Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 3.987 mal aufgerufen
 Informatives
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

14.01.2010 14:22
#61 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

nicht § 6, aber
Kommunalabgabengesetz (KAG)

http://www.verwaltung.bayern.de/Titelsuc...1993_rahmen.htm

insbesondere Art. 5 (6) und Art. 8
und die darauf aufbauenden örtlichen Satzungen

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

14.01.2010 14:58
#62 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Hans!
Danke, ist richtig!
Art. 8(2)S.2 ist die zutreffende Gesetzesstelle im KAG!

zehnerl ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 21:45
#63 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

@Hans:

Diese Wassergeschichte ist ja fast unglaublich.
Willst du diesbezüglich etwas unternehmen?

Ich biete dir meine Hilfe an.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

15.01.2010 00:53
#64 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Danke zehnerl,

läuft schon an.
So kann und darf es auch nicht weiter gehen.
Es ist besser wenn ich es z.Zt. bei dieser Info belasse.

Die "Zahlen-Versteck-Meisterschaftsanwärter" des Rathauses sind
bestimmt auch schon am grübeln wie sie aus dem von ihnen produzierten
Schlammassel rauskommen könnten.

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2010 09:43
#65 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Also und bei aller Liebe:
Ich kann mir einfach nicht vorstellen,
dass das alles im Detail so stimmen kann.

So naiv kann doch gar kein Verwaltungs- oder Polit-Mensch sein,zumal,
wenn er auch noch ein Reifezeugnis zum Schulabschluss erhalten hat.

Wer will schon "gesiebte Luft" atmen?

kannnix ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2010 09:49
#66 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Man sollte hier die Staatsanwaltschaft einschalten (nicht die Regierung) für mich ist das Betrug.

Schröpf hat 35 Jahre gebraucht um zweifach verurteilt zu werden.
Bei Seggewiß könnte das wesentlich schneller gehen.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

15.01.2010 11:18
#67 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Glaube ich nicht, der bekommt sicher mildernde Umstände.

Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

19.01.2010 18:08
#68 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Erstaunlich wie die -teilweise- Sponsor-Redaktion des NT die ganze Schweinerei verschweigt.

So eine Luxusreise nach Issy für Herrn Klitzing war für Seggewiß sicher eine innovative Investition.

grieche Offline

Normalo


Beiträge: 67

19.01.2010 18:17
#69 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Wer hat eigentlich die groß angekündigte Investition des NT finanziert?

_________________________________________________
Ich mag verdammen, was du sagst,
aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass du es sagen darfst.
(Voltaire)

Luise Nomayo Offline

Foren-Gott

Beiträge: 5.574

19.01.2010 19:42
#70 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Zitat von grieche
Wer hat eigentlich die groß angekündigte Investition des NT finanziert?



Hallo, Grieche!

"groß angekündigt" war die "Investition" überhaupt nicht.
Ich war lediglich in aller Hergott´s Frühe zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Fleck, als die Reise der Weidener Auswahl-Delegation vom Rathausparkplatz aus startete und konnte sowohl Fotos, als auch Interviews mit den Reisenden machen, - wenn gleich die überrascht waren und auch nur unwillig antworteten.

Ertappt eben!

Natürlich war Herr Klitzing vom NT memeber of the delegation and embedded journalist!

Wenn ich die nicht erwischt hätte, wäre sowohl sicherlich der NT-Bericht nach der Rückreise etwas anders ausgefallen, bzw. das Ganze wohl als partnerschaftliche Geschäftsreise verkauft worden, ohne daß man hier erfahren hätte wer alles Mitreisende waren!

Im Übrigen ist mir auch nach dem Klitzing Bericht nicht klar, warum die da nach Issy geflogen sind,
...aus dem Bericht erschließt sich nur, dass es eine Happening- Vergnügungsreise war,
...die dem Steuerbürger zwischen 10 000.- und 15 000.- € gekostet haben mag.

Sie wissen ja, Seggewiß ist da nicht sehr kleinlich (siehe Stadtball)

Tja, das Glück ist auf der Seite "der Guten"
...und dazu muß ich danach wohl gehören?

...aber die Kinder in den Schulen hungern immer noch!
...da hatte der OB lediglich 200.- € für drei Monate übrig!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 20:01
#71 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Wie heißt es doch so schön:

Wer zuerst kommt,
malt zuerst!

Die Teilnehmer der "investiven Invasions-Reise" nach Frankreich
haben eben lauter, vor allem am richtigen Ort, "Hier" gebrüllt!

Nach deren Rückkehr waren eben nur noch 200,-- Euro im "Säckel"!
Seggewiß konnte beim besten Willen,
selbst wenn er gewollt hätte, gar nicht mehr geben.
Hätte er etwa die "Bürgerkasse" mutwillig belasten sollen?

