Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 310 Antworten
und wurde 16.007 mal aufgerufen
 Arbeiten in Weiden
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

19.11.2010 13:06
#281 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Da mach ich mir schon Sorgen ob es solche SPD Skandale in Weiden auch geben kann.

http://www.abendblatt.de/hamburg/kommuna...-mehr-gibt.html

Die Sorge ist berechtigt weil die Weidner SPD die Jusos endgültig von ihrer Seite geschmissen hat, die war seit vielen Monaten schon nicht mehr erreichbar.
Damit hat die SPD ihre Jugendarbeit in Weiden endgültig begraben, hoffentlich kassieren die nicht noch weiter Zuschüsse.

Der letzte große Auftritt der Jusos war am 15.6.2010 als ein Vorsitzender aus dem Landkreis gewählt wurde.
https://www.oberpfalznetz.de/onetz/23643...os,1,0.html#top

Bitte mal lesen was der oberste Dampfplauderer der Stadt alles sagte. Auch seine Äußerungen zum Dänner Eck und zu den Duftmarken sind lustig.
Neu im Vorstand der Jusos wurde der Seggewiß Sohn, der ist wahrscheinlich so erfolgreich wie der Vater.
„Die Weidner Jusos sind ein Schwergewicht in der örtlichen Politik“ laberte Seggewiß und jetzt peng sind sie weg.

Das war wohl nichts mit Sohn und Vater Seggewiss

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

20.11.2010 23:03
#282 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Frau Nomayo.

Ich bin noch immer frustriert wegen den 6 Millionen verschwundenen Euro bei der Müllabfuhr.
Die Stadtwerke mussten auch bereits zur Finanzierung des Luxuslebens des K. Seggewiß und seines Hofstaates auf Geld verzichten.

Jetzt habe ich erfahren in der Bilanz der Stadtbau ist ein hoher Millionenbetrag als Darlehen sichtbar.

Wissen Sie ob unser Schulden-Kurt die Stadtbau auch angepumpt hat um seine „seriöse Politik“ zu finanzieren.
Die Sparkasse fällt leider als Sponsor für die Stadt aus, die wurde vom Verwaltungsrat und dessen Verwaltungsratvorsitzenden S. schon ausgepresst wie eine Zitrone und ist jetzt ein Übernahmekandidat geworden.

Bleibt nur noch die Stadtbau, es würde mich wundern wenn Seggewiß und seine Taubmann diese Firma als mögliches Opferlämmchen übersehen haben.

Als kleines Dankeschön bringe ich dafür das Seggewiß/Nomayo Lied vom roten Pferd und der pfiffigen Fliege.

http://www.youtube.com/watch?v=8ocdm3kIat8

Wir hatten das schon lange nicht mehr.

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

21.11.2010 00:15
#283 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Zitat von Florian
Frau Nomayo.

Ich bin noch immer frustriert wegen den 6 Millionen verschwundenen Euro bei der Müllabfuhr.
Die Stadtwerke mussten auch bereits zur Finanzierung des Luxuslebens des K. Seggewiß und seines Hofstaates auf Geld verzichten.

Jetzt habe ich erfahren in der Bilanz der Stadtbau ist ein hoher Millionenbetrag als Darlehen sichtbar.

Wissen Sie ob unser Schulden-Kurt die Stadtbau auch angepumpt hat um seine „seriöse Politik“ zu finanzieren.
Die Sparkasse fällt leider als Sponsor für die Stadt aus, die wurde vom Verwaltungsrat und dessen Verwaltungsratvorsitzenden S. schon ausgepresst wie eine Zitrone und ist jetzt ein Übernahmekandidat geworden.

Bleibt nur noch die Stadtbau, es würde mich wundern wenn Seggewiß und seine Taubmann diese Firma als mögliches Opferlämmchen übersehen haben.

Als kleines Dankeschön bringe ich dafür das Seggewiß/Nomayo Lied vom roten Pferd und der pfiffigen Fliege.

http://www.youtube.com/watch?v=8ocdm3kIat8

Wir hatten das schon lange nicht mehr.


Es ist richtig, die Stadtbau wurde von der Taubmann zur Kasse gebeten!

Soll sich alles nur um Überschüsse der Gaskunden handeln!
Frage mich schon, ob die Gaskunden nicht demnächst ihr Gas wo anders einkaufen sollen, wenn da solche Gewinne für WTW und die Stadt und Sponsoring der SpVgg (haben Sie die Werbung schon auf den Werbebanden geseheh?) und sogar für Charity Gig aus diesem Topf Geld da sein soll?
Das Gas muß doch dann anderswo viel billiger sein?
...oder werden da vielleicht doch, wie ich vermute, auch die Rücklagen der Wasser- und Abwasserzahler geplündert?

Wie erklärte Frau Taubmann diesen Griff in die Stadtwerkekasse bei der Pressekonferenz zur Vorstellung der Genehmigung des Haushaltes 2010:
"Es kann nicht sein, dass die Töchter dick und fett werden und die Mutter hungert!"

