Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.959 mal aufgerufen
 Einkaufen in Weiden
Seiten 1 | 2
Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

28.05.2009 23:57
Der neue OBI Zitat · antworten


Letzte Woche wurde in Schwandorf der neue OBI Markt mit einer Verkaufsfläche
von ca. 7000 m2 eröffnet, also etwa doppelt do groß wie das alte Geschäft an der BAB Ausfahrt.
http://www.dieoberpfalz.de/schwandorf/ob...sad-200509.html

Der OBI Markt in der Regensburger Str. wird mit ca. 8000 m2 auf dem
22000 m2 Grundstück noch größer.
Näheres unter
http://www.aumergroup.de/pages/590.html

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

29.05.2009 21:06
#2 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Ob man so einen großen Laden in Weiden braucht oder nicht,er bringt auch ein wenig Geld in die Stadtkasse!

hage Offline

Normalo

Beiträge: 88

30.05.2009 08:20
#3 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Die Betonung liegt hier aber eindeutig auf "ein wenig" Geld für die Stadtkasse.

Was der OBI "verdient" fehlt dann dem BayWa-Baumarkt, dem Praktiker, dem hagebau-Markt oder dem Profi-Knorr.

grieche Offline

Normalo


Beiträge: 67

30.05.2009 15:08
#4 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Nebenbei bemerkt lieber Heimatfreund:
Die nächsten paar Jahre dürfte aufgrund von Abschreibungen für den Stadtsäckel wohl wenig anfallen.
Die Arbeitsplätze bei den bereits ortsansässigen Baumärkten dürften reduziert und teilweise in 400 € Jobs umgewandelt werden, was unseren Sozialsystem auch nicht besonders dienlich ist.
Die Verkehrssituation in der Regensburger Straße dürft sich auch verschlechtern.
Es kommt bereits jetzt teilweise zu Stauungen bei Aktionen von Mediamarkt oder Praktiker, die teilweise bis zur Kreuzung Regensburger Straße - Süd Ost Tangente führen, an Weihnachten sogar bis zur Ausfahrt zur A93.
Aber wie ein uns bekannter, bereits mehrfach gescheiterter Lokalpolitiker, einer verdienten Bürgerin als Antwort auf ihre Bedenken sagte:
"Des maits aits schlucken"

_________________________________________________
Ich mag verdammen, was du sagst,
aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass du es sagen darfst.
(Voltaire)

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

30.05.2009 17:11
#5 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Lieber Grieche,
heißt das,daß man den Kasten wegen all deiner,nicht unberechtigten Einwände,nicht bauen sollte? Muss so ein Unternehmen nicht auch Gewerbesteuer zahlen? Lockt er nicht auch welche in die Stadt,die ansonsten nach Schwandorf fahren,oder nach Pressath und von da gleich weiter nach Bayreuth?
Was hätte man sonst mit dem riesigen Grundstück anfangen können? Ein weiteres billiges Siedlungsgebiet zwischen Baumärkten und Autobahn? Lauter kleine Läden die dann alle paar Wochen einen neuen Pächter suchen?

grieche Offline

Normalo


Beiträge: 67

30.05.2009 17:24
#6 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Lieber Heimafreund,
natürich sollte so ein "Filetgrundstück" städtplanerisch sinnvoll genutzt werden.
Spontan fällt mir da z.B. das ehemalige Weidener Unternehmen Fotobuch.de ein. Die suchten ein großes Grundstück. Man lies sie nach Altenstadt ziehen. Die Verkehrsbelastung wäre sicherlich durch solch ein Unternehmen wesentlich geringer, da ein Großteil des Geschäfts per Internet getätigt wird. Die haben übrigens auch nicht gerade wenig Personal beschäftigt.
Nun bin ich kein Fachmann, aber bei intensiver Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten wären sicherlich auch andere Firmen in Betracht gekommen.
Die zusätzliche Anziehungskraft durch einen neuen Baumarkt darf bezweifelt werden. Wegen einer Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber braucht kein Weidener nach Schwandorf oder Bayreuth zu fahren. Und die Region ist mit Baumärkten ebenfalls gesegnet(Vohenstrauß, Tirschenreuth usw.).

