Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 6.786 mal aufgerufen
 Wirtschaft
Seiten 1 | 2
poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

25.04.2009 19:10
BHS-CORRUGATED Weiherhammer Zitat · antworten

wer kann sich noch an 1994 erinnern, als die bhs in den besitz von familie engel überging?
da waren angeblich keine aufträge vorhanden, was absolut nicht stimmte, wie sich nach der übernahme herausstellte. es ging damals ebenfalls zu lasten des fussvolkes.
heute ist zwar die situation etwas anders. es sind tatsächlich auftragseinbrüche verhanden.
liebäugelt er wegen staatlicher zuschüsse mit der ig metall?
und wieder brodelt die gerüchteküche! bhs schliesst - die engelburg steht zum verkauf - umzug nach tirol und/oder italien. schlimme sachen werden erzählt.
die denkfabrik war ein vorgezogener aprilscherz für den weidener ob. und der fiel drauf rein. allerdings die beiden anderen kommunen auch.
herr engel spielt nicht mit offenen karten!

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

26.04.2009 11:13
#2 RE: BHS-CORRUGATED Weiherhammer Zitat · antworten

hallo poldrian

dein Beitrag unterstützt meine Vermutungen, die ich in Beiträgen ,zuletzt gestern,25.4.09, geschrieben habe.


Hexy, vielleicht kannst Du meinen Beitrag von gestern in dieses von poldrian eröffnete Thema verschieben? Ich habe meinen gestrigen Beitrag in "Mit volldampf in die Seggewiß Pleite" gesetzt.

Danke!

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

25.04.2009 18:31
#3 RE: Mit Volldampf in die Seggewiß Pleite Zitat · antworten
BHS

Auszug aus meinem Beitrag vom 13.2.09


Kurze Chronologie
DER NEUE TAG 14.10.08 Netzcode 1568604: Seggewiß, Hubmann, Dr. Rauschecker und Sparrer erläuterten die Verhandlungsergebnisse der „Task Force Denkfabrik“, ein Paket, das der Stadtrat am Freitag absegnete…
BHS-Geschäftsführer Christian Engel hatte selbst am Freitag mit einer Power-Point-Präsentation den Stadträten die Hintergründe und Notwendigkeiten der Denkfabrik(500 Arbeitsplätze)erläutert…

Pressemitteilung Stadt Weiden vom 13.10.08:..So ist man in Sachen Gewerbeansiedlung in Halmesricht in der nichtöffentlichen Stadtratsitzung vom 10.10.08 ein weiteres Stück nach vorne gekommen.
.. Im Vorfeld wurden bereits Architekten und Stadtplaner ins Boot geholt. Die resultierenden fruchtbaren Gespräche wecken Erwartungen auf einen attraktiven Meilenstein im Hinblick auf Forschung, Entwicklung und Service eines Großunternehmers in der Größenordnung von ca. 500 Arbeitsplätzen

METALL(Zeitung Gewerkschaft),Ausgabe 10/2008 –BETRIEBsames REGIONAL-
Weltmarktführer nicht immer auf Platz 1 – Vebesserungspotenzial ist vorhanden.
…Das Entscheidende für den rasanten Aufschwung war die Firmenübernahme 1993 durch Paul Engel, Gründer der BHS Corrugated mit seinen beiden Söhnen. Dass sich das Unternehmen zum Weltmarktführer hocharbeiten konnte, verdankt es nicht zuletzt auch dem Engagement seiner Mitarbeiter. Die eigene Ausbildung und Weiterbildung der Mitarbeiter trägt einen hohen Stellenwert, und auf Talente wird großen Wert gelegt.
Aus Sicht des Betriebsrats gibt es aber auch Abschlägiges: Im Jahr 2002 trat die BHS aus der Tarifbindung aus und übte erheblichen Druck auf die Mitarbeiter aus. Seit 2004 wurde die Arbeitszeit wieder auf 40 Stunden erhöht und in der Folgezeit Personal abgebaut. Die Löhne der Mitarbeiter hinken dem Tariflohn stark hinterher – die Differenz beträgt mittlerweile über 20 Prozent. Auswirkungen dieser Konstellation kommen als Missstimmung in der Belegschaft sowie durch eine höhere Fluktuation zum Tragen…(Ende Zitate)

---------------------------------------------------------------------


Leider haben sich die Befürchtungen bestätigt: nach NT-Bericht vom 23.4.09 reduziert BHS die Stammbelegschaft nachdem bereits zuvor schon Teile der Stammbelegschaft und Leiharbeiter gehen mußten.Ein Urteil über die Notwendigkeit masse ich mir nicht an. Im Okt. 08 erklärte der Geschäftsführer der BHS laut Nt-Bericht, Netzcode 1568604 noch die gute Situation und die Schaffung etwa 500 neuer Arbeitsplätze(Denkfabrik). Der Branchenverband spricht allgemein scheinbar von noch guter aktueller Auftragslage.

Nun kommt wieder einmal die Gewerkschaft ins Spiel: immer dann, wenn es um Transfer-/Qualifizierungs-/Projektierung-/Weiterbildungsgeschäfte geht!! Die Gewerkschaft ist sehr stark in diesem Geschäft als Träger zum Beispiel von Qualifizierungsmassnahmen tätig und profitiert wahrscheinlich von den vielfältigen staatlichen Fördermitteln, die hier fließen.Die hier angedachte Transfergesellschaft wird laut NT-Bericht vom 23.4.09 überwiegend von der Agentur für Arbeit finanziert, als wieder einmal von Steuergeldern.

Herr Ott von der Gewerkschaft IG-Metall sollte so ehrlich sein und den Betroffenen erklären, wie es aussieht, wenn sie nach 12 Monaten eine neue Stelle am Arbeitsmarkt suchen.Da nützt es den meisten Leuten nichts, wenn stolz erklärt wird, WIR haben eine Absicherung für 12 Monate geschaffen.Dem Großteil droht dann eventuell über kurz oder lang Hartz-IV. Herr Ott kann damit vielleicht leben - aber Familien, die ein Einkommen verlieren???

Ausserdem wundert es mich, wenn die BHS aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten ist(keine DGB-Gewerkschaft,keine Tarifbindung) und jetzt trotzdem die IG-Metall zur Bewältigung der Krise braucht(1.Absatz des Zeitungsartikels vom 23.4.09).

Außer vielleicht, es gibt wie von mir vorher beschrieben gemeinsame Interessen bei der Bildung von Transfer-Qualifizierungsgesellschaften!!!!

Es ist sehr sehr traurig, wenn immer nur die Beschäftigten, das kleine Fußvolk, die Leidtragenden sind.

Ebenso traurig ist es dass nach meinen Beobachtungen die Gewerkschaften nicht immer mit offenen Karten spielen


NT Beitrag vom 23.4.09:

http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/1801...aut_ab,1,0.html
hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.421

26.04.2009 13:09
#4 Posting verschoben Zitat · antworten

bitteschön

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2009 23:03
#5 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

Poldrian,

als die "Engelburg" gebaut wurde, also während des Rohbaues, haben wir uns die mal von Innen angeschaut, es gab keinen Bauzaun. Da wurde schon geklotzt. ´

Das Geld dafür haben sich nicht die "Engerl" mühsam erarbeitet, das waren meiner Meinung nach die kleinen, fleißigen Arbeiter bei BHS, welche ja, wie es hier jemand beschreibt, inzwischen 20 % unter Tarif bezahlt werden.

Jetzt hauen die ab nach Tirol, oder wohin auch immer [clown Eine Frechheit ist das. Vielleicht kann hier auch jemand was Positives über die Engels berichten

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

29.04.2009 00:08
#6 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

in der neu gegründeten oder noch zu gründenden transfergesellschaft wird es fast keine mitarbeiter geben, welche dort für 12 monate unterkommen.
die übernahme bzw. aufnahme in diese transfergesellschaft hat mit der kündigungszeit der einzelnen arbeitnehmer je nach dauer der betriebszugehörigkeit zu tun. hat ein arbeitnehmer 6 monate kündigungsfrist, dann kann er 12 monate dort arbeiten. bei einer kündigungsfrist von 4 wochen, sind es gerade mal 2 monate!!! was dann???
leider wird immer bzw. nur, auch von der ig metall, von 12 monaten gesprochen. dem ist nicht so! also bitte ehrlich sein!

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

29.04.2009 21:20
#7 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

heute mittag wurden die betroffenen mitarbeiter informiert! eine transfergesellschaft existiert noch nicht.

Krebs Offline

Foren-Profi

Beiträge: 266

29.04.2009 21:25
#8 RE: Posting verschoben Zitat · antworten


Waren es nicht unsere Obermeckerer, die immer wieder die Qualitäten der Engel gelobt haben.

Engel, Winkler und Unger wurden doch immer in einem Atemzug genannt.



Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2009 17:59
#9 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

Ist es nicht so, dass man Winkler immer noch loben kann?

Von dem hab noch nichts Negatives gehört, weningstens, was die festen Arbeitsplätze der Mitarbeiter anbelangt?

Keine Ahnung, ob die Krise auch bei den Hochregallager-Erfindern einschlägt?

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2009 18:01
#10 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

Da fällt mir noch ein, dass Winkler nur die Besten einstellt, und von denen auch 111 % verlangt. Das wissen die Leute aber schon im Voraus.

Wer das nicht durchhält, kündigt vermutlich selber.

Fichte Offline

Hobby-User

Beiträge: 40

01.05.2009 19:39
#11 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

Zitat von Irlwin
Da fällt mir noch ein, dass Winkler nur die Besten einstellt, und von denen auch 111 % verlangt. Das wissen die Leute aber schon im Voraus.

Wer das nicht durchhält, kündigt vermutlich selber.

Nicht nur deshalb wird "gekündigt", natürlich in Krisenzeiten entsprechend weniger, denn da ist die Duldungsschwelle höher.
Ein Ingenieur sage mir einmal, wer da länger als ein Jahr aushält, dessen Ego und Selbstwertgefühl muß im Eimer sein!

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2009 21:21
#12 RE: Posting verschoben Zitat · antworten

Fichte,

ich kenn einen Ingenieur, der hält es schon sehr viel länger aus. Der ist gleich nach dem Studium vom Winkler eingestellt worden. Der Ing. ist inzwischen 45 Jahre alt, kannst Dir ausrechnen, wieviele Jahre der schon dort rackert.

Es ist allerdings so, dass er voll hinter Winkler steht, und vor allem ist es auch seine Frau, welche Verständnis hat, wenn der Vater später als gewohnt heim kommt, was ziemlich oft der Fall ist.

Ich kenn aber auch einen (nicht Ingenieur), der hat aufgehört, weil er gesagt hat, ich hab eine Familie mit der möchte ich nach Feierabend meine Zeit verbringen.

Auch das gibt es.



poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

20.05.2009 19:32
#13 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten

am montag 25.5. um 10.00 uhr ist betriebsversammlung bei bhs (angeblich i.s. tarifvertrag)!
hoffentlich gibt es keine neuen hiobsbotschaften für die arbeitnehmer!

TT-Freak Offline

Normalo

Beiträge: 67

25.05.2009 19:42
#14 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten


@Poldrian
Leider guten Riecher gehabt! Schwere Zeiten für die bhs.
http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/1844...ei_bhs,1,0.html

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

25.05.2009 21:01
#15 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten

@tt-freak

ausserdem wurde noch folgendes verkündet:
für 2009 gibt es nur 50 % urlaubsgeld und 0 % weihnachtsgeld für die verbliebenen beschäftigten. es wird bis 2012 keine betriebsbedingten kündigungen geben! wenn dem so ist, dann kann man damit leben!

elster Offline

Foren-Profi

Beiträge: 211

25.05.2009 21:12
#16 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten


@ poldrian, damit kann man sicher gut leben.
Besonders die Engel.



poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.550

06.08.2009 21:09
#17 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten

ab september wird zusätzlich sonntags gearbeitet, natürlich "auf freiwilliger basis"!
wer das nicht mitträgt, steht bei der nächsten entlassungswelle ganz oben!
wo bleibt denn da der (gekaufte) betriebsrat?

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

06.08.2009 22:44
#18 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten

Und die Kirchen!!!???!!!

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2009 22:56
#19 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten

Karin, ich denke wenn es Aufträge gibt, dann muss bei der BHS auch Sonntags gearbeitet werden. Heutzutage geht es nicht mehr anders.

Frische Semmeln muss es am Sonntag dagegen nicht unbedingt geben, und da hat sich die Kirche schon eingemischt, und dagegen gewettert. Die KAB Weidens hat auch protestiert. Geholfen hat´s leider Null

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

07.08.2009 00:18
#20 RE: bhs weiherhammer Zitat · antworten

Zitat von Irlwin
Karin, ich denke wenn es Aufträge gibt, dann muss bei der BHS auch Sonntags gearbeitet werden. Heutzutage geht es nicht mehr anders.

Frische Semmeln muss es am Sonntag dagegen nicht unbedingt geben, und da hat sich die Kirche schon eingemischt, und dagegen gewettert. Die KAB Weidens hat auch protestiert. Geholfen hat´s leider Null


Tja, wenn das als Fakt auch von den Betroffenen so vorausgesetzt wird, dann können Unternehmer und Konzerne alles fordern und durchsetzen, gelle Irlwin?

Frische Semmeln am Sonntag, muß es so wenig geben, wie das Schuften für die Gewinne und Profite von Unternehmern am Sonntag!
Das von Irlwin gezeigte "Verständnis" ist genau jener Grund, weshalb auch von den Gewerkschaften die Wochenend-Barriere zu Gunsten der Unternehmer immer weiter eingerissen wurde!

Menschen sind keine verfügbaren Arbeitssklaven, die Arbeitszeiten, insbesonders im produzierenden Gewerbe, haben sich an dem Wohl der Werktätigen zu orientieren und nicht umgekehrt.

Es ist ohnehin schon schlimm, daß in bestimmten dienstleistenden Berufen, das Personal Gewehr bei Fuß stehen muß. Dies ist aber kein Freibrief für die profitgeile Wirtschaft, analog der, von "Standby-Berufen" (Medizin, Polizei, Feuerwehr und anderen Katastrophen- und Hilfsdiensten) zu erbringenden Sonn- und Feiertagsleistungen, die Arbeitszeiten der gewinnorientierten Produktion und Dienstleistung weiter auszudehnen!

Schuld an der Misere sind m.E. die deutschen Gewerkschaften, welche bisher, zur "Wahrung des sozialen Arbeitsfriedens", auf den sie sich immer noch berufen, alle Barrieren selbst mit eingerissen haben!

Da gilt:
"Meister, Meister, die Geister, die ihr rieft, die werdet ihr jetzt nicht los!

Die BHS soll ihre Pappenmaschinen an Werktagen produzieren und verschicken, das genügt, um die Geldbeutel der Anteilseigner zu füllen!



Seiten 1 | 2
«« Insolvenz
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IHK- Wahl zur Vollversammlung
Erstellt im Forum Wirtschaft von beobachter
2 29.04.2013 20:52
von beobachter • Zugriffe: 991
Hilfe für Andreas Windisch
Erstellt im Forum Soziales Denken und Helfen von hexy
3 10.12.2010 16:36
von der_neue • Zugriffe: 839
betriebsfest 2010 bhs in weiherhammer
Erstellt im Forum Veranstaltungen von poldrian
3 20.07.2010 23:10
von poldrian • Zugriffe: 712
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de