Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Es ist erforderlich, angemeldet zu sein, um alle Beiträge im Forum lesen und beantworten zu können.


~~~ Mit einem Klick: die Beiträge der letzten Tage ~~~

bis zur nächsten Stadtratswahl!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 5.604 mal aufgerufen
 Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

03.01.2009 18:04
WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

ist auf unseren Forumsites <http://wisp.carookee.com/> unter dem Forumsteil "Schwarzes Brett" nachzulesen.
Die Weidener dürften diese Zeitung im Postkästchen vorfinden, wenn sie nicht den Schriftzug "keine Werbung" dort aufgebracht haben!

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

03.01.2009 18:31
#2 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Hilfe!!!!!!!

Ich kann das nicht lesen. Da kommt "Seite nicht gefunden". Bitte mal testen.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

03.01.2009 18:32
#3 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Im 2Personenforum kann man dann auch gleich lesen,in welche Ecke Personen gestellt werden die nicht mit ihrer Meinung konform gehen!
Kein Wunder das da keiner schreiben will!

Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

03.01.2009 18:46
#4 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Zitat von Tim
Hilfe!!!!!!!

Ich kann das nicht lesen. Da kommt "Seite nicht gefunden". Bitte mal testen.


Hallo, Tim!
Ich versuche den LINK nochmals <http://www.carookee.com/forum/WISP/10>
Dann auf das Forum "WISP-spezial unsere Online-Zeitung" gehen,
dann auf "WISP-spezial Jahresend-Komplettausgabe Nov/Dez 2008"
und dann die vier Seiten nacheinander aufmachen!

Ich hoffe, es funtzt jetzt!
Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

03.01.2009 23:03
#5 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Pinasse geht nicht. Wenn ich das anklicke kommt "die gewünschte Seite ist nicht gespeichert."

Bei mir kommt folgende Meldung:

http://www.carookee.com/forum/WISP/10%3E

Schade!

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

03.01.2009 23:12
#6 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Sag mal-kennt dein Blechdepp keine Suchmaschine ?

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

03.01.2009 23:13
#7 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Ist doch einfacher du stellst das hier richtig ein.

Vorab Danke.

Strolchi Offline

Normalo

Beiträge: 82

03.01.2009 23:14
#8 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

03.01.2009 23:20
#9 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Danke Strolchi, bist ein Schatz

Es geht, oh je die nächsten zwei Stunden kann ich schlafen vergessen.

Heimatfreund Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.527

03.01.2009 23:22
#10 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

WISP Weiden

und du bist im 2Personenforum!
Und da kannst du dann lesen wie sogar der rüppl von Pinasses Freund und Forumspartner in die Naziecke geschoben wird!
Hab lange nicht mehr soviel lachen müssen! Aber so ist das halt bei denen,wer ihnen nicht nachtanzt bekommt die Nazikeule zu spüren!

Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

03.01.2009 23:49
#11 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


Von der neuen neuen WISP-Ausgabe bin ich sehr enttäuscht,

tut mir leid Pinasse, meine Erwartungen an korrekte Informationen waren zu hoch.

Satire ist o.k., aber die sachlichen Aussagen sollten auch stimmen.

Nur einige Beispiele "wo es nicht passt"

Schon der erste Satz enthält eine falsche Aussage,
denn nicht am 20.06.07 sondern am 29.07.2007 wurde K. Seggewiß zum OB gewählt.

Die Gebühren für das Kinderhaus "Tohuwabohu" wurden nicht am 31.08.2008 sondern bereits
zum 1.9.2007 erhöht
, also vor Amtsantritt von S. im Stadtrat beschlossen.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S761.pdf

Die Berechnungen für das gerichtlich vorgegebene Splitting der Abwassergebühren wurden im
Frühsommer 2007 durchgeführt, im Herbst wurde im Stadtrat die ab 2008 geltende neue Satzung beschlossen.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S291.pdf
Endlich werden auch die "Bodenbetonierer", die kaum Frischwasser beziehen, an den Abwassergebühren beteiligt.

