Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 220 mal aufgerufen
 Informatives
charly ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2009 08:21
Wer sparen will, muss kritisch sein! Zitat · antworten

Habe hier einen sehr interessanten Beitrag über Energiesparen gefunden

http://www.fug-verlag.de/on2617

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2009 10:52
#2 RE: Wer sparen will, muss kritisch sein! Zitat · antworten

charly, der Beitrag gefällt mir.

Ich bin aber der Meinung, dass nur krankes Holz geschlagen wird zum Verheizen.

Auch diese Pellets zum Heizen, denke ich, werden aus Abfallholz gemacht?

beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

09.02.2009 12:37
#3 RE: Wer sparen will, muss kritisch sein! Zitat · antworten

Auch mir gefällt dieser Beitrag, zeigt er doch zusammenfassend, wie sehr der Verbraucher manipuliert wird!

Einige wenige globale Unternehmen haben durch ihre Lobbyisten das Sagen in Politik und Gesellschaft(Wissenschaft und Schulen zunehmend eingeschlossen), die Zeche zahlt der"Normalbürger" und wenn es ganz schlimm kommt, unser Planet.

Ich möchte hier keinesfalls politisch werden - aber in welcher Staatsform auf unserem Globus kann man sich neutral und wertfrei informieren?

marie Offline

Foren-Ass

Beiträge: 483

09.02.2009 12:48
#4 RE: Wer sparen will, muss kritisch sein! Zitat · antworten



Zu dem Beitrag möchte ich folgendes sagen:


Es mag sein, dass ein Gerät im Standby-Betrieb nur 2 Watt verbraucht, und dann im Jahrsverbrauch gesehen, nur Kosten von etwa 2,80 Euro dafür anfallen.

Was der Beitrag aber nicht erwähnt ist, dass in vielen Haushalten heute

mindestens 2 Fernseher im Standby-Betrieb laufen,
der Videorekorder im Standby-Betrieb läuft,
der DVD-Player im Standby-Betrieb läuft,
die Stereoanlage im Standby-Betrieb läuft
der Satellitenreceiver oder Kabel-Digital-Receiver im Standby-Betrieb läuft,
usw. usw.

Da verzehnfachen sich diese 2,80 Euro ruck-zuck.


Zum Thema Energiesparlampen:

Der Autor erwähnt, dass herkömliche Glühbirnen durch ihre enorme Wärmeabstrahlung zur Raumheizung beitragen. Im Winter kann dies schon sein, aber was ist im Sommer? Da werden die oft eh schon überhitzten Räume noch zusätzlich von den Glühbirnen erhitzt, und darum eventuell sogar noch ein Ventilator zusätzlich als Stromverbraucher hinzukommt.

Ganz zu schweigen davon, dass der Autor erwähnt, das Strom im Vergleich eine viel teuerere Energieform, wie etwa Heizöl ist, und dadurch die "Heizungsergänzung" durch Glühbirnen rein von der Kostenrechnung gar nicht aufgehen kann.

Ich habe genüsslich gelacht, als ich diesen Artikel gelesen habe.



beobachter Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.424

09.02.2009 13:31
#5 RE: Wer sparen will, muss kritisch sein! Zitat · antworten
Zitat von marie
Zu dem Beitrag möchte ich folgendes sagen:


Es mag sein, dass ein Gerät im Standby-Betrieb nur 2 Watt verbraucht, und dann im Jahrsverbrauch gesehen, nur Kosten von etwa 2,80 Euro dafür anfallen.

Was der Beitrag aber nicht erwähnt ist, dass in vielen Haushalten heute

mindestens 2 Fernseher im Standby-Betrieb laufen,
der Videorekorder im Standby-Betrieb läuft,
der DVD-Player im Standby-Betrieb läuft,
die Stereoanlage im Standby-Betrieb läuft
der Satellitenreceiver oder Kabel-Digital-Receiver im Standby-Betrieb läuft,
usw. usw.

Da verzehnfachen sich diese 2,80 Euro ruck-zuck.



Ich habe genüsslich gelacht, als ich diesen Artikel gelesen habe.




Marie,

entschuldige, aber das sind Milchmädchenrechnungen, die zeigen, dass die Meinungsmanipulation schon sehr weit fortgeschritten ist!
Ein ganz kleines Beispiel: vor kurzem erzählte mir jemand, ob ich denn weis, dass in einem Großteil der Geräte namhafter Hersteller die Funktion des Ausknopfes(deutsch "Power")erst nach dem Netzbauteil des Gerätes gelegt wurde? Will heißen, auch wenn ich das Gerät ausschalte(also auch kein Stand By), kann das Netzteil des Gerätes je nach dem Willen der Hersteller immer weiter Strom "ziehen"! Also Stecker raus wäre die Alternative. Wer garantiert aber, dass das Stromabnehmegerät(Zähler) nicht inzwischen ähnlich manipuliert ist? Dann kann ich alle Stecker aus der Steckdose nehmen...

Fakt ist, dass die Energiekonzerne sowohl die "üblichen Energien" wie Strom, Wasser, Kernkraft,Benzin beherrschen, aber bereits alle Alternativen dazu ebenfalls schon in ihren Händen sind. Fakt ist auch, dass sehr viele Regierungen(Deutschland ist hier Marktführer)am Verbrauch von Energie enorm verdienen, zum Beispiel durch Steuern, die dem Verbraucher auferlegt werden.

Welches Interesse sollten Staat und Industrie haben, einen sinnvollen, sehr wohl möglichen sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch zuzulassen oder gar zu fördern? Das würde ihre Einnahmen erheblich schmälern!

Marie, in diesem Bereich ist es so wie beim Doping im Sport: erst wenn man andere Mittel gefunden hat, die noch nicht nachweisbar sind, tauchen Meldungen von ertappten Sündern auf. Vorher wird gemauert dass es einem graust!!

Oder so wie in der Politik.... der Gesetzgeber und die Justiz, die man möglicherweise selbst bestochen hat, sind schuld an der Selbstbedienungsmentalität, die bereits in unteren Ebenen schon zum guten Ton gehört
«« Handy-Tipp
bankberater »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rentner sucht sein Auto...
Erstellt im Forum Allerlei von gast451
0 01.11.2012 11:19
von gast451 • Zugriffe: 403
Kann es sein, dass die Stadt pleite ist?
Erstellt im Forum Aktuelle Themen von qwertz
641 01.03.2015 16:15
von Luise Nomayo • Zugriffe: 74152
Es muß nicht immer Einstein sein - Adam Riese genügt auch!
Erstellt im Forum Informatives von Luise Nomayo
7 22.03.2010 11:11
von kannnix • Zugriffe: 852
Wie spare ich die teueren 0180er Nummern?
Erstellt im Forum Arbeiten in Weiden von Brigitte
5 09.02.2010 23:48
von hexy • Zugriffe: 344
Finanzkrise und der Sendung „Anne Will“ vom 12.10.08 in ARD
Erstellt im Forum Allerlei von Pinasse
18 08.11.2008 16:11
von Schneider • Zugriffe: 428
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de