Bitte für Herrn Seggewiß
doch einen Funken Verständnis und Wohlwollen übrig haben.
Danke!

aberhallo! ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 20:07
#72 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Fast hätte ich es vergessen:

Hier: Die "Invasions-Reise"---
Dort: Die Schüler-Speisung.

Die Entscheidung ist Herrn Seggewiß sicher nicht leicht gefallen.
Da wurde sein Verantwortungsbewußtsein bestimmt auf eine harte Probe gestellt,
um eine gerechte und rationale Entscheidung zum Wohle der Bürger zu treffen.

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

20.01.2010 10:01
#73 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten




Was haben all diese interessanten Beitäge zu tun mit dem Thema:

Wasserverbrauch der Stadt?



Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

20.01.2010 10:08
#74 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Weil durch die trickreiche Umlegung der Städtischen Wasserkosten auf die Bürger, mehr Geld für Luxusreisen des Party Kurt übrig bleibt.

Du musst manchmal schneller denken, das hilft.

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

20.01.2010 10:23
#75 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Zitat von Tim
Weil durch die trickreiche Umlegung der Städtischen Wasserkosten auf die Bürger, mehr Geld für Luxusreisen des Party Kurt übrig bleibt.

Du musst manchmal schneller denken, das hilft.



Mit Deiner langweiligen politisch-geistigen CSU Einbahnstrassengeschwindigkeit halte ich noch allemal mit!

Dein Beitrag ist wieder einmal typisch für Deine Vorschulargumentation, die auch noch abstruse Zusammenhänge

zulasten unseres Oberbürgermeisters bei den unsinnigsten Gelegenheiten sucht.

Wasserverbrauch und Pflege der Patenschaft!

hexy, erkläre diesem Bubi mal, wie "Forum" geht, bitte!

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

20.01.2010 10:44
#76 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

…und wichtig, das habe ich als Ratschlag vergessen, bitte wenig Alkohol trinken, das macht aggressiv und reduziert die Denkgeschwindigkeit.
Lieber Leitungswasser trinken, auch wenn es teuer ist.

Was hat jetzt die CSU Einbahnstraße und der Ausdruck Bubi mit dem Thread zu tun?

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

20.01.2010 10:54
#77 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

grieche Offline

Normalo


Beiträge: 67

20.01.2010 13:37
#78 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

@rüppl:
Mein Gedankenspiel bezieht sich auf den Beitrag von Florian, gestern 18.08.
Allerdings ist er etwas falsch interpretiert worden.
Mein Frage war eigentlich:
Welche Bank finanziert die 25 Millionen Investition des NT und wer hat dort Einfluß?
Oder zahlt der NT das aus der Portokasse?
Und hat dies evtl. Einfluß auf die Berichterstatung bzw. den investigativen Journalismus?

_________________________________________________
Ich mag verdammen, was du sagst,
aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass du es sagen darfst.
(Voltaire)

rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

20.01.2010 13:54
#79 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Zitat von grieche
@rüppl:
Mein Gedankenspiel bezieht sich auf den Beitrag von Florian, gestern 18.08.
Allerdings ist er etwas falsch interpretiert worden.
Mein Frage war eigentlich:
Welche Bank finanziert die 25 Millionen Investition des NT und wer hat dort Einfluß?
Oder zahlt der NT das aus der Portokasse?
Und hat dies evtl. Einfluß auf die Berichterstatung bzw. den investigativen Journalismus?



Und wenn die Sparkasse OberpfalzNord dies finanzieren würde?
Vergibt dieses Institut Kredite nach politischen, oder Wohlverhaltensgründen?
Sollte dies versucht werden würde dies sicher einer der drei Gesellschafter, WEN, NEW oder TIR nicht durchgehen lassen.

Die Sparkasse ist ist nach ihrer Satzung ein kommunales Wirtschaftsunternehmen in der Rechtsform einer rechtsfähigen Anstalt des
öffentlichen Rechts.

Buerger Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.580

20.01.2010 13:59
#80 RE: Wasserverbrauch der Stadt Zitat · antworten

Falsch rüppl

NEW gehört nicht zur Sparkasse Oberpfalz-Nord.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Galileo Wissenspreis 2008
Erstellt im Forum Informatives von hexy
3 25.12.2008 15:10
von hexy • Zugriffe: 323
Der Orient ist bunt - 08.11.2008
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 23.10.2008 11:23
von hexy • Zugriffe: 347
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 282
Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2008
Erstellt im Forum Gewinnspiele von peterpan
21 31.01.2010 01:32
von WEIDENER_HEXE • Zugriffe: 1919
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de