Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 853 mal aufgerufen
 Willkommen in unserem NEUEN Weidener Forum!
rüppl Offline

Foren-Ass

Beiträge: 975

18.01.2009 17:26
Agitation Zitat · antworten

Es gibt hier in diesem Forum viele, die erschreckt oder amüsiert mitlesen und sich nie zu Wort

melden.

Am meisten sind natürlich die zu schätzen, die außerdem noch mitdenken, Themen

weiterentwickeln, kritisch hinterfragen und (negative) Trends verfolgen, auswerten und,

gelegentlich vor Negativentwicklungen warnen.

Sehr wertvoll sind Insider, die ungeahnte Zusammenhänge darstellen und so erstaunliche

Erkenntnisse erschließen.

Allerdings ist es schwierig, diese Insider von Wichtigtuern zu unterscheiden, den sogenannten

Adabeis.


Die Masse, zu der ich mich zähle, gibt gelegentlich Kommentare (vor allem, wenn sie sich

persönlich berührt fühlen).

Ärgerlich und Agressionen herausfordernd sind (radikale) Agitatoren, die um des Streits willen

zu fast allem eine fundierte Meinung zu haben glauben und diese dann ungefragt und ungewollt

den anderen aufdrängen. dabei nehmen sie es mit der Wahrheit nicht immer so genau, stellen, oft

ehrverletzende, Behauptungen in den Raum und ziehen sich, bei Nachfragen, auf ihr

(geheimzuhaltendes) Wissen zurück.

Das mündet oft in Verleumdungen.

Diesen Agitatoren, einer sozialistische Klientel, gilt es auf die Finger zu klopfen, von uns

allen!





Ein Beispiel:

Gebhardt der Stadtrat und Frührentner

Er soll jetzt sein vorzeitiges Ruhestandseinkommen und seine Pauschalen aus dem Ehrenamt auch noch mit "Betreuungen" aufbessern!???????????????????????????????????????????????????????
Mir wurde heute ein solcher "Betreuungsfall" auf den Tisch gelegt!
Mir wird schlecht!

1.Herr G. wird demnächst 63 Jahre alt. Er ist somit im Vorruhestand. vorzeitiges

Ruhestandseinkommen
will glauben machen, der hat sich zum Nachteil anderer vorzeitig

abgeseilt.
2. Seine Pauschalen aus dem Ehrenamtdeutet an, dass hier was faul ist. Tatsächlich

erhält Herr G. keine Pauschalen,, sondern erhält wie jeder vom Staat verpflichtete Bürger

für seine Stadtratstätigkeit eine Aufwandsentschädigung (auf die er nicht verzichten DARF!).



3. Betreuungen in Anführungsstrichen meint pfui, was Abartiges, zumindest

Ungehörige,wird durch über 50 Ausrufezeichen noch verstärkt.

4. Entweder Mittellose, was hier aber nicht gemeint ist, sondern besonders auch solche, die den Hals nicht vollkriegen, wollen/müssen ihr (üppiges) Gehalt noch aufbessern.



5. mir wurde...auf den Tisch gelegt. Hat sich lange versteckt, der Lump, aber jetzt

werde ichs ihm zeigen!

6.Mir wird schlecht!. Jetzt hat dieses "Ungeheuer" G. die Schreiberin sogar in ihrer

Gesundheit geschädigt!!!!

Um diesen rufschädigenden Vorwurf an Herrn G. wurden nahezu 30 Beiträge geschrieben und die

Urheberin gefragt:

-Was ist Betreuung?
-was wird dafür bezahlt?
- darf/soll G. das machen, oder darf/soll er nicht
-was hat er tatsächlich gemacht?

Wie sich jeder durch Lesen des threads überzeugen kann blieb die Schreiberin jede

aufhellende, erklärende Antwort
schuldig, erging sich in Ausflüchten, lenkte ab, wechselte

das Thema, verwahrte sich gegen nicht erhobene Vorwürfe, und verwies auf eine nicht näher

ausgeführte Geheimhaltungspflicht.

Ich nenne das stänkern, verleumden, das Forum missbrauchen und so seinen Gegnern einen Vorwand

zu bieten, es unglaubwürdig, schmutzig, gehässig zu nennen.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

18.01.2009 20:21
#2 RE: Agitation Zitat · antworten

Du schreibst der Gebhardt DARF auf seine Stadtratsentschädigung nicht verzichten.

Der Seggewiß hat doch gesagt die haben alle im Dezember genau darauf verzichtet, damit ihr Luxus Essen finanziert wurde.

Wer hat jetzt Recht, du oder Seggewiß


Der Gebhardt ist mir egal, der wollte innerhalb der SPD Spitzenreiter bei der letzten Wahl werden.
Wurde er aber nicht, ein Bekannter sagte „Der Gebhardt wurde nicht gewählt weil ihn zu viele Leute gut kennen“.

Die Verabschiedungstrauer in der Diakonie, beim Dienstende des Gebhardt hielt sich in Grenzen. Das flaue Gefühl wo Gebhardt als Unternehmer Altenwohnungen auf eigene Rechnung bauen wollte und scheiterte, besteht immer noch.
Innerhalb der Partei wird er nicht besonders geschätzt, aber das sagt auch nichts.
Ich kenne ihn nicht näher, sympathisch finde ich ihn nicht, der wirkt so wie ein Staubsaugervertreter, zumindest auf mich.

Wichtiger ist mir meine Eingangsfrage und die Antwort auf wer lügt jetzt?

peterpan Offline




Beiträge: 51

18.01.2009 23:08
#3 RE: Agitation Zitat · antworten
@alle

Darf ich Euch bitten in einfachem Zeilenabstand zu schreiben?

Danke!
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de