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

21.11.2010 10:34
#284 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

"es werden nicht nur töchter dick und fett, auch den söhnen und enkeln geht´s prächtig!"

grundsätzlich ist ohne ärztliche hilfe der grössenwahn nicht in den griff zu bekommen. voraussetzung ist - wie beim alkoholiker - die persönliche einsicht!

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

21.11.2010 11:40
#285 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Frau Nomayo

Ich habe die Taubmann letzte Woche in der Stadt gesehen!!!!!

Die gehört garantiert auch zu den Töchtern, sehr beeindruckend.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

21.11.2010 11:50
#286 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Was machen solche Leute,oder was wird mit solchen Leuten gemacht,
wenn eine Stadt heruntergewirtschaftet ist?
Können die kündigen oder werden die gekündigt,
oder werden die einfach in ein anderes Revier versetzt?

Georg Offline

Normalo

Beiträge: 98

21.11.2010 11:58
#287 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Hatten wir doch alles schon.

Neue politisch Verantwortliche werden gesucht,
neue Hoffnungen werden von den Bürgern in diese gesetzt.

Die wahren Verantwortlichen machen in der Verwaltung weiter,
evtl. erhalten sie eine weitere Beförderung.

(siehe die Dezernenten im Rathaus)

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2010 12:45
#288 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

@ Geoerg

Mir müssen schon fair bleiben,

denn die "außergwöhnliche Qulifikation und dessen Unentbehrlichkeit für die Stadt"
des betrffenden Dezernatsleiters
hat letztendlich die

"Schwarze Übermehrheit"

beschlossen und durchgesetzt.
Das kann Seggewiß z.Zt. nicht ändern.Später evtl. ???

Normalerweise
werden solche Beamte nach "Besoldungsstufe A" besoldet.

Warum der Stellenplan in WEN geändert wurde,
kann vielleicht Frau Namayo beantworten?

Ich gehe davon aus:
Die "Hubmann-Heraushebung" war,
wie heißt es doch so schön,
für Leupold, Höher & Co.
"alternativlos!!"

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

21.11.2010 22:53
#289 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

eine beförderung in ein anderes revier ist bundeseinheitlich üblich. ebenso ist dies mit einer höhergruppierung in der besoldung verbunden.
die hubmann-höhergruppierung von a nach b hat mit den pensionsansprüchen zu tun. er soll im ruhestand durch ein gesichertes einkommen ein problemloses auskommen haben.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

21.11.2010 23:01
#290 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Im Spitzenamt A16 ist die Pension auch nicht schlecht.

Damit eine Besoldung nach B weiter möglich ist
muß nach Ablauf der 6 Jahre der Stadtrat
"seinen" berufsm. Stadtrat mehrheitlich erneut für längstens 6 Jahre wählen.

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2010 23:06
#291 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

@Hans:

Diese mögliche Wiederwahl hätte aber noch vor der nächsten Stadtratswahl zu erfolgen!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

21.11.2010 23:13
#292 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

So ist es, da die Wahl während der letzten Wahlperiode des Stadtrats erfolgte.

Der genaue Endpunkt der für längstens 6 Jahre erfolgten Wahl zum
berufsm. Stadtrat wurde damals in den beiden Fällen nicht veröffentlicht.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

21.11.2010 23:30
#293 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

was interessieren den stadtrat und hubmann die 6 jahre!
es zählt allein das weidener landrecht und sonst nichts!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

22.11.2010 15:57
#294 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Und Kämmerer und so Baudingens,das richtige Wort fällt mir grad nicht ein?
Kommen von irgendwo her,ohne jeglichen Bezug zur Stadt,seinen Bürgern,seiner Geschichte,machen irgendwas,
manches gut,manches schlecht.Und die werden dann auch einfach versetzt oder befördert? Oder können die nach einer Bewerbung bei einer anderen Gemeinde weiterwandern als wäre nichts?

krampei Offline

Foren-Ass

Beiträge: 386

02.12.2010 06:16
#295 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Eine Randnotiz: http://www.oberpfalznetz.de/onetz/259367...appnet,1,0.html

Damit fallen auch unangenehme Dinge weg, wie z.B. die regelmäßige Prüfung auf Gemeinnützigkeit oder die Vergleichbarbeit bei Gehältern/Bezügen/Leistungen.

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

02.12.2010 07:36
#296 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Das ist ein Unding und kostet meiner Meinung nach letztendlich den Bürger nicht wenig:

wieso wird nicht verboten, dass in einer freien Marktwirtschaft verkappte öffentliche Unternehmen am "freien Wettbewerb" teilnehmen? Diese "Tochtergesellschaften" tragen viel weniger unternehmerisches Risiko als andere Unternehmen, Steuergelder werden immer fließen. Man schafft "Planstellen" und Zusatzeinkommen für Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes , verhindert die Schaffung "normaler" Arbeitsplätze, genehmigt sich selbst Managergehälter, unterläuft oftmals steuerrelevante Vorschriften(Bilanzierung, Offenlegungen....)