Ein Witz ist die Behauptung:
Gebühren der Tierkörperbeseitigung wurden am 2.07.07, 15.07.08 u. 15.09.08 dreimal unter OB S. "angepasst"

Dieser Zweckverband wird durch die Städt Amberg u. Weiden und den Landkreisen AS, NEW u. TIR gebildet.
Vorsitzender ist der jeweilige Landrat aus NEW,
Weidens einziger Vertreter ist Hubmann.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S200.pdf

Sicher bin auch ich mit manchen Handlungsweisen von
OB Seggewiß, seiner Verwaltung u. seinen Stadträten nicht einverstanden.

Doch derartige "Rundumschläge" u. falsche Aussagen können jegliche
sachlich berechtigte u. auch konstruktive Kritik für Leser und Betroffene
in Frage stellen.



Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

04.01.2009 00:45
#12 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Danke Pinasse ich habe Wisp gelesen.

Auch wenn Hans etwas traurig ist, die Grundaussage Weidens Politprominenz leistet sich zur persönlichen Bereicherung und der Bereicherung der Fraktionen einen unglaublichen Luxus, die stimmt.

Das Bild auf Seite 1 ist köstlich, KK auf Seite 4 kann gleich die gute Aussicht am Postkeller, dank Armenstiftung auf Hochglanz bringen und selbst wenn einige Aussagen verändert werden müssten, die Schande für diese Abzocker bleibt.

Wer trotz leerer Kassen und einer Neuverschuldung sich ein Luxusessen auf Bürgerkosten leistet und wer im Eilverfahren sich die unverbaubare Aussicht finanzieren lässt, ist nicht tragbar. @ Hans bitte dazu deine Meinung!

Es bedarf noch vieler Ausgaben von Wisp um die erste Demonstration vorm Rathaus, gegen die Plünderung der Stadtkasse durch die Poilitfunktionäre zu organisieren.

In ganz Bayern verhalten sich OB und Stadträte ehrlich und fair, nur in Weiden schämt man sich nicht, wie im Mittelalter die Bürger auszupressen und eine Verschuldung einzugehen damit der Hofstaat mit König Kurt ein Luxus Leben inkl. Luxus Essen hat.

Warten wir mal die Reaktionen der Geldgeier ab.

Tim Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.408

04.01.2009 00:55
#13 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Hans eine Frage

Pinasse hat im Wisp konkret 8 Erhöhungen unter Seggewiß angeprangert, von dir wurde eine, das Kinderhaus, als falsch Kritisiert.

Bedeutet das die anderen Vorwürfe von Pinasse stimmen???????

Ehrenämtler ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2009 06:19
#14 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Guten Morgen Pinasse.

Nachdem selbst @Hans, dessen fachkundige Beiträge ich sehr schätze, keine größeren Fehler im neuen WISP gefunden hat, kann ich nur sagen

Glückwunsch zur WISP Jahresausgabe, Respekt und vielen Dank nach Hammerles.

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder sagte einmal nach einer verheerenden Serie von Wahlniederlagen in den Bundesländern

„Ich habe verstanden.“

Genau diese Reaktion würde ich mir vom OB und seinen Stadträten wünschen, aber wahrscheinlich vergeblich.
Wenn nicht mal mehr die örtliche Tageszeitung zu Recht die „Neujahrsbotschaft“ des OB vollständig abdruckt, kann man daran schon messen wo der Imagewert des OB und seiner Stadträte liegt.


Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

04.01.2009 09:59
#15 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Hallo, Hans!
Danke für Deine Kritik am neuen WISP-spezial und auch für Deine sonstigen, sachkundigen Beiträge!
Sie ist auch für mich hilfreich, möchte aber trotzdem darauf eingehen!

