Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 4.220 mal aufgerufen
 Willkommen in unserem NEUEN Weidener Forum!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2009 11:36
#41 RE: Ehrenämter und Ehrenämtler Zitat · antworten

SPD Rothenstadt?

Das ist doch der Ortsverein der monatelang nicht in der Lage war seine Homepage in den Griff zu bekommen. Die haben im Juni noch immer Frohe Ostern gewunschen

Bei drei Schlüsselverantwortlichen kommen die garantiert ins schleudern. Die sind da überfordert

Laurich und Richter die Best Agers der Partei, absolut farblos
Der Rest des Vorstandes ist anscheinend gesichtslos.

http://www.spd-weiden.de/rothenstadt/vorstand.htm


Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

16.07.2009 14:41
#42 RE: Ehrenämter und Ehrenämtler Zitat · antworten

Die roten Stadtrat-Socken können es nicht lassen, zusätzlich einige Euros privat zu verdienen.

Jetzt wollen sie einen neuen Ausschuss mit jeder Menge Sitzungsgeld im Stundentakt.
Da werden die über 400 000.-Euros die wir pro Jahr für Weidens Stadtrat bezahlen, nicht mehr reichen.

Egal ob die Stadt vor die Hunde geht, wichtig sind die Privateinnahmen für die SPD Stadträte und ihre Fraktion.

http://spd.ic2.de//pdfs/energirwende01.pdf

poldrian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.531

17.07.2009 09:56
#43 RE: Ehrenämter und Ehrenämtler Zitat · antworten

da haut´s einem schon den vogel raus!
bei solch einem antrag muss man schon am geistigen zustand zweifeln. schade, dass sich herr heese als sprecher hergibt.
diese woche war im nt zu lesen, dass 2 ehrenamtliche brk-mitglieder eine staatl. auszeichnung für 40 jahre aktive rot-kreuz-arbeit erhalten haben. das ehrenzeichen wurde vom weidener ob i.a. des bay. ministerpräsidenten überreicht.
mein respekt gilt den beiden jubilaren! und das 40 jahre zum null-tarif!


Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

17.07.2009 10:35
#44 RE: Ehrenämter und Ehrenämtler Zitat · antworten

Poldrian auch ich finde die Arbeit der richtigen Ehrenämtler beeindruckend.

Es ist die blanke Schande wie unsere überbezahlten Ehrenämtler immer wieder neue Tricks finden ihre Privatkasse zu füllen.
Der neue Ausschuss ist das beste Beispiel, da geht es den Leuten nur um das Sitzungsgeld.
Der Hese ist im Vorruhestand, wahrscheinlich bekommt er einige Euros weniger und versucht dies durch neue Sitzungstätigkeit auszugleichen.

Hese ist als Mitglied im Werkausschuss der Verantwortliche für Contracting, er ist auch für die verunglückten Solardächer und das stillgelegte Blockkraftwerk verantwortlich.

Nur weil der Hese einige Kröten braucht, seine roten legalen Abstauber natürlich auch, fordern die einen neuen Ausschuss.

In der letzten Legislaturperiode hatten wir noch wesentlich mehr Ausschüsse, das Ergebnis war Contracting, Solardächer und Blockkraftwerk.
Uns Bürger hat das jede Menge Geld gekostet und die Räte haben sich mit breiten Hintern einige tausend Euro ersessen und energiepolitisch Mist gemacht.



hexy Offline

Admine


Beiträge: 1.420

04.08.2009 16:14
#45 Postings verschoben Zitat · antworten

Die Postings,
die hier standen, habe ich in einen neuen Thread Senioren-SPielplätze verschoben ...

lg, hexy

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Oh Mensch, lerne tanzen – sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen. (Augustinus)

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

18.10.2009 00:18
#46 Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

In wenigen Tagen reisen unsere sehr geehrten und geschätzten Ehrenämtler nach Weiden am See.

Die Hotels sind gebucht, die Sitzplätze in den Wiesbussen hart umkämpft und bereits vergeben.

