19:36
#496 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

So wunderschön könnte das sein.

Ansehen und bitte bei der nächsten Fraktionssitzung darüber nachdenken.

http://www.youtube.com/watch?v=AwMbqe1DpA0

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 11:09
#497 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Das Bordell eine geniale Idee Florian.

Ich mag das SPD-Sponsor-Monster auch nicht, aber du hast bei deiner Argumentation für das Puff die kulturellen oder künstlerischen Aspekte noch nicht richtig ausgebaut.

Das ist aber wichtig, weil die Stadträte beim Thema Kultur immer zustimmen, siehe die damalige Millionenverschwendung mit Impresario und Hubmann Förderverein.

Also bitte nachbessern, ich fahre jetzt zur Silberhütte, schau dir mal die Rippl Silberhütten Cam an, strahlendes Wetter.

http://www.weiden-zuhause.de/(S(yh4irc551azvyz55xiktbazd))/index.aspx/webcam-cam8

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 13:25
#498 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

kannix,

hoffentlich hast noch Sonne abbekommen auf der Silberhütte. Im Moment, es ist 13.24 h, sieht es lt. Webcam eher schattig aus dort oben, im Gegensatz zu Weiden, wo die Sonne herrlich scheint.

Man kriegt richtig Frühlingsgefühle

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 13:40
#499 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Irlwin,

die Sonne scheint nicht,
die Sonne lacht,
weil............ "kannix" nicht da ist!

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

07.02.2010 18:45
#500 RE: Der SPD - Fritsch Markt Zitat · antworten

Na kannnix du bist wohl beim Runden drehen auf der Silberhütte eingeschlafen.

Hier ist dein Wunsch nach Anregungen für ein intellektuelles Bordell in Weiden damit die Zustimmung des Stadtrates leichter fällt.

In Ney York gibt es ein Lyrik Bordell, vielleicht kann man das zusätzlich in das normale Bordell integrieren und so das SPD Monster verhindern.

Hier ist dein Wunsch

http://www.youtube.com/watch?v=jPBjCDjBrZQ

Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | ... 53
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bombendrohung in Weiden
Erstellt im Forum Allerlei von Luise Nomayo
0 28.09.2012 18:22
von Luise Nomayo • Zugriffe: 461
Firmenabwanderungen bzw. Neuansiedlungen
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Heimatfreund
10 17.11.2010 00:02
von Hans • Zugriffe: 719
Hammerweg
Erstellt im Forum Allerlei von zehnerl
8 11.11.2010 19:27
von zehnerl • Zugriffe: 730
Bahnhofstraße
Erstellt im Forum Allerlei von Heimatfreund
534 07.12.2016 23:37
von Adlerauge • Zugriffe: 37738
Mehrgenerationen-Spielplatz
Erstellt im Forum Freizeit fürs "Mittelalter" ... von hexy
5 16.06.2009 15:23
von Tim • Zugriffe: 703
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 282
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de