Zitat von Hans
Von der neuen neuen WISP-Ausgabe bin ich sehr enttäuscht,
tut mir leid Pinasse, meine Erwartungen an korrekte Informationen waren zu hoch.
Satire ist o.k., aber die sachlichen Aussagen sollten auch stimmen.


Ich habe mich bemüht und meine Informationen, - woher auch sonst -, aus den vorhandenen Veröffentlichungen der Stadt bezogen. Daß diese mehr als spärlich sind, ist uns doch allen klar. Z.B. vermisse ich bei jeweiligen Änderungen von Beitrags- und Gebührensatzungen, die Markierung der Änderungen gegenüber den neuen Satzungen. Dies geschieht in anderen Kommunen damit, daß die geänderten Teile in Fett- oder Kursivschrift angezeigt werden, oder daß die Beträge neuen, den alten Beträgen gegenübergestellt werden.
Von solcher Offenheit und Transparenz kann man in Weiden nur träumen.

In Antwort auf:

Nur einige Beispiele "wo es nicht passt"

Schon der erste Satz enthält eine falsche Aussage,
denn nicht am 20.06.07 sondern am 29.07.2007 wurde K. Seggewiß zum OB gewählt.

Deine Kritik ist berechtigt, hatte den Irrtum auch schon entdeckt, aber da war das WISP schon in Druck. Nur, dieser "Fehler" ändert nichts an meiner Kritik an der massenhaften Erhöhung von Beiträgen und Gebühren, seit Kurt Seggewiß in Weiden das Zepter schwingt.

In Antwort auf:

Die Gebühren für das Kinderhaus "Tohuwabohu" wurden nicht am 31.08.2008 sondern bereits
zum 1.9.2007 erhöht
, also vor Amtsantritt von S. im Stadtrat beschlossen.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S761.pdf


Aber Sie werden mir doch zugeben, dass die Änderung der Satzung, einen Monat nach seinem Amtsantritt, also in seiner Amtszeit, erfolgte und ihm verantwortlich zuzurechnen ist?
Es ist also kein Fehler, die Erhöhung von Kindergartengebühren als besonders soziale Leistung herauszustellen und diese auch Kurt Seggewiß und insbesonders seiner SPD-Truppe zuzurechnen.
Aber sicher hatte er sich schon damals, nach Amtsantritt, so wenig um seine "Aktien" gekümmert, wie das sein Markenzeichen auch heute noch ist!

In Antwort auf:

Die Berechnungen für das gerichtlich vorgegebene Splitting der Abwassergebühren wurden im
Frühsommer 2007 durchgeführt, im Herbst wurde im Stadtrat die ab 2008 geltende neue Satzung beschlossen.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S291.pdf
Endlich werden auch die "Bodenbetonierer", die kaum Frischwasser beziehen, an den Abwassergebühren beteiligt.



Das ist eine Meinung zur Gebührenerhöhung der Abwasserkosten!
Darüber könnte man diskutieren, ob das gerechtfertigt ist, oder nicht,
- z.B. daß die Stadt selbst der größte Flächenbetonierer ist und von diesen Flächen wohl prozentuell das meiste "Abwasser" in die Kanäle läuft und dafür der Selbstanteil der Stadt zu niedrig ist.
Wie angemerkt, das ist Ihre Meinung, womit Sie die Erhöhung als "angemessen" erachten.
Andere u.a. auch ich, sehen das anders und beklagen jede Erhöhung in Zeiten von Rezession und massiv verschlechterter Einkommenslage von Mietern und Häuselbesitzern als unsozial.
Richtig bleibt, die Gebühren wurden angehoben und das belastet die Weidener Grunstücksbesitzer und in der Folge davon auch die Mieter.

In Antwort auf:

Ein Witz ist die Behauptung:
Gebühren der Tierkörperbeseitigung wurden am 2.07.07, 15.07.08 u. 15.09.08 dreimal unter OB S. "angepasst"

Dieser Zweckverband wird durch die Städt Amberg u. Weiden und den Landkreisen AS, NEW u. TIR gebildet.