Der Gemeinschaftssong für diese sicher anstrengende Reise ist auch fertig, wurde schon einstudiert und beantwortet die Frage was die vielen Ehrenämtler wirklich in Weiden am See – man gönnt sich ja sonst nichts- wollen.

http://www.youtube.com/watch?v=RnXyV23UrYE

Ich finde das fair, die haben sich das durch harte demokratische Arbeit im Stadtrat verdient.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

18.10.2009 11:34
#47 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Anscheinend ist la-petite-fleur die einzige Opposition die wir in Weiden haben und die ist vom Landkreis Neustadt.

Schande über uns Weidner.



Wir haben keine handlungsfähigen Führungskräfte, Ausnahme Hubmann und der ist CSU Mitglied.

Wir haben nur einen Stadtrat der durchblickt, Rank und der ist zwar bei der Bürgerliste aber auch CSU Mitglied.

Dafür haben wir, lt. Sprücheklopfer Roland Richter, jede Menge Demokratie weil die restlichen Typen im Stadtrat so sauteuer sind.

Mensch das soll mal einer verstehen, das ist schon schwer, zumindest für mich als normalen Bürger.

pussycat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

18.10.2009 14:30
#48 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten


Opposition ??????????????

Sind da nicht Pausch, Höher, Leupold u.v.a. Mitglieder

Oder gibt es die nicht mehr



aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 15:22
#49 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Pausch arbeitet für Leopold,
wurde schon im !Alten Forum" dargelegt und
Höher wurde damals, nach dem Peter-Prinzip,
zu Seggewiß' "Brotzeit-Bürgermeister" hochgelobt.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

18.10.2009 19:37
#50 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Zitat von Florian
In wenigen Tagen reisen unsere sehr geehrten und geschätzten Ehrenämtler nach Weiden am See.

Die Hotels sind gebucht, die Sitzplätze in den Wiesbussen hart umkämpft und bereits vergeben.

Der Gemeinschaftssong für diese sicher anstrengende Reise ist auch fertig, wurde schon einstudiert und beantwortet die Frage was die vielen Ehrenämtler wirklich in Weiden am See – man gönnt sich ja sonst nichts- wollen.

http://www.youtube.com/watch?v=RnXyV23UrYE

Ich finde das fair, die haben sich das durch harte demokratische Arbeit im Stadtrat verdient.




Die Eltern der Stadträte können für die Fahrt nach Weiden am See von der ARGE einen Zuschuss beantragen.

Hier ist der Musterantrag der Linken-Kreisverband Weiden-TIR-NEW

http://www.die-linke-wen-new-tir.de/reso...r_Klassenf..pdf

pussycat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

18.10.2009 19:42
#51 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Zitat von aberhallo!
Pausch arbeitet für Leopold,
wurde schon im !Alten Forum" dargelegt und
Höher wurde damals, nach dem Peter-Prinzip,
zu Seggewiß' "Brotzeit-Bürgermeister" hochgelobt.



Sind aber trotzdem Opposition, oder



Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

18.10.2009 20:35
#52 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Der Versuch der politischen Elite ALLER Parteien in Berlin, sich mit Impfstoffen zu versorgen die keine Nebenwirkung haben ist leider aufgeflogen.

Einhellige Meinung meiner Bekannten, das Verhalten entspricht der Grippe Bezeichnung

SCHWEINE-Grippe.

Da wo alle Funktionäre Vorteile haben, gibt es auch keine Proteste der vereinigten Nutznießer.

Das erleben wir auch in Weiden bei den Politischen Würdenträgern.

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 21:04
#53 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Keine künstliche Aufregung Wahlversprechen, das ist alles normal.

Schau mal, da wird in Weiden die Armenspeisung eingeführt, von einer privaten Trägerorganisation, weil die Stadtkasse leer ist, dafür geht unsere Elite ins ZOE zum 3gängigen Weihnachtsmenü.

Die Stadträte die diese Zeilen lesen, werden deine und meine Kritik nicht verstehen.
Die sind überzeugt dass >die von ihnen genehmigten< Sonderzulagen ganz normal sind, weil sie Stadträte sind.

Da ist sogar die Helgath jubelnd dabei, wenn es nichts kostetund behauptet das war nur ein Schweinebraten mit Knödel

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

18.10.2009 23:26
#54 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Die Helgath von den Grünen ist schon ein Sonderfall.

