Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 3.987 mal aufgerufen
 Informatives
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

21.02.2009 21:25
#21 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten


@ Pirat,
aus deiner Abrechnung ergibt sich der Schluß:
Relativ hoher Frischwasserverbrauch im Verhältnis zu
relativ geringem Anteil versiegelter Grundstücksfläche
ergibt nach neuer Berechnung eine Verbilligung.

Diese Verbilligung müssen die mit geringem Wasserverbrauch und
großer versiegelter Fläche nun ausgleichen. (z.B. Märkte)

Danke für dein Beispiel.
Ähnliche habe ich schon öfters gesehen.

Wahlversprechen Offline

Foren-Gott


Beiträge: 1.969

21.02.2009 22:51
#22 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Stadtwerke = Stadt

Da hast du Recht Hans der Seggewiß will da keine Aktien haben.Das verstehe ich, hilft Seggewiß aber nix.

Die Stadt=Stadtwerke wird 2008 wesentlich höhere Einnahmen aus Abwasser+Dachflächenbesteuerung haben als 2007
Das ist auch logisch, warum hätten die das sonst gemacht?

Hans du solltest dir die Realität mal genauer ansehen. Eine Abteilung die solche Contracting Verträge unterschreibt, über die selbst Seggewiß lt. NT den Koüf schüttelt, die kannst vergessen.

Lies bitte mal das Schreiben von Pinasse an die Regierung.

Du bist sicher ein netter Mensch Hans, du darfst nur nicht alles glauben was man dir in der Partei erzählt.

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

21.02.2009 23:59
#23 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Wahlversprechen - Beitrag von 22.51 Uhr

Ist bei Dir wahrscheinlich noch nicht angekommen: Die Splittung der Abwassergebühren ist gesetzlich vorgeschrieben.

Außerdem - bist Du Hellseher oder arbeitest Du bei den Stadtwerken? Woher willst Du die Zahlen für Abwasser und Niederschlagwasser für 2008 wissen? Blose Vermutungen - sind das Deine Stärken?

Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

22.02.2009 00:03
#24 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Pirat,

bei meinen Zahlen handelt es sich nicht um Stimmungsmache - die sind echt. Wie verhält es sich bei Deinen Zahlen wenn Du nur Abwasser 2007 zu 2008 vergleichst?

Pirat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 223

22.02.2009 09:09
#25 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten


@ Karin

um Himmelswillen, ich will Dich nicht der Stimmungsmache bezichtigen.
Da sind andere besser geeignet.

Wer Zahlen vorlegt, trägt auch zur Aufklärung bei.
Alles Andere ist in solchen Fällen doch nur Populismus.

Irlwin ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2009 00:53
#26 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Ich kann nicht klagen über meine Wasserabrechnung.

Wir haben 2007 für 66 m3, 256.71 € bezahlt,
im Jahr 2008 für 74 m3, 285.32 €.

Das bedeutet, im Jahr 2007 kostete uns der m3, 3.89 €
im Jahr 2008 dagegen aber nur 3.86 €.

charly ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2009 09:28
#27 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

ich habe nun auch mal meine Wasser- und Abwasserrechnungen von 2007 und 2008 hervorgekramt.
Hier meine Zahlen:

2007:
Verbrauch 165 m3
Kosten Frischwasser: 232,- €
Kosten Abwasser 358,- €
Gesamt: 590,- €

2008:
Verbrauch 175 m3
Kosten Frischwasser: 245,- €
Kosten Abwasser 329,- €
Gesamt: 574,- €

Die Gebühren sind somit also gesunken - wie das zustandekommt kann ich mir allerdings nicht erklären, da ja 2008 auch die 7% Gieswasserermässigung weggefallen sind.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

24.02.2009 11:01
#28 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Hallo charly,

hast du vielleicht bei deiner Abrechnung etwas übersehen?

Der Preis für den Frischwasserbezug mit 1,41€ pro m3 blieb in beiden Jahren gleich.

Abwasser 2007: 165 x 0,93 x 2,34 = 358 € (jeweils gerundet)

Abwasser 2008: 175 x 1,88 = 329 € + xx m2 x 0,23 € = xx

In deiner Aufstellung fehlt ein Gebührenansatz für das Niederschlagwasser.
Könnte natürlich sein, wenn du den Nachweis erbracht hast daß davon nichts
in den Abwasserkanal geleitet wird.

charly ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2009 11:15
#29 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

@hans

ja, du hast Recht, ich hatte den 2. Teil beim Abwasser vergessen.
Der beträgt nochmals 64,-€

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

24.02.2009 11:46
#30 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten


Siehste charly,
dachte ich mir schon.
Hast aber sicher einen schönen Garten.