Vorsitzender ist der jeweilige Landrat aus NEW,
Weidens einziger Vertreter ist Hubmann.
http://www.stadtweiden.info/stadtrecht/S200.pdf


...womit wir wieder bei Herrn Hubmann wären, welcher die Stadt Weiden bei den Entscheidungen im Zweckverband nachweislich vertreten hat und der bei der Beratung der Gebührenhöhe nie auf die Bremse getreten ist.
Die kleinen Metzgerhandwerksbetriebe sind davon stark betroffen und legen die höheren Gebühren auf die Verbraucher um, bzw. sind gegen die Supermarktketten mit deren Großschlachtereien, immer weniger konkurrenzfähig!
Es gab da mal einen Weidener Bürgermeister, der immer dann sein ganzes politisches Gewicht in den Ring warf, wenn es um die Interessen der Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende der Stadt ging.
Das vermisse ich jedenfalls vom neuen Bürgermeister, der auch hier keine Aktien haben will.

In Antwort auf:

Sicher bin auch ich mit manchen Handlungsweisen von
OB Seggewiß, seiner Verwaltung u. seinen Stadträten nicht einverstanden.

Doch derartige "Rundumschläge" u. falsche Aussagen können jegliche
sachlich berechtigte u. auch konstruktive Kritik für Leser und Betroffene
in Frage stellen.



"Meinungen" und "Bewertungen" sind diskutierbar.
WISP-spezial will dazu anregen und hatte schon damit einmal Erfolg, wie ihr Beitrag zeigt.

Als tatsächlicher "Fehler" bleibt das falsche Amtsantrittsdatum.
Nochmals: Mea culpa!
Es ändert jedoch an den anderen Aufzählungen, Darstellungen und Daten nichts!
Florian Offline

Foren-Gott

Beiträge: 1.917

04.01.2009 11:30
#16 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten

Wisp erhalten, mit Freunden eine Riesengaudi gehabt.

Rüge, die Geier auf Seite 4 sehen viel zu freundlich aus!

Die große Frage war „Wie reagiert der König und sein Hofstaat?“ Wir waren überwiegend der Meinung, die drehen und winden sich und tauchen mal für einige Tage unter.
Aus den inneren Zirkeln des Hofstaates wird man nur raunen und husten hören.

Es ist mir gelungen einige Mitglieder dabei per Cam aufzunehmen, hier ist als Dankeschön für Pinasse der neue Weidner Stadtratssong für Faschingspartys.

Viel Spaß damit

http://de.youtube.com/watch?v=LQo3vxvgax8

Ähnlichkeiten mit lebenden Stadträten sind nicht beabsichtigt

elster Offline

Foren-Profi

Beiträge: 211

04.01.2009 13:11
#17 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


Habe WISP noch nicht erhalten

Pinasse Offline

Foren-Ass

Beiträge: 759

04.01.2009 13:21
#18 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten
Danke, Florian!

Ich hatte viel Spaß an den Regenwürmern, konnte aber Assoziationen mit den wirklich nicht verhindern!

Super!
Hans Offline

Foren-Gott

Beiträge: 2.118

04.01.2009 13:39
#19 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


@Tim, zu Deinen Fragen an mich von 00:45

Ob das Essen nach der letzten Sitzung aus der Stadtkasse bezahlt wurde ist
(noch) nicht bewiesen,
daher mache ich mir darüber auch keine Gedanken.

Zu dem Grundstückskauf, wie auf dem Bild vom 30.12. im NT gekennzeichnet,
habe ich mich am 31.12.2008 17:36 bereits meine Meinung geschrieben.

Ich finde es für "an den Haaren herbeigezogen" zu unterstellen ohne diesen Verkauf
würden statt der Tennisplätze an dieser Stellen "Aussicht verdeckende Bebauungen"
entstehen.