Auf der Grünen Homepage zeigt sie stolz ihre spärlichen jährlichen Stadtratsbezüge von 5 258.-Euro für das Jahr 2007.

http://www.gruene-weiden.de/stadtrat/2008/entgelt_07.pdf

Damals war sie Einzelkämpferin und auch nicht in den Ausschüssen.

Jetzt hat sie von uns Wählern Fraktionsstatus bekommen inkl. Bezüge als Fraktionssprecherin und natürlich ist sie in den Ausschüssen vertreten und kassiert im Stundentakt.

Deshalb dürfte das Persönliche Einkommen für 2009 dreimal so hoch sein wie 2007. Dazu noch ein schickes Büro mit kompletter Einrichtung, monatlichen Zuschüssen für die Fraktionsarbeit usw.

Diese neue Summe wird sie bestimmt nicht veröffentlichen, soviel Fairness wäre zuviel verlangt.

Da kann man auch leicht 3 Gänge Menüs mit Schweinebraten verwechseln.

Wenn jetzt der liebe Kurt noch einen Lehrjob als z.B. Lehrerin für Kurse zum nähen oder so, besorgt wird die Helgath sehr dankbar sein.

Die hat auch als einziger Stadtrat beim Seggewiß Waterloo Nr. 1 gestimmt, über mehr Einschränkungen bei nicht öffentlichen Sitzungen für Stadträte.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

19.10.2009 15:30
#55 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Diesmal gibt es bestimmt kein 3 Gänge Menü weil damals die Stadträte nicht wussten dass nach Protesten hier im Forum, sie nachträglich das Essen selbst bezahlen mussten.

Nur die Getränkekosten (3x so hoch wie das Essen) wurden aus der Stadtkasse bezahlt.

Die werden diesmal ihre Brotzeitpackerln selbst mitbringen, weil das ja was kostet, aber dafür bei den Getränken voll zuschlagen.

Die Helgath wird aber darauf bestehen dass die Weine aus fairen Handel kommen, sonst wird sie aus Protest weniger trinken, auch wenn das schwer fällt.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

27.10.2009 14:03
#56 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten



Die könnten natürlich auch zur Armenspeisung gehen.

Gibt es da für "Arme im Geiste" eine extra Abteilung?

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 15:35
#57 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Die angesprochene Menschengruppe gilt doch als "selig"
gem. dem Buch der Bücher!

Ich glaube,
dass sich einige Stadträte/Innen sogar richtig rundum "glückselig" fühlen,
wenn sie auf ihrem "Rat__Sessel" thronen dürfen.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

30.10.2009 10:38
#58 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Ich habe mir erlaubt den Beitrag von la-petite.fleur hier im öffentlichen Teil einzustellen, damit die Nichtmitglieder mal sehen was so im nichtöffentlichen Teil passiert.

Hexy mich bitte nicht hauen




la-petite-fleur
Foren-Ass
Beiträge: 317


Gestern 21:07
Stadtratsitzungen: Wahrheit-Klarheit-Transparenz im Bau- und Planungsausschuss! Zitat · antworten

Die Themen der heutigen Sitzung hatten es in sich, abgesehen davon, daß sich das durch Pünktchen-Ersatz in der Tagesordnung widerspiegelte.

...und das, was dann auch beschlossen wurde, hatte nur eine Stimme Mehrheit, - nämlich jene des OB Seggewiss!

...was nicht beschlossen wurde, nämlich wieder einmal eine neue Studie, vorgeschlagen von der Stadtverwaltung, dieses Mal zur Photovoltaik, war mit dem Patt der Stimmengleichheit erreicht, weil Rätin Burger zu diesem Zeitpunkt nicht mehr anwesen war.

Ich getraue mich schon gar nicht mehr, das "Ass" der heutigen Sitzung zu loben, weil man mir vielleicht, wegen meiner vorhergehenden, positiven Feststellungen, Einseitigkeit und Sympathie-Blindheit vorwerfen könnte.

Nein, es geht nicht anders:
Rank war heute nicht nur gut vorbereitet, er war unschlagbar in seiner Argumentation, kritisch in seinen Fragen und brachte damit die bestellten Gutachter und Zeiss in Beweis- und Argumentationsnot und veranlaßte natürlich Seggewiss zu Zornausbrüchen!