_________________________________________________
Ich mag verdammen, was du sagst,
aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass du es sagen darfst.
(Voltaire)

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

30.05.2009 17:35
#7 RE: Der neue OBI Zitat · antworten
Lieber Grieche,
du hast recht mit "aber bei intensiver Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten wären sicherlich auch andere Firmen in Betracht gekommen." Auch damit,daß unsere Region wahrlich gut mit Baumärkten bestückt ist.
Dann bleibt mir als Schlußfolgerung eigentlich nur,dass die entscheidenden Personen dieses Riesengrundstück auf einmal loswerden wollten! Und wenn sich in ein paar Jahren,oder in kürzester Zeit, die Verkehrssituation nicht mehr begrenzen läßt, bleibt eigentlich, mal graue Theorie, nur der Anschluß von Richtung Moosbürg und eine neue Bahnüberführung über den Bolzplatz hinter der Johanniskirche? Und somit wird das nächste Stückchen in dem eh schon total zerschnittenen Stück ...
Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

30.05.2009 18:19
#8 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Grieche und Heimatfreund,

habt Ihre mal die Holzabteilung im Obi in Pressath gesehen? So etwas gibt es bis jetzt in Weiden nicht. Von daher bin ich für Obi auch wenn er preislich nicht immer Spitze ist. Also keine allzugroße Gefahr für die anderen Baumärkte. Wenn allerdings der Baumarkt "Hombach" gekommen wäre, dann sähe die Sache ganz anders aus. Ich kenne den Bauzmarkt in München Freimann. Bei diesem Sortiment und den Preisen legt man die Ohren an. Da würden alle anderen Baumärkte den Laden dicht machen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2009 19:31
#9 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Was, in Pressath gibt es auch ´nen OBI?

Wäre mal interessant, ob Weidener bisher dort eingekauft haben, welchen der OBI in Weiden fehlte.
Da mussten sie ja nicht mal bis Schwandorf oder sonstwo fahren.

Pressath wäre von der Entfernung her überhaupt kein Problem.

Na schau mer mal, wie sich das entwickelt, dass ist die Konkurrenz der "Großen" untereinander.

Die Kleinen sind eh schon weg vom Pflaster, leider.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

31.05.2009 19:57
#10 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

die bewohner der nördlichen oberpfalz, insbesondere des lkr. tir kaufen ebenfalls bei obi. aber nicht in pressath, sondern in eger! da gibt´s ebenfalls einen ganz neuen obi-baumarkt und zwar auf dem ehemaligen gelände des asia-bazars (hauptstrasse von waldsassen kommend runter bis zur 1. ampel, rechts abbiegen und nach der ampel die 2. strasse wieder rechts)!
einkaufen ohne cz-kenntnisse kein problem, da das personal auch deutsch spricht. übrigens sehr freundlich!!! zahlung in € möglich oder ec-karte. anschliessend ins tesco (0-24.00 h geöffnet)ist ebenfalls einen besuch wert!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

31.05.2009 20:52
#11 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Ich besuch solche riesigen Läden eigentlich nur, um Wäscheklammern und Pin-Wand-Nadeln billig am Kassenregal zu ergattern!
Qualitativ gute Maschinen,Werkzeuge und Geräte kauf ich direkt bei unseren Fachhändlern oder in einem kleinen Laden,da nehm ich auch gern mal eine gewisse Wartezeit wegen extra Bestellung in Kauf!
Da wird immer gejammert das bei uns die kleinen Läden dichtmachen,aber eingekauft wird wegen ein paar Kröten Ersparnis über der Grenze.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2009 20:56
#12 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

poldrian, was ist tesco?

Wegen dem OBI fahr ich nicht nach Eger, weil ich nix brauch.

Die Stadt Eger selber interessiert mich schon. Wir waren da gleich nach der Wende, und später auch wieder mal. Es ist schön, zu sehen, was sich da zum Positiven verändert. Am Anfang hatte ich Bedenken, dass dort zu sehr modernisiert wird. Ich finde aber, es hält sich in Grenzen.

Meistens sind es ja die Banken, welche das Ortsbild mit ihrer kalten Architektur verschandeln.
Eger passt schon noch, wie ich meine.


Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

31.05.2009 21:04
#13 RE: Der neue OBI Zitat · antworten


poldrian, als Ergänzung deiner Ausführungen,
das Kaufland in Cheb hat auch 7x pro Woche extreme Öfnungszeiten.