Was mit dem hier im Forum heiß diskutierten Hauck´schen Grundstück östlich des Schirmitzer Weg,
zwischen diesem u. der Tangente sowie der Leuchtenberger Str. einmal geschehen wird ist
doch völlig offen.
Auch eine Bebauung würde lediglich "die wunderbare Aussicht" auf Strasse u.
Verkehrslärm behindern.

(8) Erhöhungen von Beiträgen u. Gebühren:

Grundsätzlich ist richtig zu stellen, der Amtsantritt von OB S. war erst am 01.09.2007
In der vorhergehenden Sitzung wurden durch die damalige Stadtratsmehrheit die
Kinderhausgebühren erhöht. Die Argumente für eine Senkung, wie von der SPD gefordert,
wurde durch die CSU nieder geschmettert.

Nach der alten Abwassergebührensatzung kostete 1 Kubikmeter 2,34 €,
nach der neuen 1,88 € pro bezogenes Frischwasser.
Dazu neu 0,23 € pro m2 versiegelte Grundstücksfläche.
Wo ist da eine Verteuerung bei einer "normalen" Bebauung

Tierkörperbeseitigung
Hubmann (zuvor Sattler) hat eine Stimme von den 5 Mitgliedern im Zweckverband.
Sollte er sich für (nicht kostendeckende) Gebühren einsetzen damit im Rahmen
der Verbandsumlage die fehlenden Beträge aus der Stadtkasse bezahlt werden

Die seit Jahren rechtlich umstrittene Straßenausbausatzung wurde neu erstellt.
Dabei wurde der die einzelnen Anlieger entlastende städt. Anteil angehoben.
Was wie umgelegt wird ist genau geregelt,
"Spielplätze" gehören sicher nicht dazu.

Die Parkgebühren wurden nicht erhöht.

Eisstadion Gaspreis
Die Subventionierung von Eisstadion u. Thermenwelt über den Gashandel der
Stadtwerke ist hinreichend bekannt.
Trotzdem sind die Weidener Gaspreise im Deutschlandvergleich als günstig
zu bezeichnen.
Sollte Eintrittspreise runter - Subventionen rauf die Alternative sein

Marktsatzung, Friedhofsatzung, Regionalbibliothek
Gestaltungs- u. Preisanpassungen muß bzw. wird es immer
wieder geben. Fraglich ist nur die jeweilige Form und Höhe.


Auch ich hatte WISP noch nicht im Briefkasten.
Nach den von mir aufgezählten Punkten
weine ich dieser Tatsache nicht nach.

pussycat Offline

Foren-Profi

Beiträge: 221

04.01.2009 13:46
#20 RE: WISP Jahresrückblick 2008 Zitat · antworten


auch ich habe wisp noch nicht erhalten.
Aber so wie ich die Beiträge hier lese, scheint es doch ein Lügenblatt zu sein.

Naja, stammt ja auch von Pinasse.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gebietsreform bei WISP
Erstellt im Forum Lustiges von Hans
19 08.05.2009 13:05
von Fichte • Zugriffe: 730
Galileo Wissenspreis 2008
Erstellt im Forum Informatives von hexy
3 25.12.2008 15:10
von hexy • Zugriffe: 323
Der Orient ist bunt - 08.11.2008
Erstellt im Forum Tanzveranstaltungen von hexy
0 23.10.2008 11:23
von hexy • Zugriffe: 347
14./15.06.2008 Deutschland bewegt sich
Erstellt im Forum Veranstaltungen von hexy
0 04.06.2008 01:01
von hexy • Zugriffe: 282
Gewinnspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2008
Erstellt im Forum Gewinnspiele von peterpan
21 31.01.2010 01:32
von WEIDENER_HEXE • Zugriffe: 1919
 Sprung  
weiden-aktuell.de weiden-zuhause.de weiden-oberpfalz.de dance4help.de

Fotos im Banner aus Wikipedia – Lizenz GNU-FDL | Domaininhaber

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de