Bei deinem Wassermehrverbrauch in 2008 hätte die Abwassergebühr betragen
nach alter Berechnung "mit Gartenbonus" 381 €
nach alter Berechnung "ohne Gartenbonus" 409 €
tatsächlich neue Berechnung 393 €

Auch dies beweist daß die neue Berechnung
nicht automatisch zu einer Verteuerung geführt hat.

charly ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2009 12:10
#31 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

@hans
danke, aber das wenigste Wasser ist für den Garten.
Es geht mehr für 5 Personen drauf.

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

24.02.2009 13:36
#32 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Die Möglichkeit des "Gartenwassers" gibt es immer noch,
ist im § 11. 2. geregelt.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S291.pdf
Aber,
pro Bewohner wird ein jährl. Mindestwasserverbrauch von 35 m3 angesetzt.

Dazu kommt der Einbau eines Wasserzählers (für den Gartenwasserhahn)
mit der Gebühr nach §13 von mind. 14,40€ jährlich

Beispiel von charly:
5 Pers. x 35 = 175 m3
bedeutet "zu sparsamer Verbrauch",
der Antrag lohnt sich nicht.
Krebs Offline

Foren-Profi

Beiträge: 266

24.02.2009 19:52
#33 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten


Das bedeutet aber auch,

keine Abzocke der Stadtwerke und der 40 Zwerge

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

10.03.2009 19:26
#34 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

@ Krebs, Hans und sonstige Gutmenschen und Gutgläubige.

Bitte an Osterhasen und Weinhnachtsengeln glauben, aber nicht unbedingt an ehrliche Stadtpolitiker

http://www.carookee.com/forum/WISP/2/Rab...28.0.01105.html

Franz-Josef Offline

Foren-Profi


Beiträge: 218

10.03.2009 19:47
#35 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Da bin ich doch gerne Gutgläubig!!!

Sowohl 2006, 2007 als auch 2008 habe ich 1,23 € für den m³ Wasser zzgl. MwSt bezahlt!!!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

10.03.2009 22:32
#36 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten


Ich auch.

Mit dem in den letzten Jahren gleich gebliebenen Betrag
von Netto 1,23 € möchte ich nicht meckern.

Brigitte Offline

Foren-Ass

Beiträge: 870

11.03.2009 09:31
#37 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Jetzt blicke ich wirklich nicht mehr durch. Hans kannst du das bitte erklären. Bitte letzten Beitrag von Pinasse lesen.

Danke

http://www.carookee.com/forum/WISP/2/24035854#24035854


Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

11.03.2009 12:45
#38 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten


Hallo Brigitte,

der Gebührensatzung vom Jan. 2007 unter § 11 (3)
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S656.pdf
ist ganz klar der Preis von 1,23 € (netto) bzw. 1,31 € (brutto) zu entnehmen.

Hatte noch keine Zeit zum Nachsehen der Abrechnungen,
kann aber bestätigen daß dieser Preis auch im Jahr 2004 so gewesen ist.


Karin Offline

Foren-Ass

Beiträge: 640

11.03.2009 13:01
#39 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Frischwasserpreis 2006 - 2008 € 1.23 netto lt. Rg. Stadtwerke

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

11.03.2009 16:44
#40 RE: Wasser- und Abwasser 2008 Zitat · antworten

Vergessen hatte ich in meinem letzten Posting die Grundgebühr
für die Tarifnehmer zu erwähnen. ( § 10.2.)

Sie beträgt zwischen 14,40 und 337,44 € (netto) jährlich,
ebenfalls in den letzten Jahren unverändert.

Der durchschnittliche Erlös pro m3 bedeutet also fixer Wasserpreis (1,23)
plus den Anteil aus dem Grundpreis.


Wird nun weniger Wasser verbraucht steigt der durchschnittliche Erlös pro m3
wenn die Einnahmen aus den Grundgebühren gleich bleiben würden.

Jedoch müssen in den letzten Jahren die Einnahmen aus den Grundgebühren zugenommen haben,
bedingt durch Neuanschlüsse der Wohnungs- bzw. Gewerbebauten.
Das trägt zusätzlich zur Erhöhung des Erlöses pro m3 verkauften Wassers bei.

Da scheint Pinasse etwas gestolpert zu sein.

Fazit:
Der Wasserpreis für die Tarifnehmer blieb gleich.
Der durchsschnittliche m3 Erlös kann sich auch bei gleich bleibenden Preisen ändern.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Galileo Wissenspreis 2008
Erstellt im Forum Informatives von hexy
3 25.12.2008 15:10
von hexy • Zugriffe: 323
Der Orient ist bunt - 08.11.2008
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 23.10.2008 11:23
von hexy • Zugriffe: 347
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 282
Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2008
Erstellt im Forum Gewinnspiele von peterpan
21 31.01.2010 01:32
von WEIDENER_HEXE • Zugriffe: 1919
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de