Bei Sparkassen(kommunale Unternehmen) zum Beispiel hat man gesehen, wie teilweise rechtswidrig spekuliert wurde.


Ich stelle mir Parteiapparatniks im Verein mit gewerkschaftlichen und karitativen Organisationsvertretern

sowie Behördenlenkern als global agierende Wirtschaftsführer vor, die von der Politik und der Juristerei im
Sinne einer funktionierenden Volkswirtschaft tatkräftig "unterstützt" werden

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2010 09:51
#297 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Frage an Frau Namayo:

Kann der Oberbürgermeister mit seinem Stadtrat

so ein "Firma" einfach gründen wie er lustig ist?

Ziel ist doch
den "Inhaber", d.h. den Bürger, herauszudrängen!

Vorstand
Aufsichtsrat

Wie bei der Bahn, nur ganz, ganz klein!!

Der Bürger
hat keine direkten Eingriffsmöglichkeiten mehr!

Und die Justiz
sowie dir "Nichtgewählte Aufsichtsbehörde" spielen lustig mit.

Eigentlich
müssten alle Bürger vom "Privatisieren" die Schnauze voll haben.

Ludwig Erhard,
der bestimmt in der "Experten-Tabelle" erst hinter "Ökonomie-Riesen" Seggewiß kommt
hat immer zuerst gefragt:

"Was nützt die Maßnahme dem einzelnen Bürger?"

Seggewiß stellt sich diese Frage gewiß nicht.
Er hat einen guten und plausiblen Grund dafür:

Er kann die Frage nicht beantworten!!

Setzen!!!______ "6"

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

02.12.2010 11:35
#298 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Halten wir fest:

a) Der Stadtrat hatte der Idee des OB, eine "Grundstücksverwertungs GmbH" zu gründen, zugestimmt.

b) Diese "Verwertungs-GmbH" wurde, aus welchen Gründen auch immer, nicht realisiert.

c) Der frühere Geschäftsführer der SGW, Herr Weidner, ist aus "Krankheitsgründen" outgesourced!

d) Heute wird die Gründung einer neuen Gesellschaft, nicht gemeinnützig, unter dem Namen WGS (Weidener Gesellschaft für Stadtentwicklung) gegründet.
- mit dem Kapital der Stadt Weiden (90% der vorherigen SGW) und wohl auch mit der Verlagerung der Pflichtaufgabe "Stadtentwicklung" auf eine private Firma.

Bei Amtsantritt meinte dieser, sich selbst als Sozialist bezeichnende, Volksverdummer, er werde in Weiden nichts privatisieren. Die FOS/BOS ist bereits als Schule auf diesem Weg und demnächst verkauft er auch noch das alte Rathaus! Solar und Windkraft läuft auch in diese Richtung!
Das ist der propagierte Neuanfang, nämlich der Ausverkauf von Weiden!

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

10.12.2010 19:28
#299 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Endlich….die SPD hat einen neuen Sponsor….es ist…….der Rippl

Ich kann das auch beweisen

http://www.spd.ic2.de/

Auf der Glückwunschkarte ist das „ Kaiserhaus“, ein eindeutiges Rippl-Anwesen.
Das ist echt eine Brutal-Werbung für das Ripplsche Immobilien-Imperium.
Der Rippl wird bestimmt im nächsten Scheibenwischer (wann kommt der eigentlich) jede Menge Inserate buchen.

Georg Offline

Normalo

Beiträge: 98

11.12.2010 00:05
#300 RE: Krach bei der STADTBAU + der SPD Zitat · antworten

Tim, du solltest alles ansehen.
http://www.spd.ic2.de/
Oben das schöne Bild mit dem von Rippl renovierten Kaiserhaus,
also auch ein Danke für lobenswertes Eintreten für die Schönheit unserer Stadt.

Doch scrollt man die Seite ganz nach unten

Was soll das?
Eine schockierende Bündnissuche mit einem Anarchisten?
Blinde Wut auf Herrn Rippl und Frau Nomayo?
Es bleibt Unverständnis für solche Zeilen.

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
«« 1-Euro Jobs
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer hat uns verraten, Sozialdemokraten
Erstellt im Forum Zitate und Sprüche von Luise Nomayo
0 18.05.2012 00:14
von Luise Nomayo • Zugriffe: 3360
Die Geschichte der Krankenhaus AG
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Luise Nomayo
1 03.12.2010 20:22
von Zauberwürfel • Zugriffe: 500
Die geheime Finanzierung des Stadtrates und der Fraktionen?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Wahlversprechen
11 08.06.2010 10:24
von Wahlversprechen • Zugriffe: 960
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de