Zum Tanken ist ONO, ca. 4km entfernt an der Abzweigung Karlsbad/Marienbad mit
Spritpreisen die mit mind. 5 Cent unter denen von Cheb liegen zu empfehlen.
http://www.tank-ono.cz/de/index.php?page=cenik&lang=de

Ansonsten würde ich Heimatfreund zustimmen,
es kommt halt auch darauf was ich kaufen will.

@Irlwin, Tesco ist die 4. größte Supermarktkette der Welt
http://de.wikipedia.org/wiki/Tesco

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2009 22:02
#14 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Hans,

Danke für Deine Info!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2010 18:59
#15 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Ist OBI
eigentlich der "große Renner und Retter" in Weiden geworden?

Wie ist die Entwicklung zu sehen?
Wer ist Gewinner?
Wer ist Verlierer?

Was hat OBI unter dem Strich so gebracht?

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

17.09.2010 19:16
#16 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

Ich habe vor kurzem im Praktiker-Baumarkt nachgefragt: es scheint so zu sein, dass hier seit der Eröffnung des danebenliegenden Obi-Marktes ein Umsatzrückgang zu verzeichnen ist. Auf meine Frage, ob denn die Existenz des Marktes dadurch gefährdet sein könnte(von einigen Bekannte hörte ich diesbezügliche Bemerkungen), kam die Gegenfrage, wie ich darauf komme und von wem ich solche Infos herhabe. Nach meiner Klarstellung, das war jetzt eine logische Schlussfolgerung von mir allein, bekam ich zu hören, dem Personal sei derartiges nicht bekannt.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2010 20:49
#17 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

beobachter,

es ist eigentlich logisch dass sich der Umsatz vom Praktiker verringert.

Den OBI gibt es nun mal, jeder der dort kauft, geht nicht mehr zum Praktiker.

Genauso wird es sein wenn das "Nahversorgungscenter in der Prärie" eröffnet wird.

Da die Bevölkerung nicht zunimmt, und eigentlich nicht mehr gebraucht wird, verteilt sich der Kuchen auf

viele Großmärkte.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

19.09.2010 23:33
#18 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

es ist richtig, dass der praktiker einen umsatzrückgang von etwa 30 % hat.
aber der obi ist noch immer nicht bei seiner umsatzplanung angekommen. da fehlen noch ca. 40 %! die anfangseuphorie bei obi ist vorbei. billig ist der obi nicht. auch die beratung hat spürbar nachgelassen. da ist praktiker und hagebau besser. lassen wir mal 2-3 jahre vorübergehen.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2010 00:05
#19 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

poldrian

wieso soll die Beratung beim OBI spürbar nachgelassen haben?

Versteh ich nicht, kann es auch nicht beurteilen, weil ich dort nicht einkaufe.

Gott sei Dank muss ich nichts verkaufen und um Kundschaft buhlen, das ist heutzutage ein hartes Brot.

Möchte nicht wissen, wieviel Kopfzerbrechen das "Nahversorgungszentrum in der Prärie", bei den anderen,

bereits seit längerer Zeit etablierten Großmärkten verursacht.

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

20.09.2010 10:32
#20 RE: Der neue OBI Zitat · antworten

@irlwin

liegt am personal. holz- und farbenabteilung note 5. beratung zumindest für mich nicht zufriedenstellend. aber so ist es. man muss den richtigen markt selbst finden. billig ist nicht immer schlecht und teuer nicht immer gut. das gilt nicht nur für baumärkte!

Seiten 1 | 2
«« Antiquariat
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Braunkohleabbau in den Neuen Bundesländern
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
0 28.11.2016 19:01
von Luise Nomayo • Zugriffe: 206
Diskothek am neuen Festplatz
Erstellt im Forum Sonstiges von Hans
11 27.10.2016 20:16
von 5 vor 12 • Zugriffe: 1959
Die neue Millionenpleite der Stadt !!!
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von Monty
34 16.11.2014 18:26
von Hellas • Zugriffe: 4681
Die neue Rolle Deutschlands
Erstellt im Forum Allerlei von ungewiss
0 01.02.2014 22:45
von ungewiss • Zugriffe: 513
EIN NEUER HUBMANN SKANDAL???????
Erstellt im Forum Einkaufen in Weiden von Florian
330 09.01.2014 11:15
von Fade To Grey • Zugriffe: 24416
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de