Daneben ist auch sehr positiv zu vermerken, wie sich die Einzelkämpfer der CSU-Riege heute fundiert, sachlich und durchaus kämpferisch für ihre Meinungen einsetzten.
Lukas war schon bisher immer der Fraktions-Sprech im Ausschuss, trotzdem meine Anerkennung zu seinen Wortbeiträgen.
Aber auch Baierl und Hiermeier bestachen durch die Kompetenz in der Sache mit ihren engagierten Wortmeldungen!

Schell hatte zwar das eine oder andere gute Argument, aber letztlich ist er einer, der sich im Zweifel und letztlich doch, "bückt"!

Jedenfalls wurde die, von OB und der Verwaltung gewünschte Studie zu Photovoltaik-Standortlagen, mit einem Stimmen-Patt von 5 zu 5 abgelehnt, die Burger hatte zu diesem Zeitpunkt nämlich die Sitzung schon verlassen.

Sogar der Melch Sepperl wollte sich nicht durch weitere, städtisch veranlaßte Studien, die Kastration von Entscheidungen nehmen lassen, insbesonders nicht darüber, wo und welche Photovoltaikanlagen im jeweiligen Antragsfall genehmigungsfähig sind.

Er war es auch, der sofort nach dem Abstimmungspatt gerufen hatte:
"Mit dem Patt ist der Antrag auf diese Studie abgelehnt!"

Das wollte der OB zwar mit irgend welchem verbalen Geplänkel verhindern, aber Melch gab nicht nach und erklärte, bei einm Patt hat der Anstragsteller verloren!

Traurig und peinsam, Dr. Helgath!
Das
"Ich stimme, ob wohl oder weh, immer mit der SPD",
lugte aus all seinen salbadernden Statements hervor!

Die Gutachter-Kür bestand heute aus dem Team 4!
- Thema Windenergie und Standorte, - auch weiterhin eine unendliche Geschichte;
- Thema Landesgartenschau in Weiden, entlarvende Kopy-Paste-Daten in der sogen. "Machbarkeitsstudie"!

... wie schon oben angemerkt, Rank war der beeindruckende und fachkundige "Zerpflücker" dieser gutgeachteten Auftragsarbeiten!


Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

30.10.2009 14:39
#59 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Die Landesgartenschau Geschichte verstehe ich nicht. Kannst du das bitte mal erklären?

Danke

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

14.11.2009 16:56
#60 RE: Wir Stadräte wollen ...... Zitat · antworten

Vorsicht, bitte aufpassen, sie kommen.

Wenn ihr in den nächsten Tagen in den Wäldern um Weiden spazieren geht, werdet ihr sie sehen, bitte nicht erschrecken.

Sie sitzen hoch in den Bäumen, kichern, lachen, schärfen sich ihre Krallen und sind gut gelaunt.
Aus ganz Bayern sind sie angereist denn es gibt am 9. + 10.12 fette Beute in Weiden.


Es sind die Pleitegeier vereinigt mit den geldgeil-Beute-Geiern der Parteien..

Zum o.g. Termin tagt der Finanzausschuss über Weidens Haushalt 2010 und sie werden sich wieder die Taschen und die der Fraktionen legal füllen.

Der Wunsch der Regierung nach dringender Reduzierung der Verwaltungskosten nervt, wird aber nicht berücksichtigt weil da die Gelder für die Mitarbeiterinnen der Fraktionen enthalten sind.

Die vom Seggewiß aufgeblähte und verbürokratisierte Verwaltung ist auch schwer zu reduzieren.
Der Seggewiß Schwager, sein Schulfreund Dingsda, der Hubmann usw.. werden sonst sauer.
Das gilt auch für Leibl, Zeiß usw.


Fette Beute für die Pleitegeier, mal sehen ob wieder ganz einfach Geld aufgenommen wird damit die Privilegien der Seggewiß Seilschaft nicht angetastet werden.

Es ist Geier-Zeit in Weiden für die Pleite Geier und natürlich die Beute Geier bei den Fraktionen.
Mitten drin sitzt das "michade" Häschen Kurt und schaut ganz ängstlich.

Also aufpassen, die Invasion der Vereinigten Pleite- und Beute-Geier steht bevor.




Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